weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 13:34
@tonia5

unterstell mir hier gefälligst nicht ewig beleidigungen wo gar keine aufgetaucht sind.

du halluzinierst offenbar.

und wo und ob ich mich irgendwo rumtreibe,das darfst gefälligst mir überlassen ,ich weiss jedenfalls das werk der ZJs im gegensatz zu dir zu schätzen.

ich bin nicht getauft und erlaube mir daher auch nach meinem eigenen ermessen etwas anzunehmen oder zu verwerfen. also lass mich in ruhe damit.
nur weil du da so gut wie nichts richtig verstanden hast brauchst mir da keine vorwürfe zu machen.

ende der durchsage, du hast dich hinlänglich disqualifiziert.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 13:34
@tonia5
tonia5 schrieb:persönliche Ansicht formulieren ohne meinerseits jemand zu nahe zu treten.
Das ist ok, persönliche Ansichten sind eben das was sie sind, persönlich und individuell.
Mir aber geht es um Verallgemeinerungen, welche in den meisten Fällen völlig unrealistisch sind und immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten und Schlimmerem führen können.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 13:36
@bacter
bacter schrieb:Und da bist du Dir ganz sicher, dass dem auch ganz gewiss so gewesen ist?
(lach...) da bin ich mir ganz sicher. Und da haben wir ihn wieder, den kleinen Unterschied zu dem, was behauptet wird zu den allgemein bekannten Tatsachen!
bacter schrieb:Andererseits ist es im Glauben dann natürlich auch wieder bequem, wenn man immer denen die Schuld geben kann, die es sich ausgedacht haben, falls es doch schief geht. ;)
Das musst du wieder völlig falsch verstanden haben. NIE würde sich eine Religionsleitung dazu hergeben, die Schäflein in die Irre geführt zu haben, das war nur deren alleiniges falsches Verständnis!

Entschuldige bitte meine Ironie. Zuviel davon erlebt.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 13:38
@Kayla
Kayla schrieb:Mir aber geht es um Verallgemeinerungen, welche in den meisten Fällen völlig unrealistisch sind und immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten und Schlimmerem führen können.
Ja, deshalb ist es mir auch wichtig, möglichst im Vorfeld schon Missverständnissen zu begegnen und/oder sie bald möglichst auszuräumen.
Danke.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 13:39
@shauwang

Steht da was von materiellem Fundament ???
Nein.
Aber okay.. belassen wir es dabei. Wenn Du es nicht anders begründen kannst als mit diesen 3 Versen.

Was materielles Fundament im Glauben anrichten kann, sieht man am Vatikan und seiner mehr als weltlichen Einstellung. Daher wohl auch die Geld-Gold, Artefakte, Gebäude Ressourcen weltweit.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 13:40
Hallo @all

Ist wohl untergegangen mein Text bei dem Gestreite hier :(

Ich zitiere mich mal selber :
Nesca schrieb:Mich würde echt mal interessieren was Gott von alle dem hält

Die meisten hier glauben an den EINEN und SELBEN Gott , aber jeder hat eine andere Meinung zu ihm ... zu der Bibel ect ect .

Was wird er wohl denken wenn er manch schwachsinnigen Beitrag hier sieht . Und nicht nur hier ... ist ja draussen im Leben nicht anders ...

Also ob es nicht reichen würde das man an ihn glaubt und gut ist im Leben .... neeeeeiiinn....
da muss sich auch noch um jedes Fitzelchen gestritten werden .
Sei es der Apfel am Baum , der ja doch keiner ist ..... die Bibel die ja so wie sie ist doch verkehrt ist... dann wird geforscht was wie wo nun wirklich sein sollte usw und sofort....

Was soll das eigentlich ? Was für einen Sinn soll das haben ?

Sollte man sich nicht lieber auf das WESENTLICHE konzentrieren ?
Nämlich Gott und das man ein anständiger Mensch ist ? Nicht lügt und betrügt usw ...

Warum muss sich ständig gestritten werden um GOTT ??


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 13:41
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:unterstell mir hier gefälligst nicht ewig beleidigungen wo gar keine aufgetaucht sind.

du halluzinierst offenbar.
:D Das war aber eine Beleidigung. Oder mindestens eine Herabsetzung Deines Diskussionspartners.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 13:42
@pere_ubu
Du versteckst dich ernsthaft hinter dem Argument, als noch nicht Getaufter gegen die Anweisungen der WTG handeln zu können und meinst gleichzeitig, dich dürfte noch jemand ernst nehmen in deiner Aussage, die Ansichten der WTG zu reflektieren?

Und wenn die dauernden persönlichen Herabwürdigungen anderer zu deinem gewohnheitsmäßigen Umgang gehören, reflektiert das auch nicht gerade einen Glauben, dem man nachrennen sollte.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 13:44
@Nesca
das Böse schläft nie,Gläubige haben demgegenüber wachsam zu sein


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 13:44
@Nesca
Nesca schrieb:Mich würde echt mal interessieren was Gott von alle dem hält :)
Wer und was ist Gott?

Jeder der sich einen Gott glaubt, glaubt sich sein eigenes Ideal von diesem Gott und ist dann dazu entweder auch noch überaus eitel oder beleidigt, wenn ihm niemand zum zum Bild dieses Gottes wohlwollend beipflichtet.

Ich meine!!!

Über diesen Glauben hinaus, welcher dann dazu auch noch nicht mehr ist, als ein GLAUBEN-WOLLEN.

haben wir ü b e r h a u p t keinen einzigen realen Nachweis von überhaupt einem Gott.!!


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 13:45
@Nesca
Doch, ich habe deinen Beitrag gelesen und finde ihn auch absolut richtig.

Vor allem ist es schade, wenn um Gott gestritten wird wie um ein Handtuch. Zumal keiner wirklich für sich in Anspruch nehmen kann, die absolute Wahrheit zu kennen. Wir sollten uns alle als Lernende erweisen, dann haben wir wenigstens ein Stück göttlichen Wesens, nämlich den natürlichen Drang, den Dingen nachzuspüren.
Dazu wäre Frieden sehr viel angebrachter, das kann ich durchaus so bestätigen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 13:46
@Nesca
Nesca schrieb:Was wird er wohl denken wenn er manch schwachsinnigen Beitrag hier sieht . Und nicht nur hier ... ist ja draussen im Leben nicht anders ...
Etwas Allwissendes müsste eigentlich auch um jeglichen Schwachsinn wissen der entwicklungstechnisch möglicherweiße völlig normal ist ?:)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 13:47
@bacter
haben wir ü b e r h a u p t keinen einzigen realen Nachweis von überhaupt einem Gott.!!
Das interpretiert wieder jede Religion für sich, weshalb wir tatsächlich darauf angewiesen sind, Gesetze zu erlassen, wieviel Freiheit einem Menschen zugestanden wird, und zwar verbindlich für alle.
Und das trotz oder oft sogar wegen Gott.

Aber nesca´s Frage, was wohl Gott dazu sagt, interessiert mich auch.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 13:49
@Kayla
Kayla schrieb:Etwas Allwissendes müsste eigentlich auch um jeglichen Schwachsinn wissen der entwicklungstechnisch möglicherweiße völlig normal ist ?:)
Und da kommen wir der Frage doch schon ernsthaft auf die Spur, was wohl Gott dazu sagt.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 13:51
@shauwang

Da von Dir nichts erquickendes kam.. ich habe mal selbst einige Bibelstellen herausgesucht, was das materielle Fundament angeht.

Lukas 12, 15: Und er sprach zu ihnen: Seht zu und hütet euch vor aller Habgier; denn niemand lebt davon, daß er viele Güter hat.

Matth 6, 24: Niemand kann zwei Herren dienen: entweder er wird den einen hassen und den andern lieben, oder er wird an dem einen hängen und den andern verachten. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon

1. Timotheus 6, 9: Denn die reich werden wollen, die fallen in Versuchung und Verstrickung und in viele törichte und schädliche Begierden, welche die Menschen versinken lassen in Verderben und Verdammnis

Markus 10, 23-25: Und Jesus sah um sich und sprach zu seinen Jüngern: Wie schwer werden die Reichen in das Reich Gottes kommen! Die Jünger aber entsetzten sich über seine Worte. Aber Jesus antwortete wiederum und sprach zu ihnen: Liebe Kinder, wie schwer ist es, ins Reich Gottes zu kommen! Es ist leichter, daß ein Kamel durch ein Nadelöhr gehe, als daß ein Reicher ins Reich Gottes komme


Es gibt noch mehr Beispiele. Alle gut aufgeführt hier unter:

http://www.bibleinfo.com/de/topics/finanzieller-rat


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 13:51
@Nesca Im Gegenzug dazu und darüber hinaus machen Idealisten aber immer ziemlich viel Wirbel um die eigen Selbst-Bewusnderung und Beweihräucherung, weil sie einen Gott verehren, den si sich glauben.

Realistisch betrachte und auch logisch einfach zu durchschauen produziert aber gerade das, all das wirklich Böse in dieser Welt, wozu der Mensch fähig ist!

Wenn Menschen von Menschen als Minderwertig erachtete werden, weil sie die wirkliche Welt als weit komplexer und fantastischwahrer erkennen und zu verstehen, als es ihnen jemals jeder Glaube in seiner naiven Reduktion auf Wunder, im Stande ist zu erklären,

dann kann da unterm strich wirklich nichts gute dabei herauskommen. .^^


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 13:55
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Da von Dir nichts erquickendes kam.. ich habe mal selbst einige Bibelstellen herausgesucht, was das materielle Fundament angeht.
Danke, dass du das übernommen hast.
Die angeführten Texte zeigen aber genau das, was ich vorhin gepostet habe, nämlich dass dem materiellen Besitz nicht allzu viel Stellenwert beigemessen werden soll.

Somit ist es einfach nicht den Tatsachen entsprechend, dass Glaube auf einem materiellen Fundament ruht. Klar, man kann sagen, uns ist für die Zukunft ein Paradies verheißen, in dem es uns an nichts fehlt, aber ein Fundament für die heutige Zeit ist das nicht.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 13:57
@bacter
tonia5 schrieb:haben wir ü b e r h a u p t keinen einzigen realen Nachweis von überhaupt einem Gott.!!
Propheten
Diese Männer haben niemals den Beifall der Massen noch Scharen von
Anhängern gesucht. Sie stehen diesen Dingen gleichgültig gegenüber, denn sie
wissen, wie wenige in jeder Generation reif für die Wahrheit sind, wie wenige die
Wahrheit anerkennen würden, wenn sie ihnen dargelegt würde. Sie bewahren das
"Fleisch für kräftige Männer" während andere"die Milch für die Säuglinge"
liefern. Sie bewahren ihre Perlen der Weisheit für die wenigen Auserwählten, die
ihren Wert erkennen und sie in ihren Kronen tragen; sie werfen ihre Perlen nicht
vor die Materialisten welche sie in den Schmutz
trampeln und sie mit ihrer geistigen Nahrung vermischen,
Und doch haben diese Männer nie die ursprünglichen Lehren Gottes
vergessen, welche die Mitteilung der Worte der Wahrheit an jene betreffen,
welche bereit sind, sie zu empfangen.
"Wohin die Schritte des Meister fallen, da öffnen sich weit die Ohren derjenigen,
die bereit sind für seine Lehre."
nach Das Kybalion,Einleitung Seite2


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 14:02
@shauwang
Das ist tatsächlich aber immer noch kein objektiver Beweis für einen Gott.

Natürlich kann ich für mich an einen Gott glauben und das ist etwas, das gehört zu unseren höchsten Rechtsgütern, dass ich (und jeder andere natürlich auch) glauben kann, was ich will.

Aber es ist eben immer noch kein Beweis.

Und was die Propheten tun oder nicht tun ist jetzt auch nicht der letztendliche Beweis, das kann nach Belieben jeder wiederholen und die Bibel spricht auch von falschen Propheten.

Verstehst du den Unterschied?


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

28.07.2012 um 14:04
@tonia5
Den beweis bekommt man hierdurch
1Thess 5
,21 Prüft aber alles und das Gute behaltet.
Joh 8,32 und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.
Ps 77,7 Ich denke und sinne des Nachts / und rede mit meinem Herzen, mein Geist muss forschen.
Jak 1,5( Elberfelder)Wenn aber jemand von euch Weisheit mangelt, so bitte er Gott, der allen willig gibt und keine Vorwürfe macht, und sie wird ihm gegeben werden.
Joh 7,17 Wenn jemand dessen Willen tun will, wird er innewerden, ob diese Lehre von Gott ist oder ob ich von mir selbst aus rede.
Bibelserver .com Lut.1918


"Die Lippen der Weisheit sind verschlossen, ausgenommen für die Ohren
des Verstehens." - Das Kybalion


melden
190 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden