weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:47
@Cricetus
Cricetus schrieb:Wie wärs denn mal mit etwas Inhaltlichem und nicht nur leerem Gelaber und ständiger Wiederholung irgendwelcher dämlicher Geschichten?
Damit du mit;
Cricetus schrieb:Es gibt auf der einen Seite die Offenbarung Gottes. Und auf der anderen Seite das, was die Menschen dann daraus machen.
dich rausreden kannst?? :}

@Malthael
Malthael schrieb:es sei denn du weisst, wer dich da gerade ärgert
Kannst ja "schreiben" wer du bist immer wenn ich dich danach frage :}


melden
Anzeige
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:48
@Kayla

Wenn man in einer Diskussion sachliche Argumente vorbringt, dann hat man so lange das Letzte Wort, bis der andere diese Wort mit ebenso sachlichen Argumenten aufhebt.

Du ärgerst dich dass ich pauschal negativ über den Glauben Urteile.

Aber ich habe meine sehr guten Gründe dafür. Und wenn du nichts anderes zustande bringst, als jedes mal mit der Keule auf mich ein zu dreschen, dann ermutigst du mich damit nur in meiner Annahme , dass ich die Wahrheit wohl besser kenne und verstehe, als alle Gläubigen des Planeten zusammen.

mehr nicht.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:50
Keysibuna schrieb:dich rausreden kannst?? :}
Wo ist das denn bitte rausreden? Möchtest du dich jetzt hier hinstellen und behaupten, dass diese Geschichte wirklich so passiert ist und dass Gott sie zu verantworten hat?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:53
@bacter
bacter schrieb:Du ärgerst dich dass ich pauschal negativ über den Glauben Urteile.
Eben pauschal, ist halt auch nicht differenziert.
bacter schrieb:dass ich die Wahrheit wohl besser kenne und verstehe, als alle Gläubigen des Planeten zusammen.
Wow, Erleuchtungskrank ? Da bist Du hier im falschen Thread, versuch´s mal da.:

Diskussion: Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

Mannomann, Deine Selbstherrlichkeit ist ja beinahe so unendlich wie die Ausdehnung des Universums und da erlaubst Du Dir ein Urteil über Andere ?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:55
@Cricetus

Anscheinend geht alles an dir vorbei, auch das ich diese Geschichte dafür benutze damit einige Menschen endlich darüber nachdenken sollen, das diese Märchenbuch nur aus solchen widersprüchlichen Märchen besteht.

Geschrieben von Menschen die einen starken Verbündeten brauchten um andere zu beherrschen und zu kontrollieren!

Wenn du aufmerksam wärst dann würde dir auffallen das ich an diesen erfundenen Wesen, seinen angeblichen Worten und Taten nicht glaube, weil es von Menschen erschaffen wurde.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 19:58
@Keysibuna
Aber darauf wollte ich ja hinaus. Wieso gehst du immer nur von den Extremisten und (pardon) Vollidioten aus, die die Bibel komplett als Gottes Wort ansehen und ignoriest all die normalen Gläubigen, die eine gesunde kritische Distanz zur Bibel haben, darin aber trotzdem Gottes Offenbarung erkennen können.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 20:01
@Cricetus

Sry. Und wodurch erkennt man zwischen solchen Märchen angeblich echte Gottes Offenbarung?

Wie macht man das??


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 20:03
@Keysibuna
Erst einmal sind es keine Märchen, sondern Mythen.
Es gibt jeweils für die Religionen eine zentrale Offenbarung:
Im Judentum das Gesetz am Sinai
Im Christentum Jesus Christus.
Alles andere beschreibt dann die "Bearbeitung" bzw. Interpretation dieser Interpretation oder eben die subjektive Geschichte von Menschen oder Gesellschaften mit ihrem Gott.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 20:07
@Cricetus

Behauptung Mose habe Gebote von Gott erhalten haben soll ist also eine echte Offenbarung Gottes?

Und warum musste dann Gott bereits schon bestehende Gebote persönlich an Mose liefern??

Und Aussagen von Jüngern sind also ebenfalls ne Art Offenbarung? ^.^

Und was mich auch etwas zum Schmunzeln bringt, was war VOR Sinai?? Gab es davor keine Religionen?? ^.^

Auch diese angebliche "Offenbarungen" unterscheiden sich in keinster weise von anderen Märchen, also was macht dich so sicher das es die richtigen sind?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 20:10
@Keysibuna
Es geht nicht um die Offenbarung. Kein einziges Wort in der Bibel ist ein Wort Gottes. Es gibt die Unterscheidung zwischen den Berichten über die Offenbarung Gottes und den Mythen.
Keysibuna schrieb:Und Aussagen von Jüngern sind also ebenfalls ne Art Offenbarung? ^.^
Wo sind denn in der Bibel Aussagen von Jüngern zu finden?
Keysibuna schrieb:Und was mich auch etwas zum Schmunzeln bringt, was war VOR Sinai?? Gab es davor keine Religionen?? ^.^
Jedenfalls keine jüdische.
Keysibuna schrieb:Auch diese angebliche "Offenbarungen" unterscheiden sich in keinster weise von anderen Märchen, also was macht dich so sicher das es die richtigen sind?
Ich schrieb oben "christlich" und "jüdisch" und nicht "meine" ;). Erst lesen, dann verstehen und dann schreiben.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 20:17
@Cricetus
Cricetus schrieb:Es geht nicht um die Offenbarung.
und dann;
Cricetus schrieb:Berichten über die Offenbarung Gottes
:}

Also bist du der Meinung das sich diese Wesen iwie Menschen offenbart haben soll und diese Handlung soll zwischen diesen Märchen zu finden sein? :}

Also redest du doch über Offenbarung im Bibel!
Cricetus schrieb:Wo sind denn in der Bibel Aussagen von Jüngern zu finden?
Berufen sich die Autoren nicht auf die Jünger Jesu wenn sie von seinem Leben schreiben als Zeugen? :}
Cricetus schrieb:Jedenfalls keine jüdische.
Aber diese Religion hatte nun mal Vorgängermodelle von dem man einiges, wenn nicht alles, zusammen geschustert hatte!
Cricetus schrieb:Ich schrieb oben "christlich" und "jüdisch" und nicht "meine"
Und trotzdem willst du davon überzeugt sein das es solche "Offenbarungen" geben soll?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 20:20
Keysibuna schrieb:Also bist du der Meinung das sich diese Wesen iwie Menschen offenbart haben soll und diese Handlung soll zwischen diesen Märchen zu finden sein? :}

Also redest du doch über Offenbarung im Bibel!
Aber nicht von einem offenbarten Wort, das du mir hier in den Mund legen möchtest, sondern von Ereignissen, in denen sich Gott offenbart und von denen dann Menschen mit menschlichen Worten aus einer menschlichen Perspektive berichten.
Keysibuna schrieb:Berufen sich die Autoren nicht auf die Jünger Jesu wenn sie von seinem Leben schreiben als Zeugen? :}
Im Johannesevangelium ist eine solche Nennung, aber die ist offensichtlich falsch. Lukas spricht von ihm vorliegenden Berichten, nennt allerdings keine Autorenschaft. Und Markus und Matthäus schrieben ebenfalls komplett ohne Nennung von Quellen.
Keysibuna schrieb:Und trotzdem willst du davon überzeugt sein das es solche "Offenbarungen" geben soll?
Nein ich wende mich lediglich gegen deine Anfeindungen gegenüber jedem, der an einen Gott glaubt.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 20:29
@Cricetus
Cricetus schrieb:Ereignissen, in denen sich Gott offenbart
Und hat Er das wirklich??

oder wird es nur durch menschlichen Fantasien von solchen "Ereignissen" berichtet weil man eben einen starken Verbündeten brauchte??
Cricetus schrieb:Im Johannesevangelium ist eine solche Nennung, aber die ist offensichtlich falsch. Lukas spricht von ihm vorliegenden Berichten, nennt allerdings keine Autorenschaft. Und Markus und Matthäus schrieben ebenfalls komplett ohne Nennung von Quellen.
Und trotzdem versucht man den Anschein zu erwecken das die Jünger als Zeugen solche Aussagen gemacht haben sollen ^.^
Cricetus schrieb:Nein ich wende mich lediglich gegen deine Anfeindungen gegenüber jedem, der an einen Gott glaubt.
Nicht die Menschen sondern sondern der Gedankengut ist es was ich kritisiere :)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 20:32
Keysibuna schrieb:Und hat Er das wirklich??

oder wird es nur durch menschlichen Fantasien von solchen "Ereignissen" berichtet weil man eben einen starken Verbündeten brauchte??
Ich glaube nicht, dass wir das aus heutiger Perspektive noch feststellen können ;). Vor allem bei Jesus ist es schwierig einen historischen Kern herauszuarbeiten und in Bezug auf die Auferstehung spricht der vorliegende Text eher für die Historizität als dagegen...
Keysibuna schrieb:´Und trotzdem versucht man den Anschein zu erwecken das die Jünger als Zeugen solche Aussagen gemacht haben sollen ^.^
Wie meinst du das? Es wird die Geschichte Jesu erzählt, grob nach den vorliegenden Quellen. Und zu dieser Geschichte gehören eben auch die Jünger.


melden
bacter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 20:36
@Kayla

Es gibt keine reale Spiritualität Kayla. Weil es auch keine Duale Wirklichkeit gibt.
Spirituelles Denken wirkt somit genau dem entgegen, was die Spirituellen damit vermeintlich und eigentlich erreichen möchten. Wie in dem Fall des religiösen Glauben, benötigt jeder irrational begründete Idealismus (Gottesideal) ein ebenso irrationales Gegengewicht.

Logischerweise wie auch zwangsläufig ist dann niemand mehr sonderlich damit zufrieden, wenn er in diesem intelligenzlosen Spiel der Emotionaliät ungerechterweise in die Rolle des Bösen und schudigen gestopft wir. Und das kann wiederum nur in einer noch böseren Abwertsspirale enden, die dann noch böser wird.

Im Normalfall hat jeder Mensch ganz individuell unterschiedliche:


Begabungen, Neigungen, Veranlagungen - auch energetischer und gesundheitlicher Natur wie auch sensorisches Temperament

und in der Wechselbeziehung mit dem Umfeld - seiner Überlebensnische - prägen sich all diese Mitbringsel des Lebens dann auch ganz einmalig und je nach dem mehr oder weniger wirksam aus.

Das aber ist das Eigentliche was die persönliche Besonderheit des einzelnen Menschen ausmacht und er selbst hat da mit seinem eigenen Willen allein so gut wie überhaupt keine Einflussmöglichkeit. Wir alle zusammen formen uns gegenseitig und manchmal besser und sehr oft zum Nachteil des einzlenen!

Das alles und die enorme unterbewusste Psychologie die da zusammenkommt und oft aufeinandeprallt ohne dass wir auch nur den Hauch davon bewusst wahrnemen

ist das eigentliche Leben und alle die sich da meinen vorne Anstellen zu müssen, weil sie von Gott, den Sternen, oder sonst irgendwelchen ko(s)mischen Mächten dazu bestimmt sein wollen..

liebe Kayla.... und auch wenns noch so weht tut, ---- sind eigentlich vom Bewusstsein her, noch ziemlich einige 1000 Jahre hinten.. ;)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 20:41
@Cricetus
Cricetus schrieb:Es wird die Geschichte Jesu erzählt, grob nach den vorliegenden Quellen. Und zu dieser Geschichte gehören eben auch die Jünger.
Und viel andere Märchen aus verschieden Kulturen für sich aneignete ebenfalls :)
Cricetus schrieb:Ich glaube nicht, dass wir das aus heutiger Perspektive noch feststellen können
Und da kommen eben diese Märchen bzw. Berichte ins Spiel und man sucht nach Widersprüchen und damit verdeutlichen zu können das alles Menschenwerk ist ^.^


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 20:45
Keysibuna schrieb:Und viel andere Märchen aus verschieden Kulturen für sich aneignete ebenfalls :)
Ich glaube Märchen ist hier weider das falsche Wort :D. Aber dass es einen Unterschied zwischen dem historischen Jesus und dem biblischen Jesus gibt, bezweifelt ja auch außer den Fundamentalisten niemand.
Keysibuna schrieb:Und da kommen eben diese Märchen bzw. Berichte ins Spiel und man sucht nach Widersprüchen und damit verdeutlichen zu können das alles Menschenwerk ist ^.^
Dass die Worte Menschenwerk sind, bezweifelt ja auch niemand (wie oben geschrieben). Ob die Gesetze Menschenwerk oder Gotteswerk sind und ob Jesus "nur" Mensch war oder derjenige, in dem sich Gott offenbart, ist aber wohl aus heutiger Sicht eine Frage des Glaubens oder Nichtglaubens.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 20:48
Cricetus schrieb:ist aber wohl aus heutiger Sicht eine Frage des Glaubens oder Nichtglaubens.
Und dafür dient diese Märchenbuch als Basis ^.^


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 20:48
@bacter
bacter schrieb:
Es gibt keine reale Spiritualität Kayla. Weil es auch keine Duale Wirklichkeit gibt.
Wirklichkeit ist Wirklichkeit als solche ist sie nicht inhaltslos. Dualität entsteht durch Trennung, Differenzierung und Unterscheidung.


Dualität (von lat. dualis = „zwei enthaltend“; „Zweiheit“) steht für:

Dualität (Logik), Strukturanalogie zwischen Aussagenverknüpfungen
Dualität (Mathematik), enge Beziehung zwischen zwei Objekten
Dualität (Optimierung), Korrelation zwischen Maximierungs- und Minimierungsproblem
Dualität, in der Theoretischen Physik für den Welle-Teilchen-Dualismus verwendet, aber auch im Zusammenhang mit der Verwandtschaft verschiedener Feldtheorien und auch der verschiedenen Superstringtheorien
Dualität, unversöhnlicher Gegensatz oder Widerstreit, siehe Widerspruch (Dialektik) oder Gegensatz
Dualität, in der Spiritualität für eine Wahrnehmung der Getrenntheit im Gegensatz zur Nicht-Dualität
Dualität (Elektrotechnik), Strukturverwandschaft der Reihen- und Parallelschaltung

........sind Inhalte der Wirklichkeit.

Wikipedia: Dualität


Dualität ist nur in der Einheit nicht und am Ausgangspunkt Null, Nichts oder leer.


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

31.07.2012 um 20:48
@Keysibuna
Mythenbuch und nicht alles ist erfunden, sondern nur ein Teil.


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden