weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 10:48
Freakazoid schrieb:Gott offenbart sich nicht in Religionen. Er fordert nicht von Menschen, einen bestimmten Lebensstil zu haben. Der Urtümliche Schöpfer, der Universumserschaffer teilt die Welt nicht in gut und böse.
Gott bestraft niemanden und eben so wenig belohnt er Menschen. Zu Leben ist einfach zu sein. Er denkt nicht wie Menschen, er handelt nicht wie Menschen und er teilt nicht wie Menschen. Er hat alles im Überfluss, was wir uns wünschen können und es ist alles da, was wir brauchen um zu leben. Doch es gibt kein Ziel und keinen Grund und keine Finale Gerechtigkeit. Gott denkt nicht in Menschlicher Gerechtigkeit.
Das hast du aber schön gesagt! :)
psreturns schrieb:wie scheinheilig und pseudomoralistisch Einige hier auftreten.
Ich denke, unsere blind gläubigen Bibelexperten hier haben - ausser in diesem Märchenbuch zu lesen - sich niemals ernsthaft mit der Entstehungsgeschichte und den äusseren Umständen dieser Fabelschrift beschäftigt. Sie denken auch, dass wenn man 40 oder 80 Jahre später etwas vom Hörensagen aufschreibt, es auch sicher richtig sein muss (manchmal wird es heutzutage schon sehr vage, wenn 1 Monat verstreicht und man im dunklen Gedankenstübchen suchen muss, lol). Oder wie natü so treffend sagte: sie ob der wortwörtlich kopierten Stellen wohl die gleichen Reden gehört haben müssen (lol, ich lasse da die genaue Erklärung aussen vor. Aber die Evangelikalen lebten ja alle zur selben Zeit. Selten so gelacht! D.h. Unkenntnis vermengt mit Fundamentalismus = blinde Hörigkeit). Etc. Zudem reicht das intellektuelle Verständnis bei einem grossen Teil hier nicht aus, Widersprüche und Logikbrüche zu erkennen. Sie plappern einfach "Propaganda" nach.
Freakazoid schrieb:Ich finde es sehr sehr lustig, dass du die Briefe von Paulus zitierst. Der griechisch ausgebildete Jude(also sehr clever) , der das Heiden-Christentum erst erfunden hat.
Ach komm, er stand wahrscheinlich auf ein Mädchen, das ihm ein Checker ausgespannt hat. Danach musste er Vergeltung üben und erfand moralkeulenschwingend ein paar Märchen und Powerworte, welche fortan als Geissel über der Menschheit schwebten. Der seelische Orgasmus über diesen Erfolg lässt ihn noch heute an die gute alte Zeit denken!


melden
Anzeige
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 10:52
@psreturns
Ich denke nicht, dass dies gecheckt wird. Das sind elementare Grundzüge aller Religionen. Wenn man solche Gruppenethik erstmal verinnerlicht hat fällt das auch nicht mehr weiter auf - es wird vielmehr zur Normalität und zu einer Selbstverständlichkeit.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 11:11
@whatsgoinon
whatsgoinon schrieb:Das hast du aber schön gesagt!
Danke schön :)
Ach komm, er stand wahrscheinlich auf ein Mädchen, das ihm ein Checker ausgespannt hat. Danach musste er Vergeltung üben und erfand moralkeulenschwingend ein paar Märchen und Powerworte, welche forten als Geissel über der Menschheit schwebten. Der seelische Orgasmus über diesen Erfolg lässt ihn noch heute an die gute alte Zeit denken!
Würde ich anders ausdrücken, ich vermute aber stark, dass er entweder hardecore gehirngewaschen wurde. Heute gibt es ja auch Leute die zur Scientology gehen...

Oder er hat sich davon Macht versprochen, mehr als er jedenfalls vorher hatte.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 11:17
@WüC
@whatsgoinon

Manche mögen es eben sehr bequem. Einen Anderen für sich denken lassen ist doch prima,
steht man nicht selber in der Verantwortung. ;)
Aber hören wir auf, Gleiches mit Gleichem zu vergelten. Laßt uns mit gutem Beispiel
vorangehen! :D


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 11:27
@psreturns

Da stimme ich dir zu. Ich habe mir fest vorgenommen, auf natü's Drückebergermanöver nicht mehr einzugehen... :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 11:30
Freakazoid schrieb:Würde ich anders ausdrücken, ich vermute aber stark, dass er entweder hardecore gehirngewaschen wurde. Heute gibt es ja auch Leute die zur Scientology gehen...
Ach komm schon. Ich wollte mir auch mal eine kleine Geschichte ausdenken... Und so abwegig ist es doch auch nicht. Sind sie mal in ihrem Stolz verletzt, dann fahren sie vielfach schweres Geschütz auf.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 12:14
@whatsgoinon
Was gelöscht wurde, schreibe ich nicht nochmal. Kostet nämlich Lebenszeit, und da du mir danach nichts mehr zubilligst, wirst du Verständnis haben.

Ich muss für dich nicht Zeitgenossen-Jesus-Quellen aus Wiki abschreiben.
Aber für die Legastheniker: Sueton, Tacitus, Flavius Josephus.
Aber ihr würdet auch gegen die noch Argumente finden.

@Freakazoid
Schön, wenn du Naturwissenschaftler bist. Die Geisteswissenschaften arbeiten aber nicht mit empirischen Experimenten. Dies zu wissen, gehört m. E. zur Allgemeinbioldung eines Uni-Studenten.

@Friederich: "Bildnis" meine ich im AT gelesen zu haben. Die Üs. "Vorstellung" statt Darstellung ist deine Interpretation.
Kinder vor der Hölle zu warnen ist - ich bleibe dabei - verdienstvoll. Es nicht zu tun ist ein unverantwortliches Versäumnis, das sich rächt. Bevor die Volksreligion hierzulande sich verabschiedete, kannte man keine Kinderverbrechen als Massenphänomen.

Ich gebe zu, dass ich großen Respekt vor der Hölle habe. Ich habe aber keine Angst vor ihr, da ich mich äußerst leicht schützen kann und Gott selbst im Notfall auch barmherzig ist, wenn man an ihn glaubt.
Damit prostituiere ich mich noch lange nicht gegenüber irgendwelchen Kirchenfürsten. Ich bin in meinem Gewissen immer frei.

@1.21Gigawatt
Ich habe dir schon tausendmal gesagt, dass es unwissenschaftlich ist, wenn sog. Naturwissenschaftler aus ihrer Hirnforschung schließen, dass es keinen freien Willen gebe. Naturwissenschaft hat nicht das Instrumentarium, Aussagen über Geistiges zu treffen. Dafür sind die Geisteswissenschaften da: Theol., Phil., Psych. etcetc.
Merkst du nicht, dass mit dieser Behauptung nur für die Politik der Weg geebnet werden soll, um Handeln nach dem Gewissen zukünftig zu bestrafen und das angeblich 'nicht moralfähige' Volk schon ab dem Kindergarten gehirnzuwaschen, damit es ins System passt? ...Nachtigall, ick hör dir trapsen! @Kayla @Godsmalus @WüC @Freakazoid

@Freakazoid
Du hast kürzlich hier eine kleine 'Predigt' über die Eigenschaften und Nichteigenschaften Gottes gehalten. Warum überlässt du das nicht den Religiösen? Du glaubst doch angeblich nicht an ihn. Diese Aussagen sind dann doch sinnlos...

...All ihr lieben angeblichen "Atheisten", wie erklärt ihr es euch eigentlich, dass es Milliarden hochintellligente Leute, Künstler, Wissenschaftler, Forscher, Wohltäter der Menschheit gibt, die an einen Gott und an das Jenseits glauben? Ihr könnt doch nicht vermuten, dass alle diese nur dumm oder machtgierig seien. Das wäre doch absolut unvernünftig anzunehmen und würde der Lebenserfahrung widersprechen, geschweige denn wissenschaftlichen Kriterien standhalten!

...Zumal die Gläubigenfraktion sich im Wesentlichen einig ist: Ein höchstes Wesen, Leben des Menschen nach dem Tod, Vergeltung für gute und böse Taten.

Ich sehe bei euch da bloß blinden 'Glauben' dagegen, sry.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 12:15
@lightshot
"Ganz im Westen, am Rande von Ekkaia, dem ‚Außenmeer‘ (auch Néni Erúmear, ‚das umschließende Meer‘), vor den Toren der Nacht sind die Hallen von Mandos. Dorthin gelangen die Bewohner Mittelerdes nach ihrem Tod."

Woher soll ich wissen, dass diese Angabe aus dem Herrn der Ringe nicht viel eher der Wahrheit entspricht als die Angaben aus der Bibel?
Ich mein die Bibel hat nicht unbedingt mein Vertrauen gewonnen, sind ja einige Falschaussagen drin, der Herr der Ringe hingegeben ist in sich schlüssig, ausserdem gibt es Videoaufzeichnungen davon die sogar mit einigen Oskars ausgezeichnet wurden.



@natü
Doch, Naturwissenschaften haben das entsprechende Instrumentarium. Geisteswissenschaften haben nicht das entsprechende Instrumentarium um objektive, beweisbare Aussagen zu treffen, jedenfalls nicht in diesem Feld.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 12:24
@Friederich
noch zu deiner Erklärung letztens, die Verdammung des Judas sei als Angriff der Christen auf die Juden zu verstehen: Alle Christen waren selbst Juden.

@Reigam: Dass der Verräter Judas seine eigene Geburt nach seiner Tat verflucht habe, ist psychologisch einleuchtend.
Doch Überlegungen sind kein Argument gegen Fakten. Jesu Ausspruch ist als Faktum überliefert, und Jesus hat sich bestimmt nicht Gedanken und Gefühle anderer Leute zu eigen gemacht.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 12:24
natü schrieb:Aber für die Legastheniker: Sueton, Tacitus
Immerhin lieferst du jetzt endlich mal was, obschon... Ach was soll's. Einfach nur lachhaft. Du solltest deine Quellenangaben auch mal prüfen, bevor du sie reinstellst. So, und das war's jetzt definitiv zwischen uns beiden. Tschüssi!


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 12:28
@1.21Gigawatt
Tut mir leid für dich, aber du verstehst es offenbar nicht.
Du hast bestimmt nicht die von mir angegebene Lit. von Christian Geyer u. a. dir zu Gemüte geführt, der bestimmt dich mit schlagenden Argumenten widerlegt.

Aber ist klar: Hier wird man um Zitatangaben wie die Sau durchs Dorf getrieben; Aber l e s e n ?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 12:31
@natü
Die hast du doch vor Wochen schonmal gepostet, fals du seine Artikel meinst.
Und der hat keine schlagende Argumente sondern glänzt einfach nur mit Unverständniss gegenüber der wissenschaftlichen Erkenntnis.
Ist ja auch kein Wunder, der Typ ist katholisch und sein Leben lang gläubig, da akzeptiert man nicht einfach so eine Erkenntnis die das gesamte eigene Weltbild ad absurdum führt.(Denn Christentum bzw. Religionen allgemein(die meisten jedenfalls) machen ohen freien Willen keinen Sinn)


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 12:42
natü schrieb:Nachtigall, ick hör dir trapsen!
Elefantenhorden sind das die da bei dir zu trapsen scheinen.
natü schrieb:Ich habe dir schon tausendmal gesagt, dass es unwissenschaftlich ist, wenn sog. Naturwissenschaftler aus ihrer Hirnforschung schließen, dass es keinen freien Willen gebe.
Wen außer dir interessiert eigentlich was du sagst?
Die Wissenschaft kann ihre Daten und Ergebnisse belegen.
Und du? Nix als infantiles Wunschdenken hast du zu bieten.
Festkrallen an alten Texten. Die Realität scheint dich kein bisschen zu tangieren.
Einfach nur.....gähn.
Mir soll's recht sein.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 12:42
natü schrieb:Flavius Josephus
LOL, und da vermuten selbst gläubige Theologen eine Fälschung. Und langsam vermute ich bei dir grenzdebile Dummheit. Wir sprachen von zeitgenössischer Literatur. Und du bringst mit Flavius ein Beispiel von 56nChr. Armselig was du hier ablieferst!


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 12:43
'nur weil du keinen abbekommen hast':
@Freakazoid hat die Seelenschau! Toll!

Wenn manche sich hier manche anschauen, können sie vielleicht froh sein, keinen abbekommen zu haben...

Verzeihung, Seelenprophet!


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 12:47
@natü
Komme vielleicht wieder, wenn ihr eure Hausaufgaben gemacht habt.
Deine Resistenz gegen logische und auch belegbare Argumente schlägt dem Faß den Boden aus. Was o.g. Post ganz klar verdeutlicht.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 12:49
@natü
natü schrieb:Nachtigall, ick hör dir trapsen!
Ziemlich unwahrscheinlich, weil eben ein Spatz noch keine Nachtigall ist.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 12:50
Kayla schrieb: Komme vielleicht wieder, wenn ihr eure Hausaufgaben gemacht habt.
Arrogant, herablassend, eingebildet, großkotzig. Hab ich was vergessen?
Geh dahin wo der Pfeffer wächst und verbleibe dort, denn du kannst die Hausaufgaben anderer garantiert am Allerwenigsten beurteilen.


melden
Anzeige
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 12:51
@whatsgoinon
'56 nach Christus':
Noch nie 56jährige getroffen die nicht 'grenzdebil' waren?

Aber da du so schlau bist und an meiner Bildung interessiert:

Kannst du mir die Bedeutung des blauen linken unteren Knopfes an der rechten Seite jedes Schreibfelds hier erklären?

Verbindlichen Dank!


@lightshot
Ich danke dir für deine Beiträge mit Bibelzitaten. Sie sind die wertvollste Literatur, die es gibt.
Und hier passen sie auch speziell.

Gottes Segen dir!


melden
310 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden