weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.628 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

10.02.2013 um 12:23
perttivalkonen schrieb:Das war eben so richtig christlich.
Auch eine ziemliche christliche Ausdrucksweise „gerafft“... „gleich mit ner Wand“:
eisenhans schrieb:Super Aufweis, wie Du nichts, aber auch wirklich gar nichts in all diesen Debatten gerafft hast.
Die Trinität sagt, daß Vater, Sohn und Heiliger Geist drei getrennte Personen sind, aber nur eine Wesenheit, nur ein Gott. Und damit bin ich hier raus. Da rede ich doch lieber gleich mit ner Wand.
(... zumal es eine Unterstellung war, ich hätte die Trinität nicht begriffen.)

Und das hier waren noch nicht mal die krassesten Beispiele.


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

10.02.2013 um 12:45
OK, dann unterbrech ich mal die Funkstille.
Optimist schrieb:Auch eine ziemliche christliche Ausdrucksweise „gerafft“... „gleich mit ner Wand“
Richtig, ich verwende solche Ausdrücke, ich rede Tacheles, wenns sein muß. Auch ein Paulus tut das, sogar noch heftiger (Galater5,12).

Aber ich werfe niemandem vor, unchristlich zu sein, wenn jemand sich so verhält. Wenn dann aber jemand mir sowas vorhält und das dann selber praktiziert, dann weise ich ihn auf diese Heuchelei hin.

Merkst Du den Unterschied?


melden
Kiralov
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

10.02.2013 um 12:45
@perttivalkonen

Wenn du unendlcih und Menge in einen Satz bringst weiß ich jetzt nicht was du von mir willst.

Es war ja die Rede dass man sich eine unendliche Menge nicht vorstellen kann.
Ja weil "unendliche Menge" eine falsche formulierung ist.
Etwas was eine "Menge" ist, ist endlich damit wäre glaub ich auch "Menge" das falsche Wort.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

10.02.2013 um 12:52
@Kiralov
Gib mal bei Google "unendliche menge" ein. Irgendwie sieht das anders aus, als Du es behauptest. Angefangen mit der Wikipedia
Wikipedia: Unendliche_Menge
Pertti


melden
Kiralov
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

10.02.2013 um 13:01
@perttivalkonen

Genau, gibt es unendlcihe Mengen?
denn das könnten wir gar nicht wissen, selbst wenn es sie gäbe, weil wir unendlich lange, damit beschäftigt wären, das unendliche zu zählen und würden damit unendlich viel Zeit benötigen.

aber um nicht irgendwo hin zu schweifen,
wenn du Menge und unendlich in einen Satz bringst, benutzt du unendlich hilfsmäßig, weil ansonsten muss ich behaupten du willst mich von etwas überzeugen dass du niemals sicherwissen kannst.

Denn beweis mir mal eine unendliche Menge :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

10.02.2013 um 13:27
@Kiralov
Diskutierst Du um des Diskutierens willen? Ich sagte, daß wir uns unendliche Mengen nicht vorstellen können, nicht, ob es sie gibt und wie sie beschaffen seien. Und das gilt, selbst in Deiner "Entgegnung". qed und danke.
Pertti


melden
Kiralov
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

10.02.2013 um 13:30
@perttivalkonen

es interessiert dich nicht, ob das worüber du eine aussage triffst, überhaupt existiert?

naja, kannst du dir vorstellen was du dir nicht vorstellen kannst?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

10.02.2013 um 13:43
lest doch mal lieber was zum eigentlichen THEMA statt rumzuphilosophieren :D

http://www.weltmanager.de/Trinitaet.html

wer danach immer noch nicht versteht ,dass die 3-einigkeit eine irrlehre ist ,dem ist wohl nicht weiterzuhelfen.

dass man ab dem 4. jahrhundert bis tief ins dunkelste mittelalter sowas glauben konnte lässt sich ja noch nachvollziehen ,da das "gemeine volk" ja gar nicht im besitz von bibeln war,schon gar nicht in eigener sprache......

aber bitte doch nicht mehr heute , wo das jeder NACHPRÜFEN kann .


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

10.02.2013 um 13:51
@Kiralov
Lenk nicht ab und diskutier nicht um des Diskutierens willen. Es ging um unser menschliches Vorstellungsvermögen. Und wenn ich mir ein Wesen halb Mensch halb Giraffe vorstellen könnte, auch wenn es dieses Wesen nicht gibt, dann geht es nur um die menschliche Imaginationskraft, nicht um die Existenz des Beispiels, das ich dafür verwendet habe. Es ist doch zum Mäusemelken, daß Du Dich hier an was aufgeilst, das nur aufzeigen sollte, daß wir manches halt nicht wirklich vollständig erfassen können. Die Diskussion ist schon längst vorbei, aber Du reitest auf ner Nebensächlichkeit noch immer rum, in einer den eigentlichen Aspekt dabei völlig außer Acht liegen lassenden Weise.
Um des Diskutierens willen eben.
Pertti


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

10.02.2013 um 13:54
Mir fällt gerade noch eine Unstimmigkeit der Trinität ein.

Trinität – da sind wir uns ja alle einig – besagt:
Gott Vater, Gott-Sohn und Gott-HG sind getrennt, jedoch wesensgleich und gleich groß. Alle 3 zusammen ergeben den dreieinigen (allmächtigen) Gott.
Nun lasse ich das ruhig mal als gegeben stehen auch wenn ich nicht der Meinung bin, Vater und Sohn sind gleichgroß – ist jetzt mal egal.

Was mir nun gerade eingefallen ist:
In der Bibel ist nie und an keiner Stelle von diesem „dreieinigen (allmächtigen) Gott“ die Rede.
Es geht immer NUR um Jahwe, Allmächtiger, HERR oder Vater. Damit ist jedoch IMMER das Tetragramm (also Jahwe) gemeint, manchmal auch Jesus, aber das lass ich im Moment außen vor.

Ich kann also KEINE einzige Stelle finden, wo mit Allmächtiger, Vater usw... mal alle 3 ZUSAMMEN bzw. dieser „dreieinige Gott“ angesprochen wird bzw. gemeint ist.

Zudem ist es dann – wie auch schon jemand Anderes angesprochen hatte – wenig plausibel, dass ein gleichgroßes Glied dieser Dreier-Gruppe dann der Gleiche sein soll wie die GANZE Gruppe ZUSAMMEN.
Aber genau DAS besagt ja die Trinität, nämlich dass Jesus (1 Glied der Gruppe) = (dreieiniger) Gott. (wenn Gott-Jesus = Gott=Vater wäre, wäre es noch unlogischer, also muss schon der dreieinige Gott mit "Jesu=Gott" gemeint sein.

Aber wie gesagt, das kann - wie ich gerade erklärte - vom Logischen her nicht sein.
Denn noch mal: Der Dreieinige Gott besteht naturgemäß aus 3 Gliedern und nun soll ein Glied davon (Jesus) genauso groß bzw gleich sein wie diese 3 Glieder zusammen?

1+1+1 = 3 -> und nach der Trinität wäre dann 1 = 3 ?
analog dazu: Jesu (1) = dreieiniger Gott (3) ?

Da passt doch was nicht.

Wie erklären sich die Trinitäts-Anhänger diese Unstimmigkeit –> also angeblich ist „1=3“
und dass in der Bibel NIE vom "dreiinigen Gott" die Rede ist?
-----------------------------------------------------------------------------------

Ehe Einwände kommen, ich dass mit „Herr“ auch oft Jesus gemeint ist, aber das ergibt sich dann meist aus dem Kontext, dass ER gemeint ist und nicht der Allmächtige.

Und ich weiß auch, es gibt Stellen wo von Elohim die Rede ist. Da vermute ich jedoch, dass dies andere Gründe hat.
@pere_ubu hatte dazu schon mal Erklärungen abgegeben und es könnte ja auch Jesus und Gott – als getrennte Personen - gemeint sein (denn sie haben lt. Bibel beide zusammen die Welt erschaffen).


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

10.02.2013 um 13:57
@pere_ubu
Ich bin schon bei den Selbstgesprächen Jesu vor Lachen endgültig vom Stuhl gefallen. Wie gesagt, wenn man eine Sache entkräften will, dann muß man sich schon mit der Sache selbst beschäftigen und nicht mit nem eigenen Konstrukt hiervon. Wenn Trinität von drei Personen spricht und Jesus zum Vater betet, also einer anderen Person, kann das im trinitarischen Sinne kein Selbstgespräch sein. Ergo hat der Artikelschreiber seinen "Widerspruch" nicht aus der Trinitätslehre, sondern aus seiner kruden Vorstellung von selbiger gefolgert.
Und sowas soll irgendwas bezeugen? Was sagt das über Dich?
Pertti


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

10.02.2013 um 14:01
@Optimist
Optimist schrieb:Wie erklären sich die Trinitäts-Anhänger diese Unstimmigkeit
"erklären" können die es ÜBERHAUPT nicht.
sie können es nur VERKLÄREN zu einem mysterium .

das ist ja der "trick" bei der sache :D so ist man als "führende" kirche ,egal ob protestantisch oder katholisch ( da nehmen sich beide nichts) in der selbsterkorenen "expertengruppe" und darf wieder das "dumme gemeine volk" belehren , was vor lauter fragezeichen nun vollends verwirrt ist ;)

echt "tricky" zur aufrechterhaltung eines alleinigen auslegungsanspruchs :)

aber nich mit mich!!


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

10.02.2013 um 14:05
perttivalkonen schrieb:... Wenn Trinität von drei Personen spricht und Jesus zum Vater betet, also einer anderen Person, kann das im trinitarischen Sinne kein Selbstgespräch sein
Hier muss ich direkt mal zustimmen.

nichtsdestotrotz bleibt diese Frage offen
Optimist schrieb:Wie erklären sich die Trinitäts-Anhänger diese Unstimmigkeit
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:"erklären" können die es ÜBERHAUPT nicht.
sie können es nur VERKLÄREN zu einem mysterium .

das ist ja der "trick" bei der sache :D so ist man als "führende" kirche ,egal ob protestantisch oder katholisch ( da nehmen sich beide nichts) in der selbsterkorenen "expertengruppe" und darf wieder das "dumme gemeine volk" belehren , was vor lauter fragezeichen nun vollends verwirrt ist ;)

echt "tricky" zur aufrechterhaltung eines alleinigen auslegungsanspruchs :)
So sehe ich das auch. Und zwar solange, bis ich eine plausible Erklärung für meine aufgeworfene Unstimmigkeit (1+1+1=3, aber 1=3 ??? ) habe. Die 2. Gleichung geht einfach nicht auf.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

10.02.2013 um 14:11
Optimist schrieb:nichtsdestotrotz bleibt diese Frage offen
ähm:
Optimist schrieb
hab ich nicht gelesen.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

10.02.2013 um 14:26
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:hab ich nicht gelesen.
Weiß nicht was Du hier meinst?
Was willst Du damit sagen, dass Du die Unstimmigkeiten nicht gelesen oder nicht als solche siehst?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

10.02.2013 um 14:31
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Ich bin schon bei den Selbstgesprächen Jesu vor Lachen endgültig vom Stuhl gefallen
so kommt man natürlich auch wieder auf den boden der (biblischen) tatsachen :

(5. Mose 6:4) 4 Höre, o Israel: Jehova, unser Gott, ist e i n Jehova. . .


dem hat jesus nirgends widersprochen......


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

10.02.2013 um 14:31
@Optimist
Der Mond ist ein Mond, aber er kann sich gleichzeitig in vielen Gewässern spiegeln. Nun stelle dir drei solcher Gewässer vor, welche alle drei voneinander verschieden sind und verschiedene Eigenschaften und verschiedene Formen besitzen. Diese Gewässer sind voneinander unterschieden und getrennt. Doch der Mond scheint zu gleicher Zeit auf alle diese drei und spiegelt sich dort.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

10.02.2013 um 14:31
@perttivalkonen
Was willst Du damit sagen, dass Du die Unstimmigkeiten nicht gelesen hast oder nicht als solche siehst?
Gut, keine Antwort ist auch eine Antwort.

Wenn Du es nicht gelesen hast (was ich Dir nicht abnehmen würde :) ) dann weißt ich nicht was dieser Einwurf sollte, weil dieser dann wenig sachdienlich war.

Wenn Du es gelesen hast aber nicht als Unstimmigkeit siehst, ist es genauso überflüssig wie unsachdienlich gewesen.

Sollte ich mich irren und Du was ganz anderes gemeint hattest, kannst Du es ja gerne richtig stellen.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

10.02.2013 um 14:34
Ergänzung dazu:
Optimist schrieb:Wenn Du es gelesen hast aber nicht als Unstimmigkeit siehst, ist es genauso überflüssig wie unsachdienlich gewesen.
Unsachdienlich DESHALB, wenn dann keine Begründung für solch eine Meinung erfolgt.


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

10.02.2013 um 14:39
@libertarian
libertarian schrieb:Der Mond ist ein Mond, aber er kann sich gleichzeitig in vielen Gewässern spiegeln. Nun stelle dir drei solcher Gewässer vor, welche alle drei voneinander verschieden sind und verschiedene Eigenschaften und verschiedene Formen besitzen. Diese Gewässer sind voneinander unterschieden und getrennt. Doch der Mond scheint zu gleicher Zeit auf alle diese drei und spiegelt sich dort.
Gut das Du dieses Beispiel bringst und das verstehe ich auch sehr gut diesen Vergleich :)

Nur stützt der meines Erachtens eben auch wieder nicht die Trinität.
Denn der Mond spiegelt sich in allen Dreien, ja.

Aber: eines der 3 Gewässer SIND nicht der Mond.

Analog dazu: der allmächtige Gptt (von mir aus auch der Dreieinige) spiegelt sich in Jesus, aber Jesus kann deshalb nicht automatisch dieser Gott sein, genau wie das Gewässer nicht der Mond sein kann.
Weißt was ich meine?
Oder wo habe ich evtl. noch meinen Gedankenfehler (bin für jede Hilfe dankbar, ganz ernst)


melden
94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden