weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

04.08.2012 um 14:26
@Kayla
Du kannst doch nicht mit Jesus argumentieren und gleichzeitig sagen, dass jeder bekommt, was er will o.O.
Bei ihm ist doch ganz klar unterschieden zwischen dem einen richtigen Glauben, der dann zu Lohn führt und den vielen falschen, die dann zu Strafe führen.

Du hingegen hast hier ... irgendetwas anderes.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

04.08.2012 um 14:29
@Cricetus
Cricetus schrieb:Bei ihm ist doch ganz klar unterschieden zwischen dem einen richtigen Glauben, der dann zu Lohn führt und den vielen falschen, die dann zu Strafe führen.
Er hat aber nirgends gesagt, das man nicht an Gott glauben soll, sondern das der Weg dorthin über ihn führt.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

04.08.2012 um 14:30
@Kayla
Und? Ich sagte doch, dass es für ihn nur einen richtigen Glauben gibt, während du hier etwas darstellst, dass scheinbar so aussieht, als wäre jeder Glaube richtig und jeder würde am Ende das für ihn richtige bekommen.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

04.08.2012 um 14:32
@Snowman_one
Snowman_one schrieb:Würdest du weiter daran glauben wenn Bewiesen würde, das er nicht existiert?
Theoretisch natürlich, denn die nicht existenz von etwas zu Beweisen ist ja bekanntermassen schwierig.
:D Was ist denn das für eine Frage ? :D
Wenn es 1000 % bewiesen würde ( was ja aber gar nicht geht ;) ) und es wäre ganz ,ganz, ganz Sicher , würde ich es nicht glauben . Dann würde keiner mehr an Gott glauben , vielleicht widerrum an etwas anderes bis auch dieses Bewiesen würde das es nicht existiert ......

Und ich glaube kaum das solche Dinge solange es die Erde mit uns Menschen gibt , bewiesen werden können .
:)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

04.08.2012 um 14:37
@Nesca
Würdest du dann nicht einen Moment lang denken, du hättest deine Zeit, z.B. mit beten verschwendet?

Es gibt doch auch viele andere Sachen die uns ein gutes Gefühl vermittlen.
Da steckt hinter dem Glauben an Gott schon etwas mehr, und bedingt doch eine geweisse Zeitinvestition, die dann verschwendet wäre...


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

04.08.2012 um 14:38
@Cricetus
Cricetus schrieb:während du hier etwas darstellst, dass scheinbar so aussieht, als wäre jeder Glaube richtig und jeder würde am Ende das für ihn richtige bekommen.
Christus sagte: Jedem geschieht nach seinem Glauben, damit hat er nicht gemeint, das unrealistischer Mist wahr wird, sondern, das wer nicht an Gott glaubt, eben auch nicht zu ihm gelangt.

Hier geht es nicht um Bestellungen beim Universum.

Also dreh Dir nicht alles so, wie es Dir in´s Konzept passt und beschuldige mich nicht für Aussagen in der Bibel, für die ich nicht verantwortlich bin.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

04.08.2012 um 14:39
@xtom1973
xtom1973 schrieb:Ich kann dir nicht beweisen, daß es "Gott" gibt. Es wird sich sogar bei Gläubigen Menschen einer gewissen Vorstellung nicht entziehen können, weshalb es auch heißt, wir sollen uns kein Bild machen. Für mich ist "Gott" der Ursprung, von dem wir ein winziges Stück abbekommen
Wieso machst du dir ein Bild von Gott, wenn es verboten sein soll?


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

04.08.2012 um 14:44
Snowman_one schrieb:Würdest du dann nicht einen Moment lang denken, du hättest deine Zeit, z.B. mit beten verschwendet?

Es gibt doch auch viele andere Sachen die uns ein gutes Gefühl vermittlen.
Da steckt hinter dem Glauben an Gott schon etwas mehr, und bedingt doch eine geweisse Zeitinvestition, die dann verschwendet wäre...
@Snowman_one :) , nein würde ich eben nicht , wie schon geschrieben :
Nesca schrieb:Also ich für meinen Teil kann definitiv sagen - Nein .
Ich habe mich ja bewusst dafür entschieden an Gott zu glauben .
Wenn ich es nicht wollte , würde ich es ja nicht tun , so wie du .

Und wenn es keinen Gott gibt , dann habe ich trotzdem meine Zeit nicht verschwendet denn ich fühle mich ja gut dabei , mir gefällt es ja .
Und die vielen anderen Sachen die du ansprichst habe ich genau so wie du auch , glaube es mir :) .

Ich würde mich nicht für ein Leben entscheiden wo ich stets etwas *verpassen* würde . :)

Ich habe mit Gott in meinem Leben sogar etwas gutes hinzu gewonnen . :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

04.08.2012 um 14:58
@Snowman_one

Weil das so natürlich "menschlich" ist, wie Vorurteile. Es ist einfacher, sich von Vorurteilen zu befreien als sich eine Vorstellung davon zu machen, wie "Gott" wirklich ist. Ich machte mir schonmal ein Bild, wie es sein KÖNNTE. Ein festes Bild habe ich nicht, wie könnte es auch anders sein.

Es handelt sich dabei auch nicht um ein Verbot, sondern eine Empfehlung. Ihr sollt nicht / Ihr dürft nicht.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

04.08.2012 um 15:02
@xtom1973
Dann ist nur ein "festes Bild" nicht erlaubt?

Glaubst du denn das Gott gar nicht erfassbar ist?
Im Sinne von 'Seine Wege sind unergründlich'.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

04.08.2012 um 15:14
Ich glaube, daß sich die Empfehlung direkt auf uns selber bezieht.

Weil wir begrenzt sind in der Vorstellung. Ich stelle mir vor, daß "Gott" einfach unfassbar ist aus unserer menschlichen, materiellen Sicht. Es könnte sich vielleicht sogar negativ auswirken, ein festes Bild zu haben. In der Form, daß wir sagen "das kann nicht sein" und uns damit selber von den Möglichkeiten begrenzen.

Genauso habe ich schon vermutet, daß die Vorstellung ob es einen Gott gibt oder nicht, sich direkt darauf auswirken kann, wie uns nach dem Tod geschieht. Auch das wäre eine negative Auswirkung, wenn wir die "richtige Tür" nicht finden, weil wir es uns nicht vorstellen können. Das sind aber alles nur Vermutungen.

@Snowman_one

Nein, ich glaube "Es" ist aus unserer Sicht nicht zu erfassen, allweil wir vielleicht die ein- oder andere Auswirkung erkennen können.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

04.08.2012 um 15:21
@xtom1973
Also haben Theologen umsonst studiert und wir können die Ganze Theologie einstampfen, weil wir es ja nicht erfassen können.

Was wenn Gott nur die Atheisten in den Himmel lässt?
ODer es Gott gibt aber keinen Himmel und eine Seele?

Du glaubst das es nur 2 Möglichkeiten gibt. dass stimmt aber nicht.

Wikipedia: Pascalsche_Wette


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

04.08.2012 um 15:54
@Kayla
Worum geht es denn dann? Wenn du dich hier gegen etwas wehrst, was man als richtige Religion oder Wahrheit nennt, und dann Jesus zitierst, dann machst du etwas falsch, weil es für Jesus nun einmal eine solche Wahrheit gibt und alle, die dieser Wahrheit nicht angehören, dafür bestraft werden.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

04.08.2012 um 16:06
@Snowman_one
Snowman_one schrieb:Also haben Theologen umsonst studiert und wir können die Ganze Theologie einstampfen, weil wir es ja nicht erfassen können.
Das was hier "studiert" wird, ist aus der Sicht dessen, was wir hier sind, mit unseren eingeschränkten Möglichkeiten. So wie sich auch die Wissenschaft mit zunehmender Erkenntnis erweitern und korrigieren muß. Wer nicht selber schon erlebt hat, daß man Menschen nicht glauben kann, der tut mir leid. Also ist auch interpretierenden Menschen mit Vorsicht zu begegnen, so wie auch mir. Daher spreche ich von Möglichkeiten.
Snowman_one schrieb:Was wenn Gott nur die Atheisten in den Himmel lässt?
Ich glaube nicht, daß sich das Jenseits danach richtet, was irgendwelche "studierte" Menschen verkündet haben, sondern es ist so wie es ist. ICH persönlich glaube, daß sich unser weiterer Weg danach richtet, was wir selber gelebt haben, als nach unserem Handeln, unserem Tun und Lassen. Also werden wohl auch Atheisten willkommen sein. Ich halte es nur für Möglich, daß allein schon die Vorstellung etwas bewirken könnte und die Empfehlung (Bildnis) daher für voll berechtigt. Es ist auch denkbar, daß wir unser Selbst aufgeben und uns nach dem Tod mit dem "großen Ganzen" "vereinigen", wenn die "Schwingung" stimmt.
Snowman_one schrieb:ODer es Gott gibt aber keinen Himmel und eine Seele?
Dann sind wir eben weg. Das kann nur ein Ego oder Selbstverliebte stören, denn die Welt zeigt uns, daß das normal ist. Jede einzelne Sekunde sterben viele hundert Menschen, manche davon qualvoll und elend. Jederzeit kann uns der Blitz treffen oder wie es so oft vorkommt, ein anderer Zufall aus dem Leben reissen (Steinschlag, Sturm und Ast, Attentat), auch bekannt unter "zur falschen Zeit am falschen Ort". Auch das kommt relativ häufig vor. Unser ganzes Leben hängt am seidenen Faden, aber das wird gerne von der eigenen Wichtigkeit, vom Ego verdrängt.
Snowman_one schrieb:Du glaubst das es nur 2 Möglichkeiten gibt. dass stimmt aber nicht.
Also nocheinmal: ich glaube eben nicht an bestimmte Grenzen, ich halte lediglich bestimmte Möglichkeiten für plausibler als Andere. Ich durfte lernen, daß in mir etwas ist, was nicht recht zur materiellen Welt paßt und ich durfte erkennen, daß es die Realität verändern kann. Aus dem, wie es die Realität verändert hat, habe ich mir den Reim gemacht, daß es sich um nichts "Böses" handeln kann und von da an vertraun geschöft und weitergesucht. Das zu erkennen ist vielleicht eine Art "Gnade". Ich werde mich jedoch hüten, eine feste Vorstellung davon zu bestimmen und zu verbreiten, dafür bin ich viel zu gering und begrenzt. Und weil ich es selber nie so vermutet hätte wie es sich mir gezeigt hat. Diese Realität kann aber für andere Individuen anders sein!

Ich weiß, daß das Thema zum einen äußerst schwierig zu verstehen ist und zum anderen schwierig mit den richtigen Worten zu vermitteln ist. Daher soll auch jeder selber suchen und niemandem glauben schenken.

Aber das tut ihr ja schon. Jetzt fehlt halt nur noch der Part mit der Suche...


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

04.08.2012 um 16:07
Snowman_one schrieb:Was wenn Gott nur die Atheisten in den Himmel lässt?
ODer es Gott gibt aber keinen Himmel und eine Seele?

Du glaubst das es nur 2 Möglichkeiten gibt. dass stimmt aber nicht.
Selbiges lässt sich ja auch auf die klassische Streitfrage von Schöpfung oder Evolution anwenden.

Gäbe ja auch die Möglichkeit, dass Gott das Universum erschuf und dann daraus ein Opensource-Projekt machte, so dass sich alle Beteiligten selbst weiterentwickeln.
Oder aber das Universum entstand doch auch aus dem Nichts und irgendwann entstand dabei (noch) unbemerkt ein göttliches Wesen. Wobei dann hier wieder die Option entsteht, dass dieses Wesen dann nur weitere Grundlagen einbrachte und den Rest sich selbst überlies, anstatt alles haargenau vorauszuplanen.
Oder es gab einen Schöpfer, der sich im Zuge dieser Schöpfung auflöste.

Diese beiden Extrema zu verbinden kann zu den unterschiedlichsten Modellen führen, die teilweise interessanter sind als die beiden Extrema selbst.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

04.08.2012 um 18:11
Cricetus schrieb:Worum geht es denn dann? Wenn du dich hier gegen etwas wehrst, was man als richtige Religion oder Wahrheit nennt, und dann Jesus zitierst, dann machst du etwas falsch, weil es für Jesus nun einmal eine solche Wahrheit gibt und alle, die dieser Wahrheit nicht angehören, dafür bestraft werden.
Kann es aber auch sein @Cricetus dass Du es falsch siehst ;)
Warum sollte die Wahrheit im Jesu WORT bestrafen, wenn ER doch gekommen ist, um zu erretten?


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

04.08.2012 um 18:20
@Kayla
Christus sagte: Jedem geschieht nach seinem Glauben, damit hat er nicht gemeint, das unrealistischer Mist wahr wird, sondern, das wer nicht an Gott glaubt, eben auch nicht zu ihm gelangt.
Na gottseidank ist das schon mal klargestellt.
Hatte schon bedenken, daß ich trotzdem zu
"ihm" gelange.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

04.08.2012 um 18:28
@Nesca
Nesca schrieb:... Ich habe mit Gott in meinem Leben sogar etwas gutes hinzu gewonnen .
Würde "Gott" nicht existieren, klänge Dein Satz so:

Ich habe in meinem Leben sogar etwas gutes hinzu gewonnen .



Was ist also so verwerflich daran, zuzugeben, daß man etwas SELBST
auf die Beine gestellt hat - ohne Zutun von "außen" ?


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

04.08.2012 um 18:40
@der-Ferengi

Was Glaube bewirken kann und zwar nur durch Glauben ,sonst hätte dieser Arzt sowas nicht in Angriff genommen und bis zum Ende geschafft.

Der Mann hat ohne einen Cent Eigenkapital ein modernes 12 Millionen Krankenhaus in Peru hingestellt,mit 35 Ärzten die dort ohne Bezahlung immer mehrere Jahre arbeiten.
Er hilft damit Jährlich Tausenden von Indianer ihre Gesundheit wieder zuerlangen


Bitte GANZ sehen , nur so erschließt sich das was dort passiert ist



melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

04.08.2012 um 18:51
@shauwang
Seit Kurzem wird dieser Sender in unserem Bereich auch über
DVB-T ausgestrahlt, habe ihn aber wieder gelöscht.

Zum Video:
Ich habe grundsätzlich "Du Röhre" geblockt. Habe mir selbst
den Zugriff auf die Seite gesperrt (es sei denn, ich setze mein
System wieder neu auf).

Sorry, mußt mir schon (wie es die Forenregeln beim posten
von Videos auch vorschreiben), den Inhalt wohl oder übel
schriftlich skizzieren.


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Orakel von Eden7 Beiträge
Anzeigen ausblenden