weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.08.2012 um 22:42
@shauwang
Es kann auch Kugel heissen...
Erklärungsbedarf, ziemlich hoch wie ich finde.


melden
Anzeige
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.08.2012 um 22:43
muninmv schrieb:Da fällt mir nichts mehr zu ein. Meint er das wirklich ernst?
Ja


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.08.2012 um 22:48
@shauwang
shauwang schrieb:Auch hier wieder Erklärungsbedarf, weil die Bibeln nicht alles berücksichtigen in ihren Übersetzungen,besser wär man hat ein Studienbibel, aber die ist teuer
Du willst doch wohl nicht abstreiten, das man zu früheren Zeiten die Erde für eine Scheibe hielt und das sich die Sonne um die Erde drehte ?

Doch die christliche Kirche sah das ganz anders. Noch gut 700 Jahre später beharrte Papst Zacharias (679-752) darauf, dass die Erde flach sei. Die Vorstellung einer Erdkugel nannte er "pervers und sündhaft" (es war übrigens derselbe Papst, der auch den Hasen offiziell verdammte wegen dessen unbekümmerten Paarungsverhaltens). So blieb die Erde also auf den Kirchenkarten weiterhin eine Scheibe.

http://www.welt.de/reise/article12733147/Als-die-Erde-noch-eine-Scheibe-war.html

Damals war man der Auffassung, dass sich die Planeten und die Sonne auf Kugelschalen befanden, die sich um die Erde drehten. Kopernikus fand heraus, dass die Annahme, dass sich die Planeten einschließlich der Erde auf Kugelschalen befinden, die sich um die Sonne drehen, ein einfacheres Verständnis der beobachteten Planetenpositionen erlaubt.

Wikipedia: De_Revolutionibus_Orbium_Coelestium#Inhalt


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.08.2012 um 22:49
@shauwang
shauwang schrieb:Jesaja 40, 22 (Schlachter 2000):Er ist es, der über dem Kreis der Erde thront

Hierbei liest man "Kreis" meist als runde Scheibe. Man sollte allerdings auch bedenken, dass dieses Wort (im Urtext hebr. chug) nicht nur Kreis (oder wörtlich "rund") sondern auch "Kugel" heißen kann. Hiob erwähnt ganz deutlich dieses Erdenrund (Hiob 37,12) und später lesen wir in der Antwort Gottes selber:

Auch hier wieder Erklärungsbedarf, weil die Bibeln nicht alles berücksichtigen in ihren Übersetzungen,besser wär man hat ein Studienbibel, aber die ist teuer
wie wärs wenn du die Bibel *neu* übersetzt :D .....


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.08.2012 um 22:53
@muninmv
Tja es gibt eben auch Leute, denen ein andeinanderreihen von Fakten nichts beweisen.
Nichs anderes ist die Evolutionstheorie

@Kayla
Kayla schrieb:Du willst doch wohl nicht abstreiten, das man zu früheren Zeiten die Erde für eine Scheibe hielt und das sich die Sonne um die Erde drehte ?
Glaubte man im Mittelalter,früher nicht

@Nesca
ja dauert aber lang dann


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.08.2012 um 22:58
@shauwang
shauwang schrieb:Glaubte man im Mittelalter,früher nicht
Warum hätte man es dann im Mittelalter glauben sollen ? Man wußte es auch früher nicht.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.08.2012 um 22:59
@Ahiru

Ach mich geht das also nichts an?

Ich habe dich nicht gefragt wo du das gemacht hast, sondern als was.

Also kann ich davon ausgehen, dass du das nur erzählt hast, aber das es schlicht nicht stimmt?
Es gibt für mich keinen Grund deine Behauptung zu glauben.

@shauwang
shauwang schrieb:ich nannte die Evolutionstheorie wie sie die atheistsch bolschewist ische CCCP und die Ideologie der NSTAP durch den Herrenmeschen darstellt
Ich frage mich echt, wann du verstehst, dass die UDSSR nicht Atheistisch war, sondern Religion als Machtkonkurrenz angesehen hat und den Glauben der Menschen komplett auf den Staat und den Obersten Sowjet richten wollten, da ihnen bewusst war, was Leute alles tun, wenn sie absolut fanatisch blind an etwas glauben.

Ebenso benutze die UDSSR niemals die ET um das zu begründen, sie hatten das Kommunistische Manifest, was sie selbst noch mal gnadenlos uminterpretiert haben, um ihre Diktator zu rechtfertigen.
Sie sahen sich sich selber auch nicht als Herrenmenschen an.

Die Nazis haben in keinster weise Atheismus gelebt. Sie haben viel mehr einen neuen Glauben erschaffen, der mehr auf altem Nordischen Ideen zurück geführt werden kann.
Hitler selber hat sich als Auserwählter der Vorsehung gesehen.

Der Antisemitismus ist nicht durch die Evolutionstheorie begründet, er ist auf altem Hass begründet.
In der ET gibt es diese Möglichkeit des Herrenmenschen gar nicht und bevor du wieder Darwinismus schreibst. Es gibt den Darwinismus in der Wissenschaft nicht, wer sowas behauptet ist ein sehr sehr geistig verwirrter Mensch, der NULL Ahnung von Wissenschaft hat.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.08.2012 um 23:00
Kayla schrieb:Du willst doch wohl nicht abstreiten, das man zu früheren Zeiten die Erde für eine Scheibe hielt
Ja, hier! Ich möchte das abstreiten! Das hat im Mittelalter nicht geglaubt und in der Antike auch nicht.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.08.2012 um 23:01
@holzer2.0
holzer2.0 schrieb:Ja, hier! Ich möchte das abstreiten! Das hat im Mittelalter nicht geglaubt und in der Antike auch nicht.
Na dann will ich Dich nicht davon abhalten, das auch weiterhin zu glauben.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.08.2012 um 23:02
Danke. Nur ist das Wissen, nicht glauben. :)

Wikipedia: Flache_Erde


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.08.2012 um 23:02
@Kayla
Du bist nicht auf dem Laufenden

Die Vorstellung einer flachen Erde (auch: Erdscheibe) findet sich in vielen frühen Kulturen. Sie wurde bereits von Autoren der Antike kritisiert und durch die Vorstellung der Erde als einer Kugel („Erdkugel“) ersetzt. Letzteres blieb auch im europäischen Mittelalter die vorherrschende Lehrmeinung.

Die irrige moderne Annahme, dass insbesondere die mittelalterliche Christenheit an eine Erdscheibe geglaubt habe, wird von der Historical Association of Britain als weitestverbreiteter historischer Irrtum aufgelistet.[1] Neuere Untersuchungen insbesondere seit den 1990er Jahren zeigten,[2] dass „außer sehr wenigen Ausnahmen seit dem 3. Jahrhundert v. Chr. keine gebildete Person in der Geschichte des Westens glaubte, die Erde sei flach“, und dass die Kugelgestalt der Erde stets die dominante Lehrmeinung blieb.[1] Die moderne Fehlannahme, dass der mittelalterliche Mensch an eine scheibenförmige Erde glaubte, fand demnach erst im 19. Jahrhundert Verbreitung, vor allem aufgrund von Washington Irvings Erzählung Das Leben und die Reisen des Christoph Columbus (1828).[1]
Wikipedia: Flache_Erde


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.08.2012 um 23:10
@shauwang
shauwang schrieb:Tja es gibt eben auch Leute, denen ein andeinanderreihen von Fakten nichts beweisen.
Nichs anderes ist die Evolutionstheorie
Aber das Aneinandereihen von Geschichten und Mythen erkennst Du als Beweis an bzw. glaubst es?

Sorry, aber das nenne ich krank - oder dumm ...


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.08.2012 um 23:11
@shauwang
shauwang schrieb:Neuere Untersuchungen insbesondere seit den 1990er Jahren zeigten,[2] dass „außer sehr wenigen Ausnahmen seit dem 3. Jahrhundert v. Chr. keine gebildete Person in der Geschichte des Westens glaubte, die Erde sei flach“, und dass die Kugelgestalt der Erde stets die dominante Lehrmeinung blieb.[1] Die moderne Fehlannahme
Lehrmeinung ist nicht Volksmeinung und davon gibt es noch heute genug, die denken die Sonne dreht sich um die Erde. Und wer im Mittelalter konnte schon lesen und schreiben oder in der Antike. Also erzähl keinen Quatsch. Die heutige Weltsicht gibt es seit der Kopernikanischen Wende, vorher gab es unterschiedliche Meinungen dazu.

Es herrschte dass geozentrische Weltbild im Gegensatz zum heliozentrischen von Heute.

Im geozentrischen Weltbild (griechisch γεοκεντρικό geokentrikó „erdzentriert“) steht die Erde im Zentrum des Universums. Mond, Sonne und Planeten umkreisen die Erde geometrisch auf Kurvenbewegungen. Beim homozentrischen System als einer der Spielarten der Geozentrik erfolgt dies in verschiedenen, von innen nach außen konzentrisch angeordneten Sphären. Die Achsen der Kreisbahnen gehen dabei durch das Erdzentrum.[1] Diese Sphären wurden teilweise als durchsichtige Hohlkugeln aufgefasst. Die äußerste Sphäre wird von den Fixsternen besetzt. Nach der Epizykeltheorie steht die Erde zwar weiterhin im Zentrum, die Planeten beschreiben um sie aber keine vollkommene Kreisbahn mehr. Das geozentrische Weltbild ist nicht identisch mit dem Konzept einer flachen Erde. Seit Aristoteles wurde überwiegend eine Kugelform der Erde im Rahmen eines geozentrischen Weltbildes vertreten. Es ist das Resultat langer systematischer Beobachtungen und exakter Berechnungen. Bis zu seiner Ablösung in der Renaissance galt es fast 2000 Jahre lang als wissenschaftlich wahr.

Wikipedia: Geozentrisches_Weltbild


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.08.2012 um 23:11
@muninmv
Wenn du meinst


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.08.2012 um 23:13
@Kayla
ah so, ich red quatsch


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.08.2012 um 23:17
@Kayla
shauwang schrieb:ah so, ich red quatsch
wäre nicht das erstemal


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.08.2012 um 23:18
@shauwang
shauwang schrieb:ah so, ich red quatsch
Hast Du nicht gelesen, das man unterschiedlicher Meinung war ? Homozentrisch und geozentrisch ist nicht das Gleiche und mit dem heliozentrischen Weltbild nicht identisch, wenn man auf Deine Behauptung von der Kugelform ausgeht, von welcher man angeblich ja schon immer ausging.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.08.2012 um 23:20
shauwang schrieb:ich red quatsch
Einsicht ist der erste Weg zur Besserung. :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

14.08.2012 um 23:22
@shauwang
shauwang schrieb:ah so, ich red quatsch
Er hat es ....


melden
Anzeige
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

15.08.2012 um 01:01
um auf die frage des threads einzugehn:

ich würd mich eher fragen was passiert wen ein mönch nach einem leben von enthaltsamkeit und entbehrung erkennenmüsste/muss dass sein leben aus einer erfundenen geschichte gebaut ist, sowas stell ich mir sehr dramatisch vor.

um gekehrt gibs eher nen aha effekt. aber jetz nicht unbedingt nen weltuntergang

ich streit nix ab dass es mehr da draussen geben könnte, aber nur 100% kann man sowas nicht bis man wirklich was gefunden hat, vorher ist die existenz eines gottes/von göttern reine spekulation oder vielleicht auch wunschdenken je nach dem.


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden