Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.772 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 17:19
@Optimist
Was hat Jesus vergessen uns zu sagen?

Johannes 10,30
Ich und der Vater sind eins.

Johannes 10,38
Tue ich sie aber, so glaubt doch den Werken, wenn ihr auch mir nicht glaubt, damit ihr erkennt und glaubt, dass der Vater in mir ist und ich in ihm!

Johannes 17,11
Und ich bin nicht mehr in der Welt; diese aber sind in der Welt, und ich komme zu dir. Heiliger Vater, bewahre sie in deinem Namen, die du mir gegeben hast, damit sie eins seien, gleichwie wir!

Johannes 17,21
auf dass sie alle eins seien, gleichwie du, Vater, in mir und ich in dir; auf dass auch sie in uns eins seien, damit die Welt glaube, dass du mich gesandt hast.
.........................................................................
Was muss denn ein Christ denken, wenn er liest Jesus ist Gott ..... und der Vater ist Gott...
Da hat man ein Paradoxon, entweder sind beide Götter oder wenn man die Verse oben nimmt "ein" Gott, da es ja bekanntlich auch nur einen Gott geben kann.
Man muss schon Scheuklappen beim Bibellesen aufhaben und nicht zu erkennen, dass da offensichtlich 2 Götter sind.

Egal wo du anfängst zu lesen... Jesus ist Gott und Vater ist Gott... das beste Beispiel bildet die Offenbarung

Es gibt einen Vers in der Bibel der als unauthentisch eingestuft wird, weil er leider in zu wenigen Manuskripten sich wiederfand, aber ich poste ihn trotzdem mal hier rein

1. Johannes 5,7
Denn drei sind es, die Zeugnis ablegen im Himmel: der Vater, das Wort und der Heilige Geist, und diese drei sind eins;


melden
Anzeige
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 17:20
@Namah
Namah schrieb:nicht aber die Zeit als er im verborgenen lehrte.
kläre mich bitte auf, was meinst mit im verborgenen, jesus gehörte doch nicht einer geheimgesellschaft an
1.Gott
2.Vater


wo ist der Unterschied?
das wüßte ich auch gerne :)
das eine ist ein titel und das andere eine eigenschaft


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 17:31
@Citral

und woher weisst du, dass er das gesagt hat?


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 17:36
@Citral
Citral schrieb:1. Johannes 5,7
Denn drei sind es, die Zeugnis ablegen im Himmel: der Vater, das Wort und der Heilige Geist, und diese drei sind eins;
das wäre zu einfach, vermuttlich
in der NWÜ steht
7 Denn da sind drei Zeugnisträger, 8 der Geist und das Wasser und das Blut, und die drei sind in Übereinstimmung.
aber, man könnte jetzt der wt gesellschaft vorhalten sie hätten diesen text verändert, nicht :)
aber in der elberfelder, csv-edition steht
Denn drei sind es die da zeugen, der geist und das wasser und das blut, und die dre sind einstimmig


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 18:01
@sheepleslayer
Weil ich die Bibel gelesen habe ;)

@GiusAcc
Ja wie gesagt findet sich der Vers in den wenigsten Manuskripten wieder, aber kannst mal darüber etwas lesen wenn du möchtest.
http://ztag.de/1John5-7-belongs-in-Bible-german.pdf


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 18:25
@Citral
Citral schrieb:a wie gesagt findet sich der Vers in den wenigsten Manuskripten wieder, aber kannst mal darüber etwas lesen wenn du möchtest.
eins find ich merkwürdig, in deinen pdf-link geht es darum das dieser vers weggelassen wurde, aber dieser text ist ja vorhanden, anders formuliert
er wurde also nicht weggelassen weil er nicht passte,
weil es keine„Autorität in den griechischen
Handschriften“ für ihn gibt.
er wurde nicht weggelassen sondern anders überstzt


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 18:28
@GiusAcc
Ne Vers 8 bleibt Vers 8, dass hat ne ganz andere Bedeutung.

Vers 7
Denn drei sind es, die Zeugnis ablegen im Himmel: der Vater, das Wort und der Heilige Geist, und diese drei sind eins;

Vers 8
und drei sind es, die Zeugnis ablegen auf der Erde: der Geist und das Wasser und das Blut, und die drei stimmen überein.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 18:37
@Citral

7Denn es sind drei, die <es> bezeugen:

8der Geist und das Wasser und das Blut; und die drei sind einstimmig.
naja, weder vers 7 noch vers 8 wurden weggelassen, eben anders übersetzt


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 18:51
@GiusAcc
Nein aus Vers 8 wurden 2 Verse gemacht. 7+8


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 19:50
@Optimist
Optimist schrieb: Und es heißt auch Jesus ist der RETTER...
Der Geist Gottes welcher in ihm war, somit ist diese Aussage gleichzeitig richtig und falsch, weil das Fleisch nun mal nicht leibhaftig zur Quelle zurückkehrt, sondern der Geist. Somit ist die Mission J.Chr. zur Quelle zurückgekehrt, weil sein Auftrag erfüllt war.:)
Optimist schrieb:"und kein Gott neben mir!" -> Jesus IST lt. Bibel ein Gott. Wenn er also NICHT Gott selbst ist, gibt es demnach 2 Götter...
Es gibt keine zwei Götter, sondern der Geist Gottes hat sich nach der Erfüllung des Auftrages durch J.Chr. zurückgezogen. Da es nur einen Gott gibt, ist das logisch.:)
Optimist schrieb:Wirklich niemand? JESUS errettet - lt. Bibel.
Jesus ist der RETTER (und Gott ist natürlich AUCH der Retter, woraus man wieder Rückschlüsse ziehen könnte ;) ).

Gott rettet sozusagen DURCH oder MITTELS Jesus ->mittels SEINER (Gottes )"Hand" .
Dass Gott sinnbildlich eine Hand und/oder Arm hat und damit dies und das bewirkt, wurde auch in anderen Bibelstellen beschrieben ....
... Oder wie bei Joh.1. beschrieben mittels SEINES "Wortes".
Das klingt ziemlich wirr und und unlogisch. Da es nur einen Gott gibt, hat er mittels seines Geistes den Menschen Jesus zum Christus gemacht, zum Retter durch die Mission welche er ihm aufgetragen hat. Das heißt nun wird klar, das Gott der Erretter ist und das man über J.Chr. der die rettende Mission unter den Menschen verbreitete, diese Rettung übermittelt hat, im Auftrag Gottes. Er hat das Wort Gottes übermittelt. Da bleibt kein Platz für eine Trinität, da bleibt nur der eine und einzige Gott, die Quelle des übermittelten Wortes. :)

Beispiel: Wenn mir mein Chef einen Auftrag gibt, welchen ich in seinem Namen durchführen soll, weil ich mit deinen Ansichten konform gehe, bin ich dann mein Chef oder bin ich von ihm deutlich verschieden ? :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 19:53
@Namah
Namah schrieb:Vielleicht lag es auch daran das er nicht genug Zeit dafür hatte, schließlich war er ja nur ein paar Jahre mit seiner Lehre unterwegs. ( ca.5 Jahre)
Ziemlich magere Ausrede. Weshalb sollte er so eine wichtige Mitteilung einfach vergessen haben ? Er wußte nichts von einer Trinität und hat auch selbst aus Respekt vor seinem Gott eine solche nie auch nur in Erwägung gezogen.:)

Der Sohn ist nicht der Vater oder der Gott, der Vater des Sohnes ist der Geist Gottes der HG, von welchem er initiiert wurde. Der Jesus ist der Mensch, der Christus ist der Messias durch die Verkündigung des Wortes Gottes. Das hat nichts mit Trinität zu tun.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 20:13
@Optimist


Ich und der Vater sind eins, erklärt doch schon Alles. Das Ich des Christus ist der HG, also der Geist Gottes. J.Chr. wußte das und er wußte damit auch, das er nicht Gott, sondern dessen Werkzeug war.:) Und: Ich bin noch nicht aufgefahren zum Vater. Genau, der HG hatte sich noch nicht vom Menschen Jesus gelöst, um zur Quelle zurückzukehren.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 20:51
@Kayla
Er wusste genauso wenig von irgendeiner Weisheit, die in ihn gefahren sein soll oder etwas anderem, das du dir hier gerade zusammendenkst. Das ist Gnosis pur und das ist 1. unbiblisch (von mir aus, wem's gefällt^^) und hat 2. nichts mit dem historischen Jesus zu tun.


melden
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 21:23
Kayla schrieb: Weshalb sollte er so eine wichtige Mitteilung einfach vergessen haben ?
von vergessen habe ich nicht geredet
Namah schrieb: nicht genug Zeit dafür hatte


melden
Namah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 21:29
Auch in der Eucharistiefeier finden sich trinitarische Formeln: Durch den Sohn wird dem Vater gedankt, dann um Herabsendung des Geistes gebeten


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 21:44
@Namah
Namah schrieb:
Auch in der Eucharistiefeier finden sich trinitarische Formeln: Durch den Sohn wird dem Vater gedankt, dann um Herabsendung des Geistes gebeten
Na und, was soll denn das beweisen ? Das wird aus Tradition so gehandhabt und hinterfragt wird es nicht, vor allem nicht von Leuten welche allein schon hinterfragen für ein Sakrileg halten. Dabei hat uns der Allmächtige ein Gehirn geschenkt das genau dazu da ist. Also sollte man es auch benutzen.:)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 21:47
@Cricetus
Cricetus schrieb:Das ist Gnosis pur und das ist 1. unbiblisch (von mir aus, wem's gefällt^^) und hat 2. nichts mit dem historischen Jesus zu tun.
Das ist weder Gnosis noch ist es unbiblisch und was man vom historischen Jesus weiß ist zu wenig um darüber überhaupt eine Aussage machen zu können. Und im A.T. steht nichts von einer Trinität und im N.T. auch nicht. Es ist und bleibt Auslegung.

Und das man Antitrinitarier umgebracht hat zeigt eigentlich nur das es sich um eine weiteres aufgezwungenes Dogma handelt. Gnostiker hat man ebenfalls verfolgt und beseitigt, deshalb solltest du dazu lieber schweigen und dich nicht auch noch für diese Dogmen stark machen.


melden
0rbiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 21:55
Trinität, wat is dat? Der Versuch aus einem Wahnsinn heraus übergeordete Wesen zu finden, zu manifestieren und ihre Wesensart zu beschreiben, in dem man es schriftlich festlegt? Schriftlich kann ich Glauben in jeder Form manifestieren, insofern es irgendwo logisch erscheint.

Eig glaub ich an Dr. Schnackls... soll ich ein Buch drüber schreiben?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 22:00
@all

Göttlichkeit des Vaters

Die Bezeichnung „Gott“ bezieht sich im Neuen Testament meistens auf den Vater. Gott und der Sohn Gottes erscheinen als voneinander unterschieden, wenn es etwa heißt: „Gott sandte seinen Sohn“ (Joh 3,17 EU). Oder wenn Jesus „zur Rechten Gottes steht“ (Apg 7,56 EU). Gott, das ist (z. B. in 1 Petr 1,3 EU) der „Vater unseres Herrn Jesus Christus“. Diese Vorstellung betrifft auch die Zukunft; am Ende „wird sich auch der Sohn unterwerfen“ und „Gott alles in allem“ oder „in allen“ (1 Kor 15,28 EU) sein.

Das impliziert doch bereits das der Sohn keine Hypostase für ewig ist, sondern eine vorläufige Interpretation.:) Es gibt nur einen einzigen Gott ohne irgendwelche Halbgötter welche man ihm zur Seite stellt.:) Und es gibt dann auch nur einen einzigen Thron Gottes von dem aus er völlig und ganz alleine herrscht.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 22:01
@Citral
@GiusAcc
Citral schrieb:Ja wie gesagt findet sich der Vers in den wenigsten Manuskripten wieder, aber kannst mal darüber etwas lesen wenn du möchtest.
1johannes 5:7 ist in dieser version:
Citral schrieb:Denn drei sind es, die Zeugnis ablegen im Himmel: der Vater, das Wort und der Heilige Geist, und diese drei sind eins;
ein klar erkannte fälschung

Comma Johanneum


Beim sogenannten Comma Johanneum (comma latinisiert von griechisch κόμμα = „Einschnitt, Abschnitt“; Johanneum lateinisch = johanneisch) handelt es sich um einen mittlerweile als unecht gewerteten Satzteil im 1. Johannesbrief des Neuen Testaments, Kapitel 5, Verse 7 und 8 (zitiert nach der Einheitsübersetzung und ihren Fußnoten; kursiv die Worte des Comma):


Wikipedia: Comma_Johanneum


melden
0rbiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 22:06
Schätze der helige Geist hat unseren deutsche Papst verlassen, aus Scham und Vernunft. Ist Zeit für ne neue Bibel, die Gut und Böse vereint. Eine Bibel, die alles vereint und uns als Mensch darstellt und nicht als idealisteisches Gutwesen, dass der Dreifaltigkeit hinterherrennt.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 22:13
@GiusAcc
1.Gott
2.Vater

-->
wo ist der Unterschied?

-->g:
das eine ist ein titel und das andere eine eigenschaft
Das hast Du sehr gut erkannt. :)

Der Vater ist eine Eigenschaft des Gottes (Jehovas)
Der Sohn ist eine weitere Eigenschaft des Gottes (Jehova)
Und der HG ist die 3. Eigenschaft dieses Titels GOTT ;)

Wenn Du also SELBST erkannt hast, dass der Vater eine Eigenschaft Gottes ist, warum fällt es Dir dann so schwer, das Gleiche für den Sohn und den HG anzunehmen?

Immerhin erkennt Ihr doch schon mal an, dass Jesus EIN Gott ist. :)
---------------------------------------------------------------------------------------------

@Kayla
Und es heißt auch Jesus ist der RETTER...

--->K:
Der Geist Gottes welcher in ihm war, somit ist diese Aussage gleichzeitig richtig und falsch, weil das Fleisch nun mal nicht leibhaftig zur Quelle zurückkehrt, sondern der Geist. Somit ist die Mission J.Chr. zur Quelle zurückgekehrt, weil sein Auftrag erfüllt war.:)
Ja genau.
Hatte ich auch nirgends bestritten. Der Geist von J.Chr. kehrt zur GÖTTLICHEN Quelle zurück.
"und kein Gott neben mir!" -> Jesus IST lt. Bibel ein Gott. Wenn er also NICHT Gott selbst ist, gibt es demnach 2 Götter...

-->
Es gibt keine zwei Götter, sondern der Geist Gottes hat sich nach der Erfüllung des Auftrages durch J.Chr. zurückgezogen. Da es nur einen Gott gibt, ist das logisch.:)
Auch hier stimme ich Dir zu.
Was Du aber mit all dem besagst (für mich zumindest, ich kann es nicht anders rauslesen), dass Jesus Gottes Geist IN SICH hatte – also somit die Eigenschaft Gottes IN sich.
Diese Eigenschaft (Geist) ging zu Gott zurück.

Jesus bestand also außer der fleischlichen Hülle aus DIESEM Geist VON Gott. Und dann sagen hier noch welche, Jesus sei NICHT Gott?
K:
Da es nur einen Gott gibt, hat er mittels seines Geistes den Menschen Jesus zum Christus gemacht, zum Retter durch die Mission welche er ihm aufgetragen hat.
Ist nichts anderes als was ich sage. :)
Kayla schrieb:Das heißt nun wird klar, das Gott der Erretter ist und das man über J.Chr. der die rettende Mission unter den Menschen verbreitete, diese Rettung übermittelt hat, im Auftrag Gottes.
Auch richtig, es heißt ja auch, Jesus ist der Mittler. Desweiteren es heißt AUCH, NUR der GLAUBE an JESUS rettet.
Kayla schrieb:Er hat das Wort Gottes übermittelt. Da bleibt kein Platz für eine Trinität, da bleibt nur der eine und einzige Gott, die Quelle des übermittelten Wortes. :)
Trinität hin oder her, mir egal wie man es nennt. Ich bestehe keinesfalls auf DIESEN Begriff :) ...
... Aber aus Deinen Sätzen geht für mich immer wieder NUR hervor, dass Jesus im Grunde GOTT ist, WEIL er Gottes GEIST in sich hat, was Du ja schon mehrmals selbst bestätigt hattest :)

Ach hier z.B. sagst Du es ja auch noch mal:
Kayla schrieb:Das Ich des Christus ist der HG, also der Geist Gottes.
Kayla:
Kayla schrieb:J.Chr. wußte das und er wußte damit auch, das er nicht Gott, sondern dessen Werkzeug war.:)
Nur weil Gott seinen Geist als Werkzeug einsetzt muss es ja nicht bedeuten, dass das "Werkzeug" selbst NICHT Gott sein könnte.
Lt. Bibel ist jedenfalls Jesus ein Gott. :)
Kayla schrieb:Beispiel: Wenn mir mein Chef einen Auftrag gibt, welchen ich in seinem Namen durchführen soll, weil ich mit deinen Ansichten konform gehe, bin ich dann mein Chef oder bin ich von ihm deutlich verschieden ? :)
Hier ist der entscheidende Unterschied, dass ich zwar mit dem Chef konform gehe, aber NICHT seinen Geist in mir habe :)
Kayla schrieb:Und es gibt dann auch nur einen einzigen Thron Gottes von dem aus er völlig und ganz alleine herrscht.
Richtig.
Da aber lt. Bibel auf diesem Thron "zur Rechten" Jesus Christus (das Lamm) sitzen wird, geht schon mal DARAUS einmal mehr hervor, dass Jesus=Gott. :)


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 22:19
@0rbiter
0rbiter schrieb:Schätze der helige Geist hat unseren deutsche Papst verlassen, aus Scham und Vernunft.
der ist zurück getreten stattdessen gibt es jetzt einen argentinischen jesuiten als Papst ob der den HlG hat bezweifle ich
0rbiter schrieb: Ist Zeit für ne neue Bibel, die Gut und Böse vereint.
die vorhandenen bibeln und auch die zukünftigen, wenn du das willst, werden / wird das gut und das böse nicht vereinen können, da es unmöglich ist als ungläubiger vor Gott zu wandeln.
@Optimist
1.Gott
2.Vater

-->
wo ist der Unterschied?

-->g:
das eine ist ein titel und das andere eine eigenschaft
Das hast Du sehr gut erkannt. :)

Der Vater ist eine Eigenschaft des Gottes (Jehovas)
Der Sohn ist eine weitere Eigenschaft des Gottes (Jehova)
Und der HG ist die 3. Eigenschaft dieses Titels GOTT
so ein Wirrwarr, wenn das so weiter geht, legen sogar die trinitarier diesen glauben ab :)
seit wann ist der sohn eine Eigenschaft Gottes ?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 22:22
@Optimist
Optimist schrieb:Jesus bestand also außer der fleischlichen Hülle aus DIESEM Geist VON Gott. Und dann sagen hier noch welche, Jesus sei NICHT Gott?
Gottes Auftrag an Jesus zieht sich aus dem Menschen Jesus zurück oder willst du allen Ernstes behaupten, das Gott zu sich selbst zurückkehrt ?
Optimist schrieb:Da aber lt. Bibel auf diesem Thron "zur Rechten" Jesus Christus (das Lamm) sitzen wird, geht schon mal DARAUS einmal mehr hervor, dass Jesus=Gott.
Eben nicht, Jesus ist der Menschensohn und nicht Gott. Und er hat nicht behauptet das er Gottes Sohn ist. sondern:

Statthalter Pilatus: Auf seine entscheidende Frage an den Angeklagten: "Bist du der König der Juden?", antwortete dieser: "Du sagst es." (Markus Kapitel 15, Vers 2). Hat er da gesagt das er Gottes Sohn ist ? Hat er nicht.

Und:
Ein Sanftmütiger, zu Unrecht gequält, bespuckt und mit einer Dornenkrone verhöhnt - das ist das Urerlebnis der christlichen Bußreligion. Selbst der Centurio, der an der Hinrichtungsstätte Wache schiebt, nennt Jesus einen "Unschuldigen".

So weit die Bibel.

Nur, stimmt das? War Christus wirklich so friedfertig, wie die Evangelisten Matthäus, Markus, Lukas und Johannes weismachen wollen?

Religionswissenschaftler haben sich darangemacht, das Neue Testament anders zu bewerten. Die Lebensgeschichte Jesu, so ihr Verdacht, wurde verklärt und umfrisiert.
Also deine Trinität wird sich irgendwann wahrscheinlich von selbst erledigen, wenn man noch genauer weiß, was damals vor sich ging.:)

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-78145174.html


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.08.2013 um 22:22
@GiusAcc
GiusAcc schrieb:seit wann ist der sohn eine Eigenschaft Gottes ?
Seit DU selbst gesagt hast, der Vater sei eine Eigenschaft Gottes und zwar hiermit:) :
GiusAcc schrieb:das eine ist ein titel und das andere eine eigenschaft
Oder wen meinst Du mit "das andere"?


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden