weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 19:51
@Nesca
:P:

@Snowman_one
glaube kaum das Atheismus ein Grund für die Hölle ist...


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 19:51
Snowman_one schrieb:Die Katholische Kirche hat doch die Vorhölle abgeschafft
Nicht das ich wüsste.. aber die Evangelische Kirche lehnt diese Lehre ab.

2007 wurde der Limbus abgeschafft, indem ungetaufte Kinder für immer gefangen bleiben... geschmacklos genug, dass er bis dahin noch anerkannt wurde..


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 19:53
ihr vergesst dabei das nichts.
es behaupte mal, dass es nicht orte sind, sondern zustände und einer davon ist das nICHts.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 19:53
@UNKNOWNbrother
Im Maerz 2007 brachte die Zeitschrift "Focus" folgende Schlagzeile:

"Vatikan schafft Vorhoelle ab
Nach jahrelangen Beratungen hat der Vatikan beschlossen, dass ungetaufte Kinder doch ins Paradies dürfen."

Hier der Link
http://www.focus.de/politik/ausland/theologie_aid_54188.html


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 19:55
@Nesca
Ja, wie gesagt der Limbus wurde abgeschafft... nicht aber das Purgatorium...
hat sich der Focus wohl etwas falsch ausgedrückt..


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 19:56
Ich frage mich wie die Katholische Kirche ne *Hölle* abschaffen kann . :D


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 19:56
@Nesca
sehr gute Frage ;)


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 19:56
@UNKNOWNbrother
der Vatikan macht noch viel geschmacklosere Sachen... -.-


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 19:56
@UNKNOWNbrother
Das Fegefeuer, jetzt hats geklickt.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 19:58
@killimini
killimini schrieb:der Vatikan macht noch viel geschmacklosere Sachen... -.-
Da gebe ich dir recht ^^


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 20:03
Das ist schon irgendwie lustig, wenn Leute über Dinge als Tatsachen reden, die sie nur glauben.

ROFL


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 20:03
Versuch einer Zusammenfassung:
Weil jeder Mensch auf seine eigene ganz bestimmte Weise denkt und davon auszugehen ist, dass diese immer etwas anders ist als die eigene, macht es wenig Sinn zu vermuten, dass jeder der an irgendeine bestimmte Standartreligion glaubt, diese auch immer in gleichem Maße verinnerlicht oder durchdacht hat. Also selbst zwei Gläubige der gleichen Glaubensrichtung sind nicht davon befreit mit ihren hauseigenen Mitgläubigen in den Dialog zu treten.
Wiederum ist nicht auszuschließen, dass jemand der sich mit einer gewissen Religion befasst hat, diese grundlegend aber nicht angenommen hat, trotzdem in der Lage sein könnte ganz ähnliche Denkstrukturen zu haben wie man selbst, auch wenn wir unterschiedliche Bezeichnungen für diese beiden finden könnten.
Diskutiere ich über diese Themen gern mit einer unterschwelligen Erinnerung an einen sich selbst als Christen und einen sich selbst als Atheisten bezeichneten Menschen, die feststellten, dass sie sich inhaltlich unheimlich nah waren, auch wenn sie es teilweise recht unterschiedliche, ja fast gegensätzliche Arten der Formulierung verwendeten. Eben weil ihre Motivation (das Warum) in bestimmte Richtungen zu Denken eine sehr große Schnittmenge besaß und dann die Art der Darstellung oder Formulierung nebensächlich wurde.
Darum sind mE ein gemeinsames Ziel oder gemeinsame Ziele das Ausschlaggebende
- global gesehen für die Menschheit.
Man sollte eben viel öfter nach dem Warum und erst danach nach dem Wer oder Was fragen.
Jo @BlackFlame des macht der Mensch eh seit jeher - deshalb ist der Mensch, Mensch ;)
Im Endeffekt ist es nur ein "Was wäre wenn"-Spiel. Nichts, was uns hier weiterbringt.
Ich glaube an keinen Gott und auch kein Forumsmissionar wird mich dazu bringen.
Ob ich damit richtig liege, wird man dann später sehen.
Von 'was wäre wenn' habe ich nicht gesprochen @psreturns
Es zeichnet sich aus, dass eine Ökumene gebildet wird.
Klar braucht Ihr den lieben GOTT nicht. Aber seid Ihr bei den Ersten dabei,
wenn es gegen Jene geht, die an den lieben GOTT glauben, IHM vertrauen und lieben?
Weiterbringen würde uns alle, die Atheisten und die Theisten,
wenn man sich nicht gegenseitig angeht und dem Anderen nicht ständig Missionierung oder sonst
unterjubeln wollte, nur weil man sich im Gespräch auszutauschen versucht.



@1.21Gigawatt
Ich stimme dir zu, dass der Absatz arrogant klingt.
Aber er besteht aus zwei Kernaussagen:
1. Religionen sind nicht logisch.
2. Mit steigendem Bildungsgrad sinkt die Religiösität.

Stimmst du einer der beiden Aussagen nicht zu?
Ich stimme keiner der beiden Aussagen zu, weil sie, meiner Meinung nach, nicht zutreffen.
Und hier spreche ich aus eigenen Erfahrungen.
Schau. Ich habe es selbst an mir erlebt, dass man mit Eifer und Ehrgeiz wesentlich weiter im Leben kommt als andersherum - da wird mir hier wohl jeder Vernünftige zustimmen :D - Und diesen Eifer und Ehrgeiz habe ich mir erst zugelegt, indem ich den GOTT unseren VATER gefunden habe
- davor war mir so das meiste im Leben eigentlich mehr oder weniger egal und ich hab halt so dahingelebt. Fazit: Mit meiner Überzeugung zu unserem VATER im Himmel ist meine Religiösität gestiegen und auch meine Bildung und Karriere durch den Ehrgeiz und den Fleiß.

Wenn Du von Religionen sprichst, dann scheint es mir, dass Du alles unter einen Kamm scherst,
sei Esogemurkse und sonstiges oder eine feste Überzeugung des Einen.
Diese Haltung finde ich nicht gut, weil man doch versuchen könnte, die Dinge etwas zu differenzieren.

Als gläubiger Christ - und damit meine ich den Glauben an das Heilige Evangelium -
kann man auf gar keinen Fall von einem strafenden Gott ausgehen, Der der EINE liebe GOTT ist :)
Und SEINe Gebote sehe ich nicht als Regeln als Solches, sondern mehr als Angebote,
dass man so SEIN wird, wenn es denn so IST :D im Werden des SEINs.
Also, warum denkst du, dass das was du glaubst stimmt und alles was die anderen glauben nicht?
Mit alles was die anderen glauben hat mein Wissen nichts zu tun.
Und weiß ich was ich weiß, weil ich es selbst nachgeprüft habe ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 20:13
Snowman_one schrieb:Egal ob ich Falsach Liege oder nicht, als Atheist, ich komme in die Hölle....
Man sollte einfach versuchen gutes zu tun und gut zu sein. Wohin der Weg führt können wir nicht wissen, aber sterben können wir dann wenigstens mit gutem Gewissen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 20:15
@Niselprim
Mit alles was die anderen glauben hat mein Wissen nichts zu tun.
Und weiß ich was ich weiß, weil ich es selbst nachgeprüft habe
Nun würde mich noch interessieren wie du das Nachgeprüft hast . :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 20:16
@Eya
Ja Atheismus oder Theismus wird dafür wirklich nicht benötigt. :)


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 20:21
@Nesca
Nesca schrieb:Nun würde mich noch interessieren wie du das Nachgeprüft hast .
Der Kritiker kann sich nicht vorstellen, wie jemand möglicherweise Wissen erlangen könne durch andere Methoden als die seinen. Er kann nicht glauben, dass ein anderer Mensch eine Erfahrung gemacht hat, die ihm versagt blieb. „Ich hatte noch nie eine Vision", sagt der Skeptiker.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 20:23
@shauwang
Und was möchtest du mir damit nun sagen ?
Ich wollte die Erfahrung von @Niselprim lesen .
Wie ER es nachgeprüft hat .
:)


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 20:23
@shauwang
ich hab ständig visionen. aber ich verbinde nicht gleich alles mit gott.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 20:24
@Nesca
Nesca schrieb:Kann man Liebe die man *spürt* beweisen ?

bze messen ? Belegen ?
Jap, kann man.
Man kann die elktrischen Impulse im Hirn messen und die Menge an ausgeschütteten Hormonen und sonstigen Botenstoffen.

Theoretisch wäre es sogar möglich vorherzusagen in welchem Typ Mensch man sich verlieben kann und in welchen nicht. Allerdings ist es unmöglich alle nötigen Faktoren für so eine Vorhersagen zu erfassen.
Grob kann man sagen, dass aus der Statistik hervor geht, dass Männer in ihrer Partnerwahl vermehrt optische Merkmale der Mutter bevorzugen und Frauen optische Merkmale des Vaters.

Liebe wird zwar oft sehr romantisiert aber im Grunde genommen ist es auch nur Chemie, Psychologie

@Niselprim
Ah, endlich, ich dachte schon du antwortest gar nicht mehr.
Niselprim schrieb:Ich stimme keiner der beiden Aussagen zu, weil sie, meiner Meinung nach, nicht zutreffen.
Und hier spreche ich aus eigenen Erfahrungen.
Gut, dass wir in diesem Fall nicht auf Meinungen angewiesen sind, genausowenig wie auf Erfahrungen.
Niselprim schrieb:Fazit: Mit meiner Überzeugung zu unserem VATER im Himmel ist meine Religiösität gestiegen und auch meine Bildung und Karriere durch den Ehrgeiz und den Fleiß.
Mag für deinen Einzelfall zutreffen, ist aber insgesamt andersherum.
Zitat Wikipedia:
Eine im Jahr 2005 veröffentlichte wissenschaftliche Studie der Europäischen Kommission weist einen Zusammenhang zwischen dem Bildungsgrad und der Tendenz zur Religiosität nach. So ist in der Europäischen Union der Glaube an einen Gott oder eine sonstige höhere Macht in den bildungsfernen Schichten am stärksten verbreitet und nimmt mit zunehmender Bildung ab.
Siehst du. Ob die Aussage deiner Meinung nach stimmt oder nicht ist völlig irrelevant. Es ist Fakt, bei Fakten ist es egal man daran glaubt oder nicht, es ist einfach so.
Niselprim schrieb:Diese Haltung finde ich nicht gut, weil man doch versuchen könnte, die Dinge etwas zu differenzieren.
Nun, dann gib mir doch mal einen Anlass etwas differenzierter zu betrachten.
Sieh mal, es läuft immer gleich ab.
Jemand ist Gläubig(egal was jetzt), ich frage dann woher er die Überzeugung hat genau das zu glauben was er glaubt und nicht irgendetwas anderes.
Im endeffekt läuft es immer darauf hinaus, dass diese Überzeugung von einer Art "Bauchgefühl" oder sowas(wundersame Erfahrungen, Eingebungen, etc.) kommt. Ist ein Bauchgefühl hier verlässlich? Sicherlich nicht.
Weißt du, wenn jemand Glaubt und mir für seinen Glauben keinen besseres Grund als ein Bauchgefühl nennen kann, dann ist das nunmal naiv und irrational.
Niselprim schrieb:Als gläubiger Christ - und damit meine ich den Glauben an das Heilige Evangelium -
kann man auf gar keinen Fall von einem strafenden Gott ausgehen
Also kommen alle in den Himmel, egal was sie getan haben?
Alles andere wäre ja ein Form der Bestrafung.
Niselprim schrieb:Und weiß ich was ich weiß, weil ich es selbst nachgeprüft habe ;)
Erläutere das mal näher.


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

19.07.2012 um 20:26
@Nesca
ich will dir damit sagen .daß es für den einen Wege gibt die der andere nicht erfahren hat und so eine Nachprüfung möglich ist,welche der ander nicht kennt


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden