weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 21:30
@shauwang

Und was soll diese Menschen verachtende Rede jetzt bringen?? WIr wissen alle wie primitiv dieser Gott ist/war/sein soll :}


melden
Anzeige
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 21:31
Markus 9, 42 (Jesus sagt): „Doch wer einen dieser einfachen Menschen in seinem Glauben an mich verunsichert, für den wäre es besser, wenn er mit einem Mühlstein um den Hals ins Meer geworfen würde".

Lukas 14, 26 (Jesus spricht): Wer seinen Vater, seine Mutter, seine Frau, seine Kinder, Brüder und Schwestern und sich selbst nicht hasst, kann mir nicht folgen.

Lukas 19, 27 (Jesus sagt in einem Gleichnis): Und nun zu meinen Feinden, die mich nicht als Herrn anerkannten: Holt sie her und erwürgt sie hier vor mir!


Ich finde nach wie vor in den christlichen Texten nur einen Teil, der sich mit meinen moralischen Vorstellungen deckelt, aber eben auch einen gewissen Teil, der wider meines Anspruchs ist, ein guter Mensch zu sein.
Da bleibe ich doch lieber bei meinem persönlichen Glauben, so schwachsinnig er für andere auch sein mag und auch wenn ich mit dem Risiko leben muss, dass ich dafür in irgendeine Hölle fahre.

Den Rest meinerseits kann man auf Seite 305 finden:
BlackFlame schrieb:Sollte ich doch eines Tages von dem Gott gerichtet werden an du glaubst, dann kann ich mir meiner Ignoranz zu Lebzeiten bewusst werden und bekomme eine eine Bestätigung, dass ich falsch lag und kann möglicherweise damit arbeiten und noch etwas daran ändern.
Sollte es diesen Gott nicht geben und nach dem Tod wirklich nichts mehr kommen, dann kriegt keiner mehr mit, ob sich sein Glaube als falsch herausstellt. Die Frage nach Wahrheit bleibt also offen.

Also entweder wir werden nie erfahren, dass es keinen Gott gibt und somit keiner richtig oder falsch liegen oder uns erwartet eine Überraschung. Eine Überraschung von deren Ausmaße jeder Gläubige eine ganz andere Vorstellung zu haben scheint.

Also selbst wenn man gläubig und fromm ist, so weis man doch nie mit absoluter Bestimmtheit, dass die Art und Weise wie man fromm war wirklich die richtige war. So wie man also vor dem eigenen Gott landen kann, so kann muss man ja auch damit rechnen, dass man durchaus auch vor einem anderen Gott steht und dann angeschissen ist.
Einen wirklichen Vorteil des Einen gegenüber des Anderen sehe ich nicht.
Der eine glaubt, dass ihm nichts passieren wird und der andere spielt Religionslotto in der Hoffnung am Ende vor genau dem Gott zu stehen an den er ein Leben lang geglaubt hat.
Die maximalst mögliche Gewinn mag für den streng gläubigen vielleicht relativ gesehen größer sein als für einen Anhänger eines anderen Glaubens oder den Glaubenslosen, aber absolut gesehen, haben doch alle die gleichen schlechten Chancen ihren Jackpot zu erhalten.

Das kann man jetzt für voll nehmen oder nicht, aber ich persönlich will einfach zu Lebzeiten mit dem Glauben glücklich werden, den ich nun einmal habe, weil ich mir eben keine besseren oder schlechteren Chancen für die Zeit nach Tod ausrechne, ganz egal, was ich zu Lebzeiten glaube.
Risikolos ist Glauben und Hoffen niemals, welches Risiko dabei nun größer ist wird man zu Lebzeiten wohl sowieso nicht beantworten können.
Religionsbingo mit gekoppeltem Religionsbashing werden wohl eher Anlass dafür sein, dass wir uns selbst irgendwann in absurder Weise nicht nur die Köpfe einschlagen, sondern auch zerschlagen.
Ich hoffe zu der Zeit lebe ich nicht mehr. Welche Hölle kann schon so grausam sein, wie die Hölle, die wir uns hier in diesem Zustand aufgebaut haben?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 21:32
Ne Frage die mir gerade gestellt wurde und mir unheimlich gut gefallen hat;
warum muss er Bücher verfassen lassen? Er ist allmächtig! Er könnte uns dieses wissen in die DNA Pflanzen wenn er es unverfälscht haben wollen würde oder als Urtriebe
So ihr Gottes Knechte, hab ihr ein Antwort darauf? :}


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 21:34
@BlackFlame
Tja , @BlackFlame
die Wahrheit verträgt halt nicht jeder und man reibt sich an ihr,weil man nicht im Einklang sein will
das zeigte schon Kain,daß Kainsmal gibt es auch heute noch


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 21:37
@shauwang

Lukas 12, 51-53 (Jesus spricht): Ich bin nicht gekommen, um auf Erden Frieden zu bringen, sondern Zwietracht. Von jetzt an wird in den Familien Uneinigkeit herrschen. Der Vater wird gegen den Sohn sein und der Sohn gegen den Vater, die Mutter gegen die Tochter und die Tochter gegen die Mutter, die Schwiegermutter gegen die Schwiegertochter und umgekehrt.

War Jesu vielleicht doch der Teufel? :}


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 21:38
Der Teufel ist immer der W idersacher zu Gott


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 21:38
@Templariusz
Templariusz schrieb:Dass du das verteidigen willst was für dich richtig ist, ist für mich akzeptabel, nur sollte man nicht vergessen, dass Juden und Moslems, ihre Ansichten und Traditionen ebenfalls verteidigen werden und m.E. ein Recht und die Pflicht dazu haben.
Die haben das Recht und die Pflicht Menschenrechtsverletzungen innerhalb ihrer Traditionen/Riten zu verteidigen???

Was ist das denn für eine Aussage?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 21:39
@shauwang

Und warum musste dann Jesu Zwietracht zwischen Familien stiften?? :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 21:39
@shauwang
shauwang schrieb:daß Kainsmal gibt es auch heute noch
Bei wem? Wo genau?


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 21:39
@shauwang
Du sprichst immer von Wahrheit? Was denn für eine Wahrheit?
Wenn es deinen Gott gibt, so solle er sich mir doch zeigen. Ansonsten ist doch vollkommen offen, ob es ihn gibt.
Meinen Glauben kann ich dir auch nicht zeigen oder aufmalen, mal davon abgesehen, dass ich keine Bücher oder Schriften habe, die meinen Glauben zu beschreiben versuchen.

Der Theologe Thomas Schwartz meinte einmal "Wir müssen glauben, auch wenn er offen bleibt." und "Wer Gott beweisen will, der will die Menschen dazu zwingen zu glauben."
Ich bitte dich einfach, lass mir den Umstand, dass ich es den Ausgang gern offen lassen möchte und keinen zwingen will, dass er das glaubt, was ich glaube und ich mich auch nicht zwingen lassen will zu glauben, was ein anderer glaubt.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 21:39
Die stifte der t euf el


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 21:39
Keysibuna schrieb:warum muss er Bücher verfassen lassen? Er ist allmächtig! Er könnte uns dieses wissen in die DNA Pflanzen wenn er es unverfälscht haben wollen würde oder als Urtriebe
Fürwahr, das trifft den Kern!

Es gibt keinen Himmel oder Leben nach dem Tod. Das ist ein Märchen für Leute, die sich im Dunkeln fürchten.
(Stephen Hawking)


melden
Templariusz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 21:41
@Gwyddion

Nein, sie verteidigen ihre Kultur gegen andere Ideologien. Was ist daran nicht zu verstehen?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 21:41
shauwang schrieb:Die stifte der t euf el
Also doch Jesu;
Keysibuna schrieb:Lukas 12, 51-53 (Jesus spricht): Ich bin nicht gekommen, um auf Erden Frieden zu bringen, sondern Zwietracht. Von jetzt an wird in den Familien Uneinigkeit herrschen. Der Vater wird gegen den Sohn sein und der Sohn gegen den Vater, die Mutter gegen die Tochter und die Tochter gegen die Mutter, die Schwiegermutter gegen die Schwiegertochter und umgekehrt.
Und meine Frage;



warum muss er Bücher verfassen lassen? Er ist allmächtig! Er könnte uns dieses wissen in die DNA Pflanzen wenn er es unverfälscht haben wollen würde oder als Urtriebe

wurde auch nicht beantwortet!!


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 21:41
@BlackFlame
BlackFlame schrieb:Wenn es deinen Gott gibt, so solle er sich mir doch zeigen. Ansonsten ist doch vollkommen offen, ob es ihn gibt.
Du scheinst von der irrigen Meinung auszugehen,daß nur was du sehen kannst Wahrheit sei


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 21:43
Keysibuna schrieb:warum muss er Bücher verfassen lassen? Er ist allmächtig! Er könnte uns dieses wissen in die DNA Pflanzen wenn er es unverfälscht haben wollen würde oder als Urtriebe
dann schreit ihr wieder alles sei Zwang

Also das ist wirklich Kinder garten was ihr hier bietet


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 21:44
@Templariusz
Templariusz schrieb:Nein, sie verteidigen ihre Kultur gegen andere Ideologien. Was ist daran nicht zu verstehen?
Nein. Sie verteidigen die Beschneidung bei Minderjährigen die sich nicht selbst dafür entscheiden können, gegenüber den geltenden Gesetzen und Menschenrechten. WAS ist daran NICHT zu verstehen?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 21:45
@shauwang
shauwang schrieb:Also das ist wirklich Kinder garten was ihr hier bietet
Im Kindergarten bekomme ich Antworten auf meine Fragen. Du ignorierst meine...


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 21:45
@shauwang
Schwach sehr schwach :}
shauwang schrieb:dann schreit ihr wieder alles sei Zwang
Aber wir wüssten das es "Wahr" ist! Oder ist dieser Gott doch der Teufel weil er damit stiftet er doch auch Zwietracht!! :}


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

17.07.2012 um 21:45
@Gwyddion
Ach komm wenn ein Kind ne Sprit ze bekommt oder operiert wird fragt auch keiner das Kind


melden
347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden