weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 14:01
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:bist du so Anmassend und hältst dich für besser als andere Menschen?
Nein, dieses Vorrecht maßen sich schon die Atheisten an.
Entweder es gibt Religionsfreiheit oder es gibt sie nicht, wenn es sie gibt, dann haben Atheisten keine Beweise für den Glauben zu fordern, ganz einfach.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 14:04
Kayla schrieb:Alleswisser sind immer verdächtig.
Kayla schrieb:Nein, dieses Vorrecht maßen sich schon die Atheisten an.
So wie Kinder Albträume bekommen sollen wenn sie aufgeklärt werden :}


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 14:04
@Kayla
Kayla schrieb:Nein, dieses Vorrecht maßen sich schon die Atheisten an.
Polemik!

Stumpfe Behauptung ohne Belege.

Und ALLE Atheisten auf der gesamten Welt? ALLE?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 14:06
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Und ALLE Atheisten auf der gesamten Welt? ALLE?
Hätte vielleicht manche schreiben sollen.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 14:10
@Kayla
Kayla schrieb:Das sie nur ein simpler und irgendwann verrottender Zellklumpen sind. ? Toll, schöne heile Kinderwelt der Zukunft.
Entspricht aber den Tatsachen.
Irgendwann bekommen sie ja auch mit, daß der Osterhase,
der Weihnachtsmann und die Zahnfee auch nicht existieren,
sondern nur ihre Eltern sind.
Und wenn es keinen Religionsunterricht mehr gibt, dann ler-
nen sie halt gleich von anfang an, das es sowas wie einen
Schöpfer gar nicht gibt, sondern alles nach den Naturgesetzen
funktionippelt.

Finde ich persönlich auch sinniger. Die Kirchen verlieren natür-
lich ihre "Schäfchen" und die Kirchensteuer hätte sich dann
auch erledigt, aber die Erde wird dann wohl (in ferner Zukunft)
sehr viel friedlicher, weil dewr Streit um die unterschiedlichen
Religionenwegfallen würde. Ist zwar (noch) Utopie, aber wün-
schenswert.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 14:19
@Kayla
Kayla schrieb:Hätte vielleicht manche schreiben sollen.
Hättest du?

Höre endlich mit deiner Polemik auf und versuche einfach mal zu Argumentieren oder dir vorher mal durch zu lesen, was Argumentation bedeutet.
Es ist mehr als nur ein wenig unerträglich, was für einen Ton du an den Tag legst.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 14:21
@Kayla

Ganz ernsthaft: wenn du nicht willst, dass ich dich als Troll melde, solltest du dich so langsam, aber sicher wirklich zurückhalten.

Ich hab's jetzt dann gesehen. Du polemisierst, bist unsachlich, provozierst, beleidigst, behauptest, unterstellst, antwortest nie geradeheraus auf eine Frage, und vor einigen Beiträgen warst du dabei, Atheismus unterschwellig mit Faschismus und ähnlichen Bewegungen gleichzusetzen, mit dem Argument 'es fängt bei Randgruppen an, wehret den Anfängen'.

Das ist keine Diskussion, das ist Abwasser.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 14:24
mir ist freiheit von religionen lieber, als religionsfreiheit.
ich nehme das sehr wörtlich.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 14:27
@der-Ferengi
Und wenn es keinen Religionsunterricht mehr gibt, dann ler-
nen sie halt gleich von anfang an, das es sowas wie einen
Schöpfer gar nicht gibt, sondern alles nach den Naturgesetzen
funktionippelt./ZITAT]

Ja, darüber werden sich dann die lieben Kleinen tierisch freuen und manche es ihrem Erzeuger danken, das er sie in diese Sch.....welt gesetzt hat. Etwas bizzarrer Humor, den Du da hast.
Ist zwar (noch) Utopie, aber wün-
schenswert.
Das sich die Atheisten das wünschen, war mir schon klar, aber eigentlich wieder unlogisch, denn sie sind doch so vehement gegen jegliches Wunschdenken.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 14:28
@Malthael
Malthael schrieb:mir ist freiheit von religionen lieber
Mir auch.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 14:29
@Thawra
Thawra schrieb:Das ist keine Diskussion, das ist Abwasser.
Wenn nichts mehr sonst funktioniert, dann bedroht man den Anderen ? OK, alles klar.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 14:31
@Kayla

Was muss ich denn sonst tun, um dich zu einer sachlichen Diskussion zu bringen? Sag du es mir.

Allein dieser Satz zum Beispiel strotzt doch vor 'Unlogik':
Kayla schrieb:Entweder es gibt Religionsfreiheit oder es gibt sie nicht, wenn es sie gibt, dann haben Atheisten keine Beweise für den Glauben zu fordern, ganz einfach.
Religionsfreiheit bedeutet, dass ich keine Zweifel mehr äussern darf? Würdest du das bitte mal erklären?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 14:34
@Thawra
Thawra schrieb:Religionsfreiheit bedeutet, dass ich keine Zweifel mehr äussern darf? Würdest du das bitte mal erklären?
Zweifeln schon, beleidigen nicht und Beweise fordern auch nicht, weil glauben eben glauben ist, was zu keiner Beweisführung vor einer wissenschaftlichen Fakultät verpflichtet.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 14:37
@Kayla

'Zweifeln' bedeutet 'ich glaube das nicht, warum soll das so sein?' Also das Fordern von Belegen. Dazu habe ich genauso ein Recht wie andere ein Recht haben, zu glauben was sie wollen.
weil glauben eben glauben ist und zu keiner Beweisführung vor einer wissenschaftlichen Fakultät verpflichtet
Niemand ist zu gar nichts verpflichtet. Ich sehe auch niemanden, der dich hier mit der Pistole zwingt, irgendwas hier zu verteidigen (mal abgesehen, dass du der Sache eher einen Bärendienst erweist).




Aber wie ich schon x-mal geschrieben habe: sobald einer oder eine kommt und sagt, ich hätte eine eingeengte Weltsicht, ist für mich der Waffenstillstand beendet. Dann darf ich auch nach Belegen fragen. Wenn du dich aufgrund deiner Weltanschauung über mich stellst, dann darf ich dich drauf aufmerksam machen, dass deine Weltanschauung auf Treibsand aufgebaut ist.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 14:38
@Thawra
Thawra schrieb:dass deine Weltanschauung auf Treibsand aufgebaut ist.
Was noch zu beweisen wäre.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 14:39
@Kayla
Kayla schrieb:Was noch zu beweisen wäre.
Nope. Denn wenn wir dann wieder beim Beweisen sind, dann gilt auch das Prinzip der Beweislast. Und da die Gläubigen es sind, die unbelegte Behauptungen in ihrem Katalog haben, müssen auch SIE es belegen und nicht die Atheisten, die es bezweifeln.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 14:41
@Kayla
Kayla schrieb:... Ja, darüber werden sich dann die lieben Kleinen tierisch freuen und manche es ihrem Erzeuger danken, das er sie in diese Sch.....welt gesetzt hat. Etwas bizzarrer Humor, den Du da hast. ...
Kein bizzarer Humor. Wenn Dir nicht von Anfang an eingetrichtert wird,
daß unsere Welt durch einen "Schöpfer" entstand, sondern den Naturge-
setzen folgt, dann erfahren die "lieben Kleinen" im Geschichtsunterricht,
daß die Menschen früher mal daran glaubten, ein Geschöpf hätte unser
Universum ethabliert und es gab auch Bücher, die dies bezeugen sollten
(ich höre schon jetzt das Raunen und Gelächter im Klassenzimmer).


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 14:41
@Thawra
Thawra schrieb:Nope. Denn wenn wir dann wieder beim Beweisen sind, dann gilt auch das Prinzip der Beweislast.
Du hast die Behauptung mit dem Treibsand gebracht, nicht ich.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 14:42
@Kayla

Du bewegst dich schon wieder ganz hart an der Grenze.


Du weisst genau was ich meine, also fang nicht wieder mit Verdrehungen an, weil dir sonst nichts mehr einfällt!


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

03.08.2012 um 14:43
@der-Ferengi
die dies bezeugen sollten
(ich höre schon jetzt das Raunen und Gelächter im Klassenzimmer)./ZITAT]

Ja, träum weiter. Keine Weltanschauung hält ewig. Vielleicht erfinden sich ja die lieben kleinen einen allmächtigen Außerirdischen, der sich unsichtbar machen kann und ihnen ihre Wünsche erfüllt ?


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden