weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

35.439 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Himmel, Hölle, Atheismus, Atheist

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:38
@Hanika
Hanika schrieb:Ich hätte andere Eigenschaften, die ein Mensch haben sollte, um für die Gesellschaft von Nutzen zu sein, erheblich wichtiger gefunden.
Genau so sehe ich das auch. Ein humanistisches Weltbild entspricht eher den Aussagen einer Bergpredigt wie das ständige Rosenkranzbeten oder ähnliches.
Und humanistisch leben kann ich ganz ohne Religion.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:38
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Die wo NICHTS draufsteht.
Wo nichts drauf steht, ist ja vielleicht auch nichts drin ?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:40
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:. Ein humanistisches Weltbild entspricht eher den Aussagen einer Bergpredigt
Vielleicht war ja Christus Humanist und die Hardcore-Gläubigen damals haben das nicht kapiert ?


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:40
@Reigam
Reigam schrieb:Bio Tonne?
Jepp.. :D , man verwest halt.... oder aber man wird eingeäschert.. auch ein Produkt aus der Natur.. :D


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:40
@pad
Religiös motivierte Kriege, wobei ich diese überhaupt anzweifle, sind nicht aus Angst vor der Hölle angezettelt worden.
Meiner Meinung nach ist die Religion nur eine willkommene Ausrede, um in den Krieg zu ziehen.

@Reigam
Einzelne Leute in Foren repräsentieren kaum den christlichen Glauben als Ganzes.
Reigam schrieb:Aber sollte man wirklich bestraft werden, dass man nicht glaubte? Was ist mit den ganzen anderen Religionen. Diese Menschen glauben auch, nur was anderes. Ist sowieso eher unwahrscheinlich das ausgerechnet das Christentum einen Treffer gelandet hat. Moslems würden dir auch was anderes Erzählen und diese haben auch Erfahrungen mit ihren Gott gemacht, weswegen sie an ihn glauben.
Nochmal: Wieso ist das eine Strafe? Was ist daran eine Strafe?
Ich glaub für nen Moslem wärs glaub ich ne größere Strafe, wenn sie nach dem Tod bei Jesus landen würden.
Reigam schrieb:Dann dürfte so gut wie keiner in den Himmel kommen. Selbst der Vatikan ist nur noch eine Firma. Wenn Bischöfe mit erster Klasse fliegen um die Armen zu besuchen...Es dürfte nur sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr wenig Menschen geben, die ihren Glauben wirklich leben und mit Herz dabei sind. Die meisten sind blind und sind in einem Käfig.
Ziemlich fieses Vorurteil. Gibt zwar innerhalb der Kirche viele komische Vögel, gibts aber ausserhalb genauso. Und wir verdanken auch den Kirchen viele gemeinnützige Einrichtungen.
Reigam schrieb:Für mich machen die ganzen Religionen nur in der Kernaussage Sinn (das es etwas größeres gibt). Aber alles andere....Es gibt/gab so viele Religionen und dann soll genau diese eine die richtige sein? Alle anderen Menschen haben sich geirrt? Was ist mit Thor, Mars usw. und dann soll ausgerechnet Jesus der wahre Erlöser sein? Für mich macht dies alles keinen Sinn, da diese Gläubigen sicherlich auch 100% überzeugt waren, das richtige zu glauben. Im alten Griechenland waren die Menschen sicherlich auch überzeugt, dass es Zeus gibt. Die waren innerlich wie die heutigen Gläubigen überzeugt, doch dieser Glaube ist schließlich doch nichts Wert?
Da muss man sich eben wohl oder übel die Mühe machen und herausfinden, ob und welche Religion für einen am meisten Sinn macht :)
Man wächst ja auch an der Erfahrung, sich mit verschiedenen Glaubensinhalten auseinander zu setzen.

@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Da werden wir keinen Konsens finden. Ich sehe das grundsätzlich anders. Ich beurteile Menschen auch nur nach ihren Taten. Breivik ist ein Monster.. er hätte trotz Reue, nichts im Himmel verloren.
Dann ist das Christentum wohl nicht das Richtige für dich.
Wir können vielleicht seine Taten verurteilen, aber nicht den Menschen. Wo ich auch wieder Jesus zitieren darf: Wer von euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein. Wir sind alle nicht perfekt und haben nicht das Recht, einen Menschen zu bestrafen oder zu verurteilen. Wir sollten sie nur zum Schutz der Gesellschaft sicher verwahren.
Gwyddion schrieb:Dafür propagieren die Gläubigen aber immer noch hartnäckig das Vorhandensein der Hölle.^^
Ich glaube auch an die Hölle, aber wie gesagt, im Sinne der Gottferne.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:40
Kayla schrieb:Ich habe kürzlich irgendwo gelesen in der Hölle wäre es eiskalt.
Als die Eskimos gehört hatten wie Hölle beschrieben wurde wollten sie alle dahin weil es dort heiß ist und du @Kayla sagst jetzt das es dort kalt sein soll? :}


melden
pad
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:40
Der Gläubige kommt dahin wo er in seinem Leben nie war. Was ist an der Welt schlecht? Die Natur ist wunderschön, die Welt ist groß und lebendig. Nicht die Welt ist schlecht sondern die Menschen die nicht merken wie schön sie ist und deswegen an Gott glauben und an Himmel und Hölle. Ausgerechnet solche Menschen sind es die die Erde in eine Hölle verwandeln.
Wir könnten es so schön haben -.-
Jeder Mensch trägt in sich die Hoffnung auf eine bessere Welt, aber die (leicht)gläubigen geben ja schnell auf und warten lieber auf den Tod und das darauf folgende angebliche "Paradies" ...


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:41
@Kayla
Kayla schrieb:Vielleicht war ja Christus Humanist
In der Tat ein interessanter Gedanke. Vielleicht konstruierte er dieses Weltbild mit der vorhandenen Religion zu damaliger Zeit..


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:42
Als Gläubiger würde ich mich fürchten, sollte eine Seele mal in der Hölle sein, wird sie diese wahrscheinlich kaum wieder verlassen können. Und da alle irgendwann mal in ihrem leben sündigen, werden folglich alle Seelen in der Hölle landen. Hauptsache es ist warm dort. :)

Auszug aus meinem Profil.

Ist die Hölle exotherm?
Zuerst müssen wir feststellen, wie sich die Masse der Hölle über die Zeit ändert. Dazu benötigen wir die Rate der Seelen, die "zur Hölle fahren" und die Rate derjenigen, die sie verlassen. Ich denke, wir sind darüber einig, dass eine Seele, einmal in der Hölle, diese nicht wieder verlässt. Wir stellen also fest: Es gibt keine Seelen, die die Hölle verlassen.

Um festzustellen, wie viele Seelen hinzu kommen, sehen wir uns doch mal die verschiedenen Religionen auf der Welt heute an. Einige dieser Religionen sagen, dass wenn man nicht dieser Religion angehört, in die Hölle kommt. Da es auf der Welt mehr als eine Religion mit dieser Überzeugung gibt, und da niemand mehr als einer Religion angehört, kommen wir zu dem Schluss, dass alle Seelen in der Hölle enden.

Auf der Basis der weltweiten Geburten- und Sterberaten können wir davon ausgehen, dass die Anzahl der Seelen in der Hölle exponentiell ansteigt. Betrachten wir nun die Veränderung des Volumens der Hölle, da nach dem Boyle-Mariotte-Gesetz bei gleich bleibender Temperatur und Druck, wird das Volumen proportional zur Anzahl der hinzukommenden Seelen ansteigen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:42
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:sagst jetzt das es dort kalt sein soll?
Wenn´s dann im Himmel heiß ist, dann wollen die Eskimos vielleicht wieder zurück nach Grönland.:)


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:43
Gwyddion schrieb:In der Tat ein interessanter Gedanke. Vielleicht konstruierte er dieses Weltbild mit der vorhandenen Religion zu damaliger Zeit..
Vielleicht war dies wirklich nur Mittel zum Zweck? Ist ein interessanter Gedanke. Den Zuhörer hätter er keine gefunden, hätte er Gott ausgeklammert und sich auf die menschlichen Werte berufen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:45
@DonFungi
Temperatur und Druck das Volumen proportional zur Anzahl der hinzukommenden Seelen ansteigen muss.
Seelen sind ein Vakuum, je mehr Seelen desto mehr müsste sich dieses Vakuum aufblähen. Erinnert mich an das Aufblähen des Universums.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:46
Ahiru schrieb:Ich glaube auch an die Hölle, aber wie gesagt, im Sinne der Gottferne.
Ist das nicht auch eine Eigeninterpretation? Ich meine, dann kann man nicht zuvor schreiben,
Ahiru schrieb:Einzelne Leute in Foren repräsentieren kaum den christlichen Glauben als Ganzes.
Hier scheint irgendwie jeder "Gläubige" seine eigene Vorstellung vom Glauben zu haben, weil er diesen für sich selbst interpretiert.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:47
Ahiru schrieb:ob und welche Religion für einen am meisten Sinn macht :)
Die Antwort habe ich schon...keine. ;) Ich glaube gerne daran, dass es vielleicht etwas höheres gibt, was der Mensch nicht versteht. Ich mache mir aber kein Bild davon und geschweige denn glaube ich irgendwelchen alten Schriften. Ich akzeptiere einfach, egal was kommt. Das Nichts? Ok. Hölle? Ok. Wiedergeburt? Ok. Gott? Ok. :)

Bin wohl wirklich Agnostiker.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:48
@Hanika
Hanika schrieb:Hier scheint irgendwie jeder "Gläubige" seine eigene Vorstellung vom Glauben zu haben, weil er diesen für sich selbst interpretiert.
Bingo !
:D


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:48
@Hanika
Klar ist Glaube auch immer eine Interpretationssache, aber soweit ich das aus der Bibel rauslesen kann sind diejenigen in der Hölle, die weg von Gott sind. Und nicht nur in der Bibel, gibts ja viel Literatur zu dem Thema. Man kann eben dem Christentum nicht vorwerfen, es würde allen nicht-Christen immer mit dem Lavastrom drohen. Das sind nur manche Christen.


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:48
@Ahiru
Ahiru schrieb:Dann ist das Christentum wohl nicht das Richtige für dich.
Das Christentum in Verbindung mit Kirche, mit Sicherheit nicht.
Das Christentum als eine Art Weltanschauung, bezüglich der vermittelten Werte, schon eher. Diese Werte finde ich aber auch im Humanismus. Ganz Glaubensneutral....


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:48
@Hanika
Hanika schrieb:Hier scheint irgendwie jeder "Gläubige" seine eigene Vorstellung vom Glauben zu haben, weil er diesen für sich selbst interpretiert.
Das ist mir auch schon aufgefallen. :)


melden

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:49
@Kayla
Na jut :) dabei geht es nur darum die Druckverhältnisse zu erklären, ich find den dennoch genial.
Ich denke die Hölle gibt es weil man es so haben will.


melden
Anzeige
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, kein Gott, und was wir sonst noch nicht wissen

30.08.2012 um 19:51
@Hanika
Hanika schrieb:Hier scheint irgendwie jeder "Gläubige" seine eigene Vorstellung vom Glauben zu haben, weil er diesen für sich selbst interpretiert.
daran siehst du, daß Gläubige nicht blind glauben sondern sich Gedanken machen und Hinterfragen.
daran siehst du, daß Gläubige frei ihren Glauben definieren und keiner sie zwingt


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden