weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.07.2012 um 20:47
Dann brauch ich mich mit Dir auch nicht drüber unterhalten @Thawra gell


melden
Anzeige
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.07.2012 um 20:47
@nurunalanur
Man glaubt also nur, weil man Angst hat, in die Hölle zu kommen. Na danke. Macht genauso viel Sinn.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.07.2012 um 20:48
@Gwyddion
Besser ein paar Karten in der Hinterhand also ohne dazu stehen


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.07.2012 um 20:49
@nurunalanur

Da der blinde glaube an etwas die totale Unterwerfung des geistes und der absolute Tod wäre, würde ich lieber in der Hölle schmoren, als einem Gott mich unterwürfig zu ergeben, der sagt:

"Liebe mich oder ich bestrafe dich für immer!"

@Keysibuna

genauso sieht es aus


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.07.2012 um 20:49
Ach wie schön war es noch als wir uns über Jehova unsere Meinungsverschiedenheiten austauschten
@shauwang


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.07.2012 um 20:49
@Niselprim
@shauwang

Nicht auf Statements einzugehen, kann aber auch folgendes bedeuten:

keine gescheiten Gegenargumente, keine Kritikfähigkeit, keine Diskusionsbereitschaft, Arroganz ect. pp


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.07.2012 um 20:50
Nicht auf Statements einzugehen, kann aber auch folgendes bedeuten:

keine gescheiten Gegenargumente, keine Kritikfähigkeit, keine Diskusionsbereitschaft, Arroganz ect. pp
Ist das nicht jeden Abend so? :)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.07.2012 um 20:51
@Reigam
Reigam schrieb:Man glaubt also nur, weil man Angst hat, in die Hölle zu kommen. Na danke. Macht genauso viel Sinn.
wenn man dadurch Buße tut und ein besserer Mensch wird ist der Sinn schon erreicht


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.07.2012 um 20:52
@shauwang
shauwang schrieb:Besser ein paar Karten in der Hinterhand also ohne dazu stehen
Da das Leben kein Spiel ist, kann man das Beispiel mit den Karten wohl vergessen. Im übrigen: Gott ist wohl auch kein Spieler und hat rigide Ansichten was eine Herausforderung an ihn angeht. So zumindest im AT. Als Gläubiger Mensch würde ich mich von derartigen Ansichten lieber trennen.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.07.2012 um 20:52
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:keine gescheiten Gegenargumente, keine Kritikfähigkeit, keine Diskusionsbereitschaft, Arroganz ect. pp
Wir machen das dauernd aber eure Augen sind gehalten


melden
Littledark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.07.2012 um 20:53
http://i164.photobucket.com/albums/u25/icthus777/heavenorhell.jpg

Egal wie's kommt - abwärts Bitte :D


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.07.2012 um 20:54
Reigam schrieb:Man glaubt also nur, weil man Angst hat, in die Hölle zu kommen.
Nun das ist die unterstestufe des Glaubens, es gibt aber viele menschen die nicht wegen der Hölle glauben sondern aus liebe zu ihrem Schöpfer.

Wenn du dich auf gewisse Gefahren im Leben vorbereitest, dann tust du es doch auch nur weil diesen gefahren nicht ausgesetzt sein willst.

WAs ist daran so schlimm wenn man sich auf eine Gefahr wie die der Hölle, die nun mal existtiert vorbereitet ? und jede Gefahr erfordert eine anderen Vorberietuing so ist es im Leben nun mal, wenn man nicht Nass werden will muss man eine regenschrim oder Schutz mit sich tragen, wenn man nicht mit dem Auto gegen etwas hinein fahren will braucht ma eben bremsen.. usw... und wenn man nicht in die Hölle kommen will braucht man den Glauben dazu. Gott braucht unseren Glauben nicht. Aber erst durch den Glauben erlangt man das Wissen wie man sich auf die Hölle vorbereiten kann.

Wenn ich meinem Lehrer nicht glaube der mir sagt dass ich ich auf die Matheprüfung vorbereiten soll, weil ich sonst durchfalle, dann fällt man nun mal durch, wieso ? weil ich nicht meinem Lehrer geglaubt haben und entsprechend diesem Glaubens mich nicht drauf vorbereitet haben, verstehst, was es es mit dem Glauben auf sich hat ?


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.07.2012 um 20:54
@shauwang
shauwang schrieb:wenn man dadurch Buße tut und ein besserer Mensch wird ist der Sinn schon erreicht
Dann ist es ein Zwang!!!! Was hat das mit Einsicht zu tun, wenn man es nur unter Angst tut? Ich lerne etwas, wenn ich SELBSTSTÄNDIG und AUS FREIEN STÜCKEN zu der richtigen Einsicht komme. Nicht, wenn man gezwungen wird.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.07.2012 um 20:54
@Littledark

Ich geh dorthin, wo's spannender ist. Oben ist wahrscheinlich eh nur der Ausverkauf der Wintermäntel. ^^


melden
Littledark
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.07.2012 um 20:56
@Thawra

Ich kenne oben zu viele Trottel, mit denen will ich nicht die Ewigkeit verbringen xD
Hab in nem Kloster gearbeitet, als Gärtnerin... xD


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.07.2012 um 20:57
@Gwyddion
Man muß den Joker haben um zu gewinnen

s08 c 002


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.07.2012 um 20:57
nurunalanur schrieb:es gibt aber viele menschen die nicht wegen der Hölle glauben sondern aus liebe zu ihrem Schöpfer.
Solche Tatsachen werden hier überlesen @nurunalanur


melden
Anzeige
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

10.07.2012 um 20:57
@shauwang
ch beobachte das schon geraumer Zeit bei dir,solche Vergleiche
ich bin da nicht der richtige Ansprechpartner,aslo verschon mich mit so was

m
Aber genau um das geht es beim Glauben an Gott.

Gott hat sich sein bevorzugtes (auserwähltes) Volk ernannt.




Schon ab da müsste es in jedem Hirn mit etwas mehr Verstand als göttlich gesegnetes Testosteron, klar und deutlich klingeln. ^^

War "Israel" am End (der Wahrheitsstange) etwa gar kein Volk, sondern gar nur ein ganz ein listiger und polygamer Harems-Halter, der sich als Gene-Auffrischer bei Nomadenvölkern von Sippe zu Sippe poppte und mit besonders wundersamen Geschichten und Legenden

(aus Mesopotamien, Ägypten - und vom Eingott-Pharao - Echnaton.....) die damaligen Welt
der äußerst naiven und fruchtbarkeitsgöttlichen Weibsen in die Waagrechte verlegte.

Dem Hahn sind ja bekanntlich mehrere Hennen vergönnt, Aber umgekehrt gibt das nur Zank und Krieg unter den Hähnen. Deswegen ist es bei den allten Juden und Ismaeliten auch alte Sitte und guter Brauch, anstatt der Unterwäsche, tägliche die Frau zu wechseln: :D :D :D

Kaanan war damals ja eine Randprovinz Ägyptens und da die Kanaaniter als Hinterwäldler sich nicht besonders leicht taten, die von Pharao Echnaton erst gestern eingeführte Staatsreligion des Eingottes heute wieder zu wechseln, weil da der neue Pharao Ra-moses (Ramses) diese Eingottreligion ab heutesofort wieder verbieten wollte..

gab es da sicher einige politische Spannungen aber ganz sicher keine realen Exodus und schon gar nicht in Ausmaßen wie ihn die Bibel sich "dummer und erlogenereweise" mit realen Örtlichkeiten in Zusammenhang bringt.

Aber alle archäologischen Forschungen haben entweder ergeben, dass es diese in der Bibel erwähnten Orte wie Jericho und andere zu diesen Zeiten noch gar nicht mal gab, oder es sich bei den als Städte der Feinde Israels gerade mal um kleine Ziegenhirten-Camps aus drei Steinhaufen handelte.

Also lieber @shauwang

die Bibel ist eine Lügengeschichte aus maßlosen Übertreibungen, an den Haaren der gerade an diese Tagen besonders fruchtbaren "Weiber" (so nannte man damals die Frauen noch)

und an Lagerfeuern aus Schaf- und Ziegen-Mist herbei erzählten Helden-Legenden.

Alles was in der Bibel ein bisschen wahr ist, aber auch nur mit Vorbehalt und sehr wage zuzulassen, sind die ethnografisch - und topografischen Angaben .^^
als ein Realität-sugerierendes Bühnenbild für das größte Lügentheater, das sich die einzigen jemals sprechenden Affen gegenseitig im Stande waren aufzuschwazzen und somit selber einzureden.
Das alles gar nicht mal mit so guten, anständigen und besonders ehrenhaften Absichten dahinter..
Was sehr tragisch ist, bedenkt man´, welche schlimmen Konsequenzen diese Lüge auf unser Planeten und all sein vielfältiges und damit auch ohne darüber hängendem Gottsbild sehr schönen Leben hatte und im letzten Rest noch immer hat!!

Der Mensch der sich einen Gott glaubt, welchen ihn zum Stellvertreter eines Gottes hier auf Erden macht, aber dessen Existenz man sich erst mal zu dem Zwecke vorstellen und glauben muss, auch weil man in alle Ewigkeit Höllenqualen erleiden wird,

ist als Herr über die Schöpfung das gleiche wie der Bock im botanischen Garten


*grins*


melden
174 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden