Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 12:38
@Thawra
Thawra schrieb:Zum dreitausendsten Mal, es IST auch kein Glaube! Steckt da so eine Art Minderwertigkeitskomplex dahinter, dass man alle anderen auch zu Gläubigen erklären muss?
Ich habe nirgendwo verlangt, das Jeder alles glauben soll, sondern ich kritisiere den Absolutheitsanspruch des atheistischen Welterklärungsmodells.

Du bekräftigst hier nur permanent, diesen Anspruch.


melden
Anzeige

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 12:41
Kayla schrieb:Ich habe nirgendwo verlangt, das Jeder alles glauben soll, sondern ich kritisiere den Absolutheitsanspruch des atheistischen Welterklärungsmodells.
Das Atheistische Welterklärungsmodell bezieht sichmeistens auf Wissenschaften....Evulotion, Physik etc. Auch wenn diese noch löcherig sind und man auch damit nicht alles erklären kann, haben sie trotzdem einen deutlichen Vorsprung in Sachen Absolutheitsanspruch


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 12:44
@Generationps
Generationps schrieb:Auch wenn diese noch löcherig
Das ist der Schweizer Käse auch, ist er deswegen auf dem Käsemarkt schon der absolut beste ?:)


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 12:44
@Generationps
Generationps schrieb:Musst Dich mal fragen wie Du reagieren würdest wenn jemad Dich auf etwas anspricht und in zweifel stellt, an das du nunmal fest glaubst, Du aber keinerlei logische, fassbare Erklärung oder Argumentation hast! Das so mancher da direkt die Käule auspackt kann ich schon son bissle verstehen! Weisst doch wie das ist wenn jemand in der Falle sitzt gehts zum Angriff über, da kein anderer Ausweg bleibt
Ich weiß, es ist der letzte Kampf, wenn das Weltbild wankt und da das Weltbild gleich zusetzten ist, mit dem Überleben der jeweiligen Person, greift man damit automatisch die Lebensgrundlage der Person an.

@Kayla
Kayla schrieb:„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“

Albert Einstein
Super, du hast ein Zitat von Einstein gepostet, etwas was dir persönlich gefällt.

Nun, kennst du die Realtivitätstheorie?
Ich persönlich bin schlicht zu dumm um sie zu verstehen, jedenfalls in ihrer Feinheit.

Weißt du warum sie die wahrscheinlich best geprüfteste Theorie der Welt ist?
Weil man die Aussagen dadrin tatsächlich überprüfen kann.
Einstein hat nicht damit Argumentiert, dass er sich das Vorstellen kann, dass das vielleicht klappt, sondern es mit Mathematik belegt und dann wurde es eben überprüft an der Realität.

Oh ohne Frage ist die Fantasie dabei wichtig gewesen, aber sie alleine macht nicht den Unterschied zwischen Genie oder Verrücktem, es ist der Beleg am Ende. Er hat neues Wissen ermöglicht.
Kayla schrieb:Heutzutage kann man glücklicherweiße alles hinterfragen u.A. auch den Atheismus, vor Allem was hinter ihm steht. Da steckt leider nicht nur Aufklärung, sondern auch massiver Machtanspruch dahinter und davon hat die Menschheit allmählich die Nase voll.
Die Menschheit als ganzes? Spannend, das du für die Reden kannst.
Aber wie dem auch sei.
Reiner Atheismus hat keinen Machtanspruch. Wie soll das gehen?
Hinter der einfachen Aussage: "Ich glaube nicht!" steckt kein Machtanspruch.
Man kann aber z.B. die Autorität der Kirche damit anzweifeln oder die von anderen Spirituellen Menschen, die einfach mal gnadenlos Dinge behaupten.

Ich bezweifel nicht, dass auch Menschen im Bereich Atheismus versuchen irgendwie Macht aufzubauen, aber der Atheismus an sich kann sowas nicht.
Die direkte Folge von Atheismus ist ja, das sich jemand seine Machtposition verdienen muss, durch Leistung und das es eben Belegt sein muss, dass er das auch kann.
Kayla schrieb:Atheisten Weltkonferenz Kopenhagen:
Ich kannte diese Weltkonferenz bis gerade eben nicht mal.
Das sagt ja auch schon alles darüber aus.

Das es Menschen gibt, die denken es wäre so richtig ist halt irgendwie seltsam, aber nicht neu.

Der Kommunismus wurde auch missbraucht von irgendwelchen Wahnsinnigen auf der Erde...

Ein Atheist sollte allerdings schnell dahinter kommen wenn Vollidioten versuchen ohne Begründung und Belege sowas durch zuziehen.

Und du hast das wirklich vom Knopp-Verlag? Der ungefähr im Bereich von Dreck und Müll bewegt?

Wenn du nur die hälfte von dem glaubst, was dort veröffentlicht wird, mache ich mir große Sorgen um dein Seelenheil.
Kayla schrieb:Ich habe nirgendwo verlangt, das Jeder alles glauben soll, sondern ich kritisiere den Absolutheitsanspruch des atheistischen Welterklärungsmodells.
Also lieber wunschdenken und Fantasie? Lieber irgendwelche Götter, die was erschaffen und Menschen in die Hölle stecken?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 12:45
@Kayla
Kayla schrieb:Du bekräftigst hier nur permanent, diesen Anspruch.
... sobald du damit kommst, meine Sicht sei eingeengt, musst du mit einer entsprechenden Antwort rechnen, so einfach ist das.

Und solange du dieselben falschen Behauptungen wieder und wieder und WIEDER hier hinschreibst (es ist mir egal, wenn du sie von irgendwo zitierst), kannst du auch nicht erwarten, dass ich locker lasse.

Und ja, dummerweise haben die Atheisten die Wissenschaft mehr oder weniger auf ihrer Seite. Daran ändern auch Polemiker nichts, die auch noch auf die bescheuerte Idee kommen, zwischen Kreationismus und Evolution mittels einer 'Involution' zu vermitteln versuchen.



Man könnte hervorragend miteinander auskommen, wenn mal ein paar Gläubige und Spirituelle von ihrer Idee abrücken würden, sie hätten irgendwelche besondere oder höhere Sphären des Daseins durchschaut und die Atheisten seien deswegen in irgendeiner Art beschränkt.





Nebenbei:
Kayla schrieb:ist er deswegen auf dem Käsemarkt schon der absolut beste ?:)
Als Schweizer kann ich das nur bestätigen, der ist der absolut beste. ^^


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 12:47
@Kayla
Kayla schrieb:Das ist der Schweizer Käse auch, ist er deswegen auf dem Käsemarkt schon der absolut beste ?:)
Geschmaksache würd ich mal sagen ;-) Für den einen ein Schokoriegel für den anderen die längste Praliene der Welt.......es bleibt dennoch ein Schokoriegel....


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 12:49
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Hinter der einfachen Aussage: "Ich glaube nicht!" steckt kein Machtanspruch.
Nein, aber das nun jeder Atheist werden soll, dahinter versteckt sich definitiv ein solcher.
Freakazoid schrieb:Also lieber wunschdenken und Fantasie? Lieber irgendwelche Götter, die was erschaffen und Menschen in die Hölle stecken?
Das machen Atheisten auch, wenn man nicht endlich vom falschen Glauben abläßt, wird man einfach für minderwertig erklärt und dumm, das wäre die Hölle auf Erden schlechthin, wenn sich dieser elitäre Irrsinn durchsetzen sollte.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 12:49
Atheistische Weltkonferenz in Kopenhagen?

WTF?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 12:51
@Thawra
Thawra schrieb:Als Schweizer kann ich das nur bestätigen, der ist der absolut beste.
Subjektiv wie immer, Andere haben einen anderen Geschmack und sehen das möglicherweiße anders.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 12:54
@Kayla
Kayla schrieb:aber das nun jeder Atheist werden soll
Wer hat das gesagt?
Kayla schrieb:Das machen Atheisten auch, wenn man nicht endlich vom falschen Glauben abläßt, wird man einfach für minderwertig erklärt und dumm, das wäre die Hölle auf Erden schlechthin, wenn sich dieser elitäre Irrsinn durchsetzen sollte.
Fangen wir jetzt wieder mit den Lügen an? Genau das ist das nämlich, da gibt's schon keinen netteren Namen mehr. 'Extreme Polemik', darauf könnte man sich vielleicht noch einigen.
Kayla schrieb:Subjektiv wie immer, Andere haben einen anderen Geschmack und sehen das möglicherweiße anders.
Ich WUSSTE, dass du in die Falle tappst... manchmal machst du es einem auch zu leicht. :D

Tipp: 'Als Schweizer'.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 12:54
@Kayla
Das die Argumtente die gläubige vorbringen auf jedes Fabelwesen ebenfalls zutreffen ist nicht die Schuld der Atheisten.

Was kann ich dafür das die meisten Gründe an Gott zu glauben, "Mein Bauch sagt ja, also Gott", sind?

In keinem Bereich ausser der Religion wird so Argumentiert....


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 12:54
Das machen Atheisten auch, wenn man nicht endlich vom falschen Glauben abläßt, wird man einfach für minderwertig erklärt und dumm, das wäre Hölle auf Erden schlechthin, wenn sich dieser elitäre Irrsinn durchsetzen sollte.
Sry. Aber das machen die Märchen über ein Wesen schon selbst da brauche ich als Mensch nicht viel dazu tun außer auf Widersprüche zu deuten und ab zu warten wie die Gläubige das erklären versuchen :}

Und die dabei entstehende Empfindungen sind Eigenprodukt derjenigen.

Aber Andersdenkende alles menschliche absprechen zu wollen hast du hier schön unterschlagen :}


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 12:55
@Thawra
Ich WUSSTE, dass du in die Falle tappst... manchmal machst du es einem auch zu leicht. :D

Tipp: 'Als Schweizer'.
Manchmal machst Du es einem auch zu leicht.

Tipp als Deutscher.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 12:58
@Kayla

Ich hoffe, du stellst dich jetzt nur doof.

Oder begreifst du wirklich nicht, dass 'als Schweizer' eine Einschränkung der allgemeinen Geltung darstellt? Wobei zudem noch 'ich' steht, was zusammen mit dieser Aussage bereits Subjektivität bedeutet?


Aber ich denke, du versuchst nur irgendwie 'zurückzugeben', was allerdings schön misslungen ist...^^





Und was war jetzt damit - wer hat gesagt, dass alle Atheisten werden sollen?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 12:58
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Aber Andersdenkende alles menschliche absprechen zu wollen hast du hier schön unterschlagen
Genau, das musst Du auch gerade von Dir geben, in Deinen Augen ist doch Jede,r der nicht bei 3 auf dem Baum ist und es lebe der Atheismus schreit, dumm, minderwertig und einfältig.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 12:59
@Thawra
Thawra schrieb:Und was war jetzt damit - wer hat gesagt, dass alle Atheisten werden sollen?
Die Atheisten mit ihren Erklärungen z.B.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 13:00
@Kayla

Nur wenn derjenige solche ;
Kayla schrieb:das musst Du auch gerade von Dir geben, in Deinen Augen ist doch jeder der nicht bei 3 auf dem Baum ist und es lebe der Atheismus schreit, dumm, minderwertig und einfältig.
Behauptungen von sich gibt und solche Methoden nötig haben :}


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 13:01
@Nerok
Nerok schrieb:Atheistische Weltkonferenz in Kopenhagen?

WTF?
Wasn? Hast das Memo nicht bekommen? Kennst du den geheimen Handschlag? Bist du überhaupt Mitglied? ;)


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 13:02
@Kayla
Kayla schrieb:Nein, aber das nun jeder Atheist werden soll, dahinter versteckt sich definitiv ein solcher.
Nein. Das soll schon jeder freiwillig machen. Ich kann jemanden nur dadruch überzeugen, dass ich von ihm gerne Belege haben möchte und er mir erklärt warum er Glaubt und warum ich das bitte ernst nehmen soll?

Es gibt keinen Atheistischen Machtanspruch.
Kayla schrieb:Das machen Atheisten auch, wenn man nicht endlich vom falschen Glauben abläßt, wird man einfach für minderwertig erklärt und dumm, das wäre die Hölle auf Erden schlechthin, wenn sich dieser elitäre Irrsinn durchsetzen sollte.
Das ist keine Hölle auf Erden!

Du willst also JEDEN Wahnsinn auf der Erde akzeptieren.

Steinigen ist okay für dich?
Hexenverbrennung?

Sry, das musst du alles akzeptieren. Geh mal in ein Hardcore Moslimes Land. Viel Spaß dabei kurze Hosen und offene Haare zu tragen. Würde ich niemanden empfehlen.

Und sonst habe ich deutlich mehr geschrieben.

Du glaubst dem Knopp-Verlag oder war er nur Mittel zum Zweck und irgendwas vollkommen unreales zu beschreiben?
Kayla schrieb:Die Atheisten mit ihren Erklärungen.
WELCHE?
ALLE?

Kayla höre auf so polemisch zu werden, wenn dir die Emotionen durch gehen, dass ist echt nicht auszuhalten.

Ein paar Verrückte, die sich selbst Atheisten nennen, wollen alle zu Atheisten machen.

Deswegen sind es ALLE?


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 13:03
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Wenn du nur die hälfte von dem glaubst, was dort veröffentlicht wird, mache ich mir große Sorgen um dein Seelenheil.
Das mache ich mir schon selbst. Das man den Atheismus nicht kritisieren darf allein reicht schon. Denn das spricht für sich.


melden
224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden