weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2016 um 17:45
@Niselprim
Der Eingangspost ist mir bekannt, bin ja nicht neu in einem Forum. Meiner Erfahrung nach befinden sich die Perlen immer irgendwo zwischendrin im Off Topic Bereich, und wer sie findet, für den sind sie gedacht, der andere überliest sie einfach, weil sein Weltbild ihm keinen Filter dafür bereit hält.

Willst du Dinge verstehen, musst du kompatibel sein oder dich kompatibel machen oder aber aus dir selbst heraus formulieren, dass du es verstehst. Denn Erkenntnis ist keiner religiösen Gruppe oder einer anderen Zugehörigkeit geschuldet. Das Leben selbst ist ein Lehrmeister. Eine wichtige Tugend ist das zuhören Können.

Die Fragen nach dem Warum?, dem ewigen Leben, Gott, beantworten sich auf dem Weg, so sollte man sich darauf konzentrieren, den Weg zu beschreiten und nicht darauf, die Fragen zu beantworten. Ist der Weg ein Stück gegangen, kann die Erkenntnis reifen und erscheint augenblicklich im Bewusstsein.

Der Weg zur Gotterkenntnis ist Selbsterkenntnis.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2016 um 18:04
dedux schrieb: Meiner Erfahrung nach befinden sich die Perlen immer irgendwo zwischendrin im Off Topic Bereich, und wer sie findet, für den sind sie gedacht, der andere überliest sie einfach, weil sein Weltbild ihm keinen Filter dafür bereit hält.
Hmm... eigentlich wirft man seine Perlen nicht vor die Hunde @dedux ist Weisheit :)
dedux schrieb:Willst du Dinge verstehen, musst du kompatibel sein oder dich kompatibel machen oder aber aus dir selbst heraus formulieren, dass du es verstehst. Denn Erkenntnis ist keiner religiösen Gruppe oder einer anderen Zugehörigkeit geschuldet. Das Leben selbst ist ein Lehrmeister. Eine wichtige Tugend ist das zuhören Können.
Blödsinn und Unfug muss man aber nicht annehmen.
Man kann es zur Kenntnis nehmen und auch gleich wieder abhaken :D
dedux schrieb:Die Fragen nach dem Warum?, dem ewigen Leben, Gott, beantworten sich auf dem Weg, so sollte man sich darauf konzentrieren, den Weg zu beschreiten und nicht darauf, die Fragen zu beantworten. Ist der Weg ein Stück gegangen, kann die Erkenntnis reifen und erscheint augenblicklich im Bewusstsein.
Nö.
Christus ist der Weg und Christus ist das Leben und Christus ist die Wahrheit und Christus ist das Licht und Christus ist göttliche Weisheit und Christus ist Das Wort Gottes und Christus ist die enge Pforte, durch die ich gehen werde :)
dedux schrieb:Der Weg zur Gotterkenntnis ist Selbsterkenntnis.
Damit meinst du, wir sind Gott? @dedux


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2016 um 18:47
Niselprim schrieb:Damit meinst du, wir sind Gott?
Gewisse Fragen stellen sich nur an bestimmten Stellen des Weges. Was heute von großer Bedeutung scheint, mag morgen nur eine Nebenrolle spielen.

Ich formuliere das extra so, dass es mit eigener Fantasie ausgekleidet werden kann.
Niselprim schrieb:Nö.
Christus ist der Weg und Christus ist das Leben und Christus ist die Wahrheit und Christus ist das Licht und Christus ist göttliche Weisheit und Christus ist Das Wort Gottes und Christus ist die enge Pforte, durch die ich gehen werde :)
Wenn du das "Nö" wegließest, wäre es gehaltvoller, denn das Verbindende übertrifft das Trennende. Christus hat viele Gesichter und auch keines. Manchmal blickt er auch gern von dort her auf dich, wohin du nicht schauen möchtest ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2016 um 18:51
Niselprim schrieb:Hmm... eigentlich wirft man seine Perlen nicht vor die Hunde @dedux ist Weisheit :)
Diese Perlen sind für "Hunde" nicht sichtbar, wer sie findet, soll sie finden, andere nehmen sie gar nicht wahr ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2016 um 18:54
dedux schrieb:Ich formuliere das extra so, dass es mit eigener Fantasie ausgekleidet werden kann.
Ja @dedux dann fantasier mal schön fleißig weiter.


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2016 um 18:57
@Niselprim
Ich wollte damit eigentlich deine Fantasie anregen, vielleicht ein anderes Mal.


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2016 um 19:55
Über den Status rumzufantasieren @dedux bin ich schon hinaus ;)
Wennst dich mit mir über Gott und die Welt unterhalten willst,
dann musst schon bei der Realität bleiben.
Und du solltest die Realität so nehmen, wie sie in Wirklichkeit ist bzw. gewesen sein könnte.


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2016 um 20:09
@Niselprim
Du bist also ein Realist und der Begriff "rumfantasieren" zeugt von einer ablehnenden Haltung gegenüber der Imaginationskraft, die meiner Meinung nach ein Zeichen für einen freien und unbeschränkten Geist ist.

Realität ist ein überschätzter Begriff und in der Regel die Einleitung zu einer geistigen Talfahrt, denn was fälschlicherweise für "die" Realität gehalten wird ist meiner Erfahrung nach "eine" Realität, nämlich eine persönliche, die verallgemeinert werden soll.

Ich bin ein Fantast auf der Reise durch Raum und Zeit :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2016 um 20:45
Wie bereits gesagt @dedux fantasier ruhig weiter ;) Aber ohne mich - nicht mein Ding.


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2016 um 20:50
Niselprim schrieb:Nein. Johannes spricht hier nur von Chochmah;
Göttliche Weisheit, Klugheit und Geschicklichkeit.

Binah ist Wille, Einsicht, Verstand und Intelligenz ---> Sophia
Warum sollte Johannes nur von Chokmah sprechen?

Sophia heisst übersetzt Weisheit und Weisheit heisst Chokmah. Die Weisheit ist in Chokmah.
Das Verständnis der Weisheit ist Binah.

Kether ist der höchste Geist, und Chokmah ist das erste Licht das in der Dunkelheit (Binah) strahlt. Die Triade ist im Grunde genommen eine Einheit. Daher die Trinität.
Niselprim schrieb:Sicherlich ist Christus der Schöpfer und war vor Abraham; Bibel:
Habe noch nie gehört, dass Jesus Christus der Schöpfer der Welt ist.
Was du zitierst ist aus den Weisheitssprüchen.
Niselprim schrieb:Vater = Bewußtsein
Sohn = Weisheit, Wissen, Wort
Geist = Geist
trinity triangle edited


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2016 um 20:52
Ich schreibe das alles für die, die es verstehen. Und für mich, damit ich es nicht vergesse. ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2016 um 20:57
@Niselprim
Ein Letztes noch zu Imagination, dann lasse ich dich zufrieden. Stell dir vor, du als Existierendes hast eine Form angenommen, die dich dort, wo du nun bist, agieren lässt. Nun wirst du mit etwas konfrontiert, was du nicht verstehst. Du nimmst einen imaginären Mund voll imaginärer Luft und pustest durch deine Form, wirbelst sie auf und sie legt sich nun sanft auf das Unbekannte, um es zu erfassen. Wenn dir bewusst ist, dass du eigentlich formlos bist, verlierst du auch die Angst, deine Form zu wandeln und andere Bereiche des Seins zu erforschen.

Bist du ein Realist oder bist du?


110427 clownTrompete big


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2016 um 20:58
snafu schrieb:Ich schreibe das alles für die, die es verstehen. Und für mich, damit ich es nicht vergesse. ;)
Nun ja, man muss ja nicht alles verstehen :D


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2016 um 21:00
Kannst mich ja fragen. @Niselprim ;) ^^


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2016 um 21:01
Mach ich doch immerzu @snafu und doch kapier ich nichts von dem was du von dir gibst ;)


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2016 um 21:03
Vllt, weil du immer in deinem System denkst, und immer 'nö', sagst. :) @Niselprim


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2016 um 21:04
Zu dir sage ich meistens "Nö" - stimmt :D
Liegt wohl daran, dass ich in einem anderen System denke als du @snafu


melden
alphaC
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2016 um 21:05
Wenn man die letzten Beiträge hier so liest, erkennt man, dass ihr nur euer Ego gebauchpinselt haben wollt.
Jeder fantasiert sich hier seine eigene religiöse esoterische Wahrheit zurecht. :)


melden

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2016 um 21:05
Eben, das mein ich. Deshalb kapierst du auch nicht, was ich meine. :) @Niselprim


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

29.03.2016 um 21:06
@snafu
Danke, jetzt versteh ich es besser, kann es aber immer noch nicht nachvollziehen, wie man darauf kommt, zB wie aus einem eigenschaftslosem Geist, ein unwissender Gott entsteht. Und für mich ist Jesus eine reale Person (auch wenn Sein Leben auch eine Metapher ist), aber danke für deine Antwort.

@Niselprim
Niselprim schrieb:Laut Bibel gibt es keinen Nachfolger unseres Herrn Jesus Christus.
Wohl eher laut den Christen, denn es gibt viele bibelgläubige, die diese Sache anders sehen, unter Anderem auch "Christen" (Mormonen). Jesus hat sich immer deutlich ausgedrückt. Ich denke nicht, dass Er die Möglichkeit weiterer Propheten in Erwägung gezogen hätte, wenn Er der letzte wäre.
Niselprim schrieb:Hähh? Von der Dreifaltigkeit Gottes hast du auch noch nichts gehört, gell @onlyonecansave
Und davon, dass die Jungfrau Maria vom Heiligen Geist empfangen hat, wohl auch nicht?
Wie kommst du drauf? Maria hat den Heiligen Geist empfangen, und die Trinität ist eine Theorie, die den Menschen hilft, sich das NT zu erklären. Es gibt aber immer wieder Missverständnisse. Wörter wie Sohn Gottes, Mutter Gottes, Trinität können leicht missverstanden werden, und damit hilft uns der Koran. Ich sprach mal mit einer Christin und sie sagte, dass es 3 Götter gibt. Also gibt es wohl mindestens einen Christen, dem der Koran helfen würde, manche Dinge besser zu verstehen. Der Koran sagt imo nicht, dass alle Christen alles falsch verstehen.
Niselprim schrieb:Mohammed selbst behauptete, er sei der Beistand, den der Sohn Gottes, also Jesus, sendet.

Wie passt das mit deinen Annahmen und Erklärungen zusammen?
Muhammad behauptete, dass Er der "Ahmad" ist, den Jesus vorhergesagt hat. In der Moderne entstand dann die Theorie, dass, Er der Beistand ist. Das Wort Beistand hat wohl Ähnlichkeiten zu Wörtern, die die Bedeutung von Ahmad haben. Ob Gott oder Jesus Muhammad gesendet hat, ob Muhammad der Beistand ist oder nicht, es passt alles in meine Ausführungen imo. Muhammad wurde einfach gesandt, um Arabien zu erleuchten, ein staatliches Gesetz zu bringen, ein Göttliches Reich zu erschaffen, und um die Menschen noch einmal an Gott zu erinnern, und noch einmal vor der Strafe eines gewaltigen Tages zu warnen. Jesus hat Arabien (Mekka) bis zum 7. Jhd nicht erleuchtet, und Er brachte auch kein staatliches Gesetz, also hatte Muhammad eine legitime, göttliche Mission.


melden
220 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
An Atheisten6.939 Beiträge
Anzeigen ausblenden