weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.706 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 22:37
@Optimist
Optimist schrieb:sehe JHWH nicht als Guru von Jesus.
War er aber leider.:)

Als Jesus noch ein Guru war
Von der Christus-Sekte zur Weltreligion


http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-56299060.html


melden
Anzeige
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 22:38
@Kayla
unbiblisch ^^


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 22:39
@Citral
Citral schrieb:unbiblisch ^^
Unsachlich.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 22:40
hi @Kayla
Kayla schrieb:Wo ist das belegt das sie kabbalistisch ist ? Ich meine keine neueren Deutungen, sondern von Anfang an.:)
Meinst du jetzt, eine Bestätigung von anderen kabalisten, dass die Tora in kabalistischer Struktur geschrieben ist? Vllt findest du eine Bestätigung vom wem, der dbestätigt was bestätigt werden sol....
Ich habe erkannt, dass die Kabalah ihren Ursprung in Egypten hat, und eben genau dieses Wissen in der Tora verpackt wurde, und in dem Sepher Yetzirah offenbart wurde.

Kabalah ist deshalb so unverständlich, weil es so lange braucht, bis dieser "Baum" wächst. Deshalb gibt es wohl so wenige Menschen, die diese "abstrakte Sprache" verstehen. manchmal denke ich, ich bin allein. vllt hast du mal Intersse, meine Gedanken im lebensbaumthread (Eso/Magie) zu lesen.

Die Trinität ist ja sogar in dem Wort Ka-Ba-Lah enthalten, das ja auch nichts anderes darstellt, als den "Stab des MOSES". oder auch Caduceusstab wird er auch genannt.

Ka-Ba-Lah bedeutet die Trinität von: Körper - Seele - Geist => der Mensch.
oder, das Untere, das Obere, und die Wahr-nehmung dessen, in der Mitte.

Symbolisiert in den Buchstaben (wie in dem Beitrag weiter vorn beschrieben) Mem, Aleph und Shin. Die drei Mutterbuchstaben, entsprechend der Elemente: Wasser, Luft und Feuer. bzw metaphorisch, die drei Söhne des Noah.

In dem Fluch Noahs wird die "Reihenfolge und die Begründung dafür festgelegt.
Ham ist deshalb das Untere, womit das Irdische gemeint ist, weil er "Noah mit seiner Frau bei der vereinigung sah"... so wird es beschrieben...

Kayla schrieb: Es geht doch im A.T. hauptsächlich um den HG und nicht um die christliche Trinität. Einfach deswegen, weil es noch keine christlichen Sichtweisen gab.:)
Die Dreiheit, die ich vorher beschrieben habe, ist in das Christentum übertragen worden. Die Worte wurden verändert, die Ausdrücke personifiziert.

Die Trinität ist im original Kether, CHokmah und Binah.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 22:42
Kayla schrieb:Nein JHWH steht für alle Attribute und Eigenschaften Gottes und eine Eigenschaft ist z.B. die messianische Botschaft. Der Übermittler derselben war J.Chr. aber er war nicht Gott, er war der Bote, welcher die messianische Botschaft der Welt übergab.:)

Oder ist etwa der Briefträger der Absender aller Briefe, Pakete und Dokumente welche er überbringt ? :)
Im Fall der Trinität Gottes ist der Briefträger (Prophet) tatsächlich der Absender (Gott) selbst ;)
und durchgeführt wurde das alles über den Heiligen Geist @Kayla


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 22:42
Optimist schrieb:Nein, aber Jesus sehe ich eben auch NICHT als den Guru von JHWH :)
du solltest guru vll. mal als das begreifen was das wort aussagt ,nämlich : lehrer.
dann klappt es auch wieder mit dem...verständnis.

und jesus ist der lehrer gottes als unser neuer "hohepriester"
--->
(Hebräer 8:3) 3 Denn jeder Hohepriester ist dazu eingesetzt worden, sowohl Gaben als auch Schlachtopfer darzubringen, weshalb es notwendig war, daß auch dieser etwas darzubringen habe.


(Hebräer 6:20) 20 wohin unsertwegen ein Vorläufer gegangen ist, Jesus, der für immer Hoherpriester nach der Weise Melchisẹdeks geworden ist.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 22:43
@Kayla
bezüglich Jahwe sei der Guru von Jesus:

-->
Über die Weisheit (vermutlich Jesus damit gemeint):
Über Sprüche 8:

„Im Anfang war das Wort.“ Nicht „ist das Wort geworden“, sondern „war es“. Welchen Anfang man hier auch nimmt, das Wort war schon da. Es heißt in Vers 22: „Der HERR besaß mich im Anfang seines Weges“; auch hier ist die Übersetzung, die die Elberfelder Bibel in der Fußnote angibt, besser: „als Anfang seines Weges“, das heißt nicht, dass Er der Erste war, der erschaffen worden ist, so wie es zum Beispiel die Zeugen Jehovas behaupten.

Überhaupt nicht, denn der Herr Jesus ist nicht erschaffen worden, Er ist der Schöpfer selbst.
Das Wort „als Anfang“ in Sprüche 8,22 ist aktiv gemeint, so wie in Offenbarung 3,14 der Herr Jesus auch „der Anfang der Schöpfung Gottes“ genannt wird, das heißt nicht, dass Gott mit Ihm angefangen hat, zu schaffen, dass Er also das erste Geschöpf wäre, sondern Anfang heißt dort aktiv, dass Er der Urheber der ganzen Schöpfung ist.

„Der HERR besaß mich als Anfang seines Weges“, das heißt, Er war bei dem HERRN (Jahwe), die Weisheit war bei Ihm als Urheber all seiner Werke, das heißt, alle Werke des HERRN sind aus der Weisheit hervorgegangen oder sind durch seine Weisheit erschaffen worden.
Man kann auch sagen: „eingesetzt von Ewigkeit“ vor Grundlegung der Welt, so können wir all diese Verse zusammenfassen in Vers 22-26.
Wenn irgendetwas erschaffen war oder wurde, da war schon längst die Weisheit vorhanden. Was der Geist Gottes hier klarmacht, ist, dass durch die Weisheit Gottes, das ist durch den Herrn Jesus, alles erschaffen worden ist, aber das diese Weisheit selbst von Ewigkeit bei Gott war.

Was steht nun in Johannes 1? Johannes gebraucht nicht das Wort „Weisheit“ und auch ... sondern „Logos“: das Wort.
Aber er meint genau dasselbe. „Im Anfang war das Wort“, das heißt, im Anfang der Schöpfung war das Wort schon längst da.
...
Dann sagt er: „Das Wort war bei Gott“, so wie in Sprüche 8 die Weisheit als Person gesehen wird, die „bei Gott“ war, sogar als Schoßkind bei Ihm, und so wie Johannes 1,18 sagt: „… der eingeborene Sohn, der in dem Schoß des Vaters ist.“
-------------------------------------------------------------

Und dann sagt Johannes: „Und das Wort war Gott.“ Denn wie könnte man Gottes Weisheit von Ihm selbst trennen?
Wenn die Weisheit hier personifiziert wird, dann müssen wir doch immer bedenken, dass es die göttliche Weisheit ist, dass es Gott selbst ist, der sich in dieser Weisheit offenbart.

Das Wort war bei Gott, Schoßkind in seinem Schoß und zur gleichen Zeit: „Das Wort war Gott.“
Denn in der Weisheit Gottes ist es Gott selbst, der sich offenbart, es ist seine Weisheit, und die Person, die hier in dieser Weisheit dargestellt wird, der Herr Jesus, ist genauso Gott, wie der Vater Gott und wie der Heilige Geist Gott ist.
...
„Als Gott die Himmel feststellte“ — wie tat Er das? Gott ist der große Architekt, aber wer war der Baumeister? Der, der die Pläne des Architekten ausgeführt hat? Das ist die Weisheit. Das Wort Schoßkind in Sprüche 8 kann auch mit „Künstler/Werkmeister“ übersetzt werden.
..
Das heißt, Gott ist hier der große Architekt, aber Er hat alles gebaut durch die Weisheit.

Die Weisheit ist hier der Anfang der Schöpfung Gottes (Off 3,14). Sie ist der Urheber dieser Schöpfung, durch die Weisheit hat Gott erschaffen, durch den Sohn hat Gott die Welt erschaffen, durch den Logos, auch das haben wir ja in Johannes 1, das hatte ich fast vergessen. In Johannes 1,3 heißt es: „Alle Dinge sind durch das Wort geworden“, das ist genau das, was wir hier in Sprüche 8 finden
...

Er ist der Anfang der alten Schöpfung, Er ist der Künstler und der Werkmeister der neuen Schöpfung. Er hat alles erschaffen, die Wolken, die Fläche der Tiefe, als Er Festigkeit gab der Quellen der Tiefe, als Er dem Meer seine Schranken setzte, als die Wasser seinen Befehl nicht überschritten, als Er die Grundfesten der Erde feststellte: Alles, was Gott gemacht hat, geschah durch Ihn.
Und in dieser Hinsicht ist vielleicht das Wort Künstler oder Werkmeister etwas zu bevorzugen, weil es deutlicher zum Ausdruck bringt, dass Gott alles durch die Weisheit erschaffen hat
...
Ich habe gesagt, dass hier die Weisheit so sehr die Weisheit Gottes ist, man kann sie ja nicht von Gott trennen, und trotzdem wird sie hier als eine Person, die von Gott geliebt wird, dargestellt. Kann man sagen, dass Gott seine eigene Weisheit liebt? Das scheint wohl sinnlos, das zu sagen. Aber hier ist die Weisheit eine Person, die im Schoß Gottes sitzt und von Ihm geliebt wird. Schoßkind heißt ja „Liebling“ oder „Pflegekind“ — tagtäglich seine Wonne. Wie ist das zu verstehen? Das ist außerhalb des Lichtes des Neuen Testamentes nicht zu verstehen. Das Wort war bei Ihm und das Wort war Gott: Das kann man auch kaum verstehen, obwohl es schon das Neue Testament ist, da bleibt man vor Tiefen stehen, die man nicht ergründen kann. Das Wort war bei Gott, der Sohn war im Schoß des Vaters, zur gleichen Zeit war der Sohn Gott, so wie der Vater Gott ist und war.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 22:45
@pere_ubu
(Hebräer 6:20) 20 wohin unsertwegen ein Vorläufer gegangen ist, Jesus, der für immer Hoherpriester nach der Weise Melchisẹdeks geworden ist.
Jesus ist für UNS der Lehrer, aber Jahwe ist NICHT der Lehrer von Jesus. Oder Wo steht DAS in der Bibel?

Lies bitte auch mal meine eingestellte Kopie, Du stellst immer viel längere Texte zum Lesen rein ;)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 22:48
@Optimist


nee ,das tu ich mir nicht an.
kann dir jetzt schon sagen ,dass JHWH natürlich der ober-lehrer ist. dazu brauch ich keine langen texte als einwand.
denn jesus selbst betont ,dass er nicht aus sich selbst lehrte,sondern aus seinem vater.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 22:50
@snafu
snafu schrieb:Ich habe erkannt, dass die Kabalah ihren Ursprung in Egypten hat
Ja eben, also wie kam sie dann nach Palästina mit dem Exodus ? Die Kabbalah erinnert mich im Aufbau auch mehr an Ägypten als an den bibl. JHWH. Deswegen wird sie meistens ja auch von Christen eher abgelehnt, obwohl der ganze JHWH-Kult eigentlich vom Aton-Kult abstammt. Vielleicht siehst du das auch so, aber es spricht eine Menge dafür. Natürlich spielen auch sumerische und babylonische Mythen dabei eine Rolle aber der Gedanke an einen einzigen Gott (Pharao-Gottkönig) findet man am ehesten im ägyptischen Aton-Kult. tut mir leid, aber ich kann da beim besten Willen keine Trinität erkennen, wenn ich den ägyptischen Mythos zu Grunde lege, es sei denn man sieht Horus als den Sohn Gottes an.
snafu schrieb:Die Trinität ist im original Kether, CHokmah und Binah.
Das ist doch aber eine nachträgliche Deutung der jüdischen Theologie und hat nichts mehr mit den ägyptischen Glaubensvorstellumngen zu tun. Das sind Alles zu viele Auslegungen und Deutungen, weil der Kern ein Sammelsurium vieler oder mehrerer antiker und altorientalischer Mythen ist.:)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 22:52
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:nee ,das tu ich mir nicht an.
kann dir jetzt schon sagen ,dass JHWH natürlich der ober-lehrer ist.
Natürlich ist er der Oberlehrer. Aber eben nicht FÜR Jesus, sondern für UNS - DURCH Jesus.
Wenn Du den Text lesen würdest, wüsstest Du jetzt was ich meine.
Aber brauchst es ja nicht glauben. :)
pere_ubu schrieb:denn jesus selbst betont ,dass er nicht aus sich selbst lehrte,sondern aus seinem vater.
Hier sagst Du es doch selbst: Jesus ging aus seinem Vater HERVOR. Und was ist der Vater? -> GOTT
-> aus wem ging also Jesus hervor? aus GOTT.
Wenn er aus Gott hervorging, musste er ursprünglich erst mal in GOTT drin gewesen sein, oder?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 22:53
@Optimist
Optimist schrieb:Wenn er aus Gott hervorging, musste er ursprünglich erst mal in GOTT drin gewesen sein, oder?
Gott kann auch etwas erschaffen oder zeugen, was zuvor nicht in ihm drin war, siehe Genesis.:)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 22:55
@Kayla
Wenn er aus Gott hervorging, musste er ursprünglich erst mal in GOTT drin gewesen sein, oder?

-->
Gott kann auch etwas erschaffen oder zeugen, was zuvor nicht in ihm drin war, siehe Genesis.:)
Ja sicher. Hat er ja auch - z.B. Engel. :)
Aber lt. Bibel (sh. mein Posting über die Weisheit (Sprüche 8) ist Jesus NICHT geschaffen worden.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 22:56
@Optimist
8,22 Der HERR hat mich geschaffen als Anfang seines Weges, als erstes seiner Werke von jeher.
8,23 Von Ewigkeit her war ich eingesetzt, von Anfang an, vor den Uranfängen der Erde.
8,24 Als es noch keine Fluten gab, wurde ich geboren, als noch keine Quellen waren, reich an Wasser.
8,25 Ehe die Berge eingesenkt wurden, vor den Hügeln war ich geboren,
8,26 als er noch nicht gemacht die Erde und die Fluren, noch die Gesamtheit der Erdschollen des Festlandes.
8,27 Als er die Himmel feststellte, war ich dabei. Als er einen Kreis abmaß über der Fläche der Tiefe, 8,28 als er die Wolken droben befestigte, als er stark machte die Quellen der Tiefe,
8,29 als er dem Meer seine Schranke setzte, damit die Wasser seinen Befehl nicht übertraten, als er die Grundfesten der Erde abmaß:
8,30 da war ich Schoßkind bei ihm und war [seine] Wonne Tag für Tag, spielend vor ihm allezeit, 8,31 spielend auf dem [weiten] Rund seiner Erde, und ich hatte meine Wonne an den Menschenkindern.
wenn jesus Gott selbst wäre hätte er in vers 22 nicht ewähnt das ...
wenn jesus Gott selbst wäre hätte er in Vers 25 nicht erwähnt das ...
vers 27, er war dabei ...
vers 30, jesus war gottes wonne und er spielte vor ihm ..


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 22:58
@ Optimist

gott ist der vater und nicht etwa was verschiedenes .
das ist beides JHWH , deswegen muss man gar nicht erst unterscheiden zwischen einem vater und einen allmächtigen gott.

der allmächtige kann nur der sein ,der macht weitergibt. und wem hat er sie gegeben?

(Matthäus 28:18) . . .Und Jesus trat herzu und redete zu ihnen, indem er sprach: „Mir ist alle Gewalt im Himmel und auf der Erde gegeben worden.

er hat sie nicht aus "sich selbst".

dieses und die dementsprechenden "dinge" hat er von seinem vater , JHWH , dem alleinigen allmächtigen gott.


@Optimist
(Lukas 10:22) 22 Alle Dinge sind mir von meinem Vater übergeben worden, und wer der Sohn ist, weiß niemand als der Vater, und wer der Vater ist, [weiß] niemand als der Sohn und der, dem der Sohn ihn offenbaren will.“


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 22:58
@GiusAcc
GiusAcc schrieb:8,22 Der HERR hat mich geschaffen als Anfang seines Weges, als erstes seiner Werke von jeher.
Dazu wurde hier was gesagt:
Beitrag von Optimist, Seite 265
Wenn Ihr das nicht lesen wollt, dann brauchen wir auch nicht weiter reden.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 22:58
Kayla schrieb:Gott kann auch etwas erschaffen oder zeugen, was zuvor nicht in ihm drin war, siehe Genesis.:)
Wo steht in der Genesis, dass Gott die Schöpfung nicht in sich erschaffen hat? @Kayla


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 22:59
@Optimist
Optimist schrieb:ist Jesus NICHT geschaffen worden.
Stimmt ja, der HG kam ja über Maria, wie immer man sich das vorstellen soll. Und der Erzengel Gabriel soll ja ein Oberpriester oder Hohepriester gewesen sein, denn die hießen damals fast alle Gabriel.:) Naja vielleicht war im Hohepriester Gabriel zufällig der HG abnwesend. Wer weiß ?


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 23:00
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:(Matthäus 28:18) . . .Und Jesus trat herzu und redete zu ihnen, indem er sprach: „Mir ist alle Gewalt im Himmel und auf der Erde gegeben worden.

er hat sie nicht aus "sich selbst".
Die Stelle sagt soviel aus, dass Jesus allmächtig ist :) was auch viele andere Stellen bestätigen.

Jesus ist der allmächtige JHWH
Vater ist der allmächtige JHWH
Hl Geist ist der allmächtige JHWH


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 23:00
@Niselprim
Niselprim schrieb:Wo steht in der Genesis, dass Gott die Schöpfung nicht in sich erschaffen hat?
Er hat die Schöpfung aus sich hervorgebracht, aber nicht in sich. Aus sich heißt, aus seiner Vorstellung.:)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 23:01
@Kayla
ist Jesus NICHT geschaffen worden.

-->
Stimmt ja, der HG kam ja über Maria, wie immer man sich das vorstellen soll.
Jesus ist durch Maria geboren worden. Und wurde durch den HG gezeugt (hatten wir aber letztens schon durchgenommen) :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 23:01
Deine Auslegung ;) @Kayla


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 23:01
@Citral
wie kann man sich so einen unsinn zurechtreimen?
allmacht kann nur der haben ,der sie nach eigenem ermessen weitergibt.
und da ist jesus der empfänger.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 23:02
@Optimist
Optimist schrieb: Und wurde durch den HG gezeugt
Ich schrieb ja schon das der gute HG in einem Erzeuger anwesend gewesen sein muss, ansonsten wäre nix gezeugt worden.:)


melden
Anzeige
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.08.2013 um 23:03
@pere_ubu
ALLE Macht von Gott heißt nicht allmächtig?

Selbst wenn er sie nach deiner Auslegung bekommen hätte, dann würde er die Allmacht Gottes bekommen haben.


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Licht-Begegnung18 Beiträge
Anzeigen ausblenden