weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.700 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

24.10.2013 um 23:09
GiusAcc schrieb:Also, ist Der Himmel wie die Erde und umgekehrt.
Hier wird doch eindeutig das Gute dem Bösen gleich-gestellt.
Das Vollkommene mit dem Unvollkommene.

Hermetik ist eine alte Ägyptische Philosophie.
Babylon. ;)
Babylon ist in Mesopotamien.

Doch in der Tat hat Toth das Obere in dem Unteren erkannt und das untere in dem Oberen. Das ist ein Mysterieum , auf welchem alle alten Schriften aufgebaut sind. Auch Jesus sagt :

Was du auf Erden bindest das wird im Himmel gebunden sein, und was du auf Erden löst, das wird im Himmel gelöst sein.

Das sagte er, als er dem Petrus den Schlüssel gab, zu Himmel und Hölle. Was der Schlüssel ist, brauch ich ja nicht erwähnen, oder?


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

24.10.2013 um 23:09
@snafu
snafu schrieb:WIE wird die Schlange zur Weisheit? sicher nicht durch Zahlenzusammenzählen. LOL
mir zu müssig deine kabbalistische herleitung zu dem irrtum rauszusuchen ,hattest das jedenfalls anhand von gleichen zahlenwerten der worte abgeleitet....

so what?


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

24.10.2013 um 23:10
@snafu
snafu schrieb:Babylon ist in Mesopotamien.
Ja sicher, als Stadt. :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

24.10.2013 um 23:10
Du meinst wahrscheinlich Nechesh die Schlange des Paradies, und Messiah. gleicher Wert 358. :)
@pere_ubu


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

24.10.2013 um 23:12
Babylon heisst Babel und Babel heisst : Das Tor Gottes. BAB EL. so wie Bib el.... ;)
@GiusAcc


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

24.10.2013 um 23:14
@snafu


ja ,diesen irrtum meinte ich.
absolut widersprüchlich wenn man sich die rollen der schlange und der des messias anschaut.

du bist völlig auf dem holzweg. aber.... was red ich ,du hast dich entschieden und bist ja nicht zufällig bekennende satanistin . insofern wundert mich da nahezu nichts mehr an deiner oberskurillen exegese.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

24.10.2013 um 23:17
@snafu
Babylon heisst aber auch Verwirrung, wirr oder durcheinander reden.
Gott zerstreute die Menschen weil sie ihm ein Turm bauen wollten der bis in den Himmel reichte, und Gott sah das böse treiben und zerstreute sie.
Von dort aus ging jeder mit seiner eigenen Gottesvorstellung weg.
Auch, eine Bezeichnung für die falsche Religion.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

24.10.2013 um 23:31
@snafu

seitwann heißt Babylon "Babel" - ist mir neu?
Doch in der Tat hat Toth das Obere in dem Unteren erkannt und das untere in dem Oberen. Das ist ein Mysterieum , auf welchem alle alten Schriften aufgebaut sind. Auch Jesus sagt :

Was du auf Erden bindest das wird im Himmel gebunden sein, und was du auf Erden löst, das wird im Himmel gelöst sein.
Aus diesem Bibelvers geht doch keinesfalls hervor, dass Himmel und Erde austauschbar ist, sondern lediglich, dass alles nach oben strebt.
Es gibt also nur EINE Richtung, für DAS was gebunden oder gelöst wird -> Einbahnstraße. :)


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

24.10.2013 um 23:35
Optimist schrieb:Einbahnstraße.
Es gibt auch die Sackgasse,
aber bevor du da einfährst, achte auf rechts vor links. :D

Babel ist der Name der Stadt im AT.
Babylon wird in der Offenbarung erwähnt.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

24.10.2013 um 23:37
@GiusAcc
GiusAcc schrieb:Babel ist der Name der Stadt im AT.
Babylon wird in der Offenbarung erwähnt.
Also NICHT das Gleiche demnach. :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

24.10.2013 um 23:55
pere_ubu schrieb:ja ,diesen irrtum meinte ich.
absolut widersprüchlich wenn man sich die rollen der schlange und der des messias anschaut.
Ja, sieht so aus... @pere_ubu , das ist die Sicherheitssperre, die von dem eifersüchtigen Demiurgen eingebaut wurde, um den Menschen von seinem Licht abzuhalten. Der Widerspruch. ;)

"Nichts ist, wie es scheint...." ;)
(R.A.Wilson)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

24.10.2013 um 23:57
@snafu


jaja

und das wort ein virus.... (w.s. burroughs)

befällt nur jeden unterschiedlich....


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.10.2013 um 00:43
:D @pere_ubu


@Optimist
Optimist schrieb:Aus diesem Bibelvers geht doch keinesfalls hervor, dass Himmel und Erde austauschbar ist, sondern lediglich, dass alles nach oben strebt.
Es gibt also nur EINE Richtung, für DAS was gebunden oder gelöst wird -> Einbahnstraße. :)
Ich sagte nichts von austauschbar. :)

Mattäus 18:18
Amen, ich sage euch: Alles, was ihr auf Erden binden werdet, das wird auch im Himmel gebunden sein und alles, was ihr auf Erden lösen werdet, das wird auch im Himmel gelöst sein.

Damit ist gemeint, alles was man auf Erden, im Leben, will und bestimmt, wie es sein soll, Gesetze oder Regeln zB, Gedanken und alles was ich ausspreche und in Worte fasse, und tu, alles das, wird durch das Universum (Himmel) in genau jener Art reflektiert, und so wird mein Leben gewissermassen in dieser Weise "geformt".

Oder das Lösen, wie zB eine Schuld, oder eine Beziehung, oder eine Sucht, die verhaftung mit den irdischen Dingen, manche Dinge nicht mehr so wichtig nehmen, sich davon lösen... genauso reflektiert das Universum und das Leben wird in dieser Weise geformt und die Geschehnisse in entsprechender Weise wahrgenommen.

Alles was du auf Erden bindest, das wird von Himmel erhört und manifestiert/ wird verwirklicht.
Alles was du auf Erden löst das wird auch im Himmel gelöst, und nicht manifest/verwirklicht.
oder vllt anders gesagt: Wie du in den Wald rufst, so kommt es zurück. ;)

Es gibt so gesehn keine Richtungen da es ein Gesamtkunstwerk ist. :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.10.2013 um 02:47
@snafu
Aus diesem Bibelvers geht doch keinesfalls hervor, dass Himmel und Erde austauschbar ist, sondern lediglich, dass alles nach oben strebt.
Es gibt also nur EINE Richtung, für DAS was gebunden oder gelöst wird -> Einbahnstraße. :)

-->
Ich sagte nichts von austauschbar. :)
Doch, Du sagst doch immer:
GiusAcc schrieb:Oben ist wie unten und unten wie oben.
oder nicht?
Und hat DAS denn nichts mit Austauschbarkeit zu tun, wenn etwas WIE etwas anderes ist?
snafu schrieb:alles was man auf Erden, im Leben, will und bestimmt, wie es sein soll, Gesetze oder Regeln zB, Gedanken und alles was ich ausspreche und in Worte fasse, und tu, alles das, wird durch das Universum (Himmel) in genau jener Art reflektiert, und so wird mein Leben gewissermassen in dieser Weise "geformt"
Richtig.
Ist jedoch meiner Meinung nach: Aktion -> Reaktion bzw. Ursache-> Wirkung.

Deswegen ist jedoch Aktion/Ursache und Reaktion/Wirkung NICHT austauschbar, ist also auch eine Einbahnstraße.
snafu schrieb:oder vllt anders gesagt: Wie du in den Wald rufst, so kommt es zurück. ;)
Das ist schon formal richtig, dass da was zurück kommt. Aber DAS ist in meinen Augen auch nur eine Umschreibung von Ursache und Wirkung.

Aber selbst WENN Ursache und Wirkung dem gemäß
GiusAcc schrieb:Oben ist wie unten und unten wie oben.
austauschbar wäre, so gilt das meiner Ansicht nach NICHT für den Bibelvers.

Denn da geht es - so wie ich das verstehe - nicht nur darum, dass eine Wirkung erzielt wird, sondern um die Früchte, die man für das Leben nach dem PSYCHISCHEN Tod gesammelt hat, AUFGEHÄUFT hat.

-> sinngem.: "häuft keine Schätze auf Erden an, sondern im Himmel".
Oder mit anderen Worten: Euer Reichtum nützt Euch nichts wenn ihr gestorben seid, denn als geistige Wesen braucht ihr dann nichts irdisches mehr....
... und ja, es bedeutet darüberhinaus AUCH, dass man seinen Geist (seine Einstellungen) im Allgemeinen verändern soll.... meiner Meinung nach. :)


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.10.2013 um 08:40
@kore

T Es ist der Geist der sich über die Sprache kundtun KANN.

@Kayla schrieb:
Irrtum der Geist teilt sich der gesamten Natur auf unterschiedlichen Bewusstseinsstufen mit. Und du definierst ja schon wieder. :) Was dir dein Geist sagt ist noch lange nicht das, was er allem Anderen mitteilt. Von daher ist es deine Info, welche aber noch nicht Alles umfasst. Was du damit anfängst ist also deine Sache und nicht meine und die aller anderen Sprachwunder usw. auch nicht.

kore schrieb:
Er muß aber über das gesamte Denken erst den Menschen ergriffen haben und dieses soweit verwandelt haben können, daß er im geistigen Teil des Iches wirken kann, somit wird auch Fühlen und Wollen sich ändern.


Aha, also noch mehr Flaschengeist.:)
Ich bin nicht hier um mit Dir darüber zu streiten welche Ausformulierungen besser sein könnten, noch um mich von Dir belehren zu lassen.
Du übersiehst in Deinem Eifer, daß ich bereits ein großgeschriebenes >KANN< am Ende meines Satzes habe. Was glaubst Du wofür ich es setze?
Weil ich mir dazu nichts denke wenn ich es schreibe?
Dies ist aber IMMER der erste Zugang zum Geistigen, bevor ich das Denken des anderen wahrnehmen und erkennen kann, muß ich das eigene Denken erkennen! DENN:
(@Kayla schrieb:>"Was Dir dein Geist sagt ist noch lange nicht das was er allem anderen mitteilt"!<)
Denn:
Erst dann kann ich wissen, das beide Denken aus ein und derselben Quelle fließen.
Ob Dir dies gefällt oder nicht, es sind ja nur graduelle Erkenntnisunterschiede die eben zunächst innerhalb des Denkens liegen, welches auch in Dir selbst über sich selbst Auskunft gibt.

Wie sollten wir uns sonst wahrhaft darüber austauschen? Oder meinst Du die Steine sprechen hierüber mit Dir? Du könntest natürlich sehr wohl mit ihnen darüber sprechen und ihnen so geistigen Inhalt in Dir verleihen.
Doch Vorsicht, hiermit habe ich nichts hinsichtlich des geistigen Wertes welcher möglicherweise in der realen geistigen Welt vorhanden ist, eines Steines ausgesagt. Damit von Dir nicht wieder Widersprüche kommen.
Ich weiß nichts vom Stein, wenn ich ihn in seiner geistigen Realität nicht auffinden kann. Hier spricht sich der Geist aus und wenn ich ihn hören verstehen kann, werde ich das was Du als Mitteilungen so schön bezeichnest, denn dies ist es ja und nichts Gesondertes, da Geist eben unbegrenzt ist, werde ich also diese Mitteilung auch verstehen können.
Den Geist selbst wirst Du keineswegs je begrenzen können. Dies habe ich gesagt und hierzu stehe ich.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.10.2013 um 11:25
@Optimist
Optimist schrieb:sinngem.: "häuft keine Schätze auf Erden an, sondern im Himmel".
Oder mit anderen Worten: Euer Reichtum nützt Euch nichts wenn ihr gestorben seid, denn als geistige Wesen braucht ihr dann nichts irdisches mehr....
Nein, es bedeutet, das man ins Himmelreich nicht mehr mitnehmen kann, als sich selbst. Sein Fleisch, Knochern und eben Geist. Es bedeutet nicht, das man ein Geist wird. Oder warum sollte man unverweslich auferstehen? Geist konnte noch nie verwesen, nur der Leib kann das. Aber Wenn Du auferstehst, dann wirst Du kein Photo deiner Lieben und auch keinen Euro dabei haben.
Wer glaubt, das man nur noch Geist ist, der kann auch zum Buddhismus wechseln, die brauchen auch keinen Körper mehr. Die sind auch nur Geist im Nirvana, die werden auch nicht mit Fleisch und Knochen auferstehen.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.10.2013 um 11:33
@HatwenigAhnung
HatwenigAhnung schrieb:Es bedeutet nicht, das man ein Geist wird. Oder warum sollte man unverweslich auferstehen? Geist konnte noch nie verwesen, nur der Leib kann das. ...
Genauso dachte ich auch mal.
Es sprechen jedoch für mich einige Bibelverse dafür, dass man nur als Geistwesen aufersteht (kann ich bei Bedarf später mal posten, jetzt keine Zeit).
Hast Du für Deine Meinung zufällig die passenden Bibelverse?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.10.2013 um 11:33
@kore
kore schrieb:Wie sollten wir uns sonst wahrhaft darüber austauschen? Oder meinst Du die Steine sprechen hierüber mit Dir?
Um die Sprache der Steine zu verstehen muss man das Sein wahrnehmen und spüren, dazu braucht es mehr als einen eingebildeten Geist. Wovon du sprichst ist Intellekt aber nicht Geist. Wovon du sprichst ist deine Denkkonstruktion, dein Konzept.
kore schrieb:Ich bin nicht hier um mit Dir darüber zu streiten welche Ausformulierungen besser sein könnten, noch um mich von Dir belehren zu lassen.
Das möchte ich ungeändert an dich zurückgeben.:)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.10.2013 um 11:47
@Optimist
Optimist schrieb:Genauso dachte ich auch mal.
Bis Dir Menschen etwas anderes gesagt haben^^
Optimist schrieb:Hast Du für Deine Meinung zufällig die passenden Bibelverse?
Das ist keine Meinung, die unverwesliche Auferstehung ist im NT beschrieben.
Die Bibel beschreibt, das wir geistliche Wesen werden sollen, aber nicht, das wir Geister werden sollen. Geistliches Wesen kannst Du nur mit deinem Geist werden. Deshalb brauchst Du trotzdem noch deinen Körper, ohne Körper bist Du tot.
Wenn Gott Deinen Geist aufnehmen soll, wie Phillippus es ja ruft bei seiner Steinigung, bedeutet es, das der Geist (wohl auch Seele gemeint) für die spätere Auferstehung bereit gehalten werden soll. Wessen Geist nicht bei Gott ist, wird einfach nur nicht gerettet.
Wie war das, Der Löwe und die Schafe werden zusammen weiden, man wird keinen Krieg mehr lernen, soll das alles ausserkörperlich stattfinden?


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

25.10.2013 um 12:26
@Optimist
Doch, Du sagst doch immer:

Oben ist wie unten und unten wie oben.

oder nicht?
Und hat DAS denn nichts mit Austauschbarkeit zu tun, wenn etwas WIE etwas anderes ist?
Nein. :)
Optimist schrieb:Ist jedoch meiner Meinung nach: Aktion -> Reaktion bzw. Ursache-> Wirkung.

Deswegen ist jedoch Aktion/Ursache und Reaktion/Wirkung NICHT austauschbar, ist also auch eine Einbahnstraße.
Es IST ja nicht austauschbar!

Ja es geht gewissermaßen um Ursache und Wirkung.
oder Aktion / Reaktion zwischen Mensch auf Erden und "Gott im Himmel". Oder anders ausgedrückt, zwischen dem unbewussen 'Ich' des Menschen und seinem höheren inneren Geist.

Keine Einbahn, eine Wechselwirkung. Was du aussendest, das kommt zurück, um wieder neue Basis der Aussendung zu werden, um wieder in jener Weise zurückzuerscheinen..... ;)


@HatwenigAhnung
HatwenigAhnung schrieb:Die Bibel beschreibt, das wir geistliche Wesen werden sollen, aber nicht, das wir Geister werden sollen. Geistliches Wesen kannst Du nur mit deinem Geist werden. Deshalb brauchst Du trotzdem noch deinen Körper, ohne Körper bist Du tot.
tz.... :)

Nein.
Darum geht es ja doch! Den Geist in sich zu erkennen, der unsterblich ist, auch wenn der Körper stirbt.
HatwenigAhnung schrieb:Wer glaubt, das man nur noch Geist ist, der kann auch zum Buddhismus wechseln, die brauchen auch keinen Körper mehr. Die sind auch nur Geist im Nirvana, die werden auch nicht mit Fleisch und Knochen auferstehen.
Niemand wird mit Fleisch und Knochen auferstehen! das wär ja noch schöner....! Zombie-invasion huhu, ich bitte dich! :D


melden
361 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden