weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:35
@tonia5
tonia5 schrieb:Ein Israelit, der sich dieser Zeremonie enthielt, sollte selbst zu Tode gebracht werden. Gab es einen zwingenden Grund für sein Fehlen, durfte er es nach 4 Wochen nachfeiern.
Christus hielt von all dem wenig, deshalb ist auch Christus für die meisten Christen wichtiger als
die Rituale im alten Testament.

Der Religionswissenschaftler Carl Anders Skriver belegt, dass nach dem Zeugnis der Schriftsteller des 2. Jahrhunderts auch die Apostel Andreas, Philippus und Thomas sowie die Evangelisten Markus und Lukas und der Jünger Matthias, der nach dem Tod von Judas in den Kreis der zwölf Jünger hineingewählt wurde, Vegetarier waren.

„Doch frag nur die Tiere, sie lehren es dich;
die Vögel des Himmels, sie künden es dir.
Rede zur Erde, sie wird dich lehren;
die Fische des Meeres erzählen es dir.
Wer wüsste nicht bei alledem,
dass die Hand des Herrn dies gemacht hat?
In seiner Hand ruht die Seele allen Lebens
und jeden Menschenleibes Geist.“
Hiob 12,7-12 (Einheitsübersetzung)

http://www.universelles-leben.org/cms/tiere-bitten-lasst-uns-leben/die-verheimlichte-tierliebe-jesu.html


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:39
@Kayla
Christus hielt von all dem wenig, deshalb ist auch Christus für die Christen wichtiger als
die Rituale im alten Testament.
Genau so ist es.

Allerdings war durch Christus auch das jährliche Opfer nicht mehr nötig. Aber genau darin sollte der Sinn des Ganzen liegen: Die Abhängigkeit nach Sündenvergebung deutlich machen.
Deshalb spricht Paulus auch davon, dass der Christus sich ein für allemal geopfert hat, Christus ist unser Peschach (Passah)

Und ich bin froh, dass wir diese Bräuche heute nicht mehr nötig haben und würde mir wünschen, die Menschen würden diese Chance für eine friedliche Co-Existenz nutzen, aber das tun viele ja leider auch nicht.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:40
@Kayla
Wobei Christus auch das jährliche Peschach gefeiert hat. Er war ein Jude und hat sich an diese Regeln gehalten.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:41
@tonia5
tonia5 schrieb:Deshalb spricht Paulus auch davon, dass der Christus sich ein für allemal geopfert hat, Christus ist unser Peschach (Passah)
Kann man so sehen.:)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:42
@Kayla
Kayla schrieb:Kann man so sehen
Hab nicht ich erfunden, stand schon so in den Bibeln, bevor es mich gab :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:42
@tonia5
tonia5 schrieb:Wobei Christus auch das jährliche Peschach gefeiert hat. Er war ein Jude und hat sich an diese Regeln gehalten.
Hat er nicht, es gab jedes mal nur Wein und Brot, welche er mit seinen Jüngern zu sich nahm.

Die Apostel waren Vegetarier

Um zu wissen, was Jesus zum Thema Tierliebe und fleischlose Ernährung gelehrt hat, ist es nützlich zu wissen, wie Seine Apostel und Jünger es gehalten haben. Antike Texte, die bezeichnenderweise nicht in den Kanon der Bibel aufgenommen wurden, sagen Folgendes aus:

Petrus
„Ich lebe von Brot und Oliven, denen ich nur selten ein Gemüse zufüge.“
Clementinische Homilien, XII,6

Matthäus
„Matthäus lebte von Samenkörnern, Baumfrüchten und Gemüsen ohne Fleisch.“
Clemens von Alexandrien, Paidagogos II,1,16

Johannes
„soll nach dem Bericht von [Kirchenvater] Epiphanius ebenfalls vegetarisch gelebt haben.“
Panarion omnium baeresium 78, 13.4, zit. nach Carsten Strehlow, Vegetarismus/Veganismus als Bestandteil des Christentums, Berlin 2000, Seite 35

Jakobus
„Er genoss weder Wein noch Rauschtrank; auch aß er kein Fleisch.“
Eusebius, Kirchengeschichte II, 23,5-6

http://www.universelles-leben.org/cms/tiere-bitten-lasst-uns-leben/die-verheimlichte-tierliebe-jesu.html


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:43
@Kayla
Kayla schrieb:Hat er nicht, es gab jedes mal nur Wein und Brot, welche er mit seinen Jüngern zu sich nahm.
Wie kommst du darauf?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:45
@tonia5
tonia5 schrieb:Wie kommst du darauf?
Weil er und die Apostel Vegetarier waren.
siehe vorheriger Post.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:46
@Kayla
Kayla schrieb:Weil er und die Apostel Vegetarier waren.
Hätten sie da auch keinen Fisch essen dürfen, als Vegetarier?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:48
@tonia5
tonia5 schrieb:Hätten sie da auch keinen Fisch essen dürfen, als Vegetarier?
Vegetarier essen überhaupt keine toten Tiere. Vegetation, Vegetarier. Vegetation ist was ? Fleisch und Fisch sicher nicht.

Die Vegetation ist die Gesamtheit der Pflanzenformationen und Pflanzengesellschaften, die in einem Gebiet wachsen. Die Vegetation wird geprägt durch Klima, Boden, Relief, Gestein, Wasserhaushalt und durch die Einflüsse von Feuer, von Tieren und durch Menschen. Die durch das Großklima beeinflussten Vegetationsformationen sind auf der Erde zonal in Vegetationszonen angeordnet (hauptsächlich entsprechend den Klimazonen). Bei kleinräumigen Untersuchungen wird auch oft von einer Pflanzendecke gesprochen.

Wikipedia: Vegetation

Als Vegetarismus wird eine Ernährungsweise des Menschen bezeichnet, bei der der Verzehr von Fleisch und Fisch bewusst vermieden wird. Einige Formen des Vegetarismus schließen auch Nahrungsmittel aus, die von Tieren produziert werden – beispielsweise Eier, Milchprodukte oder Honig.

Wikipedia: Vegetarismus


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:48
@Kayla
Markus 14:12 Und am ersten Tag des Festes der ungesäuerten Brote, als man das Passahlamm schlachtete, sagen seine Jünger zu ihm: Wohin willst du, dass wir gehen und bereiten, damit du das Passahmahl essen kannst?
15 Und er wird euch einen großen Obersaal zeigen, mit Polstern ausgelegt5 und fertig. Und dort bereitet es für uns!
16 Und die Jünger gingen hinaus und kamen in die Stadt und fanden es, wie er ihnen gesagt hatte; und sie bereiteten das Passahmahl.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:53
@Kayla
39 Seht meine Hände und meine Füße, dass ich es selbst bin; betastet mich und seht! Denn ein Geist hat nicht Fleisch und Bein, wie ihr seht, dass ich habe.
40 Und als er dies gesagt hatte, zeigte er ihnen die Hände und die Füße.
41 Als sie aber noch nicht glaubten vor Freude und sich wunderten, sprach er zu ihnen: Habt ihr hier etwas zu essen?
42 Sie aber reichten ihm ein Stück gebratenen Fisch;
43 und er nahm und aß vor ihnen.

Beide Texte sind aus der Elberfelder Bibel, aber andere sagen das auch.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:53
@tonia5
tonia5 schrieb:16 Und die Jünger gingen hinaus und kamen in die Stadt und fanden es, wie er ihnen gesagt hatte; und sie bereiteten das Passahmahl.
Da steht nicht, das sie das Lamm gegessen haben.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:54
@tonia5
tonia5 schrieb:Beide Texte sind aus der Elberfelder Bibel, aber andere sagen das auch.
Und andere sagen das nicht, siehe vorangegangene Post´s.

Es wurden viele Aspekte nicht in den Kanon der Bibel aufgenommen, weil es den Kirchenvätern nicht passte. Ist leider so.

Aber das geht jetzt alles in eine andere Richtung, wie vom Threat-Titel verlangt.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 00:58
@Kayla
Also Markus 14:12 mit der Frage: wo willst du das Passahlamm essen, finde ich schon eine sehr eindeutige Aussage und auch der aus Lukas 24 mit dem Fisch ist meines Erachtens sehr deutlich.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 01:00
@Kayla
Kirchenväter waren in der Tat ein Gräuel, aber man kann ruhig sagen, sind ein Gräuel.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 01:01
@Kayla
Wie würdest du die Frage des Thread zusammenfassend beantworten?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 01:02
@tonia5
tonia5 schrieb:Also Markus 14:12 mit der Frage: wo willst du das Passahlamm essen, finde ich schon eine sehr eindeutige Aussage und auch der aus Lukas 24 mit dem Fisch ist meines Erachtens sehr deutlich.
Ich schrieb bereits, das vieles nicht authentisch in den Kanon der Bibel aufgenommen wurde, weil es den damaligen Kirchenvätern nicht passte.





.

Als Kirchenvater Hieronymus vor ca. 1600 Jahren im Auftrag des Papstes die erste autorisierte Fassung der Bibel erstellte, stand er unter dem großen Druck der entstehenden Machtkirche und der politischen Kräfte. Themen wie die Wiedergeburt und die Lehren des Nazareners über einen friedfertigen Umgang des Menschen mit den Tieren fanden in der Kirchenbibel keinen Platz.


http://www.universelles-leben.org/cms/tiere-bitten-lasst-uns-leben/die-verheimlichte-tierliebe-jesu.html


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 01:05
@tonia5
tonia5 schrieb:Wie würdest du die Frage des Thread zusammenfassend beantworten?
Seitenlange Bibeltexte werden das sicher nicht klären und zu so später Stunde wird mir auch keine Zusammenfassung mehr gelingen. Dazu braucht es mehr.

Gute Nacht
VG
Kayla:)


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 01:06
@Kayla
Auch da gebe ich dir recht, Kayla.

Ich wünsche dir auch eine gute Nacht. Schlaf gut.


melden
189 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden