weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.700 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

13.09.2013 um 18:05
@doctorjones
doctorjones schrieb:Trinität ist doch nur das "anffassbar machen" etwas unbekanntem. Es ist eine Art Definition für den menschlichen Verstand um zu be-greifen.
eben nicht, wenn man etwas unbekanntes auffassbar machen will muss man es auch richtig auslegen und verständlich machen das man es auch verstehen kann,
die theologen erklären es so, kläglicher versuch, das wenn man etwas nicht mehr erklären kann eben ein geheimniss gottes ist,
somit sind sie aus dem Schneider und der erklärungsnot raus,

dann gibt es die andere art, die mit biegen und brechen die Trinität erklären wollen und jeden bibeltext so, "verstehen lassen wollen", das man da diese rauslesen kann


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2013 um 21:53
@GiusAcc
Und die dritte Gruppe sind dann die, die die Bibel so lange vergewaltigen, bis jeder Anflug von Trinität daraus verschwunden ist.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2013 um 22:06
@Cricetus
Cricetus schrieb:Und die dritte Gruppe sind dann die, die die Bibel so lange vergewaltigen, bis jeder Anflug von Trinität daraus verschwunden ist.
Wo nichts drin ist kann man nichts raus nehmen, höchstens etwas heraus lesen was gar nicht so gemeint ist wie es scheint.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2013 um 22:08
@GiusAcc
Im Zeugenthread gibt es massenhaft Beispiele für die Verzerrung und Vergewaltigung der Bibel durch die Zeugen nur um Dogmen zu bestätigen. Kannst dich dem gerne verschließen aber dadurch wird es nicht besser.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2013 um 22:12
@Cricetus

Erstens sind wir hier nicht im Zeugen Thread.
Zweitens wissen wir das die Zeugen, bei weitem nicht die einzigen sind die Trinität als unbiblisch kristalliesiert haben.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2013 um 22:13
@GiusAcc
Ja ich weiß, dass ihr nicht die einzigen seid. Nur ist deine Argumentation hier zeuglerisch. Und dann wird man wohl mal auf die Grundlagen eingehen können, die zu diesen Argumenten führt.
Und diese Grundlage ist nunmal die vergewaltigte und verfälschte Bibel.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

15.09.2013 um 22:20
@Cricetus
Cricetus schrieb:Und diese Grundlage ist nunmal die vergewaltigte und verfälschte Bibel.
Das willst du bewiesen haben !?
Cricetus schrieb:Ja ich weiß, dass ihr nicht die einzigen seid.
Haben alle anderen deiner Meinung nach die Bibel dann auch vergewaltigt ? Lächerlich.
Cricetus schrieb:Nur ist deine Argumentation hier zeuglerisch.
Kann schon möglich sein, ich studiere mit ihnen.
Ein Katholik der den Katheschismus studiert argumentiert eben Katholisch, und so weiter.
Wo ist das Problem ?
Wohl eine Persönliche Abneigung gegen die Zeugen ?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

16.09.2013 um 13:41
GiusAcc schrieb:Das willst du bewiesen haben !?
Guck im Zeugenthread. Da gibt es viele Beispiele, nicht nur von mir.
GiusAcc schrieb:Haben alle anderen deiner Meinung nach die Bibel dann auch vergewaltigt ? Lächerlich.
Die haben dann eben andere Argumente, die du aber gerade nicht genannt hast. Deshalb gehe ich auf die Basis deiner Argumentation ein und das ist eben die Zeugenbibel.
GiusAcc schrieb:Wohl eine Persönliche Abneigung gegen die Zeugen ?
Die hat wohl jeder freitheitsliebende und vernünftige Mensch.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.09.2013 um 19:23
DonFungi schrieb:Kannst du dich noch daran erinnern @Niselprim soweit waren wir schon mal.
Damals waren wir bei der Mutter von Gott angelangt, bzw. das Gott durch den erhaltenen Wert weder der Kreator noch die Potenz der 3. Instanz sein kann.
Ajo @DonFungi ich kann mich ganz gut an diese Unterhaltung erinnern :)

Von seiner Abstammung her betrachtet, hat das Universum, also Gott,
doch ganz bestimmt so einige Attribute von seinem Ursprung *erhalten*
ganz egal von welcher Natur oder welchem Geschlecht dieser Ursprung ist.
Sein Ursprung muss als MutterVater gedacht sein,
wenn man die Sache in Bezug des Lebens wie das auf der Erde setzen möchte.
Denn dann wären da die Gebärende (Mutter) und auch der Samenspender (Vater).
Somit sind wir bei der Trinität, mit dem gezeugten Sohn, das Universum.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.09.2013 um 19:45
@GiusAcc
GiusAcc schrieb:Zweitens wissen wir das die Zeugen, bei weitem nicht die einzigen sind die Trinität als unbiblisch kristalliesiert haben.
Kannst du eine nennenswerte christliche Gemeinschaft nennen?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.09.2013 um 20:10
Kayla schrieb:Das Göttliche hat keinen Ursprung, es ist und Alles ist in ihm. Es setzt und hält Alles in Bewegung ohne selbst bewegt davon zu sein. Die Vorstellung des Menschen, das sich diese Bewegung etwas ausdenkt und sich mit jedem Einzelnen befasst ist zwar sehr alt aber irrational, weil in der Bewegung auch der göttliche Wille liegt, welcher für uns unermesslich und unergründlich ist. Unsere kleine Welt für so wichtig zu nehmen, indem man ihr in der göttlichen Bewegung eine Sonderstellung einräumt, ist zwar menschlich verständlich, aber zeigt gleichzeitig wie begrenzt das menschliche Denken ist.:)
Das Universum hat schon einen Ursprung ;) das hast Du selbst gesagt :)
Kayla schrieb:Indem er dich für Sekunden nur hinter den Vorhang blicken läßt. Dort siehst du auch nicht Alles, aber diese innere Erfahrung ist ganz anders als der beschriebene Gott der Bibel. Das Universum ist Gott und die Nichtzeitlichkeit davor ebenfalls. Wie willst du denn Unermesslichkleit beschreiben ? Du kannst nur erfahren das sie existiert.:)
Klar kann man Unermessliches nicht messen @Kayla
Aber wenn man von seiner Existenz erfahren hat,
dann kann man es wohl erklären bzw. nachvollziehen.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.09.2013 um 20:12
@Citral
Citral schrieb:Kannst du eine nennenswerte christliche Gemeinschaft nennen?
Weiss zwar nicht was du unter nennenswert verstehst,
machst unterschiede den namen nach,
obwohl uns das nicht zusteht,
aber bitte:

http://www.christadelphian.de/Gott_ist_Einer.pdf


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.09.2013 um 20:14
@Niselprim
Niselprim schrieb:Das Universum hat schon einen Ursprung ;) das hast Du selbst gesagt
Das Universum wie wir es kennen oder von der Lehrmeinung vermittelt bekommen hat einen Ursprung, ja aber das Göttliche nicht oder hast du schon mal gesehen das ein Kreis einen Anfang hat ? :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.09.2013 um 20:24
Wenn selbst die allgemeine oder offizielle Lehrmeinung einen Ursprung des Universums, des Gottes, erklärt @Kayla warum sollte dann Deine entgegengesetzte Meinung stimmen?


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.09.2013 um 20:31
@GiusAcc
Ich meine damit eine Organisation die etwas größer als 10 Mann ist.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.09.2013 um 20:52
@Niselprim
Niselprim schrieb:
Wenn selbst die allgemeine oder offizielle Lehrmeinung einen Ursprung des Universums, des Gottes, erklärt @Kayla warum sollte dann Deine entgegengesetzte Meinung stimmen?
Weil die Lehrmeinung nicht erklärt, das dass Universum zwar Ausdruck einer übergeordneten Instanz ist aber substantiell nicht diese Instanz darstellt..:)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.09.2013 um 21:37
Das könnte sie soo ja auch nicht mit Gewissheit bestätigen @Kayla
Kayla schrieb:Das Universum wie wir es kennen oder von der Lehrmeinung vermittelt bekommen hat einen Ursprung, ja aber das Göttliche nicht oder hast du schon mal gesehen das ein Kreis einen Anfang hat ? :)
Wie ist in diesem Beispiel der Kreis entstanden?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.09.2013 um 22:06
@Citral

http://www.christadelphian.de/Gott_ist_Einer.pdf

--->
Die völlige Gottesgleichheit Jesu Christi wird in der Bibel nie behauptet. Eine Lehre von der Dreieinigkeit Gottes kennt das Wort Gottes nicht. In allen Aussagen wird sowohl die
Zusammengehörigkeit als auch die Unterschiedlichkeit zwischen Gott und Christus
betont, wobei Gott in jedem Fall der Vorrang gebührt; Er steht über Christus.
Diese Aussagen sind eigentlich nicht zu widerlegen.

Gott ist also das Oberhaupt von Jesus (geht auch so aus der Bibel hervor). Hier ist NICHT vom VATER die Rede, denn dass dieser rangmäßig über Jesus steht, ist klar.
Hier ist von GOTT (also vom "Gesamt-Gott") die Rede.
-->
Wenn Jesu=Gott, dann dürfte doch GOTT nicht ÜBER Jesus stehen, oder?


Das hier kann man doch eigentlich auch nicht von der Hand weisen, oder doch? :
Das gesamte Neue Testament zeigt, daß das Urchristentum in der apostolischen und
nachapostolischen Zeit bis Mitte des zweiten Jahrhunderts n.Chr. die Lehre von der
"Dreieinigkeit" Gottes nicht kannte. Die Trinitäts-Lehre ist das Ergebnis der
Dogmenentwicklung seit dem Konzil in Nicäa i[/B]m Jahre 325 n.Chr. Einige wenige
kirchliche Theologen geben das offen zu.

Von den ersten Christen wird uns in der Bibel das Zeugnis übermittelt, daß sie
beständig in der "Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und
im Gebet" blieben (Apg 2,42).
Die Lehre der Apostel war Grundlage ihres Redens und Handelns. So sollte es auch heute noch für Christi Gemeinde sein. Nicht Anordnungen von weltlichen oder geistlichen Fürsten, von Gemeindevorstehern, Pfarrern oder Pastoren, von Konzilien oder Synoden sind für Christen maßgebend.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.09.2013 um 23:15
@Optimist
Optimist schrieb:Gott ist also das Oberhaupt von Jesus (geht auch so aus der Bibel hervor). Hier ist NICHT vom VATER die Rede
nach wie vor unbiblisch: es gibt nicht einen (allmächtigen) gott und noch einen (über)vater.

(Epheser 4:4-6) . . .Da ist e i n Leib und e i n Geist, so wie ihr in der e i n e n Hoffnung berufen worden seid, zu der ihr berufen wurdet; 5 e i n Herr, e i n Glaube, e i n e Taufe; 6 e i n Gott und Vater aller, der über allen und durch alle und in allen ist. . .


(1. Korinther 8:6) . . .so gibt es für uns tatsächlich e i n e n GOTT, den Vater, aus dem alle Dinge sind und wir für ihn; und es gibt e i n e n Herrn, Jesus Christus, durch den alle Dinge sind und wir durch ihn. . .


der trinitarische versuch aus GOTT ( dem allmächtigen) und dem VATER 2 "personen" zu machen ist ein reines unbiblisches kirchendogma ,dem die bibel klar widerspricht.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

23.09.2013 um 01:10
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:der trinitarische versuch aus GOTT ( dem allmächtigen) und dem VATER 2 "personen" zu machen ist ein reines unbiblisches kirchendogma ,dem die bibel klar widerspricht.
Die Trinität macht aus GOTT und dem Vater KEINE 2 Personen (hatten wir aber schon oft betont, das wird leider immer wieder verdrängt ;) ).

Vater und Sohn werden lediglich zu dem abstrakten Begriff GOTT "zusammengefasst". So wie z.B. FAMILIE ja auch ein abstrakter, zusammenfassender Begriff ist.
"GOTT" ist zusätzlich auch insofern ein abstrakter Begriff, da er eine Herrschaftsbezeichung ist.

Bitte diese Tatsachen beim Folgenden beachten.

Es stimmt schon, Epheser 4:4-6 und 1. Korinther 8:6 sprechen zumindest dafür, dass mit dem Begriff GOTT der Vater gemeint ist und egal, ob man GOTT oder Vater sagt, ist jedesmal das Oberhaupt von Jesus gemeint.

Auf beide Verse hin lässt sich nun die Trinität verwerfen, aber andererseits AUCH untermauern - je nach Blickwinkel. .


1. Blickwinkel:
Man sieht den Vater als TEIL des Oberbegriffes GOTT (den Sohn natürlich auch) - so wie man einen menschlichen Vater als TEIL des Oberbegriffes FAMILIE sieht.
-> Der Vater als ein Teil GOTTES (als Teil der "Familie") ist das (Familien)Oberhaupt
-> Der Sohn als ein Teil GOTTES (als Teil der "Familie") ist dem Oberhaupt untergeordnet

2. Blickwinkel:
Vater = Gott und das Oberhaupt
Sohn = auch EIN Gott und ist dem Oberhaupt untergeordnet

Mein Fazit: die Verse passen mit Blickwinkel 1 aber auch mit 2


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

23.09.2013 um 01:16
der allmächtige gott ist der "vater".
lässt sich doch ganz klar lesen.ob nun 2 personen oder auch nur 2 begriffe.
@Optimist
Optimist schrieb:Es stimmt schon, Epheser 4:4-6 und 1. Korinther 8:6 sprechen zumindest dafür, dass mit dem Begriff GOTT der Vater gemeint ist und egal, ob man GOTT oder Vater sagt, ist jedesmal das Oberhaupt von Jesus gemeint.
dann nimm doch das mal so deutlich wie es da steht , und such nicht schon wieder nach philosophischen hintertürchen.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

23.09.2013 um 01:33
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:der allmächtige gott ist der "vater".
Ja, das ist aber nur eine Teilwahrheit. Aus der Bibel lässt sich jedoch auch die Allmacht des Sohnes erkennen.

Nimm mal eine Dynastie oder Adelsfamilie in alten Zeiten.
Alle Familienmitglieder haben zwar untereinander eine Rangordung, aber nach AUßEN hin - auf die Untertanen bezogen - haben sie die GLEICHE Macht ... der Vater, die Mutter, der Bruder, Schwester... der gesamte Klan kann dem Pöpel befehlen was sie wollen.

SO sehe ich das analog mit dem Begriff GOTT, Vater und Sohn.
pere_ubu schrieb:dann nimm doch das mal so deutlich wie es da steht , und such nicht schon wieder nach philosophischen hintertürchen.
Diesbezüglich bin ich mal gespannt, was @Citral dazu sagt. :)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

23.09.2013 um 01:34
@Optimist
warum willst du unbedingt weltliches mit biblischem vermengen?


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

23.09.2013 um 01:39
Weil Optimist der Schüler ist von Citral, nach dem Motto:
Zehn Jahre lang war er Schüler des platonischen Philosophen Ammonios Sakkas in Alexandrien. :D


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

23.09.2013 um 01:39
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:warum willst du unbedingt weltliches mit biblischem vermengen?
Weil es mir in der Bibel für Eure Sichtweise einfach zu viele Widersprüche gibt. Eben wie z.B. die Allmacht von Jesus uns Menschen gegenüber, dass von Jesus AUCH gesagt wird, er ist das A und O, das Licht das Leben, die Wahrheit...
... alle Titel, welche eben AUCH der allmächtige Gott hat.

Deine Argumente, warum das so ist, kenn ich, die konnten mich jedoch nicht so recht überzeugen und so bleibt es für mich widersprüchlich.
Mit meinen Metaphern kann ich die Widersprüche halt sehr gut ausräumen und alle Verse passen schön zum Gesamtbild.
Ich meine NICHT das Gesamtbild "Trinität", sondern es passt zum Gesamtkontext der Bibel. ;)


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden