Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.772 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.12.2013 um 19:44
@doctorjones


was hat das jetzt mit der Trinität zu tun?

damit habe ich nur ausgesagt, dass Jesus eine hohe Seele ist, Gott ähnlich!


melden
Anzeige
doctorjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.12.2013 um 19:46
@guyusmajor

naja, Du gibt ja Jesus durch diese Aussage eine Göttliche Funktion.
Den Geist akzeptierst du auch und an Gott scheinst Du ja auch zu glauben...


solche Leute wie dich hat man früher verbrannt...


melden
doctorjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.12.2013 um 19:51
@guyusmajor

nein nein, Du hast ihm etwas erlösendes für alle Menschen zugeschrieben. Warum stört dich das so?


melden
doctorjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.12.2013 um 19:51
Steh doch dazu!


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.12.2013 um 20:09
@doctorjones

nun, natürlich habe ich den vollen Respekt vor Jesu Arbeit und Wirken.
Ich habe immer gesagt, dass seine Seele erfüllt war vom Geiste Gottes und er deshalb keine eigene Seele hatte durch den Prozess seiner Erkenntnis.

Alles andere ist zwar in sich schlüssig, was die Bibel uns von der Erbsünde und der Notwendigkeit der sündenfreien Geburt erzählt, aber für meine Begriffe war Jesus "nur" ein aussergewöhnlicher Mann und ein Beispiel für die Menschheit, weil sie Gott nicht fassen kann.

Auf der anderen Seite ist es ja nun auch nicht so, dass man seine Überzeugungen nicht innerhalb der Zeit mit den Informationen, die man sammelt, verändern darf, bzw. kann - was hast du dagegen?

Schau dir bspw. das Leben von Cat Stevens an und welche Veränderungen es durchgemacht hat.

Stillstand ist der Tod!


melden
doctorjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.12.2013 um 20:13
@guyusmajor

ich merke du willst ablenken weil dir das sehr unangenehm ist je mehr du darüber nachdenkst. Du solltest mal überlegen was genau dir daran unangenehm ist an dem Gedanken.
Vor nicht allzu langer Zeit sprachst du darüber das Jesus die Brücke ist...wie ich sehe und du nun auch, scheint da etwas zu sein dass dich abstößt an dem Gedanken dass Jesus mehr war als nur eine hochentwickelte Seele.
Ich denke Du hast Angst...vor der Wahrheit.


melden
doctorjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.12.2013 um 20:16
irgendwas bereitet dir an dem Gedanken unbehagen! ;)


melden
doctorjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.12.2013 um 20:18
ich hab eine gute Idee, lass uns doch mal über Jesus diskutieren...hier ;)


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.12.2013 um 20:30
@doctorjones

nirgendwo steht in der Bibel explizit etwas von der göttlichkeit Jesu im Sinne dass er von seinem Wesen Gott gleich wäre, sondern nur dass er mit Gottes Geist erfüllt ist, soweit ich das weiß.

Was drückt die Trinität aus? Sie spricht ganz klar von drei Personen, die alle in Gott wohnen.

Dem gegenüber stellt sich mein aktueller Überzeugungsstand so dar:

- Gott als Geist ist Liebe asschließlich und Liebe hat schöpferische Kraft, Materie kann nur durch Liebe erschaffen werden! Der sogenannte "heilige Geist" ist eben diese ausstrahlende Liebe und keine eigenständige Person (nirgendwo in der Bibel steht etwas geschrieben von der Person des Heiligen Geistes
- Jesus war ein Erz, seine Seele sehr alt, er war sehr reif und hatte viel in seinem Seelenleben gelernt. Er war bei Gott, Gott nahe als Seele, aber nicht "in" Gott an sich.
- Seelen suchen sich die Menschen aus, in denen sie inkarnieren wollen
- Jesu Seele hat sich einen jüdischen Körper ausgesucht
- Jesu Seele war dem Geist Gottes gleich, sie war rein. Obwohl die Eizelle der Frau mit Erbsünde belastet war, reichte seine Kraft aus, sie zu besiegen, deshalb auch die "Versuchungen"!!
Was hätten die Versuchungen gebracht, wenn eh alles klar war und Jesu unfehlbar!?

Über diesen Kenntnisstand von mir können wir diskutiern. Nur zu!


melden
doctorjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.12.2013 um 20:35
@guyusmajor

ich hab das Gefühl wir kommen der Sache näher!
Jesus Seele war angefüllt mit dem Geist Gottes, da stimme ich Dir zu.
Das Gott Geist ist und Gott die Liebe ist lässt darauf schließen,
dass der Geist Gottes die Liebe Gottes ist.
Jesus war mit Gott. Ein Teil von Gott oder?
Was denkst Du über seinen Tod am Kreuz?


melden
doctorjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.12.2013 um 20:42
Erz klingt merkwürdig...


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.12.2013 um 20:42
@guyusmajor
guyusmajor schrieb:nirgendwo steht in der Bibel explizit etwas von der göttlichkeit Jesu im Sinne dass er von seinem Wesen Gott gleich wäre,
Was ist mit Joh. 1
"Im Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott und das Wort WAR Gott."
Mit Wort ist - geht aus dem Kontext der weiteren Verse hervor - Jesus gemeint ;)


melden
doctorjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.12.2013 um 20:45
@guyusmajor

hast Du Baran geglaubt?


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.12.2013 um 21:07
@doctorjones
doctorjones schrieb:Ein Teil von Gott oder?
Was denkst Du über seinen Tod am Kreuz?
Ich bin heute davon überzeugt, dass Jusu kein "Teil" Gottes ist, sondern ihm nur nahe durch seinen Geist, er besitzt den Charakter eines Erzes. Seine Existenz HEUTE liegt ebenso außerhalb von Gott, dennoch durch den Geist Gottes ihm nahe. Man kann wohl sagen Jesu Geist beinhaltet Gottes Geist wie in einer Kopie, aber trotzdem "weiß der Vater mehr" und deswegen existiert in Gott keine andere Person als er selber. Diese Person Gottes als Geist besitzt diverse Möglichkeiten und Kräfte, aber sie bleibt immer eine Person in Gott.

Jesu Tod am Kreuz oder Pfahl, war wie bei uns allen nur ein körperlicher Tod.
Seelen gehen nach dem Tod in die "Anderswelt", wo sie sich erstmal orientiern müssen und je nach noch vorhandenen Zwängen und Abhängigkeiten von den Erdenleben sich befreien, oder auch nicht, dann hängen sie fest.

Jusus konnte wohl diese Stufe des Seelenweges problemlos durchschreiten und auf höhere Ebenen steigen als Seele.

Normealerweise verhält es sich mit dem Seelen/- Geistgebilde vom sterbenden Menschen so:

- der Geist geht zu (in) Gott zurück
- die Seele steigt auf und hat die Option wieder zu reinkarnieren, um weiter zu wachsen

Jesu Seele war aber vollkommen vom Geiste Gottes erfüllt und so muss seine Seele als Einheit im Abbild des Geistes Gott sehr nahe aufgestiegen sein, aber trotzdem immer noch ein Erz, Gott nahe, aber nicht direkt zu (in) Gott. Seine Funktion als Erz-Seele steigt auf zum Erz-Geist.

Im alten Testament kann man lesen, dass Jesu bereits als ein anderer Mensch auf Erden war.

Insofern kann es stimmen, dass Jesu des Menschen Schuld auf sich genommen hat und durch seine praktische Kenntnis der Menschheit uns vor Gott vertreten kann und wir nicht in ungnade von Gott fallen müssen.

Trotz der oberflächlichen Ähnlichkeit zur Trinität, liegen hier wesentliche Unterschiede vor, oder habe ich damit etwa genau die Trinität richtig erklärt? :D


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.12.2013 um 21:12
@Optimist
Optimist schrieb:Was ist mit Joh. 1
"Im Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott und das Wort WAR Gott."
Mit Wort ist - geht aus dem Kontext der weiteren Verse hervor - Jesus gemeint ;)
ja genau. Lesen wir aber richtig: .... das Wort war BEI Gott (und nicht IN Gott)

und was wäre wenn man da einfach ein Wort abgeschnitten hat, wenn da stände:
"und das Wort war Gott NAHE"?

das würde auch den Passus in der Bibel erklären, "das weiß nur der Vater alleine"!!

Warum weiß Jesus das nicht, wenn das WORT Gott war? ;)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.12.2013 um 21:13
Cleo13 schrieb am 27.11.2013:"Im Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott und das Wort WAR Gott."
ähm ,du dürfest wissen was an dieser übersetzung nicht stimmen kann und falsch ist....

was sollte im übrigen " WAR GOTT" heissen? gott ist ewig , die komplette übersetzung ist doppelt unsinnig ;)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.12.2013 um 21:15
Ich kann nicht verstehen, warum der moderne Mensch überhaupt noch an Gott oder Jesus glaubt.
Ich kann nicht verstehen, wie das zusammengeht mit der Abgeklärtheit, die vorherrscht.
Trinität Gottes?
Wozu ist das von Belang? Erst sollte jedem klar werden, dass alle Weltreligionen auf Unlogik basieren.
Daraufhin dann mit Logik zu argumentieren ist schon ein starkes Stück, aber das bringt ihr hier und überall.
Geht in Kinderhospizen und schaut den armen Kindern tief in die Augen, kommt wieder und schreibt dann noch unbeirrt weiter. Irgendwas läuft hier doch falsch oder meint ihr nicht?


melden
doctorjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.12.2013 um 21:21
@guyusmajor

woher hast du das mit dem Erz? das geht doch auf Baran zurück...


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.12.2013 um 21:33
guyusmajor schrieb:ja genau. Lesen wir aber richtig: .... das Wort war BEI Gott (und nicht IN Gott)
Es geht wieder mal um Johannes 1.1,
jetzt kommt wieder @Optimist, mit seine Stempel-Metapher.
Ich Prophezeie es. :D


melden
Anzeige
doctorjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

05.12.2013 um 21:42
@guyusmajor

irgendwas ist mit dir und Jesus...


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden