Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Satanismus

1.410 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Philosophie, Moral, Atheismus, Satanismus, Okkultismus
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanismus

01.03.2011 um 21:22
@Akatash
Im grunde ist das Christentum doch nur die Philosophie davon das man etwas blind glauben soll. ^^


melden
Anzeige

Satanismus

01.03.2011 um 21:26
@interrobang

aber das ist keine richtige Philosophie

wenn man philosophieren will muss man diskutieren sei es mit anderen oder einem imaginären gesprächspartner oder eben einer Religion wie dem Christentum bei der man das glaubensbuch nimmt


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanismus

02.03.2011 um 18:17
ihr lebt vielleicht den "gemäßigten" satanismus. dann braucht ihr euch auch nicht über christen mokieren, schliesslich stehen kasteiung oder askese in unserem schönen christlich geprägtem lande genauso wenig auf der tagesordnung wie bei euch die blutorgie.
während sich schöngeistige religion wie konfuzianismus oder christentum (was hierzulande eigentlich eher wie ein konfuzianismus gelebt wird) auf die zügelung der gefühle konzentriert, seid ihr der gegenpol, der für das unbändige steht. ich hab mich auch schon in natura mit ein paar von euch unterhalten. immer wieder die selbe leier: "wir glauben ja gar nicht an satan".
tja, dann hättet ihr euch vielleicht eine andere bezeichnung ausdenken sollen. weil sich, wenn man sich vor augen führt, dass die figur des satan ja lüge, verrat und betrug in person ist, eure selbstdarstellung als vollkommen unglaubwürdig herausstellt.

nix für ungut: ohne euch wären horrorfilme nicht mehr annähernd so spannend. ;)
(ein paar der vollkommen aus der luft gegriffenen klischee-darstellungen: "rosemarie's baby", "house of the devil", "die unwiderlegbare wahrheit über dämonen")


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanismus

02.03.2011 um 19:08
matraze106 schrieb:tja, dann hättet ihr euch vielleicht eine andere bezeichnung ausdenken sollen
Symbolik ftw ^^
matraze106 schrieb:dass die figur des satan ja lüge, verrat und betrug in person ist
hm... wo steht das genau? bin nicht mehr so bibelfest ^^

Satan bedeutet soweit ich mich erinnern kann soviel wie gegner/wiedersacher/ankläger. Is aber lange her das ich das nachgeschlagen habe. ^^


melden
Oskurita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanismus

02.03.2011 um 19:28
@roska
Was ist der Unterschied zwischen Teufelsanbetern und "normalen" Satanisten?
Der Unterschied ist, dass Teufelsanbeter tatsächlich an Satan als Person glauben, wie Christen an Gott glauben, und ihn daher genauso anbeten. Dabei scheuen sie vll auch Tieropfer, Orgien etc. nicht.
"Normale" Satanisten sehen in Satan nur eine Metapher für sich selbst, beten also höchstens sich selbst an. Nichts mit Tieropfern und Orgien.

@RaChXa
Geheuchelt ist es von Seiten des Christentums alle Mal, aber inwieweit kann ein "Satanismus" auf Niveau von Lavey das moralisch verurteilen, predigt er doch selber die Dummheit der Menschen zum eigenen Vorteil auszunutzen; Und was anderes macht denn die Kirche?

Der Satanismus nutzt die Dummen zu seinem Vorteil aus, steht aber selbst auf der Seite der "Schlauen". Die Kirche nutzt die Dummen ebenfalls aus, sollte aber eigentlich hinter ihnen stehen. Insofern sehe ich das als wahrhaft ekelhaftes Ausnutzen, das Vertrauen jener missbrauchen, die sich in deine Obhut begeben...

@snafu
Geb ich dir Recht :)

@Akatash
Wobei ich keine Partei wirklich "satanisch" oder so finde. Ist, denk ich, auch sehr schwer, da Satanismus ja vor allem aufs Eigenwohl bezogen ist und Parteien ja auf das Gemeinwohl schauen müssen ;)

@matraze106
Das hat LaVey sehr nett in seiner Bibel erklärt ;) Warum sollten Satanisten einen anderen Begriff verwenden, wenn gerade Satan (=Widersacher, Gegner - wie @interrobang schon bemerkt hat) am besten passt? Der Name wird ja nicht gegeben um den "Dummen" irgendeine Erleuterung gleich mitzugeben, sondern um die Philosophie/Religion am besten zu beschreiben.


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanismus

02.03.2011 um 19:43
interrobang schrieb:Im grunde ist das Christentum doch nur die Philosophie davon das man etwas blind glauben soll
Das stimmt nicht, ganz im Gegenteil sogar. Die ursprüngliche Lehre der Christen forderte die Menschen zur Erkenntnis und Prüfung auf. Nur heute wird das meist nicht mehr so gelehrt und vermittelt.

Das gilt übrigens für viele Religionen. Da zählt heute meist nur blinder Glaube, wohingegen die wahre Erkenntnis verachtet, ja sogar verboten wird. Oder es wird so verdreht, dass blinde Gehorsamkeit und reine Buchstabengläubigkeit, das Auswendiglernen und blinde Nachmachen und Nachquatschen von Meinungen anderer Menschen (Gelehrter), Erkenntnis und Gottesfurcht bedeute.


melden
Oskurita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanismus

02.03.2011 um 19:54
@Fidaii
Was das Christentum früher lehrte ist heute ja eigentlich unwichtig. Wir leben in einer völlig anderen Zeit; das was damals "revolutionär" war und "freidenkerisch", schränkt die Menschen heute in ihrem Denken vollkommen ein.


melden

Satanismus

02.03.2011 um 21:17
@Oskurita
Oskurita schrieb:Die Kirche nutzt die Dummen ebenfalls aus, sollte aber eigentlich hinter ihnen stehen.
Warum sollte sie das?
Gemessen an dem eigenen Anspruch sicher. Aber weißt du inwieweit die Kirchenfunktionäre die Sklavenmoral des Christentums nicht ganz bewusst als Werkzeug zur Machtausübung verwenden?
Oskurita schrieb:Insofern sehe ich das als wahrhaft ekelhaftes Ausnutzen, das Vertrauen jener missbrauchen, die sich in deine Obhut begeben...
Naund was interessiert das den Immoralisten, selber schuld wenn die Schäflein so dumm sind. Might is Right!

Sicher durchschaust du als "Schlauer" das Spiel der Kirche und möchtest ihre Einflussnahme ggf. mindern um mehr Freiheiten für dich persönlich zu erlangen.
Aber es gibt doch keinen Grund ihr handeln moralisch zu verurteilen. Was kümmern dich die Herdenmenschen.
Das Raubtier ist der Feind des andern Raubtiers, aber nicht weil es Mitleid mit der Beute hat.

Das wäre mal konsequent sozialdarwinistisch argumentiert - Spiegelt aber nicht meine Meinung wieder.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanismus

02.03.2011 um 21:20
@RaChXa
och immer dieser sozialdarwinismus -.-*


melden

Satanismus

02.03.2011 um 21:24
Tja wenn Lavey schon aus Might is Right abgeschrieben hat.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanismus

02.03.2011 um 21:26
@RaChXa
hehe die urheberrechtsverletzung wird ihm ewig nachhängen ^^ zum glück war die satanische Bibel keine Doktorarbeit :D von wem is eigentlich diese Might is Right?


melden

Satanismus

02.03.2011 um 22:31
@interrobang

Ragnar Redbeard ...Wessen Pseudonym das war wusste der Kerl wohl nur selbst :D
Aber ich denke nicht das LaVey einfach nur Fußnoten "vergessen" hat. Schließlich hat er für Might is Right sogar ein Vorwort verfasst und angeblich für dessen neuveröffentlichung gesorgt (zumindest schreibt er das im Vorwort).


melden

Satanismus

02.03.2011 um 22:48
@Oskurita
Oskurita schrieb:Wobei ich keine Partei wirklich "satanisch" oder so finde. Ist, denk ich, auch sehr schwer, da Satanismus ja vor allem aufs Eigenwohl bezogen ist und Parteien ja auf das Gemeinwohl schauen müssen
och also ich würd sogar sagen das der Blick aufs Eigenwohl dafür sorgt das sich Leute finden die das gleiche Wollen und sich so neue Leute finden die gute freunde werden können

wenn z.B. der Priester mehrfach ähnliche Ersuche vorträgt...diese Menschen werden sich finden.
und dann bleiben auch die ellen langen Erklährungsversuche in Richtung einer Frau und/oder seinen Freunden aus, warum man Satanist ist.


melden

Satanismus

03.03.2011 um 20:18
Ich habe heute eine Klausur über dieses ledige Thema schreiben müssen und je mehr ich über dieses Thema habe recherchieren und lernen müssen, desto mehr halte ich diese Gerüchte über die Praktiken für absolut falsch.

Es gibt Regeln im Satanismus, nach denen die sich zu richten haben, die besagen, dass man Tieren und Menschen nicht schaden darf. Wieso sollten die gegen ihre eigenen Regeln verstoßen?

Nein, diejenigen, die nachts auf Friedhöfen Tierblut saufen sind meiner Meinung nach keine Satanisten, sondern nur dumme Mitläufer. Die Satanisten, die man zu fürchten hat, geben sich mit so einem Kram meiner Meinung nach nicht ab.

(zur Info: Bin keine Satanistin, bin katholisch^^)


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanismus

04.03.2011 um 21:40
Also, der Satanismus ist im weitesten Sinne eine aufs Ich-Sein bezogene philosophische Selbstverwirklichung mit Ellbogenmentalitaet, die dazu anhaelt rein hedonistischen Geluesten nachzugehen und sozusagen eine Art Gegenstroemung zur dogmatisch-kirchlichen Christenheit stellt?

Um es mal extrem kurz zu halten.

Wenn ja, dann wirkts fuer mich nur wie eine philosophisch angehauchte "Dagegen"-Subkultur.
Langweilig.

Wenn nein, korrigiert mich.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanismus

04.03.2011 um 21:50
@krijgsdans
ist doch im grunde alles ich-bezogen ^^ christen und moslems laufen ihren gott doch nur nach damit sie nicht in die hölle kommen, also reiner eigennutz ;)


melden
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanismus

04.03.2011 um 21:52
@interrobang
Das ist ganz offensichtlich eine falsche Pauschalisierung.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanismus

04.03.2011 um 21:54
@krijgsdans
krijgsdans schrieb:Wenn ja, dann wirkts fuer mich nur wie eine philosophisch angehauchte "Dagegen"-Subkultur
Dito ^^


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanismus

04.03.2011 um 21:58
@krijgsdans
woher beziehst du eigentlich dein wissen über satanismus?


melden
Anzeige
krijgsdans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Satanismus

04.03.2011 um 22:04
@interrobang
interrobang schrieb:woher beziehst du eigentlich dein wissen über satanismus?
Ich habe mich frueher, vor etwas mehr als 5 Jahren, mit dem Satanismus einwenig auseinandergesetzt. Einwenig Daemonologie und philosophische Ansichten. Vorranig der genannte "moderne" Satanismus. Ist bloß nicht mehr soviel haengen geblieben. Nur noch ein paar grobe Kenntnisse. Ist ja ein recht umfassendes Thema.


melden
235 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt