Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Quran und Satan

189 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel, Satan, Koran ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Quran und Satan

30.06.2012 um 20:07
@Bärenjude
Genauso sehe ich das auch :) In jedem Thread wo der Name Gott nur auftaucht , dreht es sich im Prinzip IMMER um das Gleiche .
Nämlich :

Die eine Seite sagt ja zu Gott und die andere sagt nein . Únd die berühmte Wissenschaft kommt dann auch IMMER dazu....


melden

Der Quran und Satan

30.06.2012 um 20:09
@Keysibuna
Denke dieser Gott will das die Menschen Ihn lieben?

(Und wenn man seine Handlungen, Versprechungen und EInschüchterungen die dazu dienen die Menschen dazu zu zwingen, sind dann doch Sinnlos ne?)
Ich liebe ihn :) Also ich fühle mich weder Eingeschüchtert noch das ich zu etwas gezwungen werde .
Lebe genauso frei wie du vielleicht . :)


melden

Der Quran und Satan

30.06.2012 um 20:14
@Nesca

Natürlich bist du so frei und deshalb hinterfragst du seine Handlungen und Worte auch ernsthaft. :}

Dein Zwang besteht lediglich darin diese Glaube nicht hinterzufragen damit dein Hoffnungen nicht gefährdet werden :)


melden

Der Quran und Satan

30.06.2012 um 20:17
@Keysibuna
Ich muss nichts hinterfragen , ich glaube auch so an ihn :) Das reicht mir :)
Ich weiss für mich ganz alleine das es mir gut tut und das ich richtig damit liege . Fertig -Aus-Ende ....
Ich möchte nicht ohne Gott leben :)


1x zitiertmelden

Der Quran und Satan

30.06.2012 um 20:21
@Nesca
Zitat von NescaNesca schrieb:Ich muss nichts hinterfragen
Ich verstehe diese MUSS sehr gut und denke habe auch darauf schon vorher geantwortet warum :}

Und das mein Herz, ist ein Zwang. :lv:


melden

Der Quran und Satan

30.06.2012 um 20:26
@Keysibuna
Nein , warum sollte es ein Zwang sein ? Ich könnte doch wenn ich es wollte so denken wie du .

Ich möchte es aber nicht . Es ist ganz alleine mein Ding wie ich dazu stehe und mir gefällt das so.

Und das mein Herz , ist kein Zwang . :lv:

Das ist glauben wollen . :o:


melden

Der Quran und Satan

30.06.2012 um 20:30
@Nesca

Glaubst du, es würde negative Folgen bzw. Konsequenzen für dich haben, wenn du aufhören würdest, an Gott zu glauben oder ihm skeptisch gegenüber stehen würdest?


melden

Der Quran und Satan

30.06.2012 um 20:32
@Nesca


Wenn ich jetzt weiter bohre dann werden wir auf den Grund stoßen wo alles endet, und das ist dann die nackte Wahrheit; wenn es Ihn nicht gibt so sind deine Hoffnungen umsonst! :}

Um diese Illusion aufrecht halten zu können bist du gezwungen es nicht zu hinterfragen!

Das, mein Herz, ist doch Zwang :lv: :P:


melden

Der Quran und Satan

30.06.2012 um 20:33
@trance3008

;) Lach ... ich weiss worauf du hinaus möchtest . du möchtest nun hören das ich sage :

Wenn ich nicht an Gott glaube werde ich in der Hölle landen . Richtig ?
Rüschtüsch :D


melden

Der Quran und Satan

30.06.2012 um 20:34
@Nesca

Ich möchte einfach eine ehrliche Antwort von dir auf diese Frage :)


melden

Der Quran und Satan

30.06.2012 um 20:35
@Keysibuna

Nenne es wie du es willst !


melden

Der Quran und Satan

30.06.2012 um 20:37
@trance3008
Du kennst meine Antwort darauf ;)

So und nun leg mal mit den ollen Kamellen los :D


melden

Der Quran und Satan

30.06.2012 um 20:38
@Nesca

Woher denn? Du hast bis jetzt noch gar nichts dazu gesagt.


melden

Der Quran und Satan

30.06.2012 um 20:39
Wie lange existiert der Mensch jetzt eigentlich schon? 200.000 Jahre? 100.000 Jahre?

Sagen wir mal 100.000 Jahre. Vor hundert tausend Jahren wurden die Menschen primitiv geboren. Lebenserwartung vielleicht so ca. 25 Jahre, für die ersten paar Jahrzehntausende.

Woran sterben die Leute? Zu großen Teilen bei der Geburt, viele sogar an Erkrankungen ihrer Zähne. Erkrankungen, welche von Mikroorganismen hervorgerufen werden, von denen diese Menschen nicht einmal wussten, dass sie existierten.

Hinzu kommen Erdbeeben, Vulkanausbrüche, Raubtiere, Kämpfe um Terretorien, um Frauen und um Nahrung. Keine Welt in der man leben will, sogar eine ziemlich furchteinflößende Welt, wenn man bedenkt, dass diese armen Säue damals überhaupt nicht wussten, was da vor sich geht. Für ca. 95 - 96.000 Jahre schaut Gott mit verschränkten Armen zu, mit völliger Gleichgültigkeit. Dann vor ca. 4-5000 Jahren, entscheidet er sich dazu einzugreifen, aber lediglich in den barbarischsten, ungebildetsten Teilen, des mittleren Ostens. Nicht etwa in China oder Griechenland, wo die Menschen schon eine fortgeschritenere Intelligenz aufweisen und deren Wissenschaft um einiges weiter war, sondern lediglich in einem grausamen, barbarischen Teil der Welt, entscheidet er sich seine Weisheiten zu predigen. Und auf was für eine bessere Art könnte er dies wohl tun, als Plagen über die Menschen zu bringen, Massenmorde zu begehen und diesen Völkern mit der ewigen Verdammnis zu drohen. Ganz nach der Einstellung "Wenn ihnen das keine Moral beibringt, dann weiss ich auch nicht".

Japan und China bekommen davon überhaupt nichts mit. Sie entwickeln ihren eigenen, zum Teil atheistisch geprägten Glauben und erfahren erst tausende von Jahren später von diesen Ereignissen, welche in ihren Ohren nun natürlich lediglich wie Märchengeschichten klingen. Diesen Völker steht dementsprechen die ewige Verdammnis bevor, wie es die heiligen Schriften predigen.

Das ist es, was Christen, Moslems und Juden glauben. Ich finde wir können froh sein, dass die Anzahl der Menschen, die daran glauben immer weiter sinkt.


1x zitiert1x verlinktmelden

Der Quran und Satan

30.06.2012 um 20:41
@trance3008
Ich denke wenn ich an Gott glaube , heisst das noch lange nicht das ich ins *Paradies * kommen werde .

Und ich denke wenn Menschen nicht an Gott glauben , heisst das noch lange nicht das sie in die *Hölle* kommen .

Reicht dir das als antwort ? :D


melden

Der Quran und Satan

30.06.2012 um 20:42
@Nesca

Achso. Dann bist du also nicht religiös?


melden

Der Quran und Satan

30.06.2012 um 20:43
@trance3008

lach... sehe es so wie du es möchtest .


melden

Der Quran und Satan

30.06.2012 um 20:56
@Nesca

Hmm.... Klingt ganz so, als ob du es selber nicht so genau wüsstest :) Ansonsten wäre es jetzt eigentlich kein Problem für dich, mir auf solch eine elementare Frage, ein klares Ja oder Nein zu geben. Ich rate dir, dir bewusst zu werden, woran du tatsächlich glaubst. Und den Unterschied zwischen Religion und Spiritualität zu erkennen.

Denn wenn du dich nicht mit der Lehre über die ewige Verdammnis der Ungläubigen nicht identifizieren kannst, dann negierst du damit eine essentielle Lehre einer jeden Religion. Und da wäre es am sinnvollsten, sich komplett von diesen Institutionen loszusagen und seine eigenen spirituellen Überzeugungen zu leben. Ohne Vorschriften und Einflüsse von menschenverachtenden religiösen "Heiligen Schriften". Ich denke, das ist auch die gesündeste Glaubensform :)


melden

Der Quran und Satan

30.06.2012 um 20:57
@trance3008
Wenn du es sagts, wird es wohl so sein ;)

Aber danke für deine Ratschläge :)


melden

Der Quran und Satan

30.06.2012 um 21:16
Zitat von JackMarcoJackMarco schrieb:Wie lange existiert der Mensch jetzt eigentlich schon? 200.000 Jahre? 100.000 Jahre?
Nein, die Menschheit ist viiieeel älter. In Afrika wurden Feuerstellen in Höhlen gefunden, dessen Alter man auf 1.000.000 Jahre schätzt. Folglich hat der gute Gott mindestens 996.000 Jahre dem menschlichen Elend zugeschaut, bis er endlich auf den Trichter gekommen war, zu handeln und die Menschen zu "erleuchten". Nur ging sein Plan gehörig in die Hose, da seine "Heiligen Schriften" noch mehr Unheil anrichteten, als dass sie nutzten. Also entweder Gott ist dumm, oder er ist ein Sadist, der es genießt, mit Menschen wie mit Marionetten rumzuspringen. Oder aber auch - und das ist wohl die plausibelste und wahrscheinlichste Theorie - es gibt ihn gar nicht und die "Heiligen Schriften" sind nur deshalb so widersprüchlich und faschistoid, weil sie ein Menschenwerk sind :)


melden