weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.10.2012 um 20:34
@Godsmalus
Godsmalus schrieb:Dir gings doch ums Sorgefreie Leben ,dies wird es nie geben können,Wunschdenken halt
Anscheinend erwartest DU das alles wie ein wunder über Nacht geschieht ^.^

Dann kann ich dich verstehen das du dir das nicht vorstellen kannst :D

Aber wenn alle dafür mitarbeiten und helfen dann ist es möglich, auch wenn es nicht über Nacht passiert :}


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.10.2012 um 20:34
@Godsmalus

Säuglinge... wissen wir, ob sie überhaupt den Bund eingehen wollen? Darf man einfach so über sie bestimmen? Darf man dann auch an ihnen rumschnibbeln, weil es Gott so gewollt hat? Darf man dann, wenn es Gott so will, auch einem Säugling ein Auge nehmen oder die rechte Hand mit der er wahrscheinlich onaniert? Vlt. will der Säugling später gar kein Moslem oder Jude sein.. ^^


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.10.2012 um 20:35
@Godsmalus

Im übrigen. Genau aus solchen wie von mir gerade angeführten Gründen, plädiere ich für Humanismus. Denn dann würde gewartet, bis ein Mensch in einem entscheidungsfähigen Alter ist.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.10.2012 um 20:36
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Darf man dann, wenn es Gott so will, auch einem Säugling ein Auge nehmen oder die rechte Hand mit der er wahrscheinlich onaniert?
Na ja, es gab experten der das ganze Kind her geben wollte als Opfer nur weil dieser Gott es so wollte :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.10.2012 um 20:38
@Keysibuna

Naja.. über 2000 Jahre später bleibt das Kind zwar erhalten, aber dann nicht in allen Teilen...

Ansich traurig, das sich Religionen so sehr über das Wohl eines Kindes erheben. Ich könnt kotzen bei solch einer Einstellung zu einem Kind.
Gerade was Kinder angeht, bin ich überhaupt nicht kompromissbereit.


melden
Godsmalus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.10.2012 um 20:38
@Gwyddion
Du siehst doch ,daß sich damit eine Komission wochenlang befaßt hat mit Fachleuten und es mit einigen Einschränkungen gestattet hat.#
Es gibt wesentlich wichtigeres als daran hoch zu ziehen.
was weist du was es in 100 Jahren für eine Moral geben wird, der Humanismus ist eine Zeiterscheinung an die sich doch keiner groß hält,reine Theorie


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.10.2012 um 20:39
@Gwyddion

Na ja, solche Verstümmelungen kennt man eigentlich von den alten Ägypter wenn sie wollten das der Verstorbene im Jenseits unglücklich wird :}

Vielleicht will das Gott für seine Auserwählten für diesseits :}


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.10.2012 um 20:44
@Godsmalus
Godsmalus schrieb:der Humanismus ist eine Zeiterscheinung an die sich doch keiner groß hält
Aber dafür um so mehr an den Kapitalismus, Gier ist geil, daran wird sich wohl nie was ändern, mit oder ohne Gott.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.10.2012 um 20:44
@Godsmalus

Fühl Dich bitte nicht personlich von mir angegangen.. es hat nichts mit Dir zu tun, es ist das Thema welches mir wirklich die Hutschnur hochtreibt.
Also Verzeihung, nimms nicht persönlich.

Im übrigen.. es ist noch nicht wirklich gestattet. Es wird wohl vor dem BVG bzw. EuGh landen.
Es mag wichtigeres geben... aber es ist auch wichtig. Denn in unseren Kindern liegt auch unsere Zukunft. Und sie erarbeiten auch später die zukünftigen Moralvorstellungen. Vlt. sogar in Richtung des Humanismus. Sicherlich ist es eine Theorie.. aber eine die man durchaus ohne viel Probleme in die Tat umsetzen kann. Ich versuche es ja auch, der Bekannten-Familienkreis bietet da die beste Grundlage.


melden
Godsmalus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.10.2012 um 20:48
@Gwyddion
wir diskutieren über Dinge nicht über uns,von daher kein angehen,ich versuche die realistische Sachlage zu schildern ohne Religion oder Nichtreligion.
Religion ist nur EIN Faktor welcher uns das Leben schwer macht es gibt heute noch Schlimmeres.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.10.2012 um 20:48
@Keysibuna

Wer weiß schon, was Gott/Götter so wirklich will :D
Vlt. auch nen freien Blick auf die Eichel eines Kindes... seit 2000 Jahren. Hat er wohl damals schon wieder gepfuscht. Erst geben..(Vorhaut), dann nehmen.. seltsamer ... Gott o_O


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.10.2012 um 20:49
@Godsmalus
Godsmalus schrieb:Religion ist nur EIN Faktor welcher uns das Leben schwer macht es gibt heute noch Schlimmeres.
Steuern, Energiekosten.. mir fällt da sofort viel ein :D


melden
Godsmalus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.10.2012 um 20:50
@Gwyddion
wenns nur das wäre.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.10.2012 um 20:50
Man soll die Dinge so nehmen, wie sie kommen. Aber man sollte auch dafür sorgen, dass die Dinge so kommen, wie man sie nehmen möchte. :}

@Gwyddion

Naja, zu mindest wollten es die damalige Menschen (Männer) so :}

Jop das mit geben und nehmen ist so ne Sache für sich ^.^


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.10.2012 um 20:54
@Godsmalus

Ich werf auch gerne 3€ in das Phrasenschwein.

"Alle Wünsche werden klein, gegen den Gesund zu sein".

Das ist wohl für uns alle persönlich der größte Wunsch und manch einem auch das größte Glück.
Das Elend welches auf der Erde herrscht, ist fast nicht zu beschreiben. Viel Elend könnte erspart bleiben, würden die Menschen mehr zu einander stehen. Mehr Menschlichkeit beweisen. Jedoch scheitert es oftmals an Ideologien.. oder einfach Macht- Geldgier.


melden
Godsmalus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.10.2012 um 20:58
@Gwyddion
Ohne Zweifel kann man mit Geld viel helfen ,aber nur der Teil den man mit Geld beheben kann.
Selbst der größte Arzt steht machtlos vor einer unheilbaren Krankheit,ganz zu schweigen von den Naturkatastrophen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.10.2012 um 21:01
@Godsmalus

Zumindest könnte mit viel Geld ein Großteil der Erkrankungen gerade in den 3.Welt Ländern, vorbeugen.
Klar.. gegen Naturkatastrophen ist ( Gott sei Dank :D ) noch kein Kraut gewachsen. Wenn die Menschheit eines Tages auch noch die Naturgewalten in den Griff bekommt.. dann sieht es übel aus für die Erde.. überspitzt ausgedrückt.


melden
Godsmalus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.10.2012 um 21:11
@Gwyddion
Mit den Krankheiten ist das ein Faß ohne Boden,selbst bei uns könnte man viel mehr tun am Kassenpatienten,daß ist alles unbezahlbar.
Alles schützen vor Katastrophen ist ebenso unbezahlbar.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.10.2012 um 21:13
@Godsmalus

Da sieht man mal.. alles unbezahlbar. Gesundheit, Schutz vor Katastrophen, Schutz von Flora/Fauna... also der Teufel hat einen Namen: Geld.


melden
Anzeige
Godsmalus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.10.2012 um 21:14
@Gwyddion
Alles Geld der Welt reicht da nicht.


melden
88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden