weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.06.2012 um 13:40
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Mal schauen ab wann mir Daseinsberechtigung als Mensch abspricht?
Ein Ketzer ist doch kein Mensch! :D

@Freakazoid
Hallöchen :)


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.06.2012 um 13:42
@psreturns
psreturns schrieb:Ein Ketzer ist doch kein Mensch! :D
Es gab solche traurige Zeiten in der Geschichte das es in der Tat das so gesehen bzw. "geglaubt" wurde.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.06.2012 um 13:43
@psreturns
@Keysibuna
@Freakazoid
Was mir an gläubigen Menschen auffällt, ist,
eine scheinbar unüberwindbare Mauer an die
Vorstellung keinen Glauben zu haben.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.06.2012 um 13:48
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Was mir an gläubigen Menschen auffällt, ist,
eine scheinbar unüberwindbare Mauer an die
Vorstellung keinen Glauben zu haben.
Und dieses totalitäre und oftmals missionarische Gehabe! Scheinbar muß man sich den
eigenen Glauben stets selbst beweisen und das scheint nicht leicht zu sein. ;)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.06.2012 um 13:50
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Es gab solche traurige Zeiten in der Geschichte das es in der Tat das so gesehen bzw. "geglaubt" wurde.
Ich petze nicht! ;)

Wegen mir muß keiner auf den Scheiterhaufen!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.06.2012 um 13:56
Was mir immer auffällt das die Forderung, dass man nach diesen "Glauben" leben soll, immer von Menschen kommt, die der Meinung sind sie wären "Gebildeter" als Ungläubigen aber ihre eigene Glaube nicht ausreichend geprüft haben.

Und diejenige die es gemacht und gewisse Schwachstellen entdeckt haben gelten als "Ungebildet" , weil sie angeblich keine Ahnung haben vom "Glauben".

Welch ein Paradoxon, so deutlich das man sie eigentlich nicht übersehen kann und trotzdem fällt es diesen "Gebildeten" Menschen nicht auf wie absurd ihre Vorwurf klingt.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.06.2012 um 20:02
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:ist das jetzt ein Anhänger des Atheismus der mir auf meine Post geantwortet hat
Ich hab versucht dir zu erklären wie Atheisten denken.
bhaktaulrich schrieb:Außerdem zerflatterst du durch die Satz Kopien den Zusammenhang des gesamten Kontext.
Dein Text bestand zu großen Teile als inhaltsleerem Geschwurbel bzw. einem losen Gelaber, das alles und nichts bedeuten kann.
Ich habe nur die Teile genommen die eine echte Aussage hatten.
bhaktaulrich schrieb:Da Kann man sich so richtig loslassen, weil der vorgegebene Kontext dann keine Rolle mehr spielt.
Nenn mir ein Beispiel wo ich die Aussage deines Textes falsch erfasst habe.
bhaktaulrich schrieb:Die Atheisten liegen falsch nur wissen sie das nicht, können sie auch nicht wissen weil sie eben nicht in sich hinein forschen.
Du hast mein Argment dazu immernoch nicht verstanden.
"In sich hinein forschen" bringt rein gar nichts da alles was man dort findet Produkt des Materiebatzens ist den man auf seinem Hals trägt.
Den Fehler den viele machen ist, dass sie in dieses Produkt zu viel hineininterpretieren.
bhaktaulrich schrieb:So weit ich mich erinnere - wird so gut wie nichts produziert was ein ganzes leben lang halten kann.
Die meisten Atomaren - Strahlen technischen - Chemischen - Technisch mechanischen Erfindungen sind für den Menschen in letzter Konsequenz In validierend oder gar tödlich. Kein wunder das sich allgemeine Menschen essentielle fragen stellen müssen, so langsam sind sie saurer auf alle die toten und kranken, gehandikapten, die Globalisierung zeigt uns, wie viele es jeden Tag Welt weit sind.Nicht gerade gut für einen modernen Fortschritt.
Die Wissenschaft hat die Lebenserwartung des Menschen in den letzten 300 Jahren verdoppelt bis verdreifacht.
Heute leben fast 20 mal soviele Menschen wie vor 300 und die Menschen die die heute Leben sind durchschnittlich gesündern, wohlhabender und habe noch ein längeres Leben vor sich als die vor 300 Jahren.
Alles dank der Wissenschaft.
Glaube, Esoterik und Philosophie gibt es seit Jahrtausenden, geholfen hat es niemandem.


melden
Bärenjude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.06.2012 um 20:35
@1.21Gigawatt


Glaube und philosophie haben den weg für die wissenschaft geebnet..gäbe es kein glauben und keine philosophie wäre die wissenschaft heute nicht so weit fortgeschritten..


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.06.2012 um 20:58
@Bärenjude
Bärenjude schrieb:Glaube und philosophie haben den weg für die wissenschaft geebnet.
Glaube an Werte, die nicht geändert werden dürfen, ist der Feind von Wissenschaft und Erkenntnis.
Philosophie war NIEMALS Dogmatisch und Religion ist IMMER Dogmatisch.

Hätten die Religionen, den Philosophen mehr Spielraum gegeben, wären wir heute noch viel weiter.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.06.2012 um 21:01
@1.21Gigawatt
1.21Gigawatt schrieb:Glaube, Esoterik und Philosophie gibt es seit Jahrtausenden, geholfen hat es niemandem.
Doch, dem Geldbeutel jener, die das als Wahrheit verkauft haben.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.06.2012 um 21:01
@1.21Gigawatt
1.21Gigawatt schrieb:Glaube, Esoterik und Philosophie gibt es seit Jahrtausenden, geholfen hat es niemandem.
Doch, dem Geldbeutel jener, die das als Wahrheit verkauft haben.


melden
Bärenjude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.06.2012 um 21:07
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Glaube an Werte, die nicht geändert werden dürfen, ist der Feind von Wissenschaft und Erkenntnis.
Philosophie war NIEMALS Dogmatisch und Religion ist IMMER Dogmatisch.

Hätten die Religionen, den Philosophen mehr Spielraum gegeben, wären wir heute noch viel weiter.
Glaube an die wahrheit und das streben nach wissen haben die menschen voran gebracht erst als die menschen angefangefangen haben die philosphie als ihr werkzeug zu benutzen in dem sie fragten warum wieso weshalb kamen die menschen voran..Religion kann dogmatisch werden wenn der mensch nicht sein vernunft benutzt..ein richtiger gläubiger darf die wissenschaft und die philosophie nicht ablehnen.die religionen sind für die wissenschaft und nicht gegen,sie sagen uns das wir forschen sollen und unser vernunft gebrauchen sollen,wenn der mensch das nicht tut ist die religion nicht schuld daran sondern der mensch


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.06.2012 um 21:21
@Bärenjude

Wissenschaft ist die Erweiterung des Wissens durch Forschung, dessen Weitergabe durch Lehre, ..... Forschung ist die methodische Suche nach neuen Erkenntnissen sowie deren systematische Dokumentation und Veröffentlichung in Form von wissenschaftlichen Arbeiten


In zunehmenden Maße wird heute die Erweiterung des Wissens durch Theorien ersetzt,weil heutige Wissenschaft kaum noch neues wissen liefert,da sie an ihre materiellen Grenzen gestoßen ist


melden
Bärenjude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.06.2012 um 21:21
Freakazoid schrieb:Hätten die Religionen, den Philosophen mehr Spielraum gegeben, wären wir heute noch viel weiter.
Erst die Religion,haben die Araber dazu gebracht sich mit Wissenschaft und Philosophie zu beschäftigen und später kam das wissen auch nach Europa.Die Christen in Europa waren damals nicht deshalb ungebildet weil sie die Bibel kannten,sondern weil sie auf die Katholische Kirche gehört haben..hätten man ihnen damals erlaubt die Bibel besser zu verstehen und zu forschen,hätten sie sicherlich nicht sinnlos Blut vergossen...


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.06.2012 um 21:30
@Bärenjude
Bärenjude schrieb:Erst die Religion,haben die Araber dazu gebracht sich mit Wissenschaft und Philosophie zu beschäftigen
Die Pyramiden entstanden laaaange VOR der christlichen
Religion und der Bibel. Auch hatten sie schon ein gutes
astronomisches Wissen.


melden
Bärenjude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.06.2012 um 21:33
@der-Ferengi
der-Ferengi schrieb:Die Pyramiden entstanden laaaange VOR der christlichen
Religion und der Bibel. Auch hatten sie schon ein gutes
astronomisches Wissen.
Der ursprung des Monotheismus und der Philosophischen und Mathematischen wissens ist Ägypten..die Griechen haben ihr Wissen von Dort erhalten als Alexander der Große Ägypten erobert hat und viele Grieschiche philosophen nach Ägypten reisten um dort in die Ägyptischen mysterien eingeweiht zu werden..später haben die Araber die werken der alten Grieschen weiter entwickelt und danach kam das Wissen nach europa..Ägypten ist er ursprung der Wissenschaften..


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.06.2012 um 21:36
Bärenjude schrieb:Ägypten ist er ursprung der Wissenschaften..
schon indischen Priester bestimmten rechte Winkel für Ihre Felder.. wir sehen das alles immer zu stark aus unserer abendländischer Sichtweise... ;)


melden
Bärenjude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.06.2012 um 21:37
@UNKNOWNbrother
schon indischen Priester bestimmten schon rechte Winkel für Ihre Felder.. wir sehen das alles immer zu stark aus unserer abendländischer Sichtweise... ;)
Die Indischen Priester hätten auch in Ägypten gewesen sein können..Die zivilisation hatte da seinen anfang gehabt und verteilte sich dann in die ganze Welt..


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.06.2012 um 21:39
Bärenjude schrieb:Die Indischen Priester hätten auch in Ägypten gewesen sein können..
Es gibt Ansichten das Pythagoras Indien besuchte.. müsste ich jetzt noch mal näher nachlesen..
Jedoch von dem Beginn der Wissenschaft zu sprechen wäre sowieso überheblich den dieser war ein fortlaufender Prozess..


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

26.06.2012 um 21:40
@Bärenjude
Bärenjude schrieb:Die Indischen Priester hätten auch in Ägypten gewesen sein können
HÄTTEN.
Waren sie aber nicht. Wie kamen sie DANN zu ihren Wissen.
Vielleicht, weil sie ihre eigene Hirnmasse angestrengt haben?


melden
402 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden