weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.10.2012 um 13:34
@Gwyddion
braucht man nicht zu hinterfragen?man sollte im Leben immer hinter-Fragen,man lernt nie aus....
wer weiß,das er nichts weiß,ist ein schlauer-ehrlicher Mensch,merkt dir das.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.10.2012 um 13:41
@sonnescheint

Brauch ich mir nicht merken. Ich lebe nach diesem Prinzip.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.10.2012 um 13:44
sonnescheint schrieb:was glubst du,was Gläubige tun,sie schätzen so etwas nicht,oder?
Die Solidarität und Nächstenliebe, so wie Religionen sie verstehen, beziehen sich erstmal nur auf Mitglieder der eigenen Religion. Zum Glück sind viele Gläubige nicht mehr so streng gläubig wie noch vor 600 Jahren. Im Christentum mehr als im Islam. Der Islam muss jetzt ihn wenigen Jahren das aufholen wofür das Christentum 600 Jahre gebraucht hat.

Für einen fundamentalistischen Christen und fundamentalistischen Moslem stehen Andersgläubige nicht auf der selben Stufe wie sie. Die tolerieren sich auch nicht gegenseitig, die fordern das nur von Anderen ein. Das wird im Islam durch die Dhimma Regelung sehr deutlich.


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.10.2012 um 13:44
@Gwyddion

Müssen wir schon mal nach Glaubensrichtung unterscheiden.
Der geneigte Christ handelt nach den Lehren Jesu. Und damit wohl auch vielfach humanitär.
----
jesus ist zu menschen gekommen,aber zu allen,das hat man aber nicht so richtig verstanden.
@Gwyddion

Der geneigte Moslem handelt strickt nach dem Koran und dem unmenschlichen Rechtssystem der Scharia.
-----
sollte für alle gelten.es ist Abschreckungs Methode..

@Gwyddion
Der geneigte Jude ist nicht unmenschlich, aber auch hier steht der Bund mit Gott z.B. höher im Wertesystem als ein 8 Tage alter Knabe, an dem eine Zirkumzision vorgenommen wird.
Der geneigte Amish, sieht die Frau dem Manne untertan..
-----
das ist männer Wusch,den wir bestehen aus Gefühlen,es hat kein Geschlecht...

Du siehst. Verallgemeinern kann man nicht.
-----
wie du gesehen hast es ist allgemein alles für menschen,würde er sich daran halten,hätten wir schöne welt...


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.10.2012 um 13:49
@holzer2.0

Für einen fundamentalistischen Christen und fundamentalistischen Moslem stehen Andersgläubige nicht auf der selben Stufe wie sie. Die tolerieren sich auch nicht gegenseitig, die fordern das nur von Anderen ein. Das wird im Islam durch die Dhimma Regelung sehr deutlich.
-----
Christen oder Moslem,was sind sie?menschen,da bin ich mir sicher,aber menschen machen mal fehler, durch gier nach macht-geld.
es hat aber rein gar nichts mit Gott zu tun,den wir sind nackig auf der Welt gekommen und gehen nackig auch....also geld braucht Gott nicht von mir..


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.10.2012 um 13:54
sonnescheint schrieb:wie du gesehen hast es ist allgemein alles für menschen,würde er sich daran halten,hätten wir schöne welt...
Woran soll ich mich halten an das was die Amish sagen? Die Moslems? Die Juden? Die Christen?
sonnescheint schrieb:Christen oder Moslem,was sind sie?menschen,da bin ich mir sicher,aber menschen machen mal fehler, durch gier nach macht-geld.
es hat aber rein gar nichts mit Gott zu tun,den wir sind nackig auf der Welt gekommen und gehen nackig auch....also geld braucht Gott nicht von mir..
Das sind aber die, die mir (und sich gegenseitig) Ihren Glauben verkaufen wollen. Und wenn ich dann sage: "Hey, ihr macht da einen Fehler. Ich sehe das alles völlig anders." dann bin ich intolerant. Oder habe "Gott" beleidigt und wenn ich ganz viel Glück habe, gehe ich nur ins Gefängnis dafür.

Für die, die es interessiert, eine kleine Zusammenfassung was religiöse Menschen unter Toleranz verstehen. Es ist immer die Toleranz der Anderen (ich poste nur den Link, für die User ohne Flatrate):

http://richarddawkins.net/news_articles/2012/9/25/the-innocence-of-muslims-freedom-foreign-policy-sean-faircloth#.UGwnCU...


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.10.2012 um 14:00
@holzer2.0
du solltest ihnen die frage stellen,hat Gott religionen gegründet oder Menschen,damit man sich unterscheidet in der Wahrheit?
es gibt und gab es immer eine religion,aber sie haben sich abgespalten und so mit haben wir bunten Salat,jetzt...da merkt man richtig,der mensch macht fehler,alleine mit,,meine religion,,wahrhaftige..

Jeder Prophet ist zu Menschen gekommen und hat für ,,ALLE,, Vorschläge gebracht,aber Problem lag,das man ihm nicht geglaubt hat.


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.10.2012 um 14:03
@holzer2.0
alleine die aussage von Jesus,mit wange ohrfeige,da glaubt man richtig,das jesus gemeint hat,man sollte sich vermöbeln lassen.soll heißen,wenn sich alle so verhalten,dann schlägt keiner keinem,ist ja auch logisch..


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.10.2012 um 14:06
sonnescheint schrieb:alleine die aussage von Jesus,mit wange ohrfeige,da glaubt man richtig,das jesus gemeint hat,man sollte sich vermöbeln lassen.soll heißen,wenn sich alle so verhalten,dann schlägt keiner keinem,ist ja auch logisch
Na das soll man nun mal verstehen.
:ask:


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.10.2012 um 14:08
@Nesca
kennst ja sicher das mit Ohrfeige-wange?wenn sich ,,ALLE,,menschen so verhalten würden,na wer würde wem schlagen?ich hoffe,das es verständlich genug war.spanisch geht auch..


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.10.2012 um 14:08
sonnescheint schrieb:du solltest ihnen die frage stellen,hat Gott religionen gegründet oder Menschen,damit man sich unterscheidet in der Wahrheit?
Na was denkst du wohl welche Antwort ich da bekomme: "Gott war's und unsere Version ist die richtige."
sonnescheint schrieb:alleine die aussage von Jesus,mit wange ohrfeige,da glaubt man richtig,das jesus gemeint hat,man sollte sich vermöbeln lassen.soll heißen,wenn sich alle so verhalten,dann schlägt keiner keinem,ist ja auch logisch..
Denkt nicht, ich sei gekommen, um Frieden auf die Erde zu bringen. Ich bin nicht gekommen, um Frieden zu bringen, sondern das Schwert.
Denn ich bin gekommen, um den Sohn mit seinem Vater zu entzweien und die Tochter mit ihrer Mutter und die Schwiegertochter mit ihrer Schwiegermutter;
und die Hausgenossen eines Menschen werden seine Feinde sein.
Wer Vater oder Mutter mehr liebt als mich, ist meiner nicht würdig, und wer Sohn oder Tochter mehr liebt als mich, ist meiner nicht würdig.


melden
sonnescheint
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.10.2012 um 14:12
@holzer2.0
was verstehst unter,,Schwert,,?jesus hat kein schwert gehabt.es ist eher scharfe zunge,aber nicht von pfefferoni,sondern in den Wörtern,das heißt Diskusionen. man lernt am besten,wenn man diskutiert,oder?


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.10.2012 um 14:19
sonnescheint schrieb:was verstehst unter,,Schwert,,?jesus hat kein schwert gehabt.es ist eher scharfe zunge,aber nicht von pfefferoni,sondern in den Wörtern,das heißt Diskusionen. man lernt am besten,wenn man diskutiert,oder?
Ja das ist die allgemein anerkannte Lesart. Gab vermutlich kein häbräisches/aramäisches Wort für Diskussion. Aber warum sollen sich Familien über diese Diskussion entzweien?
[...]und die Hausgenossen eines Menschen werden seine Feinde sein.
Wer Vater oder Mutter mehr liebt als mich, ist meiner nicht würdig, und wer Sohn oder Tochter mehr liebt als mich, ist meiner nicht würdig.
Was ist denn damit?
Ehre deinen Vater und deine Mutter, damit du lange lebst in dem Land, das der Herr, dein Gott, dir gibt.


melden
235 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gott=Mensch?43 Beiträge
Anzeigen ausblenden