weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.628 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 09:19
@Citral
@Mailo
@Optimist

erklär mir mal bitte einer, warum Gott nach der Trinitätslehre DREI sein muss und nicht ALLEINE handeln kann, obwohl er ja allmächtig ist?!


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 09:27
@guyusmajor


Wenn Er allmächtig ist, sollte Er mit einer Teilung in 3 doch kein Problem haben.

Muss klingt irgendwie nich so allmächtig.
Warum meinst Du das Er das "Muss"?

Und woraus schliesst Du, das Er nicht alleine handeln kann?

Persönlich is mir das aber recht schnuppe. (sorry)

Ich denke eh, wenn Es diesen Mr. Gott tatsächlich gibt, das die Gläubigen Ihn mächtig einspannen und maßlos übervordern.
Wo ich dann ein wenig seine Resignation verstehen kann. (Hihi)

Naja.

Gott zum Gruße
Mailo


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 09:29
@Mailo
Ne wie gesagt lies es kontextbezogen.

1. Sieht man das Gesetzt? Ist das Gesetz der eingeborene (Sohn) des Vaters?

Johannes 1,10
Er war in der Welt, und die Welt ist durch ihn geworden, doch die Welt erkannte ihn nicht.


Ist durch das Gesetz die Welt geworden? Nein, durch andere Stellen wissen wir das Jesus der Schöpfer ist.

Johannes 1,6-7
Es war ein Mensch, von Gott gesandt; sein Name war Johannes. 7 Dieser kam zum Zeugnis, um von dem Licht Zeugnis zu geben, damit alle durch ihn glaubten.

Von wen gab Johannes Zeugnis?

Johannes 1,15
Johannes legte Zeugnis ab von ihm, rief und sprach: Dieser war es, von dem ich sagte: Der nach mir kommt, ist vor mir gewesen, denn er war eher als ich.

Johannes 1,26-27
Johannes antwortete ihnen und sprach: Ich taufe mit Wasser; aber mitten unter euch steht einer, den ihr nicht kennt; 27 dieser ist’s, der nach mir kommt, der vor mir gewesen ist; und ich bin nicht würdig, ihm den Schuhriemen zu lösen.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 09:31
@Mailo
guyusmajor schrieb:erklär mir mal bitte einer, warum Gott nach der Trinitätslehre DREI sein muss und nicht ALLEINE handeln kann, obwohl er ja allmächtig ist?!
Die Sache ist nicht ob Gott alleine handeln kann. Klar kann er das, das beweist unter anderem als Jesus gestorben war und vom Vater lebendig gemacht wurde.

Man legt nicht die Bibel aus um es sich einfacher zu machen oder die Bibel seinem eigenen Gottesverständnis anzupassen, sondern was die Bibel selber darüber aussagt.

Ob Gott nicht Dreieinig sein kann weiß ich nicht, aber das Gott dreieinig ist das sagt mir die Bibel.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 09:36
@Citral

War doch nur eine Möglichkeit die mir nicht unsinnig erscheint.

Das Gesetz und Der der zeigt wie man Es anwendet.

Aber lassen wir das, ich bekomme meine Deutung in die von Dir geposteten Verse auch wieder leicht eingebastelt.

Guß
Mailo


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 09:37
@Citral
Glaube Du hast Dich ver@det.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 09:38
@Mailo
Ja habe ich :) sorry

@guyusmajor
an dich wars


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 09:46
@Citral
Citral schrieb:Ist durch das Gesetz die Welt geworden?
Sorry, hatte dem ? nicht die gebotene Aufmerksamkeit zukommen lassen.

Na sicher.

Wenn man die Schöpfungsgeschichte liest, ist das sogar die einziege Art Ihr ein wenig Sinnhaftigkeit einzuhauchen.

Gruß
Mailo


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 10:00
@Citral

Vielleicht das noch.

Schau mal hier z.B.
Mailo schrieb:Das Gesetz und Der der zeigt wie man Es anwendet.
Bevor Mensch Jesu, das Gesetz das Herrn bricht, und von dem Ihm gebotenen weg ab weicht (Flucht) oder aufhört seine Feinde zu Lieben (physikalische Verteidigung), lässt Er sich ans Kreuz tackern.

Der einziege der das Heute noch drauf hat is Spogebob Schwammkopf.
Der redet auch mit seinen Feinden und ist niemals Nachtragend.

Gruß
Mailo


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 10:34
@Mailo

Zunächst dachte ich auch, man könnte darüber schwurbeln, ob man für "Wort" Gesetz einsetzen könnte. Und dann hätte das zu Fleisch gewordene Gesetz z.B. Mose sein können, denn er schrieb die Gesetzestafeln und wurde quasi als Gesetzgeber gesehen usw...

Nachdem ich dann das las, verwarf ich diese Möglichkeit ganz schnell wieder:
Citral schrieb:1. Sieht man das Gesetzt? Ist das Gesetz der eingeborene (Sohn) des Vaters?

Johannes 1,10
Er war in der Welt, und die Welt ist durch ihn geworden, doch die Welt erkannte ihn nicht.

Ist durch das Gesetz die Welt geworden? Nein, durch andere Stellen wissen wir das Jesus der Schöpfer ist.

Johannes 1,6-7
Es war ein Mensch, von Gott gesandt; sein Name war Johannes. 7 Dieser kam zum Zeugnis, um von dem Licht Zeugnis zu geben, damit alle durch ihn glaubten.

Von wen gab Johannes Zeugnis?

Johannes 1,15
Johannes legte Zeugnis ab von ihm, rief und sprach: Dieser war es, von dem ich sagte: Der nach mir kommt, ist vor mir gewesen, denn er war eher als ich.

Johannes 1,26-27
Johannes antwortete ihnen und sprach: Ich taufe mit Wasser; aber mitten unter euch steht einer, den ihr nicht kennt; 27 dieser ist’s, der nach mir kommt, der vor mir gewesen ist; und ich bin nicht würdig, ihm den Schuhriemen zu lösen.
@Mailo erkläre mir das mal bitte:
Ist durch das Gesetz die Welt geworden?

-->
Na sicher.

Wenn man die Schöpfungsgeschichte liest, ist das sogar die einziege Art Ihr ein wenig Sinnhaftigkeit einzuhauchen.
Und beantworte mir bitte auch folgende Fragen:

1.: Ist das Gesetz der eingeborene (Sohn) des Vaters?

2.: Wenn mit Wort "Gesetz" gemeint wäre, warum wird hier nicht von "DAS", sondern von "ER" gesprochen?
Citral schrieb:Er war in der Welt, und die Welt ist durch ihn geworden, doch die Welt erkannte ihn nicht.
Selbst, wenn man jetzt für Gesetz "Moses" einsetzen würde, klappt das nicht: Wieso sollte Moses nicht erkannt worden sein?

4.: durch andere Stellen wissen wir das Jesus der Schöpfer ist. Dies wird auch von dem "Wort" gesagt. Wieso sollte dann das "Gesetz" (oder Moses) der Schöpfer sein?

5.:
Citral schrieb:Es war ein Mensch, von Gott gesandt; sein Name war Johannes. 7 Dieser kam zum Zeugnis, um von dem Licht Zeugnis zu geben, damit alle durch ihn glaubten.
Johannes gab eindeutig von Jesus Zeugnis (sieht man auch an anderen Stellen).
Citral schrieb:Johannes 1,15
Johannes legte Zeugnis ab von ihm, rief und sprach: Dieser war es, von dem ich sagte: Der nach mir kommt, ist vor mir gewesen, denn er war eher als ich.

Johannes 1,26-27
Johannes antwortete ihnen und sprach: Ich taufe mit Wasser; aber mitten unter euch steht einer, den ihr nicht kennt; 27 dieser ist’s, der nach mir kommt, der vor mir gewesen ist; und ich bin nicht würdig, ihm den Schuhriemen zu lösen.
Erkläre mir bitte, wie Du es hinbekommst, anstatt WORT etwas anderes als Jesus zu sehen.? :)


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 10:55
Im Übrigen ist das Gesetz im ersten Kapitel wörtlich erwähnt wurden.

Johannes 1,17
Denn das Gesetz wurde durch Mose gegeben; die Gnade und die Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden.

Ist das Gesetz oder Jesus Christus die Gnade und Wahrheit?
Ich denke es steht ganz klar Jesus Christus.

und wer ist Gnade und Wahrheit zugleich? Das Wort!

Johannes 1,14
Und das Wort wurde Fleisch und wohnte unter uns; und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des Eingeborenen vom Vater, voller Gnade und Wahrheit.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 10:55
@Optimist
Wie schon mehrfach gesagt: Logos ist nicht das Wort und erst recht nicht das Gesetz sondern etwas, das man vielleicht mit dem heute verwendeten Wort "Vernunft" vergleichen kann: Vielfältig, nicht ganz eindeutig aber philosophischer Hauptbegriff.
Aber da du dich mit sowas sowieso nicht beschäftigen willst, verschwende ich meine Zeit nicht weiter.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 11:02
@Schleierbauer
Warum soll Logos nicht Wort heissen ? Wort steht ja nicht für Buchstabensalat, sondern für sinnmachende Information.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 11:08
@all

Ich hatte hier glaube ich vor etlicher Zeit schon mal etwas geschrieben in dieser Frage. Ich teile es euch nochmals mit:

Meiner Ansicht nach ist mit dem "wort" bei Johannes der Geist Gottes gemeint! Der war, wenn man so will im Anfang bei Gott und er war selbst auch Gott, denn der Geist gehört zu Gottes Wesenheit. Und dieser Geist, der ist mit dem Wort, aus dem auch alles wurde, gemeint. Und dieser Geist ist auch der, aus dem Jesus wurde. Denn Maria wurde, laut Bibel vom Geist Gottes überschattet als sie Jesus empfing. Jesus ist also nur mittelbar mit dem "wort" gemeint. Fleisch wurde nicht Jesus, Fleisch wurde der Geist Gottes in Jesus. Ersetzt mal das "wort" statt mit Jesus oder Gesetz, Vernunft, einfach mit Geist - vielleicht wird dann einiges klarer...


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 11:14
@Citral

mich würde es mal interessieren, was du unter wort und fleisch verstehst.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 11:20
@sheepleslayer
Also das Wort griech. logos kann ich dir nicht erklären.

Unter Fleisch verstehe ich die menschwerdung von Jesus

2. Johannes 1,17
Denn viele Verführer sind in die Welt hineingekommen, die nicht bekennen, dass Jesus Christus im Fleisch gekommen ist — das ist der Verführer und der Antichrist.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 11:20
Wenn man für das "Wort" Geist (Gottes) einsetzt, heißt es nämlich so:


1 Im Anfang war der Geist, und der Geist war bei Gott, und der Geist war Gott.
2 Dieser (Geist) war im Anfang bei Gott.
3 Alles wurde durch den Geist, und ohne den Geist wurde auch nicht eines, das geworden ist.
4 In ihm (im Geist) war Leben, und das Leben war das Licht der Menschen.

(...)

14 Und der Geist wurde Fleisch (in Jesus) und wohnte unter uns, und wir haben seine Herrlichkeit angeschaut, eine Herrlichkeit als eines Eingeborenen vom Vater, voller Gnade und Wahrheit.


Ich finde, das macht Sinn.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 11:27
PS: Logos (griechisch) bedeutet nebst das Wort auch Rede, Gedanke, Denkvermögen oder Grund.

Und was bei Gott ist wohl der Grund allen Seins, einschließlich seines eigenen Seins? Ich meine, mit Geist lässt es sich doch am ehesten erklären.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 11:32
phenomena schrieb:Warum soll Logos nicht Wort heissen ? Wort steht ja nicht für Buchstabensalat, sondern für sinnmachende Information.
Wenn man es so fasst, dann geht es ja auch. Aber von Logos auf Gesetz oder einfach als Buchstabensalat geht eben gar nicht.


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 11:32
@domitian
Geist und Information liegen auch nicht weit auseinander.

Geist ist ja auch eine Kraft, die man nicht sehen kann. Jesus sagt doch was, von Wegen du hörst den Wind brausen aber weisst nicht woher er kommt. Wind ist das Gleiche Wort wie Geist (pneuma). Sagt er zu Nikodemus in Johannes Evangelium Kapitel 3

Geist hat also mit einer Wechselwirkung zu tun, in Bezug auf den jenigen der die Wirkung vernimmt.


melden
379 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hinter dem Schleier3.003 Beiträge
Anzeigen ausblenden