Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:04
@Ahiru
Zitat von AhiruAhiru schrieb:Wenn du an Jesus glaubst, bist du automatisch gerechtfertigt. Wenn nicht wirst du nicht gerettet.
Nein. Diese Automatik gibt es nicht. Denn das entscheidet nicht der Mensch, sondern wenn es ihn geben sollte, Gott bzw. Jesus.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:04
Zitat von AhiruAhiru schrieb:Und der Mensch kann auch im Christentum ohne Hilfe eines Gottes in den Himmel.
Und das obwohl er ein Atheist ist?

Meiner Meinung nach kommt es darauf an, wie man gelebt hat und nicht darauf, was man geglaubt hat.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:04
@Ahiru
Zitat von AhiruAhiru schrieb:Du glaubst etwas anderes.
Ja, weil ich nicht darüber befinde, wer nach dem Tode wohin kommt, das ist mir zu selbstgerecht.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:05
@Gwyddion
Nicht laut Bibel. Da entscheidet es der Mensch.

@Reigam
Nein, weil wieso sollte ein Atheist zu Gott wollen?

@Kayla
Was hat das mit selbstgerecht zu tun in deinen Augen?


3x zitiertmelden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:08
@Kayla
Wir gehen dort hin wo wir ursprünglich alle herkamen..


1x zitiertmelden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:09
@Eya
Zitat von EyaEya schrieb:Wir gehen dort hin wo wir ursprünglich alle herkamen..
Das würde meinen Erzeugern nicht gefallen :}


1x zitiertmelden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:09
@Ahiru
Zitat von AhiruAhiru schrieb:Nicht laut Bibel. Da entscheidet es der Mensch.
Es entscheidet nicht der Mensch.
Er kann es nur beeinflussen aufgrund seiner Taten, ob diese gottgefällig sind oder nicht. Da hilft auch der Glaube alleine nichts.
Ich kann tief und fest glauben, aber gleichzeitig im Reallife ein mieser Abzieher oder Messerstecher sein.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:10
@Keysibuna
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Das würde meinen Erzeugern nicht gefallen
Grööhlll :D


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:11
@Gwyddion
Doch, genau das ist der Witz. Also man muss es halt auch bereuen und zu Jesus zurückfinden, aber solange du glaubst, sind dir ja auch deine schlechten Taten verziehen. Jesus richtet halt insofern, dass du ihn nicht austricksen kannst. Also du kannst nicht sagen ich lebe jetzt wie der letzte Arsch und bereu dann halt kurz vor Ultimo.


1x zitiertmelden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:11
@Ahiru
Zitat von AhiruAhiru schrieb:Was hat das mit selbstgerecht zu tun in deinen Augen?
Da Du nicht Gott bist, sondern Dir nur einbildest, Du wüßtest, was Dein Gott will, sind Deine Zuweisungen, die Gläubigen in den Himmel und die Ungläubigen in die Hölle selbstgerecht und anmaßend. Vielleicht würdest Du so entscheiden, aber ein gerechter und liebender Gott nicht, wenn er die Wesen wirklich kennt und wenn sie nie was Schlechtes gemacht haben. Aber genau daran kann man sehen, das der ganze heiligen Schrift Kram von Menschen gemacht ist und nicht von einem Gott, weil eben solche unterirdischen Aussagen nicht göttlich sondern menschlich sind.


1x zitiertmelden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:11
Zitat von AhiruAhiru schrieb:Nein, weil wieso sollte ein Atheist zu Gott wollen?
Weil vielleicht alle Wege guter Menschen dahin führen? Bei vielen Gläubigen kommt es einem so vor, als wenn sie eifersüchtig wären. Gläubige richten ihr Leben danach aus um ihren Gott zu gefallen. Und dann soll ein daher gelaufener Atheist der nie gelaubt hat aber ein liebevolles Leben führte ebenfalls zu Gott in den "Himmel" kommen? Da würden sicherlich viele Gläubige "ausrasten".

Warum kann das Ziel für einen guten Menschen nicht das gleiche sein? Egal was er glaubt? Wenn man die Religionen nur als Stütze ansieht, nicht aber als Zwang. Warum sollte ein Atheist, der ein friedliches und liebevolles Leben führte nicht auch belohnt werden?


2x zitiertmelden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:11
@Keysibuna
Damit meine ich dass wir verpuffen, zurück zur Natur, zum Ursprung ^^ nicht zum Sperma und Eizelle werden :D


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:14
@Eya

Jop, Nahrung für das Getier :D

Und das ist für manche das aller erste mal das was sie wirklich was "gutes" tun :}


2x zitiertmelden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:15
@Kayla
Zitat von KaylaKayla schrieb:Da Du nicht Gott bist, sondern Dir nur einbildest, Du wüßtest, was Dein Gott will, sind Deine Zuweisungen, die Gläubigen in den Himmel und die Ungläubigen in die Hölle selbstgerecht und anmaßend. vielleicht würdest Du so entscheiden, aber ein gerechter und liebender Gott nicht, wenn er die Wesen wirklich kennt und wenn sie nie was Schlechtes gemacht haben.
Du, ich hab mir das nicht ausgedacht, so stehts nunmal in der Bibel. Ich hab die nicht geschrieben.
Und Gott ist es egal, wie gut ein Mensch war, er holt ihn nicht gegen seinen Willen zu sich. Das ist die Entscheidung des Menschen.

@Reigam
Zitat von ReigamReigam schrieb:Gläubige richten ihr Leben danach aus um ihren Gott zu gefallen. Und dann soll ein daher gelaufener Atheist der nie gelaubt hat aber ein liebevolles Leben führte ebenfalls zu Gott in den "Himmel" kommen? Da würden sicherlich viele Gläubige "ausrasten".
Sehe ich nicht so.
Das Christentum ist auf Nächstenliebe ausgerichtet. Wenn ein Christ Jesus gefallen will, muss er lernen andere Menschen zu lieben und ihnen etwas gutes zu tun. Der Weg zu Jesus und somit auch zu Gott geht im Christentum NUR über die Mitmenschen. Von daher trifft diese Annahme nicht aufs Christentum zu.
Und wie gesagt, wieso sollte ein Atheist zu Gott wollen? Der Atheist könnte natürlich jederzeit, er müsste nur wollen. Aber er will ja nicht, er glaubt ja nicht. Wieso sollte er also gegen seinen Willen zu Gott kommen?
Wenn er sich nicht sicher ist, dann ist er ja kein Atheist, sondern Agnostiker.
Ein Atheist WEISS das Gott nicht existiert, er wird also auch nie zu Gott kommen.


1x zitiertmelden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:15
@Keysibuna
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Jop, Nahrung für das Getier
Ich lasse mich verbrennen, das verbraucht nachher nicht soviel Platz.:)


1x zitiertmelden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:16
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Und das ist für manche das aller erste mal das was sie wirklich was "gutes" tun :}
Indem sie nichts mehr tun.. Jo krasser Gedanke


1x zitiertmelden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:17
@Kayla
Zitat von KaylaKayla schrieb:Ich lasse mich verbrennen, das verbraucht nachher nicht soviel Platz.:)
Auch eine sehr gute Gedanke :)
Zitat von EyaEya schrieb:Indem sie nichts mehr tun.. Jo krasser Gedanke
Aber trotzdem Wahr :}


1x zitiertmelden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:17
@Ahiru
Zitat von AhiruAhiru schrieb:Also man muss es halt auch bereuen und zu Jesus zurückfinden, aber solange du glaubst, sind dir ja auch deine schlechten Taten verziehen.
Das würde bedeuten, wenn ein Anders Breivik nun irgendwann seine Taten, nämlich 77 Tote, bereut, so werden diese verziehen und er könnte noch ins Himmelreich gelangen? Nee.. ich denke da legst Du die Bibelaussagen etwas falsch aus.

Und ich sage es gerne noch einmal. Die Hölle ist in der Form wie sie von den Kirchen, gerade der katholischen Kirche, propagiert wird, eine Lüge. Sie ist eine Abwandlung mit feurigen Zutaten aus diversen älteren Religionen. Hölle kommt auch von Hel.. Niflhel.. die Unterwelt der nordischen Sagen.


1x zitiertmelden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:18
Zitat von AhiruAhiru schrieb:Das Christentum ist auf Nächstenliebe ausgerichtet.
Naja, wenn nicht Gläubigen mit der Hölle gedroht wird, gibt es einen faden Beigeschmack. Genauso gut hätte man sagen können das alle guten Menschen in den "Himmel" kommen und nur Gläubige direkt zuGott, da diese dies wollen. Aber das alle anderen in die Hölle kommen sollen, hat nicht viel mit Nächstenliebe zu tun.


1x zitiertmelden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:20
@Keysibuna
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Auch eine sehr gute Gedanke
Und erspart den Würmern die Arbeit. Man ist dann wenigstens gleich ganz weg.:)


melden