weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.628 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 22:56
@Kayla
Aber dann hat Joseph auch gelogen, denn er hat ja auch einen Engel gesehen, aber mich wundert ein bischen, wie er das den Jüngern zum aufschreiben erzählen konnte, denn er war ja schon vor Jesu Taufe überhaupt nicht mehr da. (oder zu unwichtig)


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 22:59
@HatwenigAhnung
HatwenigAhnung schrieb: denn er hat ja auch einen Engel gesehen, aber mich wundert ein bischen, wie er das den Jüngern zum aufschreiben erzählen konnte, denn er war ja schon vor Jesu Taufe überhaupt nicht mehr da.
Da er zu Maria hielt hat er natürlich ihre Geschichte bestätigt, weil er ihr glaubte. Er hielt diese Schwangerschaft ebenfalls für ein Wunder. Damals war Wunderglauben an der Tagesordnung und von daher können wir das nicht als Lüge hinstellen, allenfalls als unwissentliche Täuschung


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 22:59
@Kayla
In der Septuaginta wird die »junge Frau« mit dem griechischen Wort »parthenos« übersetzt – es steht für »Jungfrau«

Da steht also parthenos oder auch gleichlautend wie parthenogenese.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:01
@HatwenigAhnung
Da steht also parthenos oder auch gleichlautend wie parthenogenese./ZITAT]

Im Griechischen ist damit aber nicht Selbstbefruchtung gemeint. Jungfrau heißt nicht automatisch Selbstbefruchtung. Parthogenese - da ist der Zusatz genese, also nicht gleichbedeutend mit parthenos.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:03
@Kayla
Wieso, parthenos und parthenogenese kommt doch aus dem griechischen und muss in diesem Sinne ja nicht Jungfrau heißen. Oder kann eine Frau mit schon einem Kind nicht durch parthenogenese schwanger werden?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:08
@HatwenigAhnung
Kayla schrieb: parthenogenese
es kann nur etwas ähnliches wie die parthogenese sein ,da bei dieser art der jungfrauengeburt in der regel nur weibliche nachkommen geschaffen werden.
durch kenntnis der parthenogense aber wird jungfrauengeburt einfach weniger unglaubwürdig an sich , ein nach - oder beweis ist sie damit aber höchstens indirekt.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:09
@HatwenigAhnung
HatwenigAhnung schrieb:Oder kann eine Frau mit schon einem Kind nicht durch parthenogenese schwanger werden?
Maria war lt. Bibel nachweislich noch unberührt. Man ging damals nicht davon aus, das verheiratete Frauen durch sich selbst gezeugte Kinder zur Welt bringen könnten. Das denken auch die meisten Frauen aus der heutigen Forschung nicht, wenn sie solche Kinder zur Welt bringen. In der Antike herrschte im Volk der Götter oder Gottesglaube und nicht so sehr das Wissen. Eine wissenschaftlich, genetische Forschung dazu gab es in zur damaligen Zeit nicht .

Und wenn Jesus Christus wirklich so abschreckend häßlich war, dann war er ein Fehlgriff der Natur und könnte durch Parthogenese entstanden sein. Das er seinen Vater in Gott sah und nicht in Josef ist verständlich, weil man ihm seinen Sonderstatus glaubensmäßig schon als Kind eingetrichert haben dürfte.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:12
Doppelpost, sorry


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:12
@Kayla
Kayla schrieb:Maria war lt. Bibel nachweislich noch unberührt.
Dann war sie ja doch eine Jungfrau.
Warum wird dieser Fakt dann von einigen Leuten immer wieder bestritten?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:14
@Optimist
Optimist schrieb:Warum wird dieser Fakt dann von einigen Leuten immer wieder bestritten?
Weil sie nichts von Pathenogenese wissen. Nur bestätigt Pathenogenese nicht automatisch einen göttlichen Abstammungsstatus, damals war das möglich, heute nicht mehr, obwohl solche Geburten auch heute noch vorkommen. Es wird in der Bibel behauptet das Maria noch unberührt war, nachprüfen können wir das heute nicht mehr.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:16
@Kayla
Warum wird dieser Fakt dann von einigen Leuten immer wieder bestritten?

-->
Weil sie nichts von Pathenogenese wissen.
Das wissen Viele nicht, ja. Aber ich denke, dass Maria lt. Bibel eine Jungfrau war, wird gerne DESWEGEN negiert, "weil nicht sein kann was nicht darf sein". :)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:17
Kayla schrieb:Und wenn Jesus Christus wirklich so abschreckend häßlich war,
sollte die idee seiner hässlichkeit etwa darauf beruhen ,dass er nur mit einem ollen grauen esel in jerusalem einzog?
oder auch darauf das er an den stamm gebracht werden sollte und bespien werden sollte ?
ich möcht echt mal wissen auf welchen prophezeiungen diese annahme nun beruht...


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:17
@Optimist
Abe ich denke, dieser Fakt wird gerne DESWEGEN negiert, "weil nicht kann was nicht darf sein".
Das denke ich nicht, weil Mißgriffe der Natur gar nicht so selten sind.:)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:19
@pere_ubu
oder auch darauf das er am den stamm gebracht werden sollte und bespien werden sollte ?
Er wurde ganz sicher nicht gekreuzigt weil er häßlich war, den Grund solltest du doch eigentlich kennen.



Doch war einerseits die Frage, ob die Göttlichkeit Christi überhaupt im Bilde darstellbar sei, heftig umstritten und wurde erst im frühen Mittelalter nach langen, wechselvollen, z.T. kriegerischen Auseinandersetzungen positiv zugunsten der Bilder entschieden. Andererseits gab es keine Überlieferung das Äußere Jesu betreffend. Dies jedoch gab Raum für Spekulationen, welche sich bereits sehr früh zwei gegensätzlichen Positionen zuordnen ließen: war Jesus schön oder hässlich? Letztere Auffassung wurde vor allem von nordafrikanischen Kirchengelehrten vertreten, z. B. Tertullian (Der Herr ging umher in Geringheit und Unansehnlichkeit") sowie den alexandrinischen Gelehrten Cyrill (Das Aussehen, mit dem Christus unter den Menschen erschien, war das allerunschönste") und Clemens (Daß der Herr von Aussehen hässlich war, bezeugt der heilige Geist durch Jesaias (...) Nicht die sinnliche Schönheit des Fleisches trat bei ihm in Erscheinung"). Der Bezug auf Jesaias zielt auf Kap. 52,14 (Gleichwie sich viele über ihn entsetzten, weil seine Gestalt hässlicher war als die anderer Leute und sein Aussehen als das der Menschenkinder") sowie 53,2 (Kein Ansehen und keine Schönheit war an ihm und er, ein Mann der Schmerzen, erschien verachtet und als Geringster der Menschen"). Diese seine vorausgesetzte Hässlichkeit wurde als eine besondere Demutshaltung aufgefasst. Von dieser Position aus war allerdings keine künstlerische Darstellung möglich. Dies begünstigte im übrigen das längere Vorherrschen der Christussymbole. Hinzu kam noch das Nachwirken des jüdischen Bilderverbotes.


http://www.ladwein-reisen.de/Aufs4.html

Mit der Kreuzigung hat das nichts zu tun.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:19
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:ich möcht echt mal wissen auf welchen prophezeiungen diese annahme nun beruht...
Hatte ich doch schon gepostet, hast das nicht gelesen?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:21
@pere_ubu
Kayla hatte es gepostet, hier:
Kayla schrieb:
Der Bezug auf Jesaias zielt auf Kap. 52,14 (Gleichwie sich viele über ihn entsetzten, weil seine Gestalt hässlicher war als die anderer Leute und sein Aussehen als das der Menschenkinder") sowie 53,2 (Kein Ansehen und keine Schönheit war an ihm und er, ein Mann der Schmerzen, erschien verachtet und als Geringster der Menschen"). Diese seine vorausgesetzte Hässlichkeit wurde als eine besondere Demutshaltung aufgefasst.....


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:21
@Kayla
Nun, ich würds nicht als missgriffe bezeichnen, denn bei Seebarschen z. B. macht die Natur das absichtlich, das wenn nicht genug geschlechtspartner vorhanden sind, einige ihr Geschlecht spontan ändern können und somit ausgleich geschaffen wird.
Bei Schnecken, ist eine parthenogenese also garnicht so missgrifflich sondern eher wahrscheinlich.
Es gibt so einige Tierchen, die ihr Geschlecht ändern können, oder auch beide gleichzeitig haben.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:23
@HatwenigAhnung
HatwenigAhnung schrieb:Bei Schnecken, ist eine parthenogenese also garnicht so missgrifflich sondern eher wahrscheinlich.
Es gibt so einige Tierchen, die ihr Geschlecht ändern können, oder auch beide gleichzeitig haben.
Das ist richtig, nur beim Homo Sapiens sieht das etwas anders aus und die Natur bringt da untaugliche Programme zum Tragen.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:23
@Optimist
Kayla schrieb:Kein Ansehen und keine Schönheit war an ihm und er, ein Mann der Schmerzen, erschien verachtet und als Geringster der Menschen")
Das sagt für mich aus, das man ihn eher verachtet hat, weil er hässlich war. Ich glaub, das kann man bestätigen, das das auch heute noch so ist.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:25
@HatwenigAhnung
HatwenigAhnung schrieb:Das sagt für mich aus, das man ihn eher verachtet hat, weil er hässlich war. Ich glaub, das kann man bestätigen, das das auch heute noch so ist.
Ja und vor allem man hat seine inneren Werte nicht erkannt.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:30
@Optimist
Optimist schrieb:Ja und vor allem man hat seine inneren Werte nicht erkannt.
Das würde mich wundern, denn Menschen haben Ausstrahlung. Ist denke ich auch unbestreitbar.
Man hat ihn wohl einfach nur nach seinem Aussehen beurteilt.

@Kayla
nur beim Homo Sapiens sieht das etwas anders aus und die Natur bringt da unntaugliche Programme zum Tragen
Chaostheorie, die Natur findet schon einen Weg. Wie war das, Männer werden immer unfruchtbarer^^


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:33
@Optimist
Optimist schrieb:Ja und vor allem man hat seine inneren Werte nicht erkannt.
Was hat man denn im Mittelalter und während der Inquisition gemacht ? Häßliche Frauen waren automatisch Hexen oder Dämonen und häßliche Männer waren entweder Idioten und wurden umgebracht oder weg gesperrt. Und schuldig waren sie Alle schon alleine wegen ihres Aussehens. Wie viel schlimmer muss es dann zur Zeit von J.chr. gewesen sein. Das man ihn dann nicht allenorts als den König der Juden akzeptierte oder für den Sohn Gottes hielt, ist doch eigentlich nachvollziehbar. Man hielt ihn nicht für normal, irgendwo in der Bibel steht doch dazu, das er sich verrückt aufführte. Und wer nicht für normal gehalten wird, muss irgendwie übernatürlich sein. Da kann man eine Menge draus machen.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:34
@HatwenigAhnung
Ja und vor allem man hat seine inneren Werte nicht erkannt.

Das würde mich wundern, denn Menschen haben Ausstrahlung. Ist denke ich auch unbestreitbar.
Man hat ihn wohl einfach nur nach seinem Aussehen beurteilt.
Ja, das hatte ich gemeint. Die Juden hatten ihn nur nach dem Äußeren beurteilt und vor allem hatten sie sich ja vorgestellt (wie ich heute schon mal geschrieben hatte), dass der Messias mit Glanz und Gloria daherkommen müsste.
Da er aber das ganze Gegenteil war und zudem nur auf einem Esel ankam, verwarfen sie ihn,


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:36
@Optimist

Sagen wir mal besser so. Wenn an Dir nichts äusserliches zu finden ist, dann macht Deine Ausstrahlung den Teil für Dich, der dich mit andern in Kommunikation bringt. Haste schwache Ausstrahlung, dann kommst auch in weniger Kommunikation. Haste aber Makel, und zwar starke, körperliche, dann hilft Dir ausstrahlung nichts, denn die Augen kommen immer zuerst.


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

21.10.2013 um 23:38
@Kayla
Kayla schrieb:Was hat man denn im Mittelalter und während der Inquisition gemacht ? Häßliche Frauen waren automatisch Hexen oder Dämonen und häßliche Männer waren entweder Idioten und wurden umgebracht oder weg gesperrt.
Ja das ist auch SOWAS.
Kayla schrieb: ... irgendwo in der Bibel steht doch dazu, das er sich verrückt aufführte.
DAS ist mir nicht bekannt. Ist sicher aus den Apokryphen :)

@HatwenigAhnung
HatwenigAhnung schrieb:Haste aber Makel, und zwar starke, körperliche, dann hilft Dir ausstrahlung nichts, denn die Augen kommen immer zuerst.
Ja. aber nur bei OBERFLÄCHLICHEN Betrachtern und bei welchen, die Vorurteile und ERWARTUNGEN haben. Das trifft auf die Juden zu, die ihn dann deswegen verwarfen.


melden
94 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zitate von Christen73 Beiträge
Anzeigen ausblenden