Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

15.09.2012 um 15:49
@SheldonCooper
der finger entwickelte sich also ohne grund?
das heisst erst entwickelt sich der lange dünne fünger ohne grund und dann stellte er fest, dass er ihn dazu verwenden kann?
das höört sich unlogisch an.
bei der evolution ist es ähnlich wie bei der wirtschaft angebot und nachfrage.
das heisst, das tier hat zuerst das angebot bemerkt und sich dann entwickelt und es anzunehmen.


1x zitiertmelden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

15.09.2012 um 15:50
auch du bist ein Ppezialist
Na dann widerlege mal bitte, dass Mutationen im Erbgut (völlig egal warum und durch was sie entstehen) zu anders ausgeprägten körperlichen Merkmalen führen können.

Ich warte.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

15.09.2012 um 15:52
@SheldonCooper
Ich habe mein Statement zu der Zufallstheorie schon abgegeben


1x zitiertmelden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

15.09.2012 um 15:53
Zitat von MalthaelMalthael schrieb:der finger entwickelte sich also ohne grund?
das heisst erst entwickelt sich der lange dünne fünger ohne grund und dann stellte er fest, dass er ihn dazu verwenden kann?
das höört sich unlogisch an.
Das ist in keinster Weise unlogisch. Eine Mutation führt zu einer anatomischen Veränderung. Diese kann dem Organismus entweder von Nutzen sein, völlig überflüssig sein oder dem Organismus von Nachteil sein. Und nun überlege Dir mal, in welchem der Fälle diese Mutation wohl mit höherer Wahrscheinlichkeit an die Nachkommen weitergegeben werden kann.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

15.09.2012 um 15:55
Zitat von shauwangshauwang schrieb:Ich habe mein Statement zu der Zufallstheorie schon abgegeben
Und ich habe Dich mehrmals darauf aufmerksam gemacht, dass die Evolutionstheorie nicht auf Zufall basiert und es völlig egal ist, wie die Mutationen ins Erbgut gelangen.

Wenn Du nun also weiterhin mit den gleichen Argumenten kommst, führt mich das zu dem verdacht, dass Du es entweder nicht verstehen kannst oder nicht verstehen willst. In beiden Fällen ändert das nichts daran, dass Deine Argumente gegen die Evolution überhaupt keine Argumente sind.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

15.09.2012 um 15:56
Zitat von SheldonCooperSheldonCooper schrieb:Das liest Du aus meiner Antwort heraus? Voll gut. Man könnte auch herauslesen, dass ich den Text für überflüssig halte, da er im Grunde jegliche Diskussionen überflüssig macht.
Ich wiederhole mich gerne noch einmal :

du hast den Sinn dieser Zeilen , nicht verstanden ^^ .

Und nun lass gut sein, denn es führt nur zum OT .


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

15.09.2012 um 15:57
@Malthael
So wie es SheldonCooper erklärt, habe ich es auch gelesen.

Nehmen wir an, ein Frosch entwickelt eine bessere Haut, die ihn vor Austrocknung schützt, die ihn auch bei Trockenheit besser überleben lässt. Kommt eine Trockenheit, sterben diejenigen Frösche, die dies nicht entwickelt haben. Gibt es aber keine Trockenheit, war diese Mutation sinnlos und entwickelt sich nicht weiter.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

15.09.2012 um 15:58
@SheldonCooper
Da die Theorie auf mutation beruht und Mutation Zufall ist ist es ein Theorie die auf Zufall aufgebaut ist-

ohne Mutation keine Theorie


2x zitiertmelden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

15.09.2012 um 16:03
Zitat von shauwangshauwang schrieb:Da die Theorie auf mutation beruht und Mutation Zufall ist ist es ein Theorie die auf Zufall aufgebaut ist
Und schon wieder...

Zum geschätzten fünften mal: Wie die Mutationen ins Erbgut gelangen, ist völlig unerheblich. Man könnte auch ganz bewusst genmanipulierte Lebewesen in die Umwelt entlassen, die an einem bestimmten Ort einen bestimmten Vorteil gegenüber ihren Artgenossen hätten.

Es könnte auch ein Gott am Erbgut herumspielen.

Völlig egal. Aber wenn Du keine weiteren Argumente als den Zufall hast, dann sei Dir nochmal versichert, dass die Mutation das Entscheidende ist und nicht die Umstände unter denen sie ins Erbgut gelangt.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

15.09.2012 um 16:04
@Reigam
würde es nie eine trockenheit geben, hätte der frosch keinen grund diese haut zu entwickeln.
aber da frösche amphibien sind, brauchen sie natürlich diese haut.
Zitat von shauwangshauwang schrieb:Da die Theorie auf mutation beruht und Mutation Zufall ist ist es ein Theorie die auf Zufall aufgebaut ist-
zum letzen mal mutation ist KEIN zufall.


1x zitiertmelden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

15.09.2012 um 16:06
@SheldonCooper
es ist deshalb , daß man weis daß Mutation Zufall ist, so wichtig .
DENN dadurch erkennt man erst den Unsinn der theorie
So natürlich nicht


@Malthael
natürlich iist Mutation Zufall


1x zitiertmelden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

15.09.2012 um 16:06
Zitat von MalthaelMalthael schrieb:würde es nie eine trockenheit geben, hätte der frosch keinen grund diese haut zu entwickeln.
Der Frosch braucht aber gar keinen "Grund". Das ist der Punkt!


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

15.09.2012 um 16:08
@Malthael
Mutation muss nicht positiv sein, sie kann auch vollkommen nutzlos sein. Oder sogar schädlich.

@shauwang
Warum gibt es dunkelhäutige und hellhäutige Menschen? Dunkelhäutige Menschen haben sich den wärmern Gefilden angepasst und sie kommen so mit deN Temperaruten besser zurecht. Hellhäutige Menschen sind eher in kälteren Gegenden unterwegs.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

15.09.2012 um 16:08
Zitat von shauwangshauwang schrieb:es ist deshalb , daß man weis daß Mutation Zufall ist, so wichtig .
Warum ist das so? Kann es grundsätzlich ausgeschlossen werden, dass "jemand" absichtlich an der DNS herummanipuliert?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

15.09.2012 um 16:09
@Reigam
nein Südamerikaner und Asiaten am Äquator sind nicht schwarz
@SheldonCooper
Ja klar Wissenschaftler können da rumpfuschen


2x zitiertmelden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

15.09.2012 um 16:10
@shauwang
das liegt an den klimazonen in den sie leben.
sübamerikander leben in den tropen und subtropen.
dort gibt es kein winter und sommer nur regenzeit und trockenzeit.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

15.09.2012 um 16:11
Zitat von shauwangshauwang schrieb:nein Südamerikaner und Asiaten am Äquator sind nicht schwarz
Ja, eben. Das sind ja auch getrennte Populationen. Das ist eher ein Argument für die Evolutionstheorie. :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

15.09.2012 um 16:12
Zitat von shauwangshauwang schrieb:Ja klar Wissenschaftler können da rumpfuschen
Wissenschaftler, Aliens, Götter, usw.

Das wäre alles kein Zufall.

Nach Deiner Ablehnung des Zufalls müsste dann in diesen Fällen ja die Evolutionstheorie nicht mehr angreifbar sein, da die Mutationen nicht von einem Zufall ausgelöst wurden.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

15.09.2012 um 16:12
@Malthael
Und Schwarze auf dem mond oder wie.
nein du liegst vollkommemen falsch wärme hat nix mit der hautfarbe zu tun


1x zitiertmelden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

15.09.2012 um 16:13
@shauwang
Warum haben dann nicht alle MEnschen die gleiche Hautfarbe, wenn sie von Adam und Eva abstammen?


1x zitiertmelden