weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

01.12.2017 um 09:33
@benihispeed
Für mich ist Gott eine Kosmische Zentralenergie Quelle mit der Energie aus dem alles existiert.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

01.12.2017 um 09:45
Lightspeed schrieb:Für mich ist Gott eine Kosmische Zentralenergie Quelle mit der Energie aus dem alles existiert.
Das ist auch für mich so, nur kommt bei mir noch Geist dazu.
Das Universum hat ein Allbewusstsein.


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.12.2017 um 09:48
@benihispeed
ein Geist?
benihispeed schrieb:Das Universum hat ein Allbewusstsein.
Ja Bewusstsein stimme zu, bloß eben ist Gott nicht für mich ein Wesen wie die Religion ihn gerne verkauft.


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.12.2017 um 09:55
Lightspeed schrieb:Ja Bewusstsein stimme zu, bloß eben ist Gott nicht für mich ein Wesen wie die Religion ihn gerne verkauft.
Genau Gott ist kein Aussenstehendes Wesen das unsere Welt erschafft, sondern Gott entwickelt sich selber aus sich selber heraus.
Gott ist alles was existiert.


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.12.2017 um 09:59
Lightspeed schrieb:Für mich ist Gott eine Kosmische Zentralenergie Quelle mit der Energie aus dem alles existiert.
benihispeed schrieb:Das Universum hat ein Allbewusstsein.
Da muss ich selbst nicht viel schreiben. ^^
Ich sehe es genauso wie ihr .


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.12.2017 um 10:02
@KAALAEL
@Lightspeed
Diesen Glauben oder diese Philosophie nennt man
Pantheismus
958C14D81C3C47B38631C901B5397EB2


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.12.2017 um 10:05
@benihispeed
3 ist so eine hmmm böse Zahl, ich mag die Symbole damit nicht.


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.12.2017 um 10:10
benihispeed schrieb:Diesen Glauben oder diese Philosophie nennt man
Pantheismus
Schwierig zu unterscheiden vom Kosmotheismus ist der Pantheismus: Während sich das Göttliche für den Pantheisten in der Vielfalt der Welt einmalig und einzigartig ausdrückt, ist die Welt für den Kosmotheisten nur eine Erscheinungsform des göttlichen Seins, neben der es noch andere geben könnte.[1][2]

Wikipedia: Kosmotheismus


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.12.2017 um 12:13
Bublik79 schrieb: ist die Welt für den Kosmotheisten nur eine Erscheinungsform des göttlichen Seins, neben der es noch andere geben könnte.[1][2]
Ja natürlich das wäre die Hypothese vom Multiversum
Nur geht das ins Unendliche das Multi-Multiversum usw, das hilft mir nicht wirklich weiter da bleibe ich vordehand lieber beim Pantheismus der gibt mir genug Stoff zum nachdenken und erfahren.
Am grundsätzlichen unseres Seins im Allbewusstsein ändert sich ja nichts, gleich wieviel Universen es geben mag.


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.12.2017 um 12:20
@benihispeed

Verständlich. Es ist bei mir nur wegen dem Sein im Sein. Habe auch keinen Multiversum vor den Augen.
Nur das Universum als Zeitblase und Ausdrucksform des Seins.
Aber ehrlich, bei mir ist vieles vermischt und hat ihren Bestandteil, so dass für mich schwer ist sich auf eine Form zu beschränken.
Genau so wie ich viele Gemeinsamkeiten in unterschiedlichen Glaubensrichtungen sehe.
In einer Richtung stimmt das mMn. Und in andere Richtung was anderes.


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.12.2017 um 12:21
Lightspeed schrieb:3 ist so eine hmmm böse Zahl, ich mag die Symbole damit nicht
Was den an der 3 ist böse?
Es ist eine weiterentwicklungszahl wie alle ungeraden Zahlen.
1 allein Entwicklung, 2 ein Paar harmonisch, 3 das Kind Entwicklung, 4 die Familie harmonisch


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.12.2017 um 12:26
Wenn Gott uns in seinem Bilde erschaffen hat, dann ist er genau wie wir gut noch böse sondern eine schwer zu entziffernde Grauzone, die mal eher zum guten und mal eher zu schlechten tendiert.


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.12.2017 um 12:26
Bublik79 schrieb:Aber ehrlich, bei mir ist vieles vermischt und hat ihren Bestandteil, so dass für mich schwer ist sich auf eine Form zu beschränken.
Genau so wie ich viele Gemeinsamkeiten in unterschiedlichen Glaubensrichtungen sehe.
Natürlich ist es wichtig alles im Auge zu behalten.
Aber es ist noch Wichtiger aus Allem für sich die Essenz zu extrahieren um den eigenen Weg zu finden,
denn der ist für jeden anders.


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.12.2017 um 12:33
MrMister94 schrieb:Wenn Gott uns in seinem Bilde erschaffen hat, dann ist er genau wie wir gut noch böse sondern eine schwer zu entziffernde Grauzone, die mal eher zum guten und mal eher zu schlechten tendiert.
Der Mensch ist eben ein mehrschichtiges Wesen, auf der Materiellen Ebene sieht er nur Gegensätze.
Aber auf der Seelenebene existieren keine Grauzonen und Gegensätze mehr da gibt es nur eine Richtung, die zur Alleinheit.


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.12.2017 um 12:35
@benihispeed
Und wie definierst du den Begriff Alleinheit?


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.12.2017 um 12:46
MrMister94 schrieb:Alleinheit?
Die Einheit all dessen was existiert.
Unser Universum und seine Allbewusstheit.


melden

Guter Gott - Böser Gott

01.12.2017 um 13:47
@benihispeed
es ist die zahl des Dreiecks und der Pyramide HAorus/Illuminati


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.12.2017 um 10:24
MrMister94 schrieb:Und wie definierst du den Begriff Alleinheit?
Es lohnt sich nicht, hier in diesem Religions-Thread solche Fragen zu stellen. Du wirst von jedem User eine andere Antwort bekommen. Keiner hier will sich als Katholik oder Protestant bekennen. Sie haben sich alle - jeder für sich - eine eigene Religion zusammen fantasiert. Sie entwickeln auch eigene Wortschöpfungen, oder benutzen weniger bekannte Begriffe, wie z.B. den Begriff Alleinheit. Damit sollen andere Menschen beeindruckt werden. Sie bestätigen sich damit, etwas Besonderes, Einmaliges zu sein. Na, ja, manche Leute brauchen das eben, um damit ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Das ist auch so eine Art von Selbstbetrug, genau so wie der Glaube an einen nicht existierenden Gott!

Jetzt mal im Ernst: Alleinheit ist ein philosophischer und theologischer Fachausdruck, der die unteilbare Einheit allen Seins beschreibt, inklusive aller Wesenheiten, Welten und Universen.

Erste Alleinheitsformulierungen stammen von Heraklit („Aus Allem Eins und aus Einem Alles“) und den Neuplatonikern. In der Theologie bezeichnet Alleinheit einen zentralen Begriff der pantheistischen Lehren, wonach die Einheit der Welt in Gott bestehe (als Vielheit in der Einheit) und Gott nicht als außerhalb oder über der Welt stehend, sondern als in der Welt sich realisierend gedacht wird (als Einheit in der Vielheit). Im teilweise verwandten Panentheismus findet sich dieses Prinzip ebenfalls. Alleinheit ist aber auch ein Begriff für einen erlebbaren Bewusstseinszustand.


melden

Guter Gott - Böser Gott

02.12.2017 um 12:07
Argus7 schrieb:Es lohnt sich nicht, hier in diesem Religions-Thread solche Fragen zu stellen. Du wirst von jedem User eine andere Antwort bekommen. Keiner hier will sich als Katholik oder Protestant bekennen. Sie haben sich alle - jeder für sich - eine eigene Religion zusammen fantasiert. Sie entwickeln auch eigene Wortschöpfungen, oder benutzen weniger bekannte Begriffe, wie z.B. den Begriff Alleinheit. Damit sollen andere Menschen beeindruckt werden. Sie bestätigen sich damit, etwas Besonderes, Einmaliges zu sein. Na, ja, manche Leute brauchen das eben, um damit ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Das ist auch so eine Art von Selbstbetrug, genau so wie der Glaube an einen nicht existierenden Gott!
Das ist Quatsch und lässt eher auf dein Selbstverständnis schließen. Wer urteilt, urteilt über sich selbst, so ähnlich kann man es auch der Bibel entnehmen, wenn man sie denn gelesen hat und versteht :P:
Jetzt mal im Ernst: Alleinheit ist ein philosophischer und theologischer Fachausdruck, der die unteilbare Einheit allen Seins beschreibt, inklusive aller Wesenheiten, Welten und Universen. Erste Alleinheitsformulierungen stammen von Heraklit („Aus Allem Eins und aus Einem Alles“) und den Neuplatonikern. In der Theologie bezeichnet Alleinheit einen zentralen Begriff der pantheistischen Lehren, wonach die Einheit der Welt in Gott bestehe (als Vielheit in der Einheit) und Gott nicht als außerhalb oder über der Welt stehend, sondern als in der Welt sich realisierend gedacht wird (als Einheit in der Vielheit). Im teilweise verwandten Panentheismus findet sich dieses Prinzip ebenfalls. Alleinheit ist aber auch ein Begriff für einen erlebbaren Bewusstseinszustand.
:Y: Guter Beitrag :)
Der User, der den Begriff ins Spiel gebracht hat, fühlt sich dem Pantheismus nah. Er nutzt den Begriff nicht zur Profilierung sondern aufgrund ernsthafter Auseinandersetzung mit dem Thema.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

02.12.2017 um 18:01
@dedux
Das ist Quatsch und lässt eher auf dein Selbstverständnis schließen. Wer urteilt, urteilt über sich selbst, so ähnlich kann man es auch der Bibel entnehmen, wenn man sie denn gelesen hat und versteht
Matthaeus 7
1Richtet nicht, auf daß ihr nicht gerichtet werdet. 2Denn mit welcherlei Gericht ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden; und mit welcherlei Maß ihr messet, wird euch gemessen werden.…

Lukas 6:37
Richtet nicht, so werdet ihr auch nicht gerichtet. Verdammet nicht, so werdet ihr nicht verdammt. Vergebet, so wird euch vergeben.

Roemer 2:1
Darum, o Mensch, kannst du dich nicht entschuldigen, wer du auch bist, der da richtet. Denn worin du einen andern richtest, verdammst du dich selbst; sintemal du eben dasselbe tust, was du richtest.


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden