weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:16
@Cricetus
Cricetus schrieb:Über was dann, außer einfach einer persönlichen Erfahrung?
Haben sie eine andere Ebene, als wenn ich hier vom Essen oder so erzähle?
Nein sie sind einfach Realität im Leben Einzelner und manchmal auch von Gruppen.
Es ist schwierig zu erklären, ich nehme an, dass das Bewusstsein oder die Wahrnehmung so strukturiert ist, das diese Erfahrungen möglich werden. Kurz man hat eine Veranlagung dazu. Mit übernatürlich oder übersinnlich hat das wenig zu tun. Es ist nur noch nicht ausreichend erforscht, so das man da leicht unterscheiden könnte, zwischen Halos, Fantasie, Traum oder völlig natürlichen Zusammenhängen.

Allerdings wird es dort nicht für unrealistisch gehalten, wo die Rationalität im Vordergrund bleibt.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:17
@Malthael

Mit dem Tode geht alles zu Ende und all diese Begriffe wie ICH EGO GOTT oder weiß der Teufel was werden bedeutungslos für den Verstorbenen :)

@Cricetus

Danke, wie man es sehen kann sieht man kein Antwort auf meine Frage.

Komisch das man selbst entscheiden kann wann man was von diesen Geschichten glauben will oder nicht glauben will :}

Aber das hast te ja sehr schön beschrieben, es liegt das es verschiedene angebliche "Offenbarungen Gottes" gibt und somit immer ne Möglichkeit hat solche unangenehmen Feststellungen ausweichen kann :)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:19
@Keysibuna
Wo liegt denn jetzt wieder das Problem? Ich habe doch ausführlich erklärt, wie diese Unterscheidung zustande kommt und wie diese begründet wird o.O.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:19
Keysibuna schrieb:Mit dem Tode geht alles zu Ende und all diese Begriffe wie ICH EGO GOTT oder weiß der Teufel was werden bedeutungslos für den Verstorbenen :)
ich will mich überraschen lassen ^^ aber ich gehe nicht in den himmel oder in die hölle ohne sie vorher kennengelernt zu haben.
dein bewusstsein könnte auch einfach nur bewusstlos werden. und du wärst dann nICHts.
und vor diesem zustand fürchtet sich das EGO. weil das ego sich definieren muss und das kann es nur mit ETWAS und nicht nICHts.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:24
@Cricetus

Wo habe ich behauptet das ich ein Problem habe??

Wie ich festgestellt habe war GOTT nicht der erste der sein Kind als Opfer dargebracht hatte und du hast daraus mehrere Offenbarungen gemacht :}

@Malthael

Nichts ist das Ende des Seins, wenn Bewusstsein "BewusstLOS" wird dann ist auch somit das Ende für das BewusstSEIN.
Malthael schrieb:ich will mich überraschen lassen ^^
Das finde ich vernünftig, weil dir so oder so keine andere Wahl bleibt :D


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:27
@Keysibuna
Ich sagte, dass Gott niemals ein Kind geopfert hat, weil es einfach nur eine Geschichte ist. Diese Geschichte ist nach Meinung der meisten Gläubigen nicht Teil der göttlichen Offenbarung, sondern einfach nur eine Geschichte.


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:28
@Kayla
Was dir zu meiner Person hier in diesem Forum scheint steht wirklich nicht zur Debatte.

Ich kann zwischen der Diskussion um ein Thema und dem Menschen in seiner privaten Natur ziemlich gut unterscheiden = differenzieren.

Es ist ziemlich ungebildet und unreif, sich öffentlich über den gesamten Menschen hinter dessen Meinung ein rein spekulative Urteil zu bilden, bloß weil einem seine Meinung nicht gefällt und man aber keine sachlichen Argumente hat, sich auf faire Weise zu behaupten.

Also mir tuts leid, aber genau da merkt man, dass hinter all dem Glauben als die einzig wahre heilige Kuh, wirklich nichts anderes steckt, als der "übernatürliche Trieb" auch ohne sachliche Argumente, immer das letzte Wort haben zu wollen.


Wer über die ganze Person anderer spekuliert. um sie damit in einem Meinungsaustausch auf dem niedrigsten Niveau öffentlich zu diskreditieren und in ein schlechtes Licht zu stellen. sollte zuerst vielleicht mal selber im eigenen Hundezwinger die Lebens-Schulbank drücken.

Wie du siehst, bin ich kein ganz so übler Mensch! Nur wenn es um das Thema geht ,mit dem mir gläubige Menschen im Leben durch ihre "WICHTigen" Ratschläge und Einmischungen sehr oft großen Schaden zugefügt haben und nicht nur mir,

dann bin ich wirklich zu keinen Kompromissen mehr bereit und schon gar nicht bei Menschen, die ich wie hier, ich persönlich gar nicht kenne und die mich ansonsten auch nichts angehen!


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:28
Keysibuna schrieb:Das finde ich vernünftig, weil dir so oder so keine andere Wahl bleibt :D
höre ich ein AMEN bruder... :troll:
Keysibuna schrieb:Nichts ist das Ende des Seins, wenn Bewusstsein "BewusstLOS" wird dann ist auch somit das Ende für das BewusstSEIN.
das finde ich ziemlich paradox.
wir erleben fast jede nacht diesen zustand des nICHts und aus diesem nICHts erschaffen wir eine realität als traum.
ich finde, dass wir lernen sollte träume zu verstehen. wie sie enstehen warum sie enstehen usw.?
Keysibuna schrieb:Nichts ist das Ende des Seins, wenn Bewusstsein "BewusstLOS" wird dann ist auch somit das Ende für das BewusstSEIN.
aber du vergisst dabei, das unterbewusstSEIN. :troll:


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:33
@Cricetus

Also wie ich immer schön sage, Bibel ist ein Märchenbuch :}

@Malthael
Malthael schrieb:wir erleben fast jede nacht diesen zustand des nICHts und aus diesem nICHts erschaffen wir eine realität als traum.
Ähm, weil wir noch am Leben sind? ^-^
Malthael schrieb:ich finde, dass wir lernen sollte träume zu verstehen. wie sie enstehen warum sie enstehen usw.?
Antwort;
Malthael schrieb:unterbewusstSEIN
^.^
Malthael schrieb:aber du vergisst dabei, das unterbewusstSEIN.
Nein, weil auch diese mit dem Ableben endet.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:34
@Keysibuna
Nein eine Sammlung von Mythen ;). Ein kleiner aber wichtiger Unterschied.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:35
@Cricetus
Cricetus schrieb:Nein eine Sammlung von Mythen ;) . Ein kleiner aber wichtiger Unterschied.
In denen erzählt wird das Gott Menschenopfer annahm und sogar selbst seinen angeblichen Sohnemann opfern ließ, als "Nachahmer" :}


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:35
Keysibuna schrieb:Nein, weil auch diese mit dem Ableben endet.
weisste was?
wenns nach dem tod doch noch weiter geht und ich zu einem geist werde, dann spuk ich bei dir rum.
:troll:


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:36
@Malthael

Damit würdest du Menschheit und mir ein riesen gefallen tun :D

Aber keine Sorge ich werde vor dir abreisen :}


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:37
Keysibuna schrieb:In denen erzählt wird das Gott Menschenopfer annahm und sogar selbst seinen angeblichen Sohnemann opfern ließ, als "Nachahmer" :}
Und?????????


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:38
@Keysibuna
immer wenn du morgens aufstehst um zur arbeit zu kommen und deine kaffemaschine anmachst, werde ich, wenn du nicht hinguckst, deine kaffemaschine ausmachen.
damit du ohne kaffe zur arbeit musst :}
und deine autoschlüssel verstecke ich auch immer an einem anderen ort.


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:39
@Malthael

Und was hast du dann davon? @Keysibuna hat davon auch nichts. :D


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:40
@Cricetus

Jop, Danke :)

@Malthael

Wenn du das jeden Tag machst könnte ich endlich ein BEWEIS erbringen das es danach weiter geht :}

Viel Glück ^.^


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:42
@Keysibuna
Wie wärs denn mal mit etwas Inhaltlichem und nicht nur leerem Gelaber und ständiger Wiederholung irgendwelcher dämlicher Geschichten?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:42
@bacter
Wer über die ganze Person anderer spekuliert. um sie damit in einem Meinungsaustausch auf dem niedrigsten Niveau öffentlich zu diskreditieren und in ein schlechtes Licht zu stellen. sollte zuerst vielleicht mal selber eigenen Hundezwinger die Schulbank drücken.
Diskreditieren ? Das kannst Du ganz hervorragend, Querbeet durch fast alle Threads.
Deine Ausdrucksweise ist ungehobelt und fast immer persönlich. also kehr erst mal vor Deiner eigenen Haustür, bevor Du hier Deine undifferenzierten Angriffe herum schreist.
bacter schrieb:Ich kann zwischen der Diskussion um ein Thema und dem Menschen in seiner privaten Natur ziemlich gut unterscheiden = differenzieren.
Was noch zu beweisen wäre.
bacter schrieb:immer das letzte Wort haben zu wollen.
Dieses Vorrecht nimmst Du Dir hier permanent heraus. Entschuldige aber Deine neuerliche Argumention ist wieder ziemlich an der Realität vorbei.

Im Übrigen solltest Du Deine Agression und unrealistische Geisteshaltung Gläubigen gegenüber vielleicht mal genauer betrachten und Dir klar darüber werden, das Dein Standpunkt völlig subjektiv ist und immer die gleichen Inhalte aufweist.

Was willst Du in der Kategorie Spiritualität ? Deine Agression und Deinen Frust loswerden ?

Aber nicht bei mir, such Dir Jemand Anderes. Ich stehe für Deine haltlosen Beschuldigungen nicht mehr zur Verfügung.


melden
Anzeige
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:43
@bacter
ich hätte spaß was sonst :}
Keysibuna schrieb:Wenn du das jeden Tag machst könnte ich endlich ein BEWEIS erbringen das es danach weiter geht :}
das ist ja das problem daran. ein geist wäre noch kein absoluter beweis, dass es dannach weiter geht.
es sei denn du weisst, wer dich da gerade ärgert und weiss, dass er down ist.


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden