weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.628 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 11:37
@Optimist

zu1. Ja denn welcher Gestalt soll ein Soh Gottes denn sein?
Was Außer Verhaltensregeln hat Er von sich denn auf die Welt gesand?

zu2. Da könnten die Schreiberlinge ja versucht haben zu verschlimmbessern. ;)

zu3. Mose bekam das Gesetz. Er war Es nicht und hat Es auch nur halbherzig einhalten können. Dafür war Er zu Menschlich. Er war eben auch nur ein Kind dieser Welt. Soll bei Jupp sen Kurzen ja anders gewesen sein.

zu4. Verstehe ich nicht ganz. Der Schöpfer hat das Gesetz geschaffen (ein Teil seiner Schöpfung. Mose war Bote nicht die Botschaft.

zu5. da steht keinen Vers der es mir schwierig macht.
Könnte es sein, das Du nur nichts anderes außer Wort=Jesu akzeptieren möchtes?

----------------

Vernunft klingt auch nicht schlecht. @domitian


Gruß
Mailo


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 12:39
@Mailo
Mailo schrieb:zu2. Da könnten die Schreiberlinge ja versucht haben zu verschlimmbessern. ;)
Nein, ich denke eher, die Gedanken von @phenomena, @domitian und @Citral bieten sehr einleuchtende Erklärungen, sodass man nicht auf "Fälschung" ausweichen muss ;)
Mailo schrieb:zu3. Mose bekam das Gesetz. Er war Es nicht und hat Es auch nur halbherzig einhalten können.
Genau. Also macht es schon mal von daher keinen Sinn, das WORT als "Gesetz" anzunehmen (was Du ja gemacht hattest :) ), was dazu dann noch ins Fleisch gekommen sein soll.
Mailo schrieb:zu5. da steht keinen Vers der es mir schwierig macht.
Könnte es sein, das Du nur nichts anderes außer Wort=Jesu akzeptieren möchtes?
So ist es, weil es aus dem gesamten Kontext der Bibel so hervorgeht, wie Dir das Folgende zeigen kann :) :


Citral:
Im Übrigen ist das Gesetz im ersten Kapitel wörtlich erwähnt wurden.

Johannes 1,17
Denn das Gesetz wurde durch Mose gegeben; die Gnade und die Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden.

Ist das Gesetz oder Jesus Christus die Gnade und Wahrheit?
Ich denke es steht ganz klar Jesus Christus.

und wer ist Gnade und Wahrheit zugleich? Das Wort!

Johannes 1,14
Und das Wort wurde Fleisch und wohnte unter uns; und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des Eingeborenen vom Vater, voller Gnade und Wahrheit.
@Schleierbauer:
Schleierbauer schrieb:Wie schon mehrfach gesagt: Logos ist nicht das Wort und erst recht nicht das Gesetz sondern etwas, das man vielleicht mit dem heute verwendeten Wort "Vernunft" vergleichen kann: Vielfältig, nicht ganz eindeutig aber philosophischer Hauptbegriff.
Hab ich kein Problem mit dieser Definition.
Schleierbauer schrieb:Aber da du dich mit sowas sowieso nicht beschäftigen willst, verschwende ich meine Zeit nicht weiter.
Brauchst Du auch nicht, denn der Text von Citral sagt eigentlich alles dazu. Das Obere UND das:
Citral schrieb:Denn viele Verführer sind in die Welt hineingekommen, die nicht bekennen, dass Jesus Christus im Fleisch gekommen ist — das ist der Verführer und der Antichrist.
WER war noch mal das WORT, das ins Fleisch gekommen ist?

Auch das von @phenomena sehe ich genauso:
phenomena schrieb:Warum soll Logos nicht Wort heissen ? Wort steht ja nicht für Buchstabensalat, sondern für sinnmachende Information.
----------------------------------------------------------------------

Und DAS von @domitian finde ich auch sehr einleuchtend:
domitian schrieb:Meiner Ansicht nach ist mit dem "wort" bei Johannes der Geist Gottes gemeint!

Der war, wenn man so will im Anfang bei Gott und er war selbst auch Gott, denn der Geist gehört zu Gottes Wesenheit.
Und dieser Geist, der ist mit dem Wort, aus dem auch alles wurde, gemeint. Und dieser Geist ist auch der, aus dem Jesus wurde.
Denn Maria wurde laut Bibel vom Geist Gottes überschattet als sie Jesus empfing. Jesus ist also nur mittelbar mit dem "wort" gemeint.
Fleisch wurde nicht Jesus, Fleisch wurde der Geist Gottes IN Jesus.
Genau. Und es heißt ja auch immer, Jesus ist IN Gott und umgedreht...

domitian schreibt weiter:
Ersetzt mal das "wort" statt mit Jesus oder Gesetz, Vernunft, einfach mit Geist - vielleicht wird dann einiges klarer...

Wenn man für das "Wort" Geist (Gottes) einsetzt, heißt es nämlich so:

1 Im Anfang war der Geist, und der Geist war bei Gott, und der Geist war Gott.
2 Dieser (Geist) war im Anfang bei Gott.
3 Alles wurde durch den Geist, und ohne den Geist wurde auch nicht eines, das geworden ist.
4 In ihm (im Geist) war Leben, und das Leben war das Licht der Menschen.
(...)
14 Und der Geist wurde Fleisch (in Jesus) und wohnte unter uns, und wir haben seine Herrlichkeit angeschaut, eine Herrlichkeit als eines Eingeborenen vom Vater, voller Gnade und Wahrheit.

Ich finde, das macht Sinn.
Finde ich auch. :)

domitian:
Logos (griechisch) bedeutet nebst das Wort auch Rede, Gedanke, Denkvermögen oder Grund.
Und was bei Gott ist wohl der Grund allen Seins, einschließlich seines eigenen Seins? Ich meine, mit Geist lässt es sich doch am ehesten erklären.

Geist und Information liegen auch nicht weit auseinander.

Geist ist ja auch eine Kraft, die man nicht sehen kann. Jesus sagt doch was, von Wegen du hörst den Wind brausen aber weisst nicht woher er kommt. Wind ist das Gleiche Wort wie Geist (pneuma). Sagt er zu Nikodemus in Johannes Evangelium Kapitel 3

Geist hat also mit einer Wechselwirkung zu tun, in Bezug auf den jenigen der die Wirkung vernimmt.


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 13:57
@domitian
domitian schrieb:Meiner Ansicht nach ist mit dem "wort" bei Johannes der Geist Gottes gemeint! Der war, wenn man so will im Anfang bei Gott und er war selbst auch Gott, denn der Geist gehört zu Gottes Wesenheit. Und dieser Geist, der ist mit dem Wort, aus dem auch alles wurde, gemeint. Und dieser Geist ist auch der, aus dem Jesus wurde. Denn Maria wurde, laut Bibel vom Geist Gottes überschattet als sie Jesus empfing. Jesus ist also nur mittelbar mit dem "wort" gemeint. Fleisch wurde nicht Jesus, Fleisch wurde der Geist Gottes in Jesus. Ersetzt mal das "wort" statt mit Jesus oder Gesetz, Vernunft, einfach mit Geist - vielleicht wird dann einiges klarer...
ganua das!! :) besser hätte man es nicht aus-drücken können.

Jesus war nie in Gott, sondern nur der Geist und der Geist wurde Fleisch.

Genau deswegen hat Jesus auch kene - eigenen - Seele gehabt, sondern seine Seele war erfüllt vom Geist und durch ihn ERSETZT!

Am Ende gibt es nur Gott mit Geist. Glasklar.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 14:01
@guyusmajor
Wenn du den Worten von domitian zustimmst, musst du auch zwingend dem hier zustimmen ;).

Johannes 1,1
und das Wort war Gott.


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 14:12
@Citral
Johannes 1,1
und das Wort war Gott.
100 prozentig richtig!

Gott ist Geist und hat Geist!

Der Vater ist Gott im Geist!

Das Wort ist Geist!

Der Vater ist Geist mit Geist!

Der Geist war Geist, wie das Wort Gott war und Gott war das Wort wie der Geist Gott war!


Quintessenz: Gott alleine existiert und er hat eine Kraft durch das Wort, seinen Geist!


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 14:14
@guyusmajor
Aber weißt schon das mit "Wort" im Johannes Kapitel 1 von Jesus die Rede ist? ;)


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 14:21
@Citral

ganau nicht! Glaube deinem Herzen und nicht dem was Menschen manipuliert haben im Sinne der Macht!
Nicht Jesus ist Fleisch geworden mit seiner Herrlichkeit, sondern Sein (Gottes) Geist wurden in Jesus gepflanzt anstelle der Seele!

Deswegen sagt Jesus auch, "das weiß nur der Vater allein!" Jesnus war erfüllt vom Geiste Gottes, aber er war kein Teil von Gott selber.

Ich kann die Trinitäts-Gläubigen nur bemitleiden. Die Sache ist viel einfacher.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 14:25
@guyusmajor
Beweis erstmal das diese Stelle nachträglich verfälscht wurde.

Wie kann man die Stellen verstehen, dass z.B. Jesus die Welten schuf? Oder das er bereits vor Abraham gewesen ist?

Johannes 8,58
Jesus sprach zu ihnen: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Ehe Abraham war, bin ich!

Ich find deine Erklärung sehr verwirrend, weil du sagst ja das Gott vollkommen in Jesus war... demnach ist er doch Gott.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 14:27
@guyusmajor
guyusmajor schrieb:Nicht Jesus ist Fleisch geworden mit seiner Herrlichkeit, sondern Sein (Gottes) Geist wurden in Jesus gepflanzt ...
Mag ja so richtig sein.

Und weiter sagst Du:
Jesus war erfüllt vom Geiste Gottes,....
Ergo ist Jesus - der den Geist Gottes IN sich hat = Gott selbst ... nach DEINER eigenen Theorie. :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 14:28
Citral schrieb:Ich find deine Erklärung sehr verwirrend,
Die ist nicht nur verwirrend, sondern widersprüchlich
Citral schrieb:weil du sagst ja das Gott vollkommen in Jesus war... demnach ist er doch Gott.
Genau.


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 14:32
@Citral

ersetut Jesus duch Geist!

Jesus hatte keine eigenen Seele, er war der menschgewordene Gott durch den Geist und der Geist war vor allem anderen! Gott ist Geist und keine Person, nichts an ihm hat ähnlichkeit mit einer Person, wir können Gott nicht begreifen und deshalb hat Gott eine Brücke geschaffen, indem er einen Mensche mit seinem Geist erfüllte, anstatt ihm Leben durch eine Seele zu schenken!


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 14:33
@guyusmajor
Jesus ... war der menschgewordene Gott...
Hier sagst Du es doch schon wieder selbst, dass Jesus=Gott. :)


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 14:34
@guyusmajor
1 Vers 2 Probleme mit deiner Auslegung.

Johannes 12,27
Jetzt ist meine Seele erschüttert. Und was soll ich sagen? Vater, hilf mir aus dieser Stunde! Doch darum bin ich in diese Stunde gekommen.

Nach diesem Vers hat Jesus eine Seele.
Macht Gott hier schizophrene Selbstgespräche?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 14:40
Citral schrieb:Jesus die Welten schuf?
Ach da gibt es mehrere?

OK

:note:


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 14:41
@Mailo
Ist ein dehnbarer Begriff ;).

Hebräer 1,2
hat er in diesen letzten Tagen zu uns geredet durch den Sohn. Ihn hat er eingesetzt zum Erben von allem, durch ihn hat er auch die Welten geschaffen;


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 14:45
@Optimist
@guyusmajor

Jesus ... war der menschgewordene Gott...

Hier sagst Du es doch schon wieder selbst, dass Jesus=Gott. :)
Besser: Jesus war Gott durch Gottes Kraft im Geist, aber Jesus war nicht als Person Gott selber!

Gott kann also JEDERZEIT einen Menschen mit seinem Geist erfüllen. Jesus ist kein Unikat als Mensch, weil er eben keine eigene Seele hatte! Er war Mensch und musste auch pinkeln!
Mit den Ihm auferlegeten Versuchungen, sollte seine Standhaftigkeit im Geiste geprüft werden, weil er nicht Gott selber war, sondern im Fleisch!

Wort = Geist!


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 14:47
@guyusmajor
Ich denke der letzte Vers hat dir gezeigt, dass Jesus eben doch eine Seele hatte.

Deine Auslegung eckt an sehr vielen Ecken an, wenn es dir überhaupt bewusst ist.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 14:50
@Citral


Naja, ich dachte immer, das Er diesen Wochenjob nur einmal bereit war zu tun.






:)


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 14:51
@Mailo
Wie gesagt dehnbarer Begriff.

Zudem wer erkennt schon das Gesamtpaket, ich bin mir sicher das neben dem Universum auch noch andere Sachen gibt.


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 14:53
@guyusmajor
g: Jesus ... war der menschgewordene Gott...

-->O:
Hier sagst Du es doch schon wieder selbst, dass Jesus=Gott. :)

->g:
Besser: Jesus war Gott durch Gottes Kraft im Geist......
Bis auf, dass Jesus angeblich keine Seele hatte, stimme ich Dir ja in allem zu.

Nur hier geht es um die Trinität und diese besagt doch "Jesus = Gott".
Aber Du negierst das und sagst gleichzeitg aber AUCH, dass Jesus Gott selbst ist. Na was denn nun?


melden
299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
deutsche Muslime237 Beiträge
Anzeigen ausblenden