Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.07.2012 um 12:46
Kayla schrieb:Dieses ist Jenes, welches alles Lebendige umfasst und auch darin enthalten ist.
Das beschreibt zwar, was dieses "universelle Bewusstsein" ist, aber noch nicht, warum du danach suchst?
Was ist die Motivation ein solches Bewusstsein zu suchen bzw. was fehlt denn in dem Modell, wo wir eben alle gewissermaßen nur in unseren eigenen Welt leben?


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.07.2012 um 12:47
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Die Tiere können ihre Wahrnehmungen nicht wie Meschen mit Wunschdenken gepaart offenbaren um bestimmte Ziele zu erreichen
Wenn ein Hund z.B. einen Knochen möchte, weil er Hunger darauf hat, hat er sicher auch eine Vorstellung davon und wenn es nur die Erinnerung an das Gefühl des Geschmackes ist. Zum Erreichen dieses Zieles hat er seinen Instinkt, den braucht aber auch der Mensch um ein Ziel zu erreichen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.07.2012 um 12:49
@BlackFlame
BlackFlame schrieb:Das beschreibt zwar, was dieses "universelle Bewusstsein" ist, aber noch nicht, warum du danach suchst?
Wie kommst Du darauf, das ich danach suche ? Es wird sicher danach gesucht und wenn es gefunden ist, wird es mich sicher interessieren, aber was mich betrifft, habe ich diesbezüglich keinerlei Angaben gemacht.


melden
BlackFlame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.07.2012 um 12:54
Und da fällt mir noch eine weitere allgemeine Frage ein, auf die ich keine Antwort finde:
Wenn Atheisten falsch liegen, in wie weit haben denn das Theisten Recht?
Haben sie alle gleichermaßen Recht, und falls nicht, wer hat denn dann unter den vielen verschiedenen Theisten nun letztlich Recht?

@Kayla
Es kam das "universelle Bewusstsein" zur Sprache (bzw. "Dieses ist Jenes, welches alles Lebendige umfasst und auch darin enthalten ist.") und ich würde gern wissen, was der Vorteil eines eben solchen sein soll?
Du suchst, jetzt vielleicht nicht konkret danach, aber kannst du mir die Fragen dahingehend trotzdem versuchen zu beantworten?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.07.2012 um 13:18
@BlackFlame
BlackFlame schrieb:Und da fällt mir noch eine weitere allgemeine Frage ein, auf die ich keine Antwort finde:
Wenn Atheisten falsch liegen, in wie weit haben denn das Theisten Recht?
Haben sie alle gleichermaßen Recht, und falls nicht, wer hat denn dann unter den vielen verschiedenen Theisten nun letztlich Recht?
Recht im Hinblick auf physikalische Beweisbarkeit, haben die Atheisten.
Recht im Hinblick auf die Aussage, das tranzendente Aspekte nicht beweisbar sind, haben die Theisten.
Unrecht dabei ist, diesen Aspekten eine scheinbare physikalische Nachweisbarkeit bescheinigen zu wollen, ohne die nötigen Mittel dafür zu haben. Deshalb erübrigt sich das Thema, wenn es nur um Beweisbarkeit und nicht zuzüglich um Erfahrbarkeit von spirituellen Phänomen geht.
BlackFlame schrieb:"Dieses ist Jenes, welches alles Lebendige umfasst und auch darin enthalten ist.") und ich würde gern wissen, was der Vorteil eines eben solchen sein soll?
Du suchst, jetzt vielleicht nicht konkret danach, aber kannst du mir die Fragen dahingehend trotzdem versuchen zu beantworten?
Zum einen besagen wissenschaftliche Argumente, das Bewusstsein im Gehirn gebildet wird, zum anderen wird gegenteilig behauptet, das Gehirn ist Empfänger davon.

Carl Sagan z.B. beschreibt in seinem Buch, die Drachen von Eden, wie sich Informationen von Generation zu Generation weiter vererben. Wo wären aber die Infos geblieben, wenn sie nicht auch in den Genen sind ? Erfahrungen werden zwar auch durch weitersagen innerhalb von Gemeinschaften weitergegeben, aber das geschieht auch in Gruppengemeinschaften bei Tieren. Doch dieses Bewusstsein ist nicht universell, sondern universelle Erfahrung.

Mit universellem Bewusstsein ist gemeint, das man z.B. mit meditativen Techniken, sich der Allgegenwart allen Sein´s bewusst werden kann. Die Voraussetzung dafür ist Absichtslosigkeit, man muss das eigene Wollen loslassen können.

Am Besten läßt sich das mit nachfolgender Aussage erklären:

Hishiryo ist das Denken, das wieder durch den Nullpunkt der Zeit hindurchgeht, das Denken jenseits der Reichweite persönlicher Gründe und Überlegungen. Es ist das universelle Bewußtsein, das der Bewegung der Natur und der Ordnung des Universums folgt. Es ist das integrale Bewußtsein, das natürlich und automatisch aus der Haltung und Atmung von Zazen hervorgeht. Das kann nur durch die Praxis verstanden werden. Das Zazen-Bewußtsein ist Nicht-Gewinn (mushotoku), es hat keinen Gegenstand. Wie ein Same in die Nervenzellen gelegt, keimt diese Idee und wird natürliches Bewußtsein.
Im Kapitel "Shoji" des Shobogenzo kann man diesbezüglich lesen: "Versucht nicht, es mit eurem Geist
zu ermessen oder mit Worten auszudrücken".Anders gesagt, es ist schwierig, das Bewußtsein objektiv, wissenschaftlich zu erfassen, wenn dieses Erfassen nicht von einer subjektiven Erfahrung bestätigt wird.

http://www.zen-trier.de/hlt.htm

Der Vorteil dieser Praktiken ist, das individuelle und subjektive Bestrebungen, Bedenken und Ängste einen neutraleren Stellenwert erhalten können.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.07.2012 um 20:56
Kayla schrieb:Ich habe lediglich das Miller-Experiment beschrieben und nicht behauptet, das es die Lösung enthält.
O. K. @Kayla bin einverstanden :D


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.07.2012 um 20:58
Gwyddion schrieb:So So... und damit ist das der ultimative Beweis... für was eigentlich?
Nö, kein Beweis @Gwyddion nur mal drüber nachgedacht ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.07.2012 um 21:10
@Niselprim

Warum sollte ich darüber nachdenken? Hat das was mit dem Thread-Thema zu tun? Oder was ist Deine Intention dahinter?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.07.2012 um 21:17
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Oder was ist Deine Intention dahinter?
Diábolos, wörtlich ‚der Durcheinanderwerfer‘ im Sinne von ‚Verwirrer‘, ‚Faktenverdreher‘, ‚Verleumder‘; lateinisch diabolus
:}

Q: wiki ^.^


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.07.2012 um 21:19
@Keysibuna

Das wirds wohl sein o_O


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.07.2012 um 21:21
Shauwang muss ja würdig vertreten werden. :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.07.2012 um 21:23
@Reigam

Du Frevler mußt diesen Namen auch auch noch wieder einbringen!!! :}


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.07.2012 um 21:25
@psreturns
Der Satz: "Die Person die nicht genannt werden darf" würde mich nur an einen bestimmten Film erinnern. ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.07.2012 um 21:29
@Reigam

Das Schlimme ist, das wir wegen der Farbenleere( ;) ) jetzt aber total auf dem Schlauch stehen!
Wie soll es nur weitergehen? :ask:


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.07.2012 um 21:30
@Reigam
@psreturns

Man sollte Gesperrte nicht in ihrer Abwesenheit verhöhnen.
Laßt uns also bitte nicht mehr über the Person who was formally known as "Leuchtturm" in Chinese Language" .. reden.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.07.2012 um 21:30
@Gwyddion
Hast ja recht.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.07.2012 um 21:34
@Gwyddion

Richtig. Aber wie schnell man sich doch verleiten läßt. Danke für den Hinweis! ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.07.2012 um 21:34
Keysibuna schrieb:Entstehen Fantasien nicht wenn Triebe nicht in der Realität ausgelebt werden können? ^.^
Hätte man hierzu lachen sollen :D :D :D oder weinen :cry: :cry: :cry:
BlackFlame schrieb:Ist es möglich, dass alle auf eine gewisse Weise Recht haben?
Wenn aber nicht alle Recht haben können, liegen wir dann vielleicht allesamt falsch?
Oder wenn nicht alle Recht haben und auch nicht alle falsch liegen, wer liegt nun richtig bzw. falsch?
Und generell, welche Methoden sind legitim um alle diese 3 Fragen möglichst richtig zu beantworten?
Alle müssten an einem Strang ziehen und keiner dürfte mehr Lügen verbreiten @BlackFlame
Man dürfte nur behaupten, wenn die Aussage auch bestätigt ist und
wenn die Möglichkeit aus anderer Sicht noch offen ist, dann müsste man es auch so gelten lassen.
Auf gar keinen Fall, dürfte man den oder die Anderen nicht erniedrigen, weil sie Eine Annahme haben,
welche nicht der eigenen entspricht.
Vielmehr sollte man gemeinsam versuchen, einen gemeinsamen Nenner zu finden.
Gwyddion schrieb:Warum sollte ich darüber nachdenken? Hat das was mit dem Thread-Thema zu tun? Oder was ist Deine Intention dahinter?
Wie war das nochmal mit dem zum Nachdenken anregen? @Gwyddion
Hat man hier schon oft von Euch gehört und auch zu mir gesagt ;)
Da Ihr aber auf keinen einzigen Denkanstoß dementsprechend reagiert,
weil Ihr einfach keinen Bock darauf habt, dann solltet Ihr es halt einfach sein lassen, zu diskutieren.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.07.2012 um 21:38
Niselprim schrieb:Vielmehr sollte man gemeinsam versuchen, einen gemeinsamen Nenner zu finden.
Jap, dieser Thread ist der beste Beweis dafür das es NIcht klappt .
;) :D


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.07.2012 um 21:39
@Niselprim

Dann amüsiere uns doch mit deinen Einwänden oder zumindest was daran so lachhaft sein soll??

Aber wie man es aus deinem Beitrag entnehmen kann hast du keine wirkliche Interesse an einer Diskussion sondern du willst wie immer nur stänkern.


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden