weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.704 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.02.2013 um 10:14
perttivalkonen schrieb: ich weiß zwar nicht, wie Optimist "aber doch ein Unterschied" meinte, aber in der Tat ist "Wasser" nicht gleich "Wasser". .
das ist mir schon klar aber das ändert doch nichts an der grundsubstanz die immer noch wasser also H2O ist weisst was ich meine ..... wenn ich einen wollknäudel habe aus den ich mir einen pullover stricke dann habe ich dafür trotzdem diesen wollknäudel verwendet - es wird ein pollover aus wolle bleiben und nicht zb. zum zwirnpullover werden - die wolle hat nur ihre form verändert besteht aber trotzdem noch aus dem ursprünglichen material.... blöder vergleich, ich weiss aber vielleicht verdeutlicht es das worauf ich hinaus möchte :)


melden
Anzeige
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.02.2013 um 10:15
@Optimist schrieb
Und ich finde das völlig richtig - so sehe ich das auch
Hatte sogar irgendwo selbst mal geschrieben, dass ich Jesus wie als den "verlängerten Arm" - oder wie Du sagst "Hand Gottes" sehe.

hier folgt kein Zitat:
Du siehst es eben nicht wie ich, sonst hättest du oben gelesen, daß es sich nicht um Jesus von Nazareth handelt, sondern um Christus, wenn auch im Leibe des Jesus von Nazareth, dieser ist aber erst zu einem bestimmten Zeitpunkt der Christus, da dieses KEIN Nachname ist.
kore

Optimist schrieb:
Aber - analog zu einem Menschen:
Der Arm/Hand des Menschen gehört zum Menschen (ist sein ausführendes "Organ"), aber umgedreht kann man NICHT sagen: "Der Arm/Hand IST der Mensch SELBST" oder?
wenn diese vom Menschen abgetrennt ist, dann nicht mehr.
Ansonsten wirkt die Hand schon gesamtmenschlich was der Geist dieses Menschen will und wird nicht, außer bei Besessenheit tun was SIE will, - und letzteres war ja in der Sünde gegen den Geist vorgeworfen worden.

Wenn etwas in die Hände gelegt ist, dann nur um das Wirken auch als Erdenwirksamkeit darzustellen, nicht weil etwas chaotisch ohne den Geist (der selbst Hände gestaltet) in ihr wirken könnte.
Dieser Geist ist der göttliche und dieser wird in der Sünde wider den Geist, als innerhalb einer gegen den Christus gerichteten Aussage angeführt.

Du kannst es drehen und wenden wie Du willst, Du willst eine Meinung gelten lassen die Dir Erkenntnis zudeckt, das zeigst du sehr deutlich .
Nun, schon Paulus sagte: Laß sie reden Hauptsache sie reden vom Christus. Da wurde aber noch verstanden, daß er vom Vater ausging und von Ewigkeit her bei ihm war, - also, er war bei ihm und ist zur Erde gekommen, nicht ist er zum Vater gekommen weil er auf der Erde etwas richtig machte, wie gewöhnliche Menschen es von sich annehmen.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.02.2013 um 10:17
@-Therion-
-Therion- schrieb:das ist mir schon klar aber das ändert doch nichts an der grundsubstanz die immer noch wasser also H2O ist weisst was ich meine ..... wenn ich einen wollknäudel habe aus den ich mir einen pullover stricke dann habe ich dafür trotzdem diesen wollknäudel verwendet - es wird ein pollover aus wolle bleiben und nicht zb. zum zwirnpullover werden - die wolle hat nur ihre form verändert besteht aber trotzdem noch aus dem ursprünglichen material.... blöder vergleich, ich weiss aber vielleicht verdeutlicht es das worauf ich hinaus möchte :)
Vergleich Wolle und Wasser:

wenn Du aus Wolle was machst, hast Du nicht die Eigenschaften verändert -> der Pullover wird genauso filzen, genauso weich sein wie das Wollknäul...

Wenn Du jedoch aus H2O Wasser (Flüssigkeit) machst, ist es etwas ganz anderes als wenn Du Eis draus machst -> da hast Du dann jeweils den Zustand bzw die Eigenschaften verändert.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.02.2013 um 10:20
@kore
kore schrieb:daß es sich nicht um Jesus von Nazareth handelt, sondern um Christus
Ich hatte Dir doch schon mal geschrieben, wenn ich "Jesus" sage meine ich immer oder fast immer NUR oder AUCH "Christus"

Zu Deinem anderen Einwand sage ich später was.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.02.2013 um 10:24
Optimist schrieb:Wenn Du jedoch aus H2O Wasser (Flüssigkeit) machst, ist es etwas ganz anderes als wenn Du Eis draus machst -> da hast Du dann jeweils den Zustand bzw die Eigenschaften verändert.
wenn ich die eigenschaften verändere bleibt aber dennoch die grundsubstanz gleich da ich aus eis ja wieder wasser machen kann genauso wie ich aus dem pullover wieder einen knäudel wolle bekommen kann. - es ist also keine entgültige/unwiederufliche formveränderung.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.02.2013 um 10:24
kore schrieb: Da wurde aber noch verstanden, daß er vom Vater ausging und von Ewigkeit her bei ihm war, - also, er war bei ihm und ist zur Erde gekommen, nicht ist er zum Vater gekommen weil er auf der Erde etwas richtig machte, wie gewöhnliche Menschen es von sich annehmen.
Optimist schrieb:Ich hatte Dir doch schon mal geschrieben, wenn ich "Jesus" sage meine ich immer oder fast immer NUR oder AUCH "Christus"
Bedeutet das, Du betreibst Etikettenschwindel?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.02.2013 um 10:29
@kore
kore schrieb:Bedeutet das, Du betreibst Etikettenschwindel?
Kann sein :D
Aber wenn, dann nur ganz ausversehen und der "Einfachheit halber", weil ich annehme, der Leser weiß schon - aus dem Kontext heraus - was ich meine ;)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.02.2013 um 10:30
@-Therion-
okay, darauf können wir uns einigen :)

Also wie gesagt, gehen wir einfach mal weg von dem blöden H2O ;)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.02.2013 um 10:31
@-Therion-
-Therion- schrieb:das ist mir schon klar aber das ändert doch nichts an der grundsubstanz die immer noch wasser also H2O ist weisst was ich meine
Na jetzt sagst Du nur, daß die Substanz Wasser keinen Unterschied zur Substanz Wasser aufweist. Mir ging es darum, daß der physikalische "Aggregatzustand: Wasser" nicht dasselbe ist wie die chemische "Substanz: Wasser", daß man hier also von einem Unterschied sprechen kann, ja muß. Das Besondere ist, daß wir Menschen für beide Sachen dasselbe Wort verwenden, nicht jedoch für die beiden anderen Aggregatzustände, da haben wir verschiedene Begrifflichkeiten für die Substanz und den Zustand, in dem die Substanz begegnet. Gerade deswegen gefiel mir das Bild so, weil in der Trinität Vater-Sohn-Geist der Vater ebenfalls oft einfach nur "Gott" genannt wird, ohne daß dies bedeute, die anderen beiden "Aggregate" / "Personen" wären nicht "Substanz: Gott".

Pertti


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.02.2013 um 10:33
@perttivalkonen
ich hatte das nicht geschrieben, warum hast Du mich geaddet? Denke es wird wohl ein Versehen sein.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.02.2013 um 10:33
Entschuldige, Ihr standet gerade in der Liste links untereinander, hab falsch geklickt.

habs korrigiert


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.02.2013 um 10:34
@Optimist
schön daß Du unterschwellig unterstellst manch ein Leser sei zu blöde...
Der Kontext ist wie ich finde ein gar sehr genau anderer.
Man wirft beliebig durcheinander und das soll gewollt dazu dienen, daß andere nichts merken von der Rissigkeit der "Argumente".


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.02.2013 um 10:37
@perttivalkonen
schön daß Du (die) Substanz denken kannst, von da zur Trinität ist kein Wimpernschlag.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.02.2013 um 10:37
@kore
kore schrieb:schön daß Du unterschwellig unterstellst manch ein Leser sei zu blöde...
....
Warum begreifst Du nicht ganz einfache Aussagen von mir?
Ich schrieb:
Aber wenn, dann nur ganz ausversehen und der "Einfachheit halber", weil ich annehme, der Leser weiß schon - aus dem Kontext heraus - was ich meine ;)
Das bedeutet eben NICHT, dass ich den Leser für zu blöde halte, sondern im Gegenteil, ich traue ihm zu, dass er mitdenkt!

Nun muss ich Dich fragen, hattest Du mitgedacht, als ich Jesus schrieb wenn ich Jesus Christus meinte?


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.02.2013 um 10:39
@Optimist
ich schreibe/ sage was ich meine, nicht etwa etwas anderes!


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.02.2013 um 10:40
@kore
kore schrieb:schön daß Du (die) Substanz denken kannst, von da zur Trinität ist kein Wimpernschlag.
Sag mir was neues! ;)

(Äh, um Mißverständnissen vorzubeugen, das ist nicht bös gemeint, mehr wie ein "indeed!")


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.02.2013 um 10:40
@kore
kore schrieb:ich schreibe/ sage was ich meine, nicht etwa etwas anderes!
Du verstehst schon wieder nicht was ich meine, oder?

Wenn Du es machst ist es doch schön, aber ich habe es mir halt einfach gemacht (habe eben nicht erst Christus dazu getippt), weil ich annahm, Du wirst mit Sicherheit WISSEN, dass ich NUR diesen meinen KANN.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.02.2013 um 10:43
@Optimist
hoffen wir das beste.. :)
da du ihn ja nicht für göttlich hältst???
oder eins mit dem Vater?
Da der ja allein allmächtig ist.
Mal kurz als Zusammenfassung.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.02.2013 um 10:45
@kore
kore schrieb:da du ihn ja nicht für göttlich hältst???
oder eins mit dem Vater?
WO habe ich das gesagt? Kannst du mal meine Beiträge bitte RICHTIG lesen?
kore schrieb:Da der ja allein allmächtig ist.
Nur weil BEIDE eins sind, bedeutet das NICHT automatisch, dass auch BEIDE allmächtig sein müssen. Geht jedenfalls SO für mich aus der Bibel nicht hervor. Und dazu schrieb ich auch schon viel, WARUM ich das so sehe.
Und ... es gibt nur EINEN Allmächtigen - lt. Bibel...

Jesus hat sozusagen Prokura -> Ist aber jemand der Prokura hat auch gleichzeitig der Boss?


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.02.2013 um 10:47
Optimist schrieb:a = Vater, (alias Eis, Dampf oder Wasser -> je nachdem was man gerne einsetzen möchte)
b = Jesus (alias Eis, Dampf oder Wasser )
c = HG (alias Eis, Dampf oder Wasser )
ich glaube ich habe die lösung gefunden .....

um nach meinem prinzip mit dem wasser zu gehen damit es für die trinität stimmig ist kannst du nicht für jesus, HG, gott x beliebig eis, dampf, wasser einsetzen wie du möchtest sondern du müsstest dich nach der anordung halten.

(a) gott/wasser = als grundelement kann nur das oberste sein also gott weil erst durch dieses element die anderen erscheingsformen überhaupt ermöglicht werden.

(b) jesus/eis = eis kann nur als jesus angesehen werden weil er im "festen zustand" also als person geboren wurde.

(c) HG/dampf = kann nur als HG angesehen werden weil auch dieser keine materielle, anfassbare form hat.

du kannst also nicht einsetzen was du möchtest ..... und ich denke dass so wie ich es jetzt beschrieben habe es durchaus sinn macht oder nicht ? :)


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden