weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

29.07.2012 um 19:41
@bacter
bacter schrieb:Sollten die Preise für Fossile Rohstoffe demnächst noch weiter steigen dann wird es in allen Teilen
Welt zu schweren Hungersnöten kommen, weil man nur aus Erdöl genügen Pestizide, Fungizide und Herbizide wie ebenso effiziente Dünger herstellen kann, damit überall auf der Welt Mensch und Vieh genug Futter hat.
Ist ja gut, ich kann auch lesen und sehe was los ist und ich kann mir auch vorstellen, das sich die Menschheit selbst ausrottet. Wer Kinder hat aber, möchte sich das lieber in allen Einzelheiten nicht vorstellen. Von dir deswegen von als dumm bezeichnet zu werden, ist dümmer als Alles, was ich mir überhaupt vorstellen kann. Denn ich habe Kinder und viele andere User hier auch.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

29.07.2012 um 19:42
@Kayla
@bacter

Ich finde eure gegenseitigen Beleidigungen echt traurig. Ihr habt tolle und lesenswerte Beiträge und ergänzt euch super als Diskussionsteam.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

29.07.2012 um 19:46
@tonia5
Intuitiv handeln tun alle Menschen,/ZITAT]

Ja aber nicht aus einer angebotenen Spiritualität heraus. Damit meine ich nicht Gott, sondern eine natürliche Beziehung zur Natur, zur Umwelt, zu den Mitlebewesen und zum Universum, welche sich nicht auf Heilige Schriften bezieht. Für solche Menschen sind die genannten Aspekte heilig und nicht die Schriften.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

29.07.2012 um 19:46
@tonia5
Daß sie Ungehorsam waren ,zeigt nicht unbedingt ,daß sie keinen Glauben hatten , sie waren aufmüpfig und ungeduldig.Die anderen Völker scheinen noch weniger die Geneigenschaft mitbekommen zu haben.
Damit hier kein falscher Eindruck entsteht , als wenn nun die Atheisten aus dem Schneider wären, nein,nein, das Zauberwort heißt hier Präexistenz.
Die Ursachen für manche Dinge liegen da


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

29.07.2012 um 19:48
@Kayla
Sieht du,
shauwang schrieb:Die Studie ist sehr interessant und läßt natürlich hier einige Schüsse zu,wie zb das Verhalten der Atheisten zeigt , ausserdem deutet es auf ein Auserwältengene hin wie es zB beim Volk Israel der Fall war
genau das ist es was ich bei den Gläubgen nicht mag. Sie hetzten damit auf freundlich den Hass gegen Menschen denen sie im Grunde nur neidisch sind, aber es sich selbst nicht zugeben können.

Das auserwählte egoistische Gen, genau wie der Atheistenpapst Dawkins in seinen Büchern beschrieben hat ist Gott. Du bist also ganz in die verkehrte Richtung unterwegs Kayla!


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

29.07.2012 um 19:48
@Kayla
Kayla schrieb:Für solche Menschen sind die genannten Aspekte heilig und nicht die Schriften.
Das leuchtet ein und erklärt, warum viele sogenannte Gläubige in Institutionsreligionen nicht mit einem natürlichen Verlangen nach universeller Harmonie ausgestattet sind, sondern sich über ihre Mitmenschen erheben.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

29.07.2012 um 19:50
@Kayla
eine ausserordentlich wertvolle Studie wollt e ich noch schreiben


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

29.07.2012 um 19:52
@bacter
bacter schrieb:Sieht du,
bacter, das ist fast lustig! Nur weil irgendjemand seine ureigenste persönliche Abneigung postet, heißt das doch nicht, dass es sich um unumstößliche Fakten handelt.

Nee, lass mal, da kann Gott gar nichts dafür, dass der Darwin was gemeint hat und Hetze ist auch nicht.

Übrigens: wer einen Glauben hat, der braucht nicht neidisch zu sein und wer keinen will auch nicht.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

29.07.2012 um 19:54
@tonia5
tonia5 schrieb:und wer keinen will auch nicht
Bei Atheisten wäre ich mir da nicht so sicher


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

29.07.2012 um 19:54
@bacter
bacter schrieb:genau das ist es was ich bei den Gläubgen nicht mag. Sie hetzten damit auf freundlich den Hass gegen Menschen denen sie im Grunde nur neidisch sind, aber es sich selbst nicht zugeben können.

Das auserwählte egoistische Gen, genau wie der Atheistenpapst Dawkins in seinen Bücher
Auf Ersteres habe ich auch nicht geantwortet, weil ich an auserwählte Völker oder Einzelpersonen durch "Gott" nicht glaube.

Was Dawkins von sich gibt ist menschenverachtender Müll, weil er sich um seine Mitmenschen herzlich wenig kümmert und nur seine Weltanschauung populär machen will. Religion möchte er am Liebsten gerichtlich verbieten lassen. Das dies ziemlich dämlich ist, läßt sich daran erkennen, das gerade das, was verboten ist am Meisten Spaß macht und dadurch erst recht interessant wird. Aber woher soll, das Dawkins wissen ? Er interessiert sich nur für seine besch.......einseitige Rationalität.


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

29.07.2012 um 19:54
@tonia5
in solchen Foren geht es nicht um das echte Leben wie auch in keinem Glauben nicht.
Hier geht es nur um Rang und Machtkämpfe zwischen Hirschen und Hammeln, aber mit der Unterschied, dass nicht ums Fortplanzugsrecht gekämpft wird, sondern nur darum wessen Glaube der wahrere ist.

So primitiv geht´s auch in der Natur draußen zu. Da müssen sich auch fast alle Lebensformen gegenseitig jagen, töten und fressen um nicht selber den Hungertod zu sterebn.
Davon ist auch der Mensch nicht ausgenommen!


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

29.07.2012 um 19:55
Also diese sogenannte Studie hätte ich gerne mal gelesen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

29.07.2012 um 19:58
@Gwyddion
Hallo Gyddion,
die Studie findest du da:
http://www.sprache-werner.info/1a-X-Glaube-ist-angeboren.3857.html

Ist relativ kurz.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

29.07.2012 um 19:58
@bacter
bacter schrieb:, aber mit der Unterschied, dass nicht ums Fortplanzugsrecht gekämpft wird, sondern nur darum wessen Glaube der wahrere ist.
Du hast vergessen es gibt auch eine geistige Fortpflanzung mit allen rechten


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

29.07.2012 um 19:59
@Kayla
Kayla schrieb:Auf Ersteres habe ich auch nicht geantwortet, weil ich an auserwählte Völker oder Einzelpersonen durch "Gott" nicht glaube.
Da sind wir schon mal 3 mindestens. Sag ich doch.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

29.07.2012 um 20:00
@tonia5

Danke, die Seite habe ich offen, finde aber da nur eine grobe Zusammenfassung. Aber nichts näheres. Und leider bekomme ich via Google nichts im I net bezüglich der Illustrierten Wissenschaft.

Illustrierte Wissenschaft - Nr. 6 - Juni 1999


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

29.07.2012 um 20:01
@Kayla
Kayla schrieb:Dawkins wissen ? Er interessiert sich nur für seine besch.......einseitige Rationalität.
Ja und. Du interessierst dich ja auch nur für deinen einseitig und aus logischen Gründen nicht weniger verunreinigten Idealismus. Dagegen hat Dawkins aber einiges mehr an vernünftiger und auch gesunder Logik im Ärmel. Zudem hat der sein ganzes Leben auch noch hauptberuflich an dem geforscht und gearbeitet, was er da so verzapft. Kann also auch noch alles mit reproduzierbaren Experimenten Belegen und beweisen.

Was sich natürlich für Gläubige als eine eklige Unbequemlichkeit und beleidigende Lüge anfühlen muss. *grins*


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

29.07.2012 um 20:03
@bacter
bacter schrieb:Kann also auch noch alles mit reproduzierbaren Experimenten Belegen und beweisen.
der wissenschaftliche Ruhm von Toren wird mit ihren Theorien vergehen


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

29.07.2012 um 20:03
@tonia5
tonia5 schrieb:Da sind wir schon mal 3 mindestens. Sag ich doch.
Davon gibt es Viele, auch in meiner Umgebung. Das sind wohl auch einige darunter auf welche die Dawkinsanhänger ein Auge geworfen haben.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

29.07.2012 um 20:04
@bacter
bacter schrieb:in solchen Foren geht es nicht um das echte Leben wie auch in keinem Glauben nicht.
Also ich finde es auch durchaus nützlich, sich mal die Hörner abzustoßen, egal in welcher darwinistischen Hornviehherde man sich gerade befindet.

Aber mein Glaube, das ist mal sicher, der muss lebenskonform und nicht lebensfremd sein.
Gut, ich gebe gern zu, dass das bei nicht so ganz vielen Leuten der Fall ist, aber darüber muss ich gar nicht befinden, das erledigt mein Gott für mich und ich bin frei für die positive Dinge.

Manchmal muss man seinen Glauben reflektieren, weil auch mit viel Glauben man nicht vor menschlichem Locken gefeit ist und viele Religionen viele Werbeversprechen machen, aber genau das zeichnet einen guten Gott ab, dass er bereit ist, meine Schwäche zu ertragen und sich selbst zu projizieren, damit ich ihn finden kann.


melden
144 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden