weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 19:50
@Optimist
Optimist schrieb:Es gibt ja meines Wissens nach noch kein "perpedes mobile" (oder etwa doch schon ?)
Gott ist es auch nicht. Perpeduum mobile, heißt einmal in Gang gesetzt, der Anstoß war der Urknall, welcher das Universum in Bewegung setzte.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 19:50
vincent schrieb: per pedes mobile
durchaus möglich
echt? Das wäre ja toll, hast du einen Link?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 19:52
@Optimist
Nein ;) Nur per pedes bedeutet so viel wie "zu Fuß", also "zu Fuß mobil"
Musste schmunzeln
Du meintest bestimmt "perpetuum mobile"


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 19:54
vincent schrieb:Nein ;) Nur per pedes bedeutet so viel wie zu Fuß, also zu Fuß mobil
Musste schmunzeln
Du meintest bestimmt "perpetuum mobile"
ja natürlich - wie peinlich :D :D


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 19:55
@Optimist
ach, hab nur selbst gerad gegoogelt, weil ich ahnte dass die Schreibweise nicht korrekt war :)
Aber dass es kein Perpeetum Mobile gibt, wird meines Wissens in der Thermodynamik bewiesen. Zweiter Hauptsatz oder so...


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 19:58
@vincentwillem
vincent schrieb:Aber dass es kein Perpeetum Mobile gibt, wird meines Wissens in der Thermodynamik bewiesen. Zweiter Hauptsatz oder so...
Einmal in Gang gesetzt bedeutet mit dem Perpetuum mobile, das es ewig kreist und sich fortsetzt.

Wikipedia: Perpetuum_mobile

Damit wäre das Universum praktisch unsterblich und einen Gott hätte es auch nicht nötig.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 19:58
vincent schrieb:Aber dass es kein Perpeetum Mobile gibt, wird meines Wissens in der Thermodynamik bewiesen
ja, da sicher auch, aber ich dachte, dass könnte man auf alle Energiearten beziehen. Naja, ist auch egal, da es das leider sowieso nicht gibt (hatte mich vorhin zu früh gefreut ;) :D )


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 20:01
Ein Perpetuum mobile (lat. ‚sich ständig Bewegendes‘, Pl. Perpetua mobilia) ist eine hypothetische Konstruktion, die – einmal in Gang gesetzt – ewig in Bewegung bleibt. Das Konzept widerspricht der Energieerhaltung, da das Perpetuum mobile Arbeit verrichten oder Nutzenergie bereitstellen soll, ohne dass ihr von außen Energie zugeführt wird.
ja @Kayla , wenn man jedoch weiter liest, sieht man, dass der Urknall theoretisch mehrmals in Kraft treten müsste... ;)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 20:02
@Optimist
Optimist schrieb:, wenn man jedoch weiter liest, sieht man, dass der Urknall theoretisch mehrmals in Kraft treten müsste..
Und woher willst du wissen, das es genau so nicht ist ?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 20:05
davon hätte man doch dann mal mindestens innerhalb der letzten 2000 Jahre hören und/oder sehen müssen (oder es reichen ja auch schon meinetwegen 500 Jahre).
Kann mir nicht vorstellen, dass so ein p.mobile über zigtausend Jahre ohne "nachzuladen" bzw.
Optimist schrieb:"ohne dass ihr von außen Energie zugeführt wird".
seine Runden dreht ;)

Also ist wieder die Frage offen, wer oder was es anschubbst ;)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 20:06
@Optimist
Optimist schrieb:(oder es reichen ja auch schon meinetwegen 500 Jahre).
Wieviel Zeit dazu notwendig ist, wissen wir nicht, also kannst du nicht einfach mal von 500 Jahren ausgehen, denn dort wo der Urknall stattfindet vergeht keine Zeit, sie entsteht erst mit dem Urknall.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 20:08
okay, dann meinst Du aber, es könnte auch z.B. ca. 2000 Jahre von allein laufen?

lt. dem Artikel in Wiki hört es ja eben irgendwann auf (wegen der Reibung usw.)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 20:08
@Optimist
Optimist schrieb:lt. dem Artikel in Wiki hört es ja eben irgendwann auf (wegen der Reibung usw.)
Könnte aufhören, das ist eine Annahme.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 20:11
@Kayla

Mit etwas gutem Willen könnte man das gelten lassen, wäre die Bewegung seit dem Urknall völlig linear verlaufen.
Das ist aber nicht der Fall. Nach der ursprünglichen Annahme, die Expansion des Universums würde sich sukzessive verlangsamen, wurde - soweit mir bekannt - zuletzt festgestellt, daß sich die Expansion sogar beschleunigt. Das aber würde bedeuten, daß von irgendwo noch Energie hinzugeführt würde, von der wir noch nicht wissen - zumindest wäre das meine Schlussfolgerung.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 20:11
Kayla schrieb:das ist eine Annahme.
na ich dachte, das wäre eine gesicherte physikalische Erkenntnis, dass es aufhören MUSS.

Wenn man bedenkt, wie kurz bei Experimenten etwas aufhört zu laufen - wegen der Reibung... dann kann ich mir nicht vorstellen, dass beim Universum diese physikalischen Gesetze ausgehebelt sein sollen ?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 20:13
@Commonsense
Commonsense schrieb:Das aber würde bedeuten, daß von irgendwo noch Energie hinzugeführt würde, von der wir noch nicht wissen - zumindest wäre das meine Schlussfolgerung.
Dann wird man wohl weitere Ergebnisse abwarten müssen. Wenn wir von dieser Energie nichts wissen, dann liegt dort der Schlüssel.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 20:16
@Optimist
Optimist schrieb:dass beim Universum diese physikalischen Gesetze ausgehebelt sein sollen ?
Die sind auch nicht ausgehebelt. Wenn etwas aufhört, entsteht Statik, es vergeht keine Zeit und diese wiederum vergeht nicht an einem singularen Punkt, wo durch Konzentration, der nächste Urknall hervogehen kann. Das Problem beim Denken ist Zeit. Weil wir uns Nicht-Zeit gar nicht vorstellen können.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 20:18
Kayla schrieb:Wenn etwas aufhört, entsteht Statik, es vergeht keine Zeit
ach ja, da muss ich Dir mal Recht geben :)

Okay, einigen wir uns darauf: "nichts genaues weiß man nicht" ;)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 20:20
@Optimist
Okay, einigen wir uns drauf: nichts genaues weiß man nicht ;)
Zur Zeit nicht, außer Hypothesen, durch welche eben nichts bewiesen werden kann.


melden
Anzeige
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.10.2012 um 20:20
Optimist schrieb:Okay, einigen wir uns darauf: nichts genaues weiß man nicht ;)
"Wir wissen, dass wir nichts wissen." ;)


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden