weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.628 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 00:15
@HatwenigAhnung
Deswegen halte ich trotzdem noch nichts von der KK

->
Ich weis nicht so recht, ohne KK hättest keine Bibel.
Die KK hat die Bibel nicht verfasst, oder? :)
Das waren irgendwelche Urgemeinden. Die KK stimmte dann nur ab, was alles in die Bibel kommt. Sie richteten sich danach, was in den Urgemeinden am meisten gelesen wurde...


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 00:15
@Optimist
Optimist schrieb:Ich kann auch einfach behaupten Du seist verrückt, bist Du es dann deswegen wirklich?
Damit wärst du nur einer aber nicht viele und schon gar nicht Angehöriger meiner Familie. Es war zu allererst seine Familie welche ihn für nicht normal hielt und die musste ihn ja kennen.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 00:16
@Optimist
Optimist schrieb:Die KK hat die Bibel nicht verfasst, oder?
Nicht geschrieben, aber zusammengefasst und Du hättest sie nicht, wenn das damals niemand getan hätte und die Urchristen haben das nicht getan.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 00:19
@Kayla
Kayla schrieb:Markus 3, 20-35 20 usw.... Und sie kamen nach Hause, und da kam abermals das Volk zusammen, also daß sie nicht Raum hatten, zu essen. 21 Und da es die Seinen hörten, gingen sie aus und wollten ihn halten; denn sie sprachen: Er ist von Sinnen. (Markus 6.4) (Johannes 7.5) (Johannes 8.48)
Jesus und die bösen Geister
22 Die Schriftgelehrten aber, die von Jerusalem herabgekommen waren, sprachen: Er hat den Beelzebub, und durch den obersten Teufel treibt er die Teufel aus. (Matthäus 9.34)
Hier gehts um seine Familie?

@HatwenigAhnung
Die KK hat die Bibel nicht verfasst, oder?

Nicht geschrieben, aber zusammengefasst und Du hättest sie nicht, wenn das damals niemand getan hätte und die Urchristen haben das nicht getan.
Wenn es nicht die KK gemacht hätte, hätte es sicher jemand anderes getan. :)
Und wenn es nach der KK gegangen wäre, hätte kein Normalsterblicher die Bibel lesen dürfen. Die war ja mal ne zeitlang nur in lateinisch und irgendwann sogar verboten...


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 00:24
@Optimist
Optimist schrieb:Hier gehts um seine Familie?
Hier geht es auch um Familienanghörige

Jesus spielt verrückt. Und seine Familie wird ver-rückt.

http://www.we-wi-we.de/predigten_jesus_spielt_verrueckt.htm

Die Auslegung dazu könnte von dir sein, habe selten so einen Nonsens gelesen. Aber wer es so sehen will, der setzt sich einfach die rosarote Brille auf. :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 00:26
@Optimist
Optimist schrieb:Wenn es nicht die KK gemacht hätte, hätte es sicher jemand anderes getan.
Jeder der es getan hätte, hätte dieselbe Geschichte der letzten 2000 Jahre gehabt, wie die KK, was wir ihnen komischerweise immer noch nachtragen, obwohl es keine Hexenverbrennung mehr gibt.
Und hättest Du zur Zeit der Inqui gelebt, wie sicher kannst Du Dir heute sein, das Du nicht auch gut mitgemacht hättest.
Wärste zur Zeit Luthers am Leben gewesen, hättest sicher auch als Protestant mitgemacht. Heute machst ja auch bei irgendeiner Kirche mit.

Und verurteilt Deine Gemeinde/Kirche, die Katholische?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 00:27
@Kayla
Kayla schrieb:Damit wärst du nur einer aber nicht viele und schon gar nicht Angehöriger meiner Familie. Es war zu allererst seine Familie welche ihn für nicht normal hielt und die musste ihn ja kennen.
das ist auch nichts , die eigene fleischliche familie verbürgt gar nichts. ganze familien wegen ihm entzweit werden :

(Matthäus 10:35-36) . . .Denn ich bin gekommen, um zu entzweien: einen Menschen mit seinem Vater und eine Tochter mit ihrer Mutter und eine junge Ehefrau mit ihrer Schwiegermutter. 36 In der Tat, eines Menschen Feinde werden seine eigenen Hausgenossen sein.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 00:28
@HatwenigAhnung
HatwenigAhnung schrieb:Und verurteilt Deine Gemeinde/Kirche, die Katholische?
Die verurteilen niemanden und ich auch nicht.
Aber sie und auch ich stellen fest, dass die KK unbiblische Lehren hat. DAS ist für mich der Punkt. :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 00:29
@pere_ubu

(Matthäus 10:35-36) . . .Denn ich bin gekommen, um zu entzweien: einen Menschen mit seinem Vater und eine Tochter mit ihrer Mutter und eine junge Ehefrau mit ihrer Schwiegermutter. 36 In der Tat, eines Menschen Feinde werden seine eigenen Hausgenossen sein.
Wenn er alle Leute entzweit dann ist er keiner der den Frieden bringt. Entwzeiungen brauchen wir nicht, wir brauchen eher Zusammenhalt.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 00:36
@Kayla


da muss entzweit werden was nicht zusammengehört.

und wir die wir mittendrin sind müssen uns da entscheiden ,denn:

1. korinter, 19:21

Ihr könnt nicht des Herrn Kelch trinken und der Dämonen Kelch; ihr könnt nicht des Herrn Tisches teilhaftig sein und des Dämonen-Tisches.
Kayla schrieb:wir brauchen eher Zusammenhalt
seh ich genau anders , und ein zusammenkommen für unmöglich.
zusammenhalt , ich würde eher sagen da bedarf es einer mülltrennung ,aber die ist ja geplant ,bis dahin soll weizen und unkraut ja noch nebeneinanderwachsen können. aber der tag des schnitters naht ....


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 00:37
@Optimist
Optimist schrieb:Aber sie und auch ich stellen fest, dass die KK unbiblische Lehren hat.
Wieso, glauben die nicht an Jesus und an den Vater?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 00:40
@HatwenigAhnung
Aber sie und auch ich stellen fest, dass die KK unbiblische Lehren hat.

->
Wieso, glauben die nicht an Jesus und an den Vater?
Ja, aber DAS alleine reicht ja nicht. Da gibts dann auch noch die Taufe, die heilsentscheidend ist (das WIE usw.), aber das wurde im Bibelfaden letztens schon diskutiert. :)

Desweiteren beten sie Maria an, was auch total unbiblisch ist...
Es gibt noch paar andere Kleinigkeiten.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 01:01
@Optimist
Optimist schrieb:Ja, aber DAS alleine reicht ja nicht.
Also das reicht, so hab ichs aus der Bibel verstanden. Stell Dir vor, morgen früh ist Gericht und heute abend erst wird es übernatürlich den Menschen gesagt, was meinst, ob die sich noch eben alle nochmal taufen lassen und irgendwelche Lehren lernen oder ob die sich einfach zum glauben bekehren und nochmal tüchtig bis morgen Früh beten? Würdest Du dann heute noch zur KK gehen und sagen, ätschibätsch, ihr nicht, wegen eurer Lehren, aber danke für die Bibel^^?


Ok, mal wieder Topic.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 01:05
@HatwenigAhnung
Ja, aber DAS alleine reicht ja nicht.

->
Also das reicht, so hab ichs aus der Bibel verstanden.
Ich habs aus der Bibel anders verstanden. Aber das müssten wir dann wirklich mal im Bibelthread klräen.
HatwenigAhnung schrieb:Stell Dir vor, morgen früh ist Gericht und heute abend erst wird es übernatürlich den Menschen gesagt,
Wer bis dahin lt. Bibel noch nicht getauft ist, ist auch nicht gerettet. Außer diejenigen, welche noch nie von den Evangelien gehört hatten.
HatwenigAhnung schrieb:Würdest Du dann heute noch zur KK gehen und sagen, ätschibätsch, ihr nicht, wegen eurer Lehren?
ICH würde gar nichts sagen. Das sagt alles die Bibel bzw. Gottes Wort. :)


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 10:33
@Kayla schrieb:
Ich beziehe mich auf den Erlöser, was ich direkt darunter noch mal bestätigt habe, da es mehrere Messiasse gibt. Wie im Beitrag auch steht. Es gibt keine Wiederkehr, weil der Erlöser die Welt direkt erlösen müsste, was aber nicht erfolgt ist. Solltest vielleicht den Artikel unter dem Link lesen. Und deine Auslegungen klingen nett, entbehren aber jeglicher beweiskräftigen Belegbarkeit.
genau wie die Deinen. Ich will aber nichts beweisen.
Der Beweis liegt allein im Ergreifen des Geistes, der sich gesucht oder ungesucht durchaus offenbaren kann, da er nicht begrenzbar ist. Was jeder hierzu selbst an sich zu tun hat habe ich keinem zu sagen, bzw. er solle dies oder jenes tun.
Ich muß aber hierzu auch keineswegs schweigen, da der Möglichkeit nach für jeden dieser Weg offen steht.
Richtig, es gibt viele Avatare, aber es gibt DEN Erlöser, welcher sich selbst geopfert hat und den man heute als DEN Christus bezeichnet..was ja keineswegs ein Eigenname ist, ebensowenig wie Messias oder Heiland. NEBEN ihm gibt es auch hohe, sehr hohe Buddhas und Boddhisattvas.
Man sieht, es wird im Besonderen und im Allgemeinen nichts gescheut um die verirrte Menschheit auf den Pfad der Tugend zurückzuführen, den sie auch noch freiwillig verlassen durfte.
Weshalb eben heute manch einer seine Schwierigkeit noch haben könnte, die tatsächliche Vorzüglichkeit des Christus wahrhaft zu würdigen. Dies ändet nichts an dessen Erlösungstat, die auf der Erde einmalig war und sich nicht wiederholen wird. Dies bedeutet aber nur, daß Christus nicht mehr in menschlicher Gestalt zurückkehren wird. Muß er auch nicht, denn er ist immer hier bei denen die sich im Geiste mit ihm zu vereinigen suchen.
Selbst der Auferstehungsleib hat keine irdisch-materielle Qualität, es ist die vollkommene vergeistigte verwandelnde Substanz welches über die Todeskräfte in Christus triumphiert. Weshalb alles andere das Glauben an einen Zombie oder ähnliches wäre. Der Zugang kann also allein im Geiste gesucht und gefunden werden.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 12:35
kore schrieb:Selbst der Auferstehungsleib hat keine irdisch-materielle Qualität, es ist die vollkommene vergeistigte verwandelnde Substanz welches über die Todeskräfte in Christus triumphiert. Weshalb alles andere das Glauben an einen Zombie oder ähnliches wäre. Der Zugang kann also allein im Geiste gesucht und gefunden werden.
Amen. All-ein im Geiste.

Alles Sichtbare (Körper ,die Welt, Universum) ist Ausdruck und Erscheinung des Geistes. Manifestation des Geistes. :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 12:54
@Optimist
Optimist schrieb:Die KK hat die Bibel nicht verfasst, oder? :)
Das waren irgendwelche Urgemeinden.
...die Gnostiker... (?) :)
Optimist schrieb:Die KK stimmte dann nur ab, was alles in die Bibel kommt. Sie richteten sich danach, was in den Urgemeinden am meisten gelesen wurde...
Sich richteten sich vermutlich eher danach, was am besten politisch passte. denn "Katholik" heisst 'Allgemein, Universal'. Es wurde eine Universalreligion bestimmt, mittels der Zusammenstellung der Bibel, in welcher sich die verschiedenen Völker des römischen Reiches wiederfinden konnten. Deshalb sind im Christentum so viele verschiedenen Einflüsse, wie aus Ägypten, der Isis (Mutter mit Kind --> IESVS) kult oder Mithra oder die griechischen und römischen Mythen und jüdische und neuplatonische Einflüsse... vermengt. So konnten wohl nur jene Schriften verwertet werden, die so ungefähr passen. Religion war immer schon Politik, die Absicht war, das römische Reich durch eine Staatsreligion zu bewahren, das am Zerfallen war.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 13:02
@snafu
snafu schrieb:Religion war immer schon Politik, die Absicht war, das römische Reich durch eine Staatsreligion zu bewahren, das am Zerfallen war.
Dem stimme ich zu.
snafu schrieb:Sich richteten sich vermutlich eher danach, was am besten politisch passte. denn "Katholik" heisst 'Allgemein, Universal'. Es wurde eine Universalreligion bestimmt, mittels der Zusammenstellung der Bibel, in welcher sich die verschiedenen Völker des römischen Reiches wiederfinden konnten.
DAS sehe ich nicht ganz SO. Was ich bis jetzt gelesen hab, war es eher so:
Sie nahmen wirklich lediglich DAS auf, was die Urgemeinden akzeptierten. Das hatte in DIESER Hinsicht also mal nichts mit Politik zu tun :)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 13:09
snafu schrieb: Deshalb sind im Christentum so viele verschiedenen Einflüsse, wie aus Ägypten, der Isis (Mutter mit Kind --> IESVS) kult oder Mithra oder die griechischen und römischen Mythen und jüdische und neuplatonische Einflüsse... vermengt.
nein ,das reine christentum kennt diese einflüsse nicht.
die einflüsse werden erst in der christenHEIT ersichtlich ,damit wurde das christenTUM gemischt in ansichten ,auslegungen und auch in ritalen.

da muss man unterscheiden in christentum und christenheit. ist was unterschiedliches.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 13:22
@pere_ubu
Das Urchristentum, hat sich wohl aus Alexandria verbreitet, und hat sichtlich ägyptische Einflüsse. die Rituale und Feitertage sind vom Mithaismus.
Informiere dich mal über andere Kulte und Religionen , dann kann du es leicht erkennen, was in das Christentum eingeflossen ist. Bis zur Bibelzusammenstellung, während ein paar hundert Jahren. wie gesagt: Katholik = Allgemein. es bestmmt der Papst, ob es ein fegefeuer oder ähnliches gibt , oder nicht... :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 13:25
Optimist schrieb:Sie nahmen wirklich lediglich DAS auf, was die Urgemeinden akzeptierten. Das hatte in DIESER Hinsicht also mal nichts mit Politik zu tun :)
Bloss, dass es Herrscher und deren Kirchenfürsten waren, die das bestimmten... ;) @Optimist


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 13:27
@snafu
Sie nahmen wirklich lediglich DAS auf, was die Urgemeinden akzeptierten. Das hatte in DIESER Hinsicht also mal nichts mit Politik zu tun :)

-->
Bloss, dass es Herrscher und deren Kirchenfürsten waren, die das bestimmten... ;)
Die WAS bestimmten? Meintest Du jetzt, was die Urgemeinden lasen, oder was dann in die Bibel aufgenommen wurde?

Hast Du schon mitbekommen, dass ich Dich hier angesprochen hatte? (nur mal zur Info, soll kein Dränglen sein :) )
Diskussion: Was steht wirklich in der Bibel? (Beitrag von Optimist)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 13:32
@snafu
snafu schrieb:Informiere dich mal über andere Kulte und Religionen , dann kann du es leicht erkennen, was in das Christentum eingeflossen ist.
wie ich grad sagte ,hattest offenbar nicht verstanden ,das christentum ist die reinform ,auf christus gegründet.
die einflüsse ,die du meinst flossen erst in die christenHEIT ein ,gutes beispiel ,was du ja selbst anführst dazu ,ist die kath. kirche , mit ihren falschen lehren und ritualen.
das floss aber erst in diese "verkörperungen" des christenTUMS ein.

das christentum an sich kennt daher auch keine trinität ,die nach indischem ,ägyptischen oder auch altrömischen einflüssen erst in die christenHEIT einflossen.

und das auch aus deinen oben beschriebenen politischen intressen ,das war ja soweit richtig. du solltest aber wie gesagt christentum und christenheit unterscheiden.

hier im thread ist der titel übrigens falsch.
es müsste richtigerweise heissen:

trinität.die grösste lüge in der christenheit.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 13:43
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:das christentum an sich kennt daher auch keine trinität
Das ist aber nicht Wert, das man die Trinität deswegen verneint. Sie sollte aber auch nicht zwanghaft in ein Glaubensbekenntnis gerückt werden, da das Heil einfach unzertrennbar mit dem Namen Jesus verbunden ist.
Wenn jemand die Trinität nicht versteht, dann ist das sicherlich kein Problem, denn es geht nicht darum, zu erkennen, wer jetzt wer ist (wer Michael genau ist, weis ja so auch eigentlich noch keiner und trotzdem wird einem das Heil nicht weggenommen), sondern nur das es Heil gibt.
Man kann beiden Seiten einen Vorwurf machen. Trinitarier verlangen, das man es so glaubt wie sie und Nichttrinitarier auch.
Jedenfalls stellen sich die jeweiligen Denominationen auch immer so vor.


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

22.10.2013 um 13:44
@Optimist
@snafu


dass die bibel katholisch sei ist auch so ein märchen....

die kanonisierung der bibel schien der einzige lichtblick der kath. kirche gewesen zu sein.
nichtsdestotrotz bestimmte sie nicht was zugehörig war zur bibel ,da zusammenstellungen und kataloge der evangelien + apostelbriefe bereits vorher existierten.

es wurde nur zusammengefasst und bestätigt ,was unter christen ,urchristen eh schon längst anerkannt , bzw. ausgeschlossen war ( diverse apokryphen).


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Woher kommt Gott?181 Beiträge
Anzeigen ausblenden