weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.07.2012 um 00:42
@shauwang
shauwang schrieb:Nach seiner Himmelfahrt erst
(Matthäus 28,18.19). Beschreibt vor der Himmelfahrt.


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.07.2012 um 00:43
@Kayla
Ja klar ,sagte es bei seiner Himmelfahrt


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.07.2012 um 00:44
@Kayla
Kayla schrieb:Wer lesen kann der Lese ......
Wer schreiben kann, der schreibe....


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.07.2012 um 00:45
@shauwang
shauwang schrieb:Ja klar ,sagte es bei seiner Himmelfahrt
Habe ich nirgends behauptet, solltest lieber die betreffenden Bibelstellen lesen und nicht irgendwelche nachgemachten Auslegungen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.07.2012 um 00:46
@jayjaypg
jayjaypg schrieb:Wer schreiben kann, der schreibe..
Dann solltest Du es vielleicht lieber lassen ? :)


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.07.2012 um 00:47
weiC39F

Soviel kann man begreifen, wenn es so etwas wie einen Gott/höhere Existenz/Energie usw. geben sollte. Der Mensch kann sich kein Bild von so etwas großem machen. Deshalb lasse ich es und werde es so akzeptieren, wie es kommt. Ich werde mich nicht an die von Menschen gemachten Schriften halten, sondern einfach auf mein innerstes höhren.

Guts nächtle.


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.07.2012 um 00:47
@Kayla
Ist jetzt nicht ernst gemeint, oder?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.07.2012 um 00:49
@Reigam
Reigam schrieb:Ich werde mich nicht an die von Menschen gemachten Schriften halten, sondern einfach auf mein innerstes höhren.
Genau das ist die Voraussetzung oder Weisung und nicht das geschriebene Wort. So mache ich das auch. Was nicht heißen muss, die Schriften nicht zu kennen.

Schöne Träume


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.07.2012 um 00:50
@Kayla
Kayla schrieb:Wer lesen kann der Lese
Ok. 2 Rechtschreibfehler in 5 Worten, das wurde schon übertroffen. Trotzdem ist es bemerkenswert.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.07.2012 um 00:50
@Reigam
Joh 14,9 Jesus spricht zu ihm: So lange bin ich bei euch und du kennst mich nicht, Philippus? Wer mich sieht, der sieht den Vater!

So schwer kann das doch wohl nicht sein , den Vater zu begreifen


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.07.2012 um 00:51
@jayjaypg
jayjaypg schrieb:Ok. 2 Rechtschreibfehler in 5 Worten, das wurde schon übertroffen. Trotzdem ist es bemerkenswert.
Zählen müsste man können......................

Wer lesen kann, der lese.


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.07.2012 um 00:54
@Kayla
Ganz genau. Und, wenn man dann auch nur so etwas wie den leisesten Anflug hätte, wie sich deutsche Sprache manifestiert, dann könnte ich ja über gewisse Überheblichkeiten hinwegsehen....


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.07.2012 um 00:54
@Kayla
Wer lesen kann, der lese.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.07.2012 um 00:55
@jayjaypg
jayjaypg schrieb:wenn man dann auch nur so etwas wie den leisesten Anflug hätte, wie sich deutsche Sprache manifestiert, dann könnte ich ja über gewisse Überheblichkeiten hinwegsehen..
Das wollte ich Dir auch gerade zukommen lassen. Zufälle gibt es.:)


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.07.2012 um 00:56
@Kayla
Nur findest Du bei mir keine Angriffsfläche, oder?


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.07.2012 um 00:56
@jayjaypg
@Kayla

Wenn du vorhast, die Wahrheit zu beschreiben, dann überlasse die Eleganz dem Schneider.
(Albert Einstein)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.07.2012 um 00:58
@jayjaypg
jayjaypg schrieb:Nur findest Du bei mir keine Angriffsfläche, oder?
Im Unterschied zu Dir will ich Dich gar nicht angreifen, weil ich Besseres zu tun habe.

Also komm bitte zum Thema zurück.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.07.2012 um 01:00
@tenet
tenet schrieb:Wenn du vorhast, die Wahrheit zu beschreiben, dann überlasse die Eleganz dem Schneider.
(Albert Einstein)
Relativitätstheorie ?


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.07.2012 um 01:02
@Kayla
Rechtschreibfuhler :lv:


melden
Anzeige
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

23.07.2012 um 01:02
@Kayla
Ok. Kehren wir zum Thema zurück:
Kayla schrieb:Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden." Daran schloß sich der Auftrag an: "Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker." (Matthäus 28,18.19). "Gehet hin in alle Welt und prediget das Evangelium aller Kreatur." (Markus 16,15). Wieder und wieder wurden diese Worte wiederholt, damit die Jünger deren Bedeutung begriffen. Auf alle Bewohner der Erde, ob groß oder klein, reich oder arm, sollte das Licht des Himmels kraftvoll und hell herniederscheinen. Die Jünger sollten mit ihrem Erlöser zur Errettung der Welt zusammenarbeiten.
Mehr Pathos geht m.E. nicht.


melden
191 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden