weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.628 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 09:27
@kore
kore schrieb:Christus war in einem menschlichen Leibe anwesend. Dieser Leib war der des Jesus von Nazareth, als von einem Weibe als ein Mensch Geborener.
Der göttliche Sohn, welcher Christus genannt wird, senkte sich in diesen Leib ohne die Geburt eines Weibes in diesen ein zum Zeitpunkt der Jordantaufe.. " DIES ist mein lieber Sohn"!
Da könntest Du durchaus Recht haben. :)
Die Bibel besagt ja auch, dass Gläubige, sobald sie getauft sind bzw. MIT der Taufe den HG bekommen und danach zum Leib Christi gehören (Christen geworden sind) und somit auch "Söhne" Gottes sind. Oder habe ich da jetzt was Falsches behauptet?
Glaube eigentlich nicht ;) Falls ja, korrigiert mich. :)


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 09:29
Jeder Mensch ist das Licht. mit oder ohne "Taufe".
Wenn er es erkennt in sich. :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 09:30
@snafu
Wozu ist dann Deiner Meinung nach die Taufe gut, die ja in der Bibel ausführlich als RETTEND beschrieben wird?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 09:33
Ist nur eine Symbolik (ein Ritual) für Erkenntnis. Taufe ist unter Wasser tauchen. Den Tod zu simulieren, und durch den Tod die Unsterblichkeit zu erkennen. Durch das Erkennen, der Vergänglichkeit des Körpers. @Optimist :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 09:40
@snafu
st nur eine Symbolik für Erkenntnis. Taufe ist unter Wasser tauchen. Den Tod zu simulieren, und durch den Tod die Unsterblichkeit zu erkennen. Durch das Erkennen, der Vergänglichkeit des Körpers. @Optimist :)
Sehe ich nur FAST genauso. :)
Die "Erkenntnis" würde ich weglassen, denn diese kam schon VOR der Taufe, sonst hätte man sich gar nicht erst taufen lassen. (Erkenntnis, was in den Evangelien ausgesagt wird...).

Für mich geht aus der Bibel hervor, dass man mit dem Untertauchen symbolisch mit (oder WIE) Jesus begraben wird und danach wieder aufersteht. Zudem, dass man von seinen Sünden gereinigt wird bzw. das Löseopfer bzw. Gnade von Gott AN-NIMMT, dass man JESUS als Weg, Leben und Licht annimmt (seine Lehren verinnerlicht usw...)....

... aber eben NICHT, dass man SELBST zum Licht wird, sondern nur dass man seine "alten Kleider auszieht und die neuen Kleider anzieht" - also die symbolische Sündenreinigung verbunden mit dem Willen, Jesus so gut es geht und man es schafft, nachzufolgen.

"Die Füße wird man sich dabei immer wieder dreckig machen", aber auch diese kann man ständig wieder reinigen, indem man seine Fehler einsieht (diese bekennt) und versucht, es beim nächsten Mal besser zu machen...

Steht alles SO drin, oder nicht?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 09:53
Wenn die Erkenntnis schon vor der Taufe wäre, dann wäre ja die Taufe überflüssig. :)


Ich setze die Taufe symbolisch mit Erkenntnis gleich. Da ja durch den Tod die Erkenntnis geschieht. In diesem Moment erst.

Jeder Mensch ist das Licht in der Dunkelheit, Christus ist der Botschafter, nicht die Botschaft. Die Botschaft ist im Innen, in der Seele. @Optimist :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 10:00
@snafu
snafu schrieb:Wenn die Erkenntnis schon vor der Taufe wäre, dann wäre ja die Taufe überflüssig. :)
Nein, das ist unbiblisch :)
Durch die Erkenntnis des Evangeliums erfährt man ja erst mal, dass die Taufe heilsnotwendig ist.
Keine Erkenntnis über das Evangelium ... dann auch keine Taufe, weil man DIESEN Fakt ja nicht kennt...
snafu schrieb:Ich setze die Taufe symbolisch mit Erkenntnis gleich.
Auch nicht biblisch. Lt. Bibel sollte man sich ERST dann taufen lassen, wenn man das Evangelium kennt und den Glauben an Jesus hat. Deshalb sind ja auch Kindstaufen so nonsens, denn die können das alles noch gar nicht begreifen.
NACH der Taufe wird man dann (durch den HG den man bekommen hat) möglicherweise die Bibel besser verstehen können, insofern bekommt man auch nach der Taufe WEITERE Erkenntnis.
snafu schrieb:Da ja durch den Tod die Erkenntnis geschieht. In diesem Moment erst.
Ja wie gesagt, auch das ist NICHT biblisch :)
snafu schrieb:Jeder Mensch ist das Licht in der Dunkelheit, Christus ist der Botschafter, nicht die Botschaft. Die Botschaft ist im Innen, in der Seele. @Optimist :)
Hier kann ich so ungefähr mitgehen. Aber nicht, der Mensch IST das Licht, sondern HAT das Licht in seinem Inneren.
Denn wenn man die Botschaft von Jesus verinnerlicht hat, dann ist DIESE in die Seele "eingebrannt" :) .


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 10:15
Biblisch oder nicht, ist aus meinem inneren Licht. :)
muss weg. wünsch dir einen schönen Tag. @Optimist


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 16:30
@GiusAcc
GiusAcc schrieb:Mit Anfang ist hier nicht der Anfang Gottes gemeint, sondern der Anfang der Schöpfung, ab 1 Mose.
Gott hat keinen Anfang, das Wort schon.
Das Wort also Jesus hat einen Anfang, wurde von Gott erschaffen.
Das was du sagst ist völlig unbiblisch und widerspricht soweit ich weiß auch der Auslegung der Zeugen Jehovas.

Das Jesus sogar der Schöpfer ist dürftest du nicht abweisen können.

Johannes 1,3
Alles ist durch dasselbe entstanden; und ohne dasselbe ist auch nicht eines entstanden, was entstanden ist.

Johannes 1,10-11
Er war in der Welt, und die Welt ist durch ihn geworden, doch die Welt erkannte ihn nicht. 11 Er kam in sein Eigentum, und die Seinen nahmen ihn nicht auf.


Kolosser 1,15-17
Dieser ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene, der über aller Schöpfung ist.
16 Denn in ihm ist alles erschaffen worden, was im Himmel und was auf Erden ist, das Sichtbare und das Unsichtbare, seien es Throne oder Herrschaften oder Fürstentümer oder Gewalten: Alles ist durch ihn und für ihn geschaffen;
17 und er ist vor allem, und alles hat seinen Bestand in ihm.

Hebräer 1,2
hat er in diesen letzten Tagen zu uns geredet durch den Sohn. Ihn hat er eingesetzt zum Erben von allem, durch ihn hat er auch die Welten geschaffen;


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 17:08
@Optimist
da liegst Du richtig, aber dies muß sich im Leben beweisen ob es so ist oder korrumpiert wird.
Aber selbst dann ist keiner ausgeschlossen denn es geht ja gerade um das bewußte Bekennen das auf die Taufe doch zumeist sehr kleiner Kinder folgen soll.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 17:12
Optimist schrieb:Nein, das ist unbiblisch :)
Durch die Erkenntnis des Evangeliums erfährt man ja erst mal, dass die Taufe heilsnotwendig ist.
Keine Erkenntnis über das Evangelium ... dann auch keine Taufe, weil man DIESEN Fakt ja nicht kennt...
die kirche tauf babys ....

eigentlich dürfte die kirche das gar nicht zulassen denn sie verstößt damit gegen die bibel bzw. das was du oben geschrieben hast. wie rechtfertig das die kirche eigentlich - weisst du das ?
Optimist schrieb:NACH der Taufe wird man dann (durch den HG den man bekommen hat) möglicherweise die Bibel besser verstehen können, insofern bekommt man auch nach der Taufe WEITERE Erkenntnis.
aja - ich bin getauft, bekam die erstkommunion und war auch bei der firmung ..... wie erklärst du dir das versagen des HG, den nichtglauben an die bibel und die fehlende erkentniss von der existenz gottes ? :)

und ich bin nicht die einzige der es so geht .... alleine in meinen näheren bekanntenkreis ca. 15 stück sind alle getauft ectr. aber sind dennoch nicht gläubig.

also kann das schon mal nicht stimmen mit den HG, den erkentnissen und dem verständniss.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 18:26
@-Therion-
Ja da handelt die Kirche sehr widerbiblisch, denn die Taufe folgt auf eine eigene Entscheidung hin und das ist bei der Kindestaufe definitiv nicht der Fall.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 18:38
Citral schrieb:Ja da handelt die Kirche sehr widerbiblisch
Nicht nur die Kirche , die Eltern auch .


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 18:57
@Citral
@Nesca

wisst ihr vielleicht welche rechtfertigung die kirche dafür hat ? - würde mich interessieren

die eltern tun es meistens nur weil sie es selbst so erfahren haben. es ist zu ener tradition geworden babys zu taufen und ich bin mir zu 100% sicher, dass die meisten keine ahung davon haben wie es eigentlich wirklich ablaufen sollte weil kaum jemand die bibel wirklich liest bzw. sich damit auseinander setzt.

die taufe hat sich immer mehr zur tradition entwickelt und hat nicht mehr wirklich etwas mit den glauben zu tun. ich sehe immer wieder, auch im bekanntenkreis dass nichtgläubige ihre kinder taufen lassen mit der begründung "weil es sich so gehört". es wird gesellschaftlich erwartet kinder zu taufen ....

es gibt wenig "echte" gläubige, würde man die jenigen heraussortieren die quasi nur "mitläufer" sind dann würde das die anzahl der wirklich religiösen menschen gewaltig minimieren. davon bin ich überzeugt.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 19:32
-Therion- schrieb:also kann das schon mal nicht stimmen mit den HG, den erkentnissen und dem verständniss.
Dann muss man weiterdenken und sich fragen, wie stehts mit den vielen Täufern in Sachen heiliger Geist?

Hallo ersma.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 19:32
@-Therion-
-Therion- schrieb:es gibt wenig "echte" gläubige, würde man die jenigen heraussortieren die quasi nur "mitläufer" sind dann würde das die anzahl der wirklich religiösen menschen gewaltig minimieren. davon bin ich überzeugt.
völlig richtig.
Zudem wird die Taufe auch noch insofern falsch gemacht, dass der Kopf oder andere Körperteile nur besprengt werden. Dabei müsste der GESAMTE Körper untergetaucht werden und darauf geachtet werden, dass der Täufling das Evangelium und die Lehren von Jesus Christus wirklich verstanden hat ... wenn es biblisch korrekt ablaufen soll.

@-Therion- waren DIESE Bedingungen bei Dir erfüllt?
Wenn nicht, dann wundert es mich nicht, dass Du nichts vom HG spürst, weil es ja NICHT richtig gemacht wurde ;) (nimmst mir das jetzt sicher nicht übel, ich spreche ja hier nur gemäß der Bibel :) ).

Und DAS ist auch nicht verwunderlich:
-Therion- schrieb:es gibt wenig "echte" gläubige
... weil es ja in der Bibel sinngemäß heißt, es werden nur sehr wenige den "schmalen Pfad" finden.

Zu Deiner Frage wie die KK die falsche Vorgehensweise begründet kann ich nichts sagen, würde mich aber auch mal interessieren.

Eine Erklärung fällt mir einstweilen ein, was möglich wäre: @natü hatte mir mal geschrieben, dass die KK sowieso nicht so streng nach der Bibel geht, sondern bestimmte Dogmen aufgestellt hat und NUR diese gelten...


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 19:35
@HatwenigAhnung
HatwenigAhnung schrieb:Dann muss man weiterdenken und sich fragen, wie stehts mit den vielen Täufern in Sachen heiliger Geist?
ist Dein Name Programm? :) (nicht bös gemeint).
Das stimmt nämlich so nicht.
Biblisch gesehen kommt es überhaupt nicht auf den Täufer an, das könnte im Prinzip Jeder machen. DAS ist eben auch wieder so ein Irrglaube dem viele Organisationen aufsitzen.

Es kommt beim Taufen wirklich nur auf die INNERE Einstellung des Täuflings an (ob er sich zu Jesus bekennt mit allem drum und dran)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 19:38
@Optimist

Also darf mich auch ein Nikolaide taufen?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 19:42
@HatwenigAhnung
HatwenigAhnung schrieb:Also darf mich auch ein Nikolaide taufen?
Was ist DAS denn? :D

Ja im Prinzip darf Dich auch der Weihnachtsmann taufen ;)

Nein ernstlich. Es ist so, dass über die Täufer keine speziellen Aussagen gemacht werden, welche Bedingungen sie erfüllen müssen oder nicht. Insofern ist es dann also wirklich dem Täufling überlassen, wen er dazu auswählt.
Ich denke aber, er wird im Zweifelsfalle sicher immer eiinen Glaubensbruder nehmen, weil das einfach ein angenehmeres Gefühl ist ;)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 19:48
Optimist schrieb:hat ... wenn es biblisch korrekt ablaufen soll.

@-Therion-waren DIESE Bedingungen bei Dir erfüllt?
Wenn nicht, dann wundert es mich nicht, dass Du nichts vom HG spürst, weil es ja NICHT richtig gemacht wurde ;)
das wird doch so gut wie niergends richtig durchgeführt diese ganzkörper taufe - also sicherlich nicht in europa. vielleicht vereinzelnd in kleineren dörfern in afrika aber sonst könnte ich mir das niergends vorstellen.
Optimist schrieb:(nimmst mir das jetzt sicher nicht übel, ich spreche ja hier nur gemäß der Bibel :) ).
für mich ist das wie die aussage dass man falsch beten könnte ..... also blödsinn
sorry aber ob das weihwasser nur gesprengelt wird oder ob man in wasser von mir aus auch weihwasser gänzlich eintaucht das kann nicht den unterschied ausmachen.

abgesehen davon halte ich die taufe bzw. den HG oder was auch immer man dabei empfangen soll sowieso auch für unsinn - schwimmt der HG im (weih)wasser oder wie stellt man sich das vor ? :)

man kann weihwasser selbst herstellen und nur dadurch das es gesegnet wird kommt dieser HG sicherlich nicht ins wasser wie sich das womöglich manche vorstellen :)

zudem ist die taufe sowieso nur eine symbolische gäste und die übertragung des HG oder was auch immer nicht wortwörtlich zu nehmen !
ich glaube dazu steht sogar die kirche .....


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 19:49
@Optimist

Nikolait weißt Du nicht?

Ok, sorry, mit -d- geschrieben.
Mit ein bischen Verstand hättest Du sofort gewusst wen ich meine.
Optimist schrieb:Ja im Prinzip darf Dich auch der Weihnachtsmann taufen

Riesenmist.
Ich denke aber, er wird im Zwiefelsfalle sicher immer eiinen Glaubensbruder nehmen, weil das einfach ein angenehmeres Gefühl dabei ist
Und wenn der Glaubensbruder nikolaitische Lehren rüberbringt?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 19:55
Optimist schrieb:Es kommt beim Taufen wirklich nur auf die INNERE Einstellung des Täuflings an (ob er sich zu Jesus bekennt mit allem drum und dran)
kennst du eine einzige person die wirklich richtig getauft wurde ?
ich denke solche menschen kannst du an einer hand abzählen.
und sind jetzt alle jene die anderst getauft wurden keine christen oder minderwertiger - bleibt es ihnen auf ewig versagt den HG zu bekommen, die bibel zu verstehen ectr. ?

ich denke nicht dass dem so ist .... also ist nichts drann an der taufe sondern wirklich nur eine reine symbolische gäste


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 19:57
@-Therion-
-Therion- schrieb:das wird doch so gut wie niergends richtig durchgeführt diese ganzkörper taufe - also sicherlich nicht in europa. vielleicht vereinzelnd in kleineren dörfern in afrika aber sonst könnte ich mir das niergends vorstellen.
Doch, es gibt hier in Deutschland einige Gemeinden von denen weiß ich, dass sie Ganzkörpertaufen machen.
-Therion- schrieb: ...ob das weihwasser nur gesprengelt wird oder ob man in wasser von mir aus auch weihwasser gänzlich eintaucht das kann nicht den unterschied ausmachen.
Es ist ein großer Unterschied.
Zum einen ist es kein Weihwasser ;), aber das ist jetzt auch nebensächlich.
Aber das Wichtigste ist, dass man bei der Ganzkörpertaufe symbolisch unter Wasser "begraben" wird, um dann beim Auftauchen symbolisch wieder zu neuem Leben aufzuerstehen ... sozusagen Jesus nachfolgen kann...
-Therion- schrieb:zudem ist die taufe sowieso nur eine symbolische gäste und die übertragung des HG oder was auch immer nicht wortwörtlich zu nehmen !
ich glaube dazu steht sogar die kirche .....
Mit der Symbolik hast Du Recht...
... und die Kirche steht zu Manchem, was aber nicht immer biblisch gesehen richtig sein muss ;)


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 19:58
@-Therion-
Eingeführt wurde das meines Wissens nach von der katholischen Kirche. Das sie es nicht so streng nehmen mit der Übererstimmung mit der Bibel dürfte allgemein bekannt sein. Die evangelische Kirche hat dies blind übernommen.

Ich denke mal die Kirchen hoffen dadurch mehr Kirchensteuerzahler zu haben bzw. mehr Kirchgänger.
Genauso ist die halbe Kirche jeden Sonntag mit Ungläubigen voll, da es sich gehört in die Kirche zu gehn oder zumindest an Heilig Abend.

Begründen können sie dies nicht und eine plausible Erklärung ist mir von beiden Großkirchen nicht bekannt.


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.09.2013 um 19:58
@-Therion-

Kennst Du eine einzige Person, die die Bibel versteht, oder warum streiten sich nach 2000 Jahren die religionen aller Art immer noch ums richtige Verständnis?


melden
172 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Quran und Satan190 Beiträge
Anzeigen ausblenden