weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.628 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.09.2012 um 01:26
Ich halte ihn zumindest teilweise inspiriert, denn sonst hätte er die falschen Lehren die damals schon verbreitet waren unter Christen nicht erkannt.
Das nenne ich "den Teufel mit dem Belzebub austreiben" :) (eine falsche Lehre durch eine andere falsche Lehre ersetzen).

Gefährlich sind seine Lehren allemal, an diesem Fakt geht für mich kein Weg dran vorbei


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.09.2012 um 01:32
shauwang schrieb:Ich halte ihn zumindest teilweise inspiriert,
inspiriert war er sicher, keine Frage. Fragt sich nur, von WEM.
Satan ist raffiniert und streut unter Unwahrheiten eben auch ganz gerne mal Wahrheiten oder Halbwahrheiten um uns "professionell" täuschen und verwirren zu können.

DAS ist das Problem und Gefährliche an allen Propheten und Religionen der heutigen Zeit, meiner Meinung nach


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.09.2012 um 01:47
@snafu
snafu schrieb:Das ist, was er am Kreuz opfert.
Der Geist ist unsterblich, und kann auferstehen.
Ja aber nicht nur der Geist sondern alles!

Jesus ist leibhaftig auferstanden von den toten nach 3 Tagen!

Also Körper auch.

Grüsse


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.09.2012 um 04:25
@lightshot :)
Ich sehe darin eine Metapher für die Erleuchtung des Menschen.

Das Erkennen seiner Unsterblichkeit.
wenn man "stirbt" solang man lebt.
und nicht erst, wenn man stirbt. Das heisst "stirb" jeden Tag, in anderen Worten, sei dir bewusst, dass es die Illusion von Yhvh ist, die du WAHR-nimmst, und damit WAHR machst.

Yhvh ("Ich" bin, der "Ich" bin -> Ego) wurde von YhShvh am Kreuz geopfert, die Illusion seiner materiellen Welt, die Matrix aufgelöst. so blieb symbolisch nur Sh übrig, von YhShvh. Das Licht im 'Zentrum'. ;)
(Shin = Buchstabe des Geist)
Der "Vater" den Jesus meint ist Ab-ba, (Abba/Ama = Vater/Mutter) unbekannt und unbeschreibbar.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.09.2012 um 08:44
@snafu
Wenn ich Dich richtig verstehe, glaubst auch Du genau wie @shauwang, es gibt den VATER (wie Du sagst Abba) und Yhvh der gleichzeitig Jeus ist?

Oder sind für Dich Yhvh und Jesus getrennte Personen?
snafu schrieb:...Das Erkennen seiner Unsterblichkeit.
wenn man "stirbt" solang man lebt.
Diese Theorie finde ich interessant und lege dies für mich folgendermaßen aus:
Wenn man sein Ego "sterben" lässt, lebt man besser und harmonischer.

Anders ausgedrückt: Wenn man sich NICHT mehr so wichtig nimmt, kommt man mit Anderen besser aus und generell besser durchs Leben.
Zum "nicht wichtig nehmen" gehört für mich z.B. auch, dass man sich nicht bei jeder Kritik persönlich angegriffen fühlt und überlegt ob der Andere nicht auch Recht haben könnte.
Im Prinzip könnte man das evtl. auch alles Demut und Bescheidenheit nennen (was ja auch in der Bibel gelehrt wird), zumindest spielt das auch mit rein.

Also wenn man sich (sein Ego) "sterben" lässt, ist man geistig freier, offener und toleranter.
Das "toleranter" meine ich in dem Sinne, dass man anderen seine Meinung lässt (wenn das alle Menschen so handhaben würden, gäbe es z.B. keine Glaubenskriege).

Hast Du das alles ungefähr SO gemeint?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.09.2012 um 08:46
@Optimist schrieb:
ja gut.
Dennoch bleibt doch der Fakt, dass Mohamed Jesus nicht richtig erkannt hat, also seine Göttlichkeit unterschlagen hat (Ursache ist mal egal).
Das ist doch ein sehr gravierender Fehler und leitet viele Menschen fehl.

Da kann mich auch nicht trösten, dass der Koran evtl. noch nicht vollständig ist. Falsch ist Falsch.
Lukas 24:18-19
Und der eine, mit Namen Kleopas, antwortete und sprach zu ihm: Bist du der Einzige unter den Fremden in Jerusalem, der nicht weiß, was in diesen Tagen dort geschehen ist? Und er sprach zu ihnen: Was denn? Sie aber sprachen zu ihm:Das mit Jesus von Nazareth, der ein Prophet war,
mächtig in Taten und Worten vor Gott und allem Volk.."

Johannes 20:17).
Ich fahre auf zu meinem Vater und zu eurem Vater,zu meinem Gott und zu eurem Gott.”

Markus 12:28-30).
Es trat zu ihm einer von den Schriftgelehrten, der ihnen zugehört hatte, wie
sie miteinander stritten. Und da er merkte, dass er ihnen fein geantwortet hatte,
fragte er ihn: ´Welches ist das vornehmste Gebot vor allen?´ Jesus aber
antwortete ihm: Das vornehmste Gebot ist das: «Höre, Israel, der Herr, unser
Gott, ist allein der Herr, und du sollst Gott, deinen Herrn, lieben von ganzem
Herzen, von ganzer Seele, von ganzem Gemüte und von allen deinen Kräften»

Lukas 4:8-"......Jesus antwortete ihm und sprach: Es steht geschrieben (5.Mose 6,13): »
Du sollst den Herrn, deinen Gott, anbeten und ihm allein dienen


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.09.2012 um 08:57
Bei Deinem Zitat geht es darum, dass Zwei das leere Grab von Jesus entdeckt hatten, Jesus ihnen begegnet, sie ihn aber nicht erkannten. Jesus fragt sie, weshalb sie so niedergeschlagen sind.
Der Eine von ihnen antwortet: "Bist du der einzige, der in Jerusalem weilt5 und nicht weiß6, was in ihr geschehen ist in diesen Tagen? 19 Und er sprach zu ihnen: Was denn? Sie aber sprachen zu ihm: Das von Jesu, dem Nazaräer, der ein Prophet war, mächtig im Werk und Wort vor Gott und dem ganzen Volke; "

So, und nun frage ich mich, was Du mir damit sagen wolltest, was das mit Mohamed zu tun hat usw?
12 Petrus aber stand auf und lief zu der Gruft; und sich hineinbückend, sieht er die leinenen Tücher allein liegen, und er ging weg nach Hause und verwunderte sich über das, was geschehen war. [Mk 16,9-11; Joh 20,1-18]
13 Und siehe, zwei von ihnen gingen an selbigem Tage nach einem Dorfe, ... Und sie unterhielten sich miteinander über alles dieses, was sich zugetragen hatte. 15 Und es geschah, ... daß Jesus selbst nahte und mit ihnen ging; 16 aber ihre Augen wurden gehalten, damit sie ihn nicht erkennten4.

17 Er sprach aber zu ihnen: Was sind das für Reden, die ihr wandelnd miteinander wechselt, und seid niedergeschlagen? 18 Einer aber, mit Namen Kleopas, antwortete und sprach zu ihm: Bist du der einzige, der in Jerusalem weilt5 und nicht weiß6, was in ihr geschehen ist in diesen Tagen? 19 Und er sprach zu ihnen: Was denn? Sie aber sprachen zu ihm: Das von Jesu, dem Nazaräer, der ein Prophet war, mächtig im Werk und Wort vor Gott und dem ganzen Volke;
-------------------------------------
PS:
du hattest dann nachträglich noch was ergänzt, aber da weiß ich auch nicht, was Du damit sagen willst?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.09.2012 um 09:29
@FünfVor12
Der Vater wird Gott genannt und Jesus ist unser Herr. Wo ist die Rede vom heiligen Geist, wenn dieser ein eigenständiges Wesen ist und gemeinsam mit dem Vater und dem Sohn den dreieinigen Gott ergibt?
Sehr richtig.

„und Jesus ist unser Herr“ das passt auch sehr gut zur der Theorie von @shauwang
(nämlich dass es Gott-Vater und Jahwe/Jesus in Personalunion gibt) , denn im AT ist auch oft von Herr die Rede, wenn es um Jahwe geht

Auch dieses Bibelzitat von Dir untermauert diese Theorie:
Römer 8, 9: Ihr aber seid nicht fleischlich , sondern geistlich, wenn denn Gottes Geist in euch wohnt. Wer aber Christi Geist nicht hat, der ist nicht sein.
-> es geht hier um Gottes Geist UND den Geist Christi's -> offensichtlich ist der GLEICHE Geist gemeint, weil eben Beide eine Personalunion haben. (Ich denke zumindest, dass mit dem "Gottes Geist der Geist von Jahwe gemeint ist, oder?)

Habe die ganze erste Seite dieses Threads noch mal gelesen und nichts gefunden, was diese These widerlegen könnte.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.09.2012 um 09:38
@Optimist
denn im AT ist auch oft von Herr die Rede, wenn es um Jahwe geht
so kommst da nicht weiter,wenn du nicht berücksichtigst,dass "herr" nur als ein ersatzwort für den namen gottes gebraucht wird.

( es gibt wie gesagt viele herren)
im alten testament hatte gott ganz klar einen namen ( in form des tetragramms)

nun kam damals im jdentum eine mächtige strömung auf ,die meinte man dürfe den namen nicht mehr aussprechen ( um in nicht zu beschmutzen etc. )

nun frage ich mich aber:
1. lässt sich gott überhaupt beschmutzen ( der versuch dieses zu tun wird wohl eher auf einen selbst zurückfallen ,als dass es irgendwas dem allmächtigen schöpfer anhaben könnte.

2. sind christen die den namen nun ebenfalls weglassen nun auf einmal die treueren dieser juden?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.09.2012 um 09:43
hier wird unter anderen gut klar, was der unterschied zwischen herr und gott ist :

(1. Korinther 8:5-6) . . .Denn wenn es auch solche gibt, die „Götter“ genannt werden, ob im Himmel oder auf der Erde, wie es ja viele „Götter“ und viele „Herren“ gibt, 6 so gibt es für uns tatsächlich e i n e n GOTT, den Vater, aus dem alle Dinge sind und wir für ihn; und es gibt e i n e n Herrn, Jesus Christus, durch den alle Dinge sind und wir durch ihn.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.09.2012 um 09:46
so kommst da nicht weiter,wenn du nicht berücksichtigst,dass "herr" nur als ein ersatzwort für den namen gottes bebraucht wird.
Mit dem Namen (dass er von den Juden nicht mehr ausgesprochen wurde und dann durch Herr ersetzt wurde) weiß ich alles, da rennst Du bei mir offene Türen ein ;)

Mir ging es jetzt um diesen Vergleich in @FünfVor12 Zitat:
Optimist schrieb:Der Vater wird Gott genannt und Jesus ist unser Herr.
Es gibt eben Stellen in der Bibel, da wird explizit von Gott gesprochen (also NICHT von Herr, oder Jahwe (bzw. Tetragramm) -> da denke ich, ist eben wirklich der Vater von Jesus gemeint.

Da ich inzwischen (genau wie @shauwang ) die These vertrete:
Jesus = Jahwe, Herr UND Sohn Gottes ...
und mit GOTT ist eben der Vater von Jesus gemeint, eben der wirklich wahre GOTT, der über allen und eben auch über Jesus steht, passen für mich zum ersten Mal wirklich alle Bibelstellen. Finde keine Widersprüche mehr.

Diese Meinung werde ich vermutlich solange behalten bis ich einen Gegenbeweis bekomme ;) )


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.09.2012 um 09:50
@Optimist
der Thread schläft wohl nie :)
ich muß erst mal alles seid gestern lesen


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.09.2012 um 09:51
@ optimist

jesus kann nicht jahwe/ jehova sein.

jesus hat einen anfang ( zwar der erstgeborene, aber halt trotzdem geboren ,und damit mit anfang)im gegensatz zu gott

auch kann jesus nicht gleich gott/jahwe sein ,da er selbst sagt der vater ( also gott natürlich) ist grösser als er.

ich denke den vers kennst :

(Johannes 14:28) . . .Ihr habt gehört, daß ich zu euch sagte: Ich gehe weg, und ich komme zu euch [zurück]. Wenn ihr mich liebtet, würdet ihr euch freuen, daß ich zum Vater hingehe, denn der Vater ist größer als ich. . .


ergo: unmöglich


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.09.2012 um 09:57
pere_ubu, Du machst einen Gedankenfehler, weil du evtl. mein Posting zu flüchtig gelesen hast?
jesus hat einen anfang im gegensatz zu gott
Das sehe ich mittlerweile auch so. Nur dass ich eben als "den wahren und großen GOTT" NICHT Jahwe oder das Tetragramm sehe.
Auch Jesus ist für mich NICHT der "wahre GOTT" -> wie ich schrieb (schau noch mal nach) als GOTT sehe ich den Vater von Jesus.
pere_ubu schrieb:auch kann jesus nicht gleich gott/jahwe sein
sieh hier auch noch mal richtig nach, das habe ich in meinen letzten Postings auch nicht mehr behauptet.
Ich vertrete, wie gesagt, jetzt die Meinung, dass Jesus EIN Gott und Gottes Sohn ist. Aber der "wahre GOTT", der über allen steht, ist der Gott-VATER und natürlich ist Jesus nur sein Sohn und ist kleiner als er, Jesus ist aber für mich Jahwe.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.09.2012 um 10:05
Optimist schrieb: Jahwe.
jahwe bzw. jehova ist aber ganz klar der allmächtige gott. ich versteh nicht ,warum das einfachste ewig so verkompliziert wird.

muss wohl an den dümmlichen übersetzungen liegen ,die ewig mit "herr" rumwursteln.


melden
shauwang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.09.2012 um 10:06
@personenschutz
ich schrieb schon Mohamed hat einiges erkannt was wahr ist und er at sich das sicherlich aus den Fingern gezogen.
Meiner Ansicht nach ist der Koran verfaß worden um dem großen Druck der Irrlehren der damaligen Christen zu begegnen.
Auch wenn nicht alles richtig überliefert ist,wie bei der Bibel kann man Gott dadurch näher kommen.

Die Vorstellung vieler Christen man brauche nur Jesus Namen hauchen und schon springt die Seele in den Himmel ist irrig


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.09.2012 um 10:08
pere_ubu schrieb:jahwe bzw. jehova ist aber ganz klar der allmächtige gott
Ist ja richtig. Aber der Gott-VATER ist über ihm und er (der Vater) ist der "wahre Gott"

Natürlich ist Jahwe der Allmächtige, aber dies wird von Jesus eben auch gesagt (glaube, es war Joh.1,8)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.09.2012 um 10:10
@Optimist

unglaublich wie du dich im kreis drehst....
Optimist schrieb:Natürlich ist Jahwe der Allmächtige, aber dies wird von Jesus eben auch gesagt
und das obwohl ich dir grad diesen vers unter die nase gerieben habe:
(Johannes 14:28) . . .Ihr habt gehört, daß ich zu euch sagte: Ich gehe weg, und ich komme zu euch [zurück]. Wenn ihr mich liebtet, würdet ihr euch freuen, daß ich zum Vater hingehe, denn der Vater ist größer als ich. . .
das schliesst jesu aus als allmächtigen gott, und das sagt jesus SELBST.....

kann doch nicht so schwer sein....


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.09.2012 um 10:11
Jesus ist Mensch, Christus ist eins mit Gott. Durch Jesus wurde das Göttliche den Menschen als Mensch gegeben.
Heute unterscheidet man ja kaum zwischen Gott und Mensch, außer daß man sich Göttliches dienstbar macht für rein irdische Zwecke und es Religion immer noch nennt, da wird man schwer eine Dreifaltigkeit oder gar Dreieinigkeit denken können.
In Wahrheit sind wir doch größere Heiden geworden, als es die, alten Kulten Angehörenden und diese Ernst Nehmenden so Beschimpften waren.
Ansatzweise ist aber im Menschen bereits alles angelegt.
Stellvertretend stehen Körper Geist und Seele , wobei Mittleres bis heute nicht als Menschliches anerkannt wird, weshalb man immer nur vom Heiligen Geist spricht, was er in der Wahrheit immer ist.
Leider sind alle gnostischen Schriften bis auf die der Kritiker verloren gegangen, dort hat man sich des Problems durchaus als würdig erwiesen.


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.09.2012 um 10:12
@pere_ubu, lass gut sein
Du verstehst offensichtlich und leider diese Zeilen nicht:
jahwe bzw. jehova ist aber ganz klar der allmächtige gott

-> o:
Ist ja richtig. Aber der Gott-VATER ist über ihm und er (der Vater) ist der "wahre Gott"


melden
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden