weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.07.2012 um 22:16
@shauwang
Wenn ich es richtig verstehe soll, nein muss ich Gott mehr lieben als meine Kinder bzw meine Familie ....
Richtig ? Ohne wenn und aber ... ?


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.07.2012 um 22:16
@Gwyddion
Du mußt das radikal konsequent sehen , wenn einer deiner Angehörigen ein Vergehen gegen die Staatsgesetze macht, würdest du das unterstützen.

@Nesca

Doch nur wenn sie sich von gott abwenden und du gefahr läufst mit ihnen zu gehen


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.07.2012 um 22:17
@shauwang
Du verlangst also etwas Unmögliches als Beweis anzuerkennen.
Das ist nichts anderes wie Unsinn, so auch die Evolutionstheorie auf diesem Unsinn aufgebaut ist
Ihr habt hier 3 Seiten lang nur getrollt und damit eure Unfähigkeit unter Beweis gestellt.
Euer einziger Beweis

Atheisten verlangen ein Beweis für Gott,daß ist hier nichts anderes.
Die Evolutionstheorie ist ein physikalischer Anhaltspunkt für die Entstehung der Arten.
Die Bibel macht dazu leider nur unverständliche Aussagen, welche physikalisch nicht nachvollziehbar sind. Es sei denn, die Genesis würde in eine, für den heutigen Menschen verständliche und an physikalische Gegebenheiten angepasste Sprache übersetzt werden, dann könnte man vielleicht besser verstehen, warum der antike Mensch überhaupt einen Gott zugrunde legt. Es sieht doch aber eher so aus, das Gott als Lückenbüser für nicht vorhandene physikalische Belegbarkeiten treten musste, er wurde als Lückenbüser eingesetzt und als Machtinstrument.

Angenommen, man ist imstande, unabhängig von biblischen Legenden ein höheres, schöpferisches Prinzip vor Allem für wahrscheinlich zu halten, dann muss dieses nicht notwendigerweiße nach menschlichem Vorbild beschaffen sein. Es wäre weder gut noch böse, sondern einfach nur schöpferisch, indem es alle Polaritäten und Möglichkeiten für seinen Ausdruck benötigt. Wäre zumindest logischer, als ein Gott, der diktatorisch, Gehorsam und Zuneigung fordert und Alle die dies nicht erbringen können, aus welchen Gründen auch immer in die ewige Verdammnis schickt. Das ist nicht göttlich, schon gar nicht schöpferisch, sondern ganz einfach unterirdisch.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.07.2012 um 22:17
Mensch , Mensch , Mensch .....
also Gefühle , Herz und Verstand besitzt das nicht .......

@shauwang aber sonst *darf* ich meine Familie mehr lieben *?

bezogen auf deine Zeile :
shauwang schrieb:Doch nur wenn sie sich von gott abwenden und du gefahr läufst mit ihnen zu gehen


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.07.2012 um 22:18
@Nesca
Was genau?


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.07.2012 um 22:18
@Kayla
Du unteschlägst den ersten teil meines Beitrags gib da mal eine Antwort


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.07.2012 um 22:19
@shauwang
Du mußt das radikal konsequent sehen , wenn einer deiner Angehörigen ein Vergehen gegen die Staatsgesetze macht, würdest du das untestützen.
Du bist doch Fan von Vorbereitet sein. Man kann im Vorfeld seinen Partner nach humanen Gesichtspunkten aussuchen.. und die Kinder die dann kommen auch gescheit erziehen. Dann begeht auch keiner ein Verbrechen.
Aber so ist der Vers auch nicht gedacht. Er ist in seiner Aussage eindeutig.

Radikal Konsequent... das erinnert mich an Märtyrertum ect. pp.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.07.2012 um 22:20
@shauwang

Diese Aktion ist aber nun deutlich nach hinten losgegangen. :)
Da hast Du wohl die Falschen provoziert. ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.07.2012 um 22:21
@psreturns
psreturns schrieb:Da hast Du wohl die Falschen provoziert.
@shauwang provoziert nicht. Er ist davon überzeugt.


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.07.2012 um 22:21
@Gwyddion
Was ist mit deinen Eltern, sind auch deine Familie, oder?


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.07.2012 um 22:21
@Gwyddion
Ja dann ist doch alles ok.

@psreturns
ich habe nix provoziert nur geschrieben was Sache ist,Die Wahrheit war allerdings zu hart für viele hier


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.07.2012 um 22:22
@jayjaypg

Jo... und wir kommen mehr als gut miteinander klar. Ich würde sie nie im Stich lassen.. gerade jetzt nicht im Alter.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.07.2012 um 22:22
Kayla schrieb:Die Evolutionstheorie ist ein physikalischer Anhaltspunkt für die Entstehung der Arten.
Die Bibel macht dazu leider nur unverständliche aussagen, welche physikalisch nicht nachvollziehbar sind. Es sei denn, die Genesis würde in eine, für den heutigen Menschen verständliche und an physikalische Gegebenheiten angepasste Sprache übersetzt werden, dann könnte man vielleicht besser verstehen, warum der antike Mensch überhaupt einen Gott zugrunde legt. Es sieht doch aber eher so aus, das Gott als Lückenbüser für nicht vorhandene physikalische Belegbarkeiten treten musste, er wurde als Lückenbüser eingesetzt und als Machtinstrument.

Angenommen, man ist imstande, unabhängig von biblischen Legenden ein höheres, schöpferisches Prinzip vor Allem für wahrscheinlich zu halten, dann muss dieses nicht notwendigerweiße nach menschlichem Vorbild beschaffen sein. Es wäre weder gut noch böse, sondern einfach nur schöpferisch, indem es alle Polaritäten und Möglichkeiten für seinen Ausdruck benötigt. Wäre zumindest logischer, als ein Gott, der diktatorisch, Gehorsam und Zuneigung fordert und Alle die dies nicht erbringen können, aus welchen Gründen auch immer in die ewige Verdammnis schickt. Das ist nicht göttlich, schon gar nicht schöpferisch, sondern ganz einfach unterirdisch.
Ist das beste, wenn nicht überhaupt das Beste was hier über Seiten geschrieben steht.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.07.2012 um 22:22
@shauwang
shauwang schrieb:Du unteschlägst den ersten teil meines Beitrags gib da mal eine Antwort
Du redest schon genau so herrisch wie Dein biblisches Vorbild und gestehst mir noch nicht mal die Freiheit zu, darauf zu antworten worauf ich zu antworten gewillt bin.
Unakzeptabel ist vor allem Dein Ton und der macht ja bekanntlich die Musik.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.07.2012 um 22:23
@shauwang
shauwang schrieb:ich habe nix provoziert nur geschrieben was Sache ist,Die Wahrheit war allerdings zu hart für viele hier
Das ist allerdings provokant jetzt.
Und noch einmal... Deine Wahrheit ist eine große Selbstlüge.


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.07.2012 um 22:23
@Gwyddion
Dann mußt Du dir aber zumindest den Vorwurf gefallen lassen, dass Du von Dir auf andere schließt. Kommt nicht jeder aus einer Bilderbuchfamilie...


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.07.2012 um 22:24
shauwang schrieb:ich habe nix provoziert nur geschrieben was Sache ist,Die Wahrheit war allerdings zu hart für viele hier
Ähm ... ach ne ich lasse es ... mir fehlen die Worte ..... :(


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.07.2012 um 22:24
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:@shauwang provoziert nicht. Er ist davon überzeugt.
Davon bin ich nicht überzeugt. ;)

@shauwang
shauwang schrieb:ich habe nix provoziert nur geschrieben was Sache ist,Die Wahrheit war allerdings zu hart für viele hier
Erstaunlich ist nur, wen Deine "Wahrheit" getroffen hat! :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.07.2012 um 22:25
@jayjaypg
jayjaypg schrieb:Dann mußt Du dir aber zumindest den Vorwurf gefallen lassen, dass Du von Dir auf andere schließt. Kommt nicht jeder aus einer Bilderbuchfamilie...
Wer sagt, das ich aus einer Bilderbuchfamilie komme? Allerdings haben wir keine Verbrechen oder irgendwelche versteckte Leichen im Keller.

Und nein.. ich schließe nicht von mir auf andere.. ich akzeptiere aber keine menschlich intolerante Haltung.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.07.2012 um 22:25
@DonFungi
DonFungi schrieb:Ist das beste, wenn nicht überhaupt das Beste was hier über Seiten geschrieben steht.
Dankeschön.:) Das musst einfach mal geschrieben werden, denn dieses an legendären, antiken Worten kleben ist einfach langsam unerträglich.


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden