weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 10:52
@Eya

keine Ahnung, was für eine Verbindung "Es" hat, ob analog, oder schon digital !

Ich weiß nur eines, in der Gemeinschaft zelebriertes Kulturgut, stärkt die Gemeinschaft, vielleicht hört "Es" ja dann doch besser, als wenn nur einer vor sich hinbrabbelt...


Wäre wirklich an der Zeit mal den Reformationsweg einzuschlagen...


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 10:54
@DieSache
@Eya
@trance3008

In der Relligion bedarf es eines Vermittlers zwischen Gott und Mensch, den Preister sonst wäre das ja ein wilder Glaube


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 10:54
@DieSache

Kult ist nicht grundsätzlich etwas Schlimmes, sehr wohl aber, wenn es dabei um den Glauben geht. Wenn aus Spiritualität, die jeder individuell für sich ausleben kann, ein Kult aus eingefahrenen und nutzlosen Ritualen gemacht wird, dann sehe ich nichts Gutes darin. Sowas bremst den Geist aus. Deshalb sind Religionen so rückständig.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 10:56
Es gibt keine religiöse Philosophie die risikoärmer, oder wahrhaftiger wäre als die andere !

Wird zwar immer behauptet und angenommen, ist aber nicht der Fall !


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 10:56
Ich weiß nur eines, in der Gemeinschaft zelebriertes Kulturgut, stäkt die Gemeinschaft, vielleicht hört "Es" ja dann doch besser, als wenn nur einer vor sich hinbrabbelt...
Man muss beim Gebet nicht unbedingt brabbeln.. Und in den Jahren als in den Kirchen noch viel gemeinsam gebrabbelt wurde, ging's den Menschen auch nicht besser. Ja es stärkt die Gemeinschaft und wenn zwei unterschiedliche gestärkten Gemeinschaften aufeinander treffen gibt's Reibungen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 11:00
shauwang schrieb:In der Relligion bedarf es eines Vermittlers zwischen Gott und Mensch, den Preister sonst wäre das ja ein wilder Glaube
Wieso denn, wenn Gott in uns allen ist? Warum ist ein Priester göttlicher als ich? Nur weil er schön aus dem Buch lesen kann?! Nur weil er enthaltsam lebt, bzw leben sollte?! Nur weil er schön verzierte Kleider trägt?


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 11:01
Eya schrieb:Ist Buddhismus wirklich nur positiv?
Glaube ja. Aber da kann dir
@Firehorse
mehr erzählen. ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 11:02
@killimini
Ist dieser user etwa Buddhist?


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 11:07
@Eya
Meinst du Gott wäre so klein, daß er in dir sein könnte,ich spreche nicht von einem kath Priester,sondern dem Hohenpriester Jesu, dem Mittler zwischen Gott und Mensch,dem Verkünder göttlicher Wahrheiten seid Anfang der Welt an.
Der Buddhismus verneint die Realität und betrachtet sie als Illusion


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 11:14
@Eya
Ist eine Userin. ;)

ähm. Sie hat es mir zwar mega gut erklärt aber ich raff es immer noch nicht ganz. :S
So ne art... Sry. @Firehorse ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 11:15
@shauwang
Für mich ist Religion mehr Lebenseinstellung als Glaube. Denn glauben kann ich wie ich empfinde, wie ich die Welt wahrnehme und wie ich am besten im Leben damit umgehen kann und muss mich deshalb auch zu keiner Religion bekennen. Religion schreibt vor wie man zu leben hat, wie man zu lieben hat, wie man zu glauben hat, das ist eben kein Glaube mehr, denn wenn ich nach diesen Lehren lebe, dann Stelle ich mein Leben darauf ein und glaube was mir vorgetragen wird. Wie konnte Jesus dann Gottes Sohn sein, den er war ja das Ebenbild seines Vaters. Wie konnte Gott dann in Jesus sein aber in uns nicht? Wenn uns Gott schuf dann sind wir ein Teil von ihm und tragen ihn auch in uns, so wie auch du das Erbgut deiner Eltern in dir trägst.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 11:30
@Eya
Du meinst eine Weltanschauung des Einzelnen,Religionen vermitteln einen Rahmen in dem sich der Glaube bewegt,im Idealfall ist das Vermittelte Wahrheit,nicht der Einzelne muß also von vorne Anfangen sondern bekommt schon das mit was Generation zu vor schon von Gott vermittelt wurde,daß sind die Heiligen Schriften . So ein System ist wesentlich effektiver.als wenn sich jeder selber mühsam von Anfang an sich durchsuchen muß.
Jesus ist eine Person, Personen können ncht ineinander sein, weil jede Person einen bestimmten Raum einnimmt den keine andere Person einnehmen kann.(Allgemein anerkannte Physik)
In einer geistigen Haltung kannn man eins sein nicht als Person


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 11:30
shauwang schrieb:In der Relligion bedarf es eines Vermittlers zwischen Gott und Mensch
So ein Blödsinn. Es zeichnet einen Gott ja gerade aus, dass man direkt zu ihm sprechen kann. Alles andere ist Ablasshandel.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 11:31
@shauwang
Willst du sagen Gott war nicht in Jesus?


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 11:36
@kleinundgrün
Zu ihm sprechen ,ja, aber es wesentlich effektiver wenn Gott einem sagt und dieser es Aufschreibt und Verkündet, als wenn Gott ständig ununterbochen sich jedem einzelnen selber mitteilt
@Eya
Wie soll das gehen,er war auserhalb.
Mt 3,17 Und siehe, eine STIMME vom HIMMEL herab sprach: Dies ist mein lieber Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 11:38
shauwang schrieb:aber es wesentlich effektiver wenn Gott einem sagt und dieser es Aufschreibt und Verkündet, als wenn Gott ständig ununterbochen sich jedem einzelnen selber mitteilt
Gott ist doch allmächtig, so dass er zeitgleich zu jedem Gläubigen sprechen kann. Er kann auch nicht unterbrochen werden. Und einer, der Verkündet, ist gerade nicht allmächtig. der kann unterbrochen werden.
Folglich ist der Verkünder der schlechtere Weg, die Botschaft an den Mann zu bringen.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 11:39
@shauwang

Johannes 14 Vers 11. Dort Spricht Jesus deutlich: "Ich bin im Vater und der Vater ist in mir"
Wie erklärst du dir solch eine Aussage, wenn für dich sowas per sé nicht möglich ist?


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 11:42
@kleinundgrün
Weshalb sollte Gott das ununterbrochen manchen, meinst du er hätte nicht auch noch was anders zu tun,für DICH mag das angenehmer sein, aber für Gott weniger.
@trance3008
In einer geistigen Haltung kannn man eins sein nicht als Person


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 11:43
@shauwang

Aber Gott IST doch Geist. Wieso kann er dann nicht jeder seiner Schöpfungen innewohnen?


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 11:44
shauwang schrieb:Jesus ist eine Person, Personen können ncht ineinander sein, weil jede Person einen bestimmten Raum einnimmt den keine andere Person einnehmen kann.(Allgemein anerkannte Physik)
In einer geistigen Haltung kannn man eins sein nicht als Person
Gut wieso kommst du jetzt mit Physik ala Wissenschaft und wenn man Beweise will dann geht's nicht um Wissenschaft sondern um Spiritualität.. Ja dann ist Gott eben geistig in uns allen und nicht als Person.. Was nun? Wieso muss ich ihn fremde fußstapfen treten wenn ich doch meine eigenen hinterlassen möchte.


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Spirituelle Wesen50 Beiträge
Anzeigen ausblenden