weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.10.2012 um 00:46
Freakazoid schrieb:Ebenso ignorierst du, dass die Autoren der Evangelien, Jesus gar nicht kannten und das es, trotz Natü's blinder religigöser Behauptung keine Außerbiblichen Texte über Jesus gibt. Kein Schriftgelehrter hat zu der Zeit von ihm erzählt. Die Apostel sind nie in der Menschheitsgeschichte aufgetaucht, kein Stück mehr.
Danke, wollte dich schon darauf hinweisen, dass du unseren Hardcore-natü vergessen hast. :)
-Therion- schrieb:erst ca. 40 jahre nach jesus tod wurde über ihn berichtet .... wenn er so göttlich gewesen sein soll wie es in der bibel steht dann wäre das sicher nicht so klanglos untergegangen und wäre auch in ausserbiblischen schriften erwähnt worden.
Ich hoffe für dich, dass das natü nicht lesen wird. Er/sie/es schuldet mir immer noch die Quellenangabe, dass Jesus in der damaligen Profanliteratur erwähnt wird...
Freakazoid schrieb:und sie haben es geschafft die Konsumenten des Produktes dazu zu bringen, es mit Absolutheit zu verteidigen, so was ist eindrucksvoll.
Es gibt halt für alles bildungsresistente Hohlköpfe.
Freakazoid schrieb:es nervt ungemein, dass dein Text verständnis so gering ist
So verhält sich das eben mit der selektiven Wahrnehmung.


melden
Anzeige
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.10.2012 um 09:03
@threadkiller

es nervt mich halt ungemein an dir, dass du praktisch nicht weißt um was es geht, aber du fleißig rum polterst.

was ist das bitte für ein verhalten?

du kritisierst ding, von den du leider keine ahnung hast und wunderst dich, wenn man dir das zeigt.
du bist halt einfach einer dieser menschen, die gerne austeilen, aber nicht einstecken können.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.10.2012 um 10:44
@threadkiller
threadkiller schrieb:Auch da ist die Wissenschaft machtlos, weil sie noch nie etwas bisher enteckte was sie endecken wollte, ich denke hier spielt der Zufall eine entscheidende rolle dabei.
Hier liegst Du mit Deiner Annahme falsch.
Es gibt durchaus wissenschaftliche Hypothesen.. die dann auch irgendwann einmal verifiziert werden.
Stichwort: Higgs-Boson. Das Thema ist sogar Brandaktuell.
Das Higgs-Boson oder Higgs-Teilchen ist ein nach dem britischen Physiker Peter Higgs benanntes hypothetisches Elementarteilchen aus dem Standardmodell der Elementarteilchenphysik. Es ist elektrisch neutral, hat Spin 0 und zerfällt nach sehr kurzer Zeit. Das Higgs-Teilchen gehört zum Higgs-Mechanismus, einer schon in den 1960er Jahren vorgeschlagenen Theorie, nach der alle Elementarteilchen ihre Masse erst durch die Wechselwirkung mit dem allgegenwärtigen Higgs-Feld erhalten. Mit diesem Ansatz wurde es auch möglich, die schwache und die elektromagnetische Wechselwirkung als zwei verschieden starke Aspekte einer einzigen grundlegenden elektroschwachen Wechselwirkung zu deuten, was einen der wichtigsten Schritte zur Aufstellung des Standardmodells darstellt. Als einziges Teilchen dieses Modells ist das Higgs-Boson experimentell noch nicht gesichert. Jedoch wurde im Juli 2012 von der Entdeckung eines neuen Teilchens am Large Hadron Collider berichtet, bei dem es sich vermutlich um das Higgs-Boson handelt.[1] Für den experimentellen Nachweis des Higgs-Bosons und die Bestimmung seiner Masse sind Teilchenbeschleuniger ausreichender Energie und Luminosität nötig, weswegen der Nachweis über mehrere Jahrzehnte hinweg nicht gelang.
Wikipedia: Higgs-Boson


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.10.2012 um 10:51
@threadkiller

Desweiteren zum Beispiel Erdähnliche Planeten. Bis vor einigen Jahren war es faktisch nicht möglich, mit der vorhandenen Technik Planeten zu entdecken, die ähnlich der Erde über entsprechende Voraussetzungen verfügten. Man nahm hypothetisch an, das es sie geben könnte. Nun ist die Technik weiter und es wurden mögliche erdähnliche Planeten entdeckt. Du siehst also... die Wissenschaft bemüht sich immerhin, ihre Hypothesen irgendwann einmal zu bestätigen.. weil man an diesen Themen auch dranbleibt und sie nicht unbedingt im Staub der Geschichte untergehen.
Kepler 22b Weltraumteleskop entdeckt erdähnlichen Planeten

Ein Zwilling unseres Planeten, bewohnbar wie die Erde: Das Nasa-Weltraumteleskop "Kepler" hat einen Himmelskörper entdeckt, der die ersehnten Bedingungen erfüllen könnte. Auf ihm herrschen vermutlich milde Temperaturen - und er besitzt womöglich flüssiges Wasser.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/kepler-22b-weltraumteleskop-entdeckt-erdaehnlichen-planeten-a-801916.html

Bei religiöser Wissenschaft ist es ungleich schwerer. Die einzigen Möglichkeiten zur Verifizierung bietet die Archäologie. Ortsnamen, Volksgruppen, Regionen... die nur Anhaltspunkte bieten können.
Gott selbst, ist nicht beweisbar.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.10.2012 um 10:56
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Gott selbst, ist nicht beweisbar.
Es scheint aber Leute zu geben, welche das ganz anders sehen und ihn mit einer Formel beweisen wollen.

http://www.xing.com/net/metaphysics/04-wissenschaft-76322/gott-ist-beweisbar-und-damit-auch-wer-wir-menschen-in-wahrheit...


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.10.2012 um 11:02
@Kayla

Guten Morgen.. :D

Tja.. interessanter Text. Allerdings hinkt der Vergleich ein wenig. Da der Autor Materielle Dinge wie z.B. Schwefel und Holz die Eigenschaft Energie zuspricht. Das erscheint mir ein wenig konstruiert.
Sicherlich wird beim Abbau und bei der Herstellung Energie verbraucht. Aber ohne "Reibung" wird ein Zündholz.. einfach nur ein Zündholz bleiben. Denn es enthält nur die Moglichkeit der Energieform "Verfall".
Nehmen wir als vereinfachtes Beispiel ein Streichholz. Zünden wir es an, dann wandeln wir die Energien "Schwefel" und "Holz" in die Energien "Licht" und "Wärme" um.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.10.2012 um 11:04
"Gott / c2 = m irdisch"

Tschuldigung, aber ich muss lachen... :D


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.10.2012 um 11:04
Kayla schrieb:Es scheint aber Leute zu geben, welche das ganz anders sehen und ihn mit einer Formel beweisen wollen.
Schon nach der Einführung gibt´s ein fettes mööp(für den Autor des verlinkten Textes - nicht für Kayla), dort schreibt der Autor:
Energie bedarf immer auch Energie, das heißt, um Energie zu bekommen, müssen wir schon vorher Energie haben.
Nicht haltbar und empirisch widerlegt (vgl Vakuumfluktution) und ausserdem völligst unlogisch.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.10.2012 um 11:05
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Aber ohne "Reibung" wird ein Zündholz.. einfach nur ein Zündholz bleiben.
Schönen guten Morgen :)

Die Kraft, darf man eben auch nicht vernachlässigen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.10.2012 um 11:06
@WüC
habe-fertig schrieb:Nicht haltbar und empirisch widerlegt (vgl Vakuumfluktution) und ausserdem völligst unlogisch.
Also ich hab den Artikel nicht geschrieben, sondern angeführt, das es Leute gibt, welche anhand von Formeln Gott beweisen wollen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.10.2012 um 11:08
@SheldonCooper
SheldonCooper schrieb:Tschuldigung, aber ich muss lachen...
Und warum kommentierst Du das nicht unter dem Artikel ?

Das gilt auch für
@WüC


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.10.2012 um 11:09
@Kayla
Ich weiß. Ich hab schon nachgebessert. Das hatte sich wohl überschnitten.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.10.2012 um 11:09
@Kayla



Hier können wir es prima nachschauen :D


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.10.2012 um 11:10
@Gwyddion
Das ist Teufelswerk. :)

Morgen alle


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.10.2012 um 11:10
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Hier können wir es prima nachschauen
Mir ist das auch ohne klar, aber vielleicht dem Verfasser des Artikels nicht ?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.10.2012 um 11:11
Kayla schrieb:Und warum kommentierst Du das nicht unter dem Artikel ?
Ich melde mich nicht auf jeder einzelnen Website an, auf der Hirnriss verzapft wird, nur um unter dem Hirnriss den Kommentar zu hinterlassen, dass es sich um Hirnriss handelt. Täte ich das, hätte ich keine sonstige Freizeit mehr. Und keinen Schlaf und keine Zeit für Essen, Trinken, Fortpflanzung oder ähnlich unangenehme Dinge.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.10.2012 um 11:12
@SheldonCooper
SheldonCooper schrieb:Und keinen Schlaf und keine Zeit für Essen, Trinken, Fortpflanzung oder ähnlich unangenehme Dinge.
Wenn´s unangenehm ist, warum läßt du es dann nicht einfach ? :)


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.10.2012 um 11:12
Warum soll ich dort kommentieren? @Kayla
Der Mann und sein Artikel jucken mich kein Stück. Ich bin hier unterwegs und nicht dort.
Soll ich etwa künftig jedes yt Video und jeden verlinkten Artikel extern kommentieren?
Wenn du diesen Artikel hier einbringst dann können wir den auch hier besprechen - oder etwa nicht?
Eine wirklich sehr sehr seltsame Aufforderung.
Grml.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.10.2012 um 11:15
Kayla schrieb:Wenn´s unangenehm ist, warum läßt du es dann nicht einfach ?
Das könnte zumindest bei den ersten beiden nach einer gewissen Zeit zu Anfällen von Tod führen. Wäre reichlich unpraktisch.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.10.2012 um 11:17
@WüC
habe-fertig schrieb:Wenn du diesen Artikel hier einbringst dann können wir den auch hier besprechen - oder etwa nicht?
Eine wirklich sehr sehr seltsame Aufforderung.
Der Post von mir, den besagten Artikel betreffend, war eigentlich eher ironisch gemeint, aber das scheint bei dem Bierernst hier völlig unterzugehen. :)


melden
154 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden