weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 12:52
habe-fertig schrieb:Hab ich was vergessen?
Dass er selber vor Unkenntnis strotzt! Aber ich füge das gerne für dich an. Trollerei und Dummschwätzerei wären ebenfalls noch anzufügen!


melden
Anzeige
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 12:55
@WüC
Auf Dummheit reagiere
mit Mitleid und Nachsicht,
auf Bosheit
mit Würde.

(Selbstzitat)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 12:56
@natü
natü schrieb:Auf Dummheit reagiere
mit Mitleid und Nachsicht,
Dann fang schon mal zuerst bei dir selbst an. Wieso gehst du eigentlich davon aus, das deine Ansichten 100%ig wahr sind ? Andere Meinungen führst ad absurdum und hältst sie für dumm oder boshaft ? Soviel Egozentrik ist schon sehr bedenklich.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 12:57
@natü

56nChr. bedeutet, dass zu Lebzeiten Jesus niemand Kenntnis von ihm genommen hat. Ich unterstelle dir weiterhin Lüge, da auch Flavius Jesus gar nie getroffen hat.
natü schrieb:Kannst du mir die Bedeutung des blauen linken unteren Knopfes an der rechten Seite jedes Schreibfelds hier erklären?
Drück nur. Ich kann deine haltlosen Aussagen wenigstens widerlegen. Du trollst hier einfach nur rum und bringst Inhalte bewusst (Erich von Däniken ist da genau gleich) durcheinander. Wobei ich mir beim bewussten Durcheinanderbringen nicht sicher bin. Vielleicht schnallst du es einfach nicht.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 12:58
Willkommen im Allmy - Kindergarten :)
:troll:


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 12:59
@natü
Quatsch hier keine Opern, sondern geh endlich wie von dir angekündigt.
Oder glaubst du etwa schon selbst nicht mehr an deine dümmlichen Märchen und Geschichten?


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 13:15
@whatsgoinon
Wer schnallt hier? Was ist da für dich so schwer zu verstehen?

Ein weltlicher Zeitgenosse, geboren, sagen wir mal, 15 n. Ch., erlebt die Kreuzigung Jesu um etwa 33 n. Chr. also als 18jähriger. Als 41Jähriger findet er Zeit und Gelegenheit, seine Erlebnisse niederzuschreiben. Er hat in den 23 Jahren dazwischen auch viele weitere Zeitzeugen kennengelernt und befragt. Auch seine Nachbarn haben die Ereignisse damals mit ihm zusammen selbst erlebt.
Er legt also sein Zeugnis im Jahre 56 nach Christus nieder.

Die Kinder seiner Nachbarn haben den Gesprächen um die Erscheinung Jesu jahrzehntelang ebenfalls zugehört. Sie sind 20 bis 60 Jahre jünger als er und haben ca. 10 bis 60 Jahre Zeit, sich mit ihm zu unterhalten. Das heißt, dass auch diese, die Sekundärzeugen, die gehörten Originalberichte noch im Alter von 70 bis 90 Jahren wiedergeben können, also im Jahre 145 bis 165 n. Chr.!

Argumente dagegen?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 13:16
@natü
natü schrieb:Ein weltlicher Zeitgenosse, geboren, sagen wir mal, 15 n. Ch., erlebt die Kreuzigung Jesu um etwa 33 n. Chr. also als 18jähriger
Dann kannst du mir bestimmt das Geburtsjahr von Flavius trichtern... ÜBERRASCHUNG!


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 13:18
@Freakazoid
TeFreakazoid schrieb:
Gott offenbart sich nicht in Religionen.
[/ZITAT
Oh doch,durch die Bibel offenbart sich Gott,also auch durch Religion.
Aber so erkennt man das Dein Nichtwissen.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 13:23
Ich glaube kaum das sich "Gott" durch ein Buch offenbart ,
sondern eher durch andere Dinge .
Durch die Natur , durch uns ect .pp .


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 13:24
@psreturns
Te
Für diese Menschen? Welcher Deiner geistreichen Beiträge berechtigt Dich, so von oben herab
zu reden? Sehr christlich.
Also ich würde Dich in den Schwefelsee schicken.
Jesus spricht:Ich bin gekommen zu rufen die Sünder zur Buße,nicht die Gerechten.
on obeen herab rede ich nicht,blos du denkst wahrscheinlich böse und erkennst nicht das Gott jedem helfen möchte.Christlich?Ja sehr,aber auch da bist du verblendet und siehst es nicht.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 13:25
natü schrieb:Die Kinder seiner Nachbarn haben den Gesprächen um die Erscheinung Jesu jahrzehntelang ebenfalls zugehört. Sie sind 20 bis 60 Jahre jünger als er und haben ca. 10 bis 60 Jahre Zeit, sich mit ihm zu unterhalten. Das heißt, dass auch diese, die Sekundärzeugen, die gehörten Originalberichte noch im Alter von 70 bis 90 Jahren wiedergeben können, also im Jahre 145 bis 165 n. Chr.!
Und nun greifst du auf ein bewährtes Mittel zurück. Erfindest mal eben selber eine nette "wie es gewesen sein könnte" Geschichte. Zudem wissen hier hoffentlich alle was passiert, wenn man Geschichten weitererzählt. Wird ein bisschen fantastischer, unglaublicher, usw. usf. Und natürlich steht auch auf einem ganz anderen Stein geschrieben, ob die Ursrpungsstory überhaupt wahr war. Was schreib ich bloss? Du hast dich schon durch so vielen Dummfug hier qualifiziert. Das Beispiel Flavius Josphus offenbart ebenfalls, dass du von deinen Plaudereien nicht mal den Hauch einer Ahnung hast. Du solltest deine Scheuklappen mal neu richten!


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 13:28
@Nesca
Bei Dir steige ich nicht ganz durch.Mal glaubst du an die Bibel,hast durch die Bibel Gott gefunden,und dann wieder nicht.Ohne sein Buch kann ich Gott nicht finden.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 13:32
Etta schrieb:Bei Dir steige ich nicht ganz durch
das verlangt auch keiner von dir , nicht wahr ?
Etta schrieb:Mal glaubst du an die Bibel,hast durch die Bibel Gott gefunden,und dann wieder nicht.Ohne sein Buch kann ich Gott nicht finden.
Wenn du meine Beiträge "richtig" gelesen hättest , dann wüsstest du warum .
Da du das anscheinend nicht hast , ist es kein Wunder warum du nicht "ganz durchsteigst" .
Und ich werde es nun nicht extra für @Etta nochmal wiederholen ,
dazu fehlt mir einfach die Muße :) .


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 13:36
@whatsgoinon
Aber es ist doch nun offensichtlich, dass es so gewesen sein kann!

Gewiss, das alles steht unter der Prämisse, dass Leben und Tod des Erlösers historisch waren. Das habe ich nicht abgestritten.

Aber die Plausibilitäten muss man doch, wenn man in die Geschichte eindringen will, sich vor Augen halten und dann Thesen und Antithesen belegen.
Vor jeder These steht aber eine Möglichkeit, und die wollte ich darstellen, nicht mehr und nicht weniger.

Für mich ist es einfach so frappierend, wie nah uns Geschehnisse durch Weitergabe innerhalb der Generationen immer noch sind. Wenn man glaubwürdige Berichterstatter hat, beeindruckt einen das als Kind schon so, dass man es als Greis noch authentisch wiedergeben kann.

Es geht uns doch selber so.

Und auf die Zeit um Jesu Leben angewendet, überbrücken sich dann etliche Jahrzehnte der Überlieferung erstaunlich leicht.

Aber du hörst mich nicht gern erzählen. Andere sehen das ganz anders: Realistische Vorstellungsgabe ist keine Trollerei.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 13:44
@Nesca
Ich habe Deine Beiträge schon gelesen.Es gibt Menschen die basteln ihre eigene Religion zusammen.Das gefällt mir,das nicht.So geht es allerdings nicht.Wir schreiben ja auch nicht über ein Märchen,sonst wären wir beim Aschenputtel.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 14:00
@Etta
Etta schrieb: So geht es allerdings nicht
Was geht wie nicht? Und warum?


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 14:03
Etta schrieb:Es gibt Menschen die basteln ihre eigene Religion zusammen.Das gefällt mir,das nicht.So geht es allerdings nicht.
Wer bestimmt das ? Du ?
Wer sagt mir das dieser Gott wie er in der Bibel beschrieben wird
genauso bis ins kleinste Detail existiert ? Du ? Dann beweise mir es doch bitte das "Dein Gott" der richtige ist .
Ich lasse mir "meinen Gott" von dir nicht kaputt reden .
Ich habe meinen Weg gefunden und er ist noch lange nicht bis in die kleinsten Ecken erkundet .
Das heisst ich werde immer wieder etwas neues dazu lernen
und bleibe nicht auf einem alten Buch hocken .
Sondern ich entwickle meinen Glauben ständig weiter ,eben weil ich immer wieder etwas dazu lerne ,
wodurch auch immer .
Etta schrieb:Wir schreiben ja auch nicht über ein Märchen,sonst wären wir beim Aschenputtel.
Du kannst für dich die Bibel als das ansehen wie du es möchtest , das ist dein Ding .
Ich mische mich da nicht ein , es ist dein Weg den du gehen möchtest , also gehe ihn .
Aber bitte lasse mich auch meinen Weg gehen den ich für mich gefunden habe :) .


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 14:07
Etta schrieb:Es gibt Menschen die basteln ihre eigene Religion zusammen.Das gefällt mir,das nicht.So geht es allerdings nicht
bastelt nicht so ziemlich jeder seine eigene religion irgendwie zusammen?


melden
Anzeige
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

16.10.2012 um 14:17
@Haret
Du kannst dir aussuchen, in welches Restaurant du gehst und welches Gericht du bestellst. Aber dann die Hälfte auf dem Teller lassen ist unfein.


melden
162 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden