weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.06.2012 um 13:23
Hare Krishna

@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Und wieder stellst du dich als wissend da und wie bösen kleinen Leute, die gegen die Argumentieren liegen alle ach so falsch.

Denkst du von dir eigentlich schon, dass du ein Prophet bist? Weil du bist ja derjenige der die Wahrheit sieht...
Wo habe ich geschrieben, das ich die Wahrheit sehe ? Ich kenne die Wahrheit für mich, aber ich muss dieses nicht jedem mitteilen. Die Veden helfen jedem ihre Wahrheit zu finden, sie sind dafür gegeben..

Was hast du gegen Leute die ihr wissen anderen mitteilen wollen ? Ich tu genau das, was du auch tust, ich versuche anderen mein Wissen zu vermitteln, so das sie sich das heraus suchen was ihnen etwas sagt oder auch nicht damit sie es verwerfen können.

Mein Wissen kommt aus verschieden quellen -

1.Eltern = die älteren Seelen, die schon vor mir hier sind, die sich meiner in meinem menschlichen Körpersystem der Hilflosigkeit annehmen - ohne auch nur irgend etwas zu erwarten - deren Lebens Prägung - Einstellung - Umgebung - Freundeskreis und Familien - eben deren Wissen.

2.Die Geschwister deren Freundeskreis .

3. Die Volksschule - das Gymnasium oder andere Schulen - die Arbeitswelt (Ausbildung) die freie Zeit (Hobbys Interessen) die Lehrerfakultät (Ausbildung) Freunde, Bekannte und Fremde .

4 Das empirische wissen, Alltag Anwendung, mit den anderen sein, freiwillig helfen ohne etwas zu erwarten, nicht gegen den willen andrer zu handeln, sie zu akzeptieren wie sie sind, nicht immer eine einfache Sache - die Sinne kontrollieren erlernen.

5. Interessen . Gott - den Ursprung - das Universum - die Mythologie die Religionen die Veden und andre heilige Schriften , Psychologie, Philosophie Meditation beten .

6.Hören, lesen, diskutieren, darüber reden mit vielen andren - viele Genre in Bücherform zu lesen diese wissen für sich ein zuordnen.

Alles das und viel mehr ist mein multiples Wissen genau so wie bei dir und allen anderen da ist kein unterschied - der Unterschied oder die Gegensätzlichkeit ist das individuelle, das Individuum mit seinem menschlichen Geist, in wie weit ist dieser menschliche Geist = das Ich _Ego geistig erhöht und in wie weit ist er auf der Stufe des Materialismus stehen geblieben.


Ich bin kein Prophet - Prophet ist auch nur ein Titel für eine höhere geistige Einstellung des menschlichen Geistes. Alles was ich weiß über Gott und das Universum, Gottes eigene Welt kann jeder nachlesen - das ist kein "Geheimnis" in den Veden und anderen Schriften global - nur sind das eine menge Bücher, die gelesen und studiert werden wollen.

Ich kann dann wählen ob ich meine kostbare Zeit mit dem empirischen wissen verbringen will oder mit dem geistigen göttlichen wissen oder beidem. darum sind alle Wissens quellen berechtigt da zu sein. Nur sollen sie nicht den Einheitsanspruch ( nur wir - nur ich) für alles erheben und schon gar nicht für die einzelne Person. Dabei spielt es keine rolle welchen Titel man sich zu gelegt geerbt - erarbeitet, bekommen hat, ob Gläubiger -Theist, Hindu, Muslim, Buddhist, Christ, u.s.w. oder ungläubiger Atheist frei Denker - Satanisch - Teufels Anbeter oder sonst was .u.s.w. Die Konsequenzen des eigenen Wissens und die daraus resultierenden Handlungen und Reaktionen anderer trägt aber jedes Individuum selbst.

Zu glauben oder zu wissen das man machen kann was man will ohne irgend welche Konsequenzen, ist schon sehr naiv. Das gilt dann für alle ohne ausnahmen.So weiß ,wenn ich von Gott der Göttlichkeit schreibe, Atheisten das vorlege welche Konsequenz das hat. Ich kenne die Konsequenzen ein jeder hier kann sie mit lesen.

Bhakta Ulrich


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.06.2012 um 13:23
@interrobang
Atheismus ist keine Weltanschauung./ZITAT]

Selbstverständlich ist er das. Was sonst, außerirdisch ? Behaupte doch nicht immer nur was, sondern liefere auch mal stichhaltige Begründungen, wäre hilfreich.:)
Doch. Dan wen es genauso vorgetragen wird wie zb die Bibel.


Wo steht das denn genau in der Bibel ?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.06.2012 um 13:25
@Kayla
Atheismus ist im grunde nur ein Satz. Ein bischen mager für eine Weltanschauung ^^
Ja, wo denn genau ?
Was wo genau?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.06.2012 um 13:26
@interrobang
interrobang schrieb:Atheismus ist im grunde nur ein Satz. Ein bischen mager für eine Weltanschauung
Na schön, um diesen mageren Satz machen die Atheisten aber ganz schön viel Wind.:)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.06.2012 um 13:26
@kastanislaus
Es gibt ein ganz lustiges Paper, wo mit baraminologischen Methoden gezeigt wird, dass es bei Dinosauriern Makroevolution gab. Da hatten sich die Kreationisten selber ein Bein gestellt.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.06.2012 um 13:27
@Kayla
Wer macht den Wind darüber? Wind wird wegen unbelegten behauptungen gemacht die den Naturgesetzen wiedersprechen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.06.2012 um 13:28
@interrobang
interrobang schrieb:Was wo genau?
Eine Gegenfrage hältst Du also schon für eine glaubhafte Begründung ? Na super.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.06.2012 um 13:29
@interrobang
interrobang schrieb:Wind wird wegen unbelegten behauptungen gemacht die den Naturgesetzen wiedersprechen.
Ja wo denn genau ? Kannst du nicht oder willst du keine Fakten bringen ?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.06.2012 um 13:33
@Kayla
Kayla schrieb:Eine Gegenfrage hältst Du also schon für eine glaubhafte Begründung ? Na super.
Ich hab einfach keinen plan was du willst und deswegen frage ich nach damit du die frage spezifizierst und ich verstehe was du von mir willst.
interrobang schrieb:Ja wo denn genau ?
Sintflut, keine Evolution, Menschen die Mehrere hundert Jahre alt werden, Jenseits, Menschen die Zaubern können,......


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.06.2012 um 13:43
@interrobang
interrobang schrieb:Sintflut, keine Evolution, Menschen die Mehrere hundert Jahre alt werden, Jenseits, Menschen die Zaubern können,......
Das sind menschliche Interpretationen, genau wie Ufosichtungen, Kornkreise usw. solche ähnlichen Dinge wird es wohl schon immer gegeben haben, Phänomene oder vielleicht auch Täuschungen die man nicht real einordnen konnte. Wer das alles wort- wörtlich nimmt, ist sicher nicht realistisch. Doch widerlegt das schon die Grundaussage ?

Denn der Widerspruch von Schöpfung und Evolution wird dort aufgehoben, wo man annimmt, das sich Schöpfung in der Evolution vollendet.

Beispiel, bevor ein Maler (Schöpfer) ein Bild malt, hat er erst mal die Idee dazu. Diese Idee einer Schöpfung legen manche Kreatonisten als Ursprung zu Grunde. Damit ist Schöpfung auch als geistiger Aspekt zu verstehen und nicht nur als physikalische Manifestation und Entwicklung, Evolution.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.06.2012 um 13:45
@Kayla
Der geistliche/philosophische aspekt ist mir Wurscht. mir geht es um die die das als Wahrheiten verkaufen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.06.2012 um 13:51
@interrobang
interrobang schrieb:Der geistliche/philosophische aspekt ist mir Wurscht. mir geht es um die die das als Wahrheiten verkaufen.
Ja nun, ich halte das nicht für die Wahrheit. Und wenn dir geistig/philosophische Aspekte wurscht sind, dann hast du nicht begriffen, das Weltanschauungen meistens eben genau dieser Natur sind, ausgenommen der Atheismus, denn der ist Deiner Aussage nach gar nichts weiter als nur ein magerer Satz. Ergo ohne Bedeutung ?:)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.06.2012 um 13:53
@Kayla
Du verstehst gar nichts oder?
Mir ist es egal was jemand us der Bibel für schlüsse zieht. Wen er sie allerdings als Wirklichkeit verkaufen will dan wiederspreche ich wen es schwachsin ist.


melden
lahiri
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.06.2012 um 14:04
Genausogut lässt sich die Frage stellen, was wenn die Gläubigen falsch liegen`?
Und es gibt da nicht nur christen...
Aus diesem Grund ist es doch logisch das es egal ist.
Es kommt also nicht auf die Religion an.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.06.2012 um 14:04
@interrobang
interrobang schrieb:Wen er sie allerdings als Wirklichkeit verkaufen will dan wiederspreche ich wen es schwachsin ist.
Was du nicht begreifst ist, das es für dich Schwachsinn ist und für einige Andere auch, es handelt sich also nur um eine subjektive Meinung. Du kennst genau wie jeder Andere auch nur das uns bekannte und definierte Universum und stehst keinesfalls darüber.

Was mich nervt, ist der respektlose Ton mit welchem du deine Behauptungen zu untermauern versuchst.

Niemand hier leugnet physikalische Gegebenheiten, sondern nimmt lediglich an, das es darüber hinaus noch andere Bedeutungen gibt und genau das ist noch längst nicht vollständig widerlegt.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.06.2012 um 14:06
@Kayla
Kayla schrieb:es handelt sich also nur um eine subjektive Meinung
Nein es geht um die objektive überprüfbaren tatsachen.
Kayla schrieb:Meinung. Du kennst genau wie jeder andere auch nur das uns bekannte und definierte Universum und stehst keinesfalls darüber
Richtig. Und weiter?
Kayla schrieb:Was mich nervt, ist der respektlose Ton mit welchem du deine Behauptungen zu untermauern versuchst.
Die da währen?
Kayla schrieb:Niemand hier leugnet physikalische Gegebenheiten
Doch. Desöfteren nachzulesen hier im Tread.
Kayla schrieb:und genau das ist noch längst nicht vollständig widerlegt.
Na und? Es ist auch nicht wiederlegt das es einen Planeten gibt der aus Erdbeereis besteht und trotzdem ist es hirnrissig das anzunehmen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.06.2012 um 14:16
@interrobang
interrobang schrieb:Nein es geht um die objektive überprüfbaren tatsachen.
1..)
interrobang schrieb:Na und? Es ist auch nicht wiederlegt das es einen Planeten gibt der aus Erdbeereis besteht und trotzdem ist es hirnrissig das anzunehmen.
Richtig. Und weiter? 2..)

Die da währen? 3..)

Doch. Desöfteren nachzulesen hier im Tread. 4..)

Na und? Es ist auch nicht wiederlegt das es einen Planeten gibt der aus Erdbeereis besteht und trotzdem ist es hirnrissig das anzunehmen. 5..)Text
1. Deine überprüfbaren Tatsachen zweifle ich ja auch nicht an, oder ?

2. Du stehst nicht darüber, das heißt, du weißt nur das worauf du konditioniert bist, genau wie jeder Andere.

3. Was nicht in dein Weltbild passt ist für dich von vorne herein Schwachsinn. Du fragst nicht wodurch Jemand zu einem bestimmten Schluß gelangt ist.

4.Des Öfteren nach zu lesen........wo genau ?

5. Das es einen Planeten aus Erdbeereis gibt hat ja auch Niemand behauptet, also ziemlich unsachlich diese Aussage.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.06.2012 um 14:22
@Kayla
Kayla schrieb:Du stehst nicht darüber, das heißt, du weißt nur das worauf du konditioniert bist, genau wie jeder Andere.
Richtig. Und wen jemanden fakten wiederspricht dan sage ich das.
Kayla schrieb:Was nicht in dein Weltbild passt ist für dich von vorne herein Schwachsinn. Du fragst nicht wodurch Jemand zu einem bestimmten Schluß gelangt ist.
Wen jemand sagt er heist Zork und kommt vom Mond dan sage ich das das schwachsin ist und warum das nicht sein kann richtig. (bzw vergleichbares wie die Sintflut)
Kayla schrieb:4.Des Öfteren nach zu lesen........wo genau ?
Zb hier im tread.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.06.2012 um 14:30
@interrobang
interrobang schrieb:Richtig. Und wen jemanden fakten wiederspricht dan sage ich das.
Wenn du zuvor die Fakten nennst, dann ja.
interrobang schrieb:Wen jemand sagt er heist Zork und kommt vom Mond dan sage ich das das schwachsin ist und warum das nicht sein kann richtig. (bzw vergleichbares wie die Sintflut)
Wegen der Sintflut gibt es schon genügend nachzulesen, was jetzt nun damit überhaupt gemeint ist in der Bibel, das ist nicht schlüssig
interrobang schrieb:Zb hier im tread.
Nachzulesen im Thread sind weltanschauliche Grundhaltungen mehr nicht. Was heißen soll, der /die Betreffenden haben eine Lebensphilosophie für sich, welche zwar subjektiv ist und auf Andere nicht übertragbar, aber deswegen nicht gleich Schwachsinn. Philosophie ist nicht Physik oder Biologie, das müsstest du eigentlich wissen.


melden
Anzeige
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

27.06.2012 um 14:31
Wer sich für die Sintflut interessiert, den verweise ich gern in den passenden Thread:
Diskussion: Gab es eine Sintflut

Ps. Haltet euch etwas zurück mit dem persönlichen Hickhack.


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden