weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.765 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit
doctorjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

06.12.2013 um 18:08
@guyusmojor

Danke für deine Sichtweise...jetzt bist du wieder in der Spur..


melden
Anzeige
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.12.2013 um 19:48
@Citral
Citral schrieb:Hebräer 1,6
Und wenn er den Erstgeborenen wiederum in die Welt einführt, spricht er: »Und alle Engel Gottes sollen ihn anbeten!«

Gott führte auch keine Selbstgespräche weil der Sohn nicht gleich der Vater ist.
Anbeten als was? Als Menschenseele, als Geist? Was ist Jesus, wie kann er ein Geschlecht haben, wenn Gott auch kein Geschlecht besitzt?

Wie war das denn vor dem Sündenfall, als die Menschen DIREKT mit Gott sprechen konnten, weil sie das Ebenbild von Gott waren und ihre Seele voller Geist und ohne Sünde war?
Ja sie konnten mit Gott sprechen, direkt, wie Jesus es konnte, weil der ohne Sünde war und so geboren wurde. Er hatte Geist aus Gott und konnte mit Ihm als Mensch sprechen! Mit Gott zu reden hängt also nur von dem Wert der Seele ab, die ohne Sünde sein müsste!
Ein Mensch, der mit dem Geist Gottes zu Gott spreicht, führt keine Selbstgespräche!

Was ist "Jesus" nach deiner Meinung? Geist Gottes oder eine männliche Person?


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.12.2013 um 21:19
Hier noch ein paar Grundsatzfragen zur Tinitäts-Theorie:

- Was ist Gott? ...Geist?
- Welches Geschlecht hat Gott? ....männlich, weiblich, oder geschlechtslos?
- Welches Geschlecht hat Jesus? ...männlich, weiblich, oder geschlechtslos?
- Wie kann man sich Jesus als Person der Dreieinigkeit vorstellen? als Mensch, als Geist, als Engel?
- Warum hat man den Eindruck, dass Gott, der Heilige Geist und Jesus ein Geschlecht haben?
- Warum braucht Gott neben dem Heiligen Geist eigentlich Jesus unbedingt, ist Jesus sein Werkzeug, oder wäre Gott nur mit dem Heiligen Geist auch handlungsfähig?
- Was wäre passiert, wenn Jesus als Mensch den Versuchungen erlegen wäre und gesündigt hätte, wäre Gott dann am Ende?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.12.2013 um 21:25
@guyusmajor
guyusmajor schrieb:Hier noch ein paar Grundsatzfragen zur Tinitäts-Theorie:
- Was ist Gott? ...Geist? -> Geist

- Welches Geschlecht hat Gott? ....männlich, weiblich, oder geschlechtslos? -> Geschlechtslos (aber man muss auch bedenken: Gott ist nicht beschreibbar und unergründlich ;)

- Welches Geschlecht hat Jesus? ...männlich, weiblich, oder geschlechtslos? -> als Mensch eindeutig männlich, als Geistperson sh wie bei Gott :)

- Wie kann man sich Jesus als Person der Dreieinigkeit vorstellen? als Mensch, als Geist, als Engel?
-> Geistperson

- Warum hat man den Eindruck, dass Gott, der Heilige Geist und Jesus ein Geschlecht haben?
-> wer hat den Eindruck? Ich jedenfalls nicht. (Nur bei Jesus als Mensch)

- Warum braucht Gott neben dem Heiligen Geist eigentlich Jesus unbedingt, ist Jesus sein Werkzeug, oder wäre Gott nur mit dem Heiligen Geist auch handlungsunfähig?
-> Die Frage gebe ich an Andere weiter :)

- Was wäre passiert, wenn Jesus als Mensch den Versuchungen erlegen wäre und gesündigt hätte, wäre Gott dann am Ende?
-> das war ausgeschlossen, weil Jesus - da er den Geist Gottes in sich hatte - VOLLkommen war. :)


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.12.2013 um 21:32
@Optimist

ok, danke für Antwort.

Bitte sag mir noch was der Unterschied zwischen Geist und Geistperson nach deiner Meinsung wäre und warum Jesus obwohl er in der Einigkeit bei Gott existiert, nicht alles weiß, was Gott weiß,
warum ist der Informationsfluss zwischen Jesus und Gott nicht 100%?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.12.2013 um 22:01
@guyusmajor
Bitte sag mir noch was der Unterschied zwischen Geist und Geistperson nach deiner Meinung wäre
Vielleicht ist es gar kein Unterschied? Ich sage nur gerne Geistperson um zu verdeutlichen, dass da ein Wesen mit Bewusstsein und einem Willen dahinter steht. :)
guyusmajor schrieb:und warum Jesus obwohl er in der Einigkeit bei Gott existiert, nicht alles weiß, was Gott weiß,
warum ist der Informationsfluss zwischen Jesus und Gott nicht 100%?
Weil er zwar zu Gott (dessen Geist) zugehörig ist, sich jedoch ALS Mensch "entäußert" hatte.

Dazu noch mal das "Stempelbild":
Der Stempel war als "Gesamtstempel" GOTT ... mit seinen Bestandteilen "Griff" (worin die Farbe ist -> analog dazu Geist ) und Stempelplatte.

-> der Abdruck des Stempels enstpricht Jesus. Er hat die Worte des Stempels (Gott) übertragen, aber da er ja "entäußert" ist, kann er nur DAS übertragen und "wissen", was Gott an Buchstaben auf die Platte gegeben hatte.
Gott wollte offensichtlich nicht, dass der Zeitpunkt von Jesu Wiederkunft schon jetzt bekannt ist.


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.12.2013 um 22:06
@Optimist

ja schönes Bild mit dem Stempel.

Soweit ich weiß kommt Jesus aber nicht als Person, sondern als Geist, dann seine Aufgabe als Person hat er ja schon erfüllt durch seinen Tod!

Jesus sagt zu seinen Jüngern, "Ich bin bei euch (im Geiste) bis zum Ende der Ära!"


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.12.2013 um 22:07
@guyusmajor
guyusmajor schrieb:Soweit ich weiß kommt Jesus aber nicht als Person, sondern als Geist,
Ja, sehe ich auch so. :)


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.12.2013 um 22:11
@Optimist

obwohl uns Jesus ja einen kleinen Hinweis gibt. Allgemein bekannt ist ja der Ausspruch von Jesus, "Ich bin bei euch bis zum Ende der Tage." Die Richtige Übersetzung lautet jedoch, wie ich oben geschrieben habe, "...bis zum Ende der Ära" und die Ära "Fische" endet JETZT!!


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.12.2013 um 22:14
@guyusmajor
guyusmajor schrieb:"Ich bin bei euch bis zum Ende der Tage." ...
Ja das ist schon verwirrend.
Einerseits könnte man denken, er ist schon wieder gekommen (als Geist).
Andererseits steht ja in der Bibel auch, dass man sein Kommen überall (gleichzeitig) auf der Erde SEHEN wird.
Hat man das schon?

Für heute muss ich mich erst mal verabschieden, muss in paar Minuten weg.
Bis morgen und Dir eine gute Nacht. :)


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.12.2013 um 22:18
@Optimist

ja gut. dito.

Hierzu könnte man Bücher schreiben. Da Jesus nicht im Fernsehen auftreten wird, oder im Internet sich einen Accont holt (bai Allmy :D ), muss seine Erscheinung überdimensional passieren.


melden
doctorjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.12.2013 um 23:31
@guyusmajor

was hältst du von der therorie, dass Jesus jetzt in dem Äther des heiligen Geistes "schwimmt". Wäre das eine Option.

Jesus wird nicht mehr als Mensch kommen, das denke ich auch. Aber vielleicht ist ER ja schon längst wieder da und lebt!


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.12.2013 um 23:42
@doctorjones

nein, jesus hat seinen Job als Mensch gemacht. Er kommt wie ein dieb in der Nacht wieder und ALLE werden ihn sehen, egal ob sie schlafen oder wachen!

Hat die Menschheit tatsächlich eine so hohe bedeutung für GOTT, dass er alles in die Wege leitet, dass wir zu ihm kommen im paradies?
Du musst überlegen wie groß das Universum ist und wir wären das WICHTIGSTE im Universum für ihn.

Gott hat einen Plan und er wird ihn umsetzen, wenn Gott uns liebt.

Gott ist Geist, Jesus ist Geist, der Heilige Geist ist Geist.

Trifft die Trinität zu, können wir vor der Gnade nur niederknien.

Ich weiß aber nicht, warum Gott einen
Sohn benötig, außer es war schon immer klar, dass Er auf
Erden kommt in Gottes Herrlichkeit.
Dann wäre die Schöpfung wegen uns passiert, damit Gott sich selber sieht!!!!


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

07.12.2013 um 23:55
@guyusmajor
guyusmajor schrieb:Ich weiß aber nicht, warum Gott einen
Sohn benötig
Warum er einen Sohn benötigt? Da hat wohl jemand nicht richtig nachgedacht, kann es sein?

Der Vater brauch seinen Sohn, weil er das wichtigste ist in allem möglichen was vor Gott existieren kann. Wie könnte Gott sonst lieben?

Wurden wir nicht nach dem Ebenbild Gottes geschaffen? Dann kannst du auch ein wenig besser verstehen wie Gott gestrickt ist.

Gott schuf die Menschen wieso? Warum braucht er uns obwohl wir nur Unheil stiften? Weil er jeden einzelnen von uns liebt und deshalb Liebe vor Strafe gelten ließ. Doch seine Souveränität lässt es nicht zu, dass irgendetwas (ich sags mal bildlich ausgedrückt) in seinem Reich ungestraft bleibt, weil Gott Unrecht hasst. Aus Liebe trug sein Sohn die Strafe für uns.

Johannes 3,16
Denn so [sehr] hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.


melden
guyusmajor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

08.12.2013 um 00:07
@Citral

ja, nachvollziehbar und logisch, was du sagst.

Überlegst du dir aber mal, wie minimal klein die Erde im Vergleich zum gesamten Universum ist,
dann fällt es schwer zu glauben, Gott hat alle das erschaffen wegen des Menschen und darauf läuft die Geschichte ja hinaus, oder?
Nirgedswo sonst im Universum hat Gott also intelligentes Leben erschaffen, das er lieben könnte und seinen eingeborenen Sohn nur auf die Erde geschickt? Wo liegt da die Verhältnismäßigkeit, wurde der Mensch tatsächlich erschaffen oder entstammt er doch aus dem Evolutionsprozess heraus und kann es intelligentes Leben normalerweise in der menschlichen Form eigentlich nicht geben, weil wir eben nach dem Ebenbild von Gott geschaffen wurden und alle anderen Lebensformen im gesamten Universum nur Tiere sein können?

Wäre das für dich glaubhaft?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

09.12.2013 um 00:55
Hallo guyusmajor, Jesus Christus der auferstandene Sohn Gottes segne Dich und alle Menschen die Dir am Herzen liegen.

Deine Gedankengänge sind nicht neu, schon König David in den Psalmen, König Salomo oder Hiob stellten sich die Frage:"Was ist der Mensch, dass Du ihn so hochhältst und dass Du auf ihn achtest?" auch für jene war es schwer zu fassen doch warum sollte das unverhältnismäßig sein? In Gottes Augen auf jeden Fall nicht, Er ist weder Raum noch Zeit in irgendeiner Weise unterworfen und wenn es Ihm gefiel ein so riesiges Weltall zu schaffen dann ist das ein schöner weiterer Beweis für seine unbegreifliche Größe, für Ihn ist das sicher nur ein Klacks. Ich persönlich glaube noch nicht einmal das es anderes wirkliches Leben auf irgendeinen der unzählbaren Planeten gibt. Wenn doch, dann hat der Schöpfer sicher nicht vorgesehen das wir mit ihnen auf irgendeine Weise in Kontakt treten. Da Er auch nicht dem Raum und der Zeit unterliegt, ist es für Ihn ein leichtes überall gleichzeitig zu sein. Ich finde das Wort "Unverhältnismäßigkeit" in Bezug auf Gott kraftlos.

Mit "Ebenbild Gottes" ist auch nicht gemeint das der Mensch so aussieht wie Gott aber wir haben göttliche Eigenschaften bekommen. Wir herrschen über ein riesiges Reich und andere Lebewesen (die Erde) und können Leben schaffen indem wir Kinder zeugen können. Und was wir alles mit der Wissenschaft erreichen können ist kaum auszumalen, das sind Privilegien die aus biblischer Sicht offensichtlich kein anderes Geschöpf bekommen hat aber wie ja allgemein bekannt ist haben wir in unserer Verantwortung versagt.

Jesus Christus kommt.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

09.12.2013 um 13:52
Bin kein Bibelexperte, aber in der Bibel geht es nur um die Erde, weil sie für die Menschen ist und Menschen von der Erde erstmal nicht wegkommen. Ist es denn überhaupt biblisch auszuschließen, dass es noch eine andere Erde mit anderen intelligenten Wesen gibt? Kann ja sein, dass Gott es einfach nicht erzählt, aber vielleicht gibt es ja Menschen auf anderen Planeten, mit eigenen Propheten. Oder einen Planet mit Menschen, wo es niemals Sünde gab. Das würde das riesige Universum auch erklären.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

09.12.2013 um 14:36
@onlyonecansave
@BibleIsTruth
Ich finde Eure Überlegungen sehr gut. :)

Beitrag von BibleIsTruth, Seite 357
Sehr schöne Worte. :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

09.12.2013 um 17:58
@guyusmajor
guyusmajor schrieb:Ich weiß aber nicht, warum Gott einen
Sohn benötig, außer es war schon immer klar, dass Er auf
Erden kommt in Gottes Herrlichkeit.
Dann wäre die Schöpfung wegen uns passiert, damit Gott sich selber sieht!!!!
Hier habe ich beschrieben, weshalb es ein SOHN ist:

Diskussion: Praktisches Wissen zur Bewußtseinsentwicklung (Beitrag von snafu)


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

09.12.2013 um 21:08
Hallo @onlyonecansave, die Gnade des Herrn Jesus Christus sei auf Dir.

Auch ich bin kein Bibelexperte, als ich meinen Nick wählte, der zugegebenermaßen etwas überheblich klingt, hatte ich eher den Hintergedanken "Bibel ist Wahrheit" und weniger "biblische Wahrheit" aber nun ist er so wie er ist :-) Wenn man die Stellen über das Ende dieser Weltzeit liest, hat man schon den Eindruck dass das gesamte Universum vergehen wird und nicht bloß die Erde allein, weil "Himmel und Erde" dann oft zusammen genannt werden. zB Offenbarung 21:1
Und ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde, denn der erste Himmel und die erste Erde waren vergangen
aber an dieser Bibelstelle ist nicht ganz klar ob nicht auch der Himmel welcher der Thronsitz Gottes ist gemeint sein könnte, ich glaube aber nicht. Es gibt aber noch mehr Bibelstellen in diesem Zusammenhang 2.Petrus 3:13 oder Jesaja 65:17. Irgendwo steht auch das Er den Himmel "wie eine Decke zusammenrollen wird", für mich klingt das so als wenn das gesamte Universum gemeint ist, denn so riesig es auch sei, den geistlichen Himmel zu erneuern klingt mir noch unwahrscheinlicher, ich gehe davon aus dass das Himmelsreich das Universum weit übertrifft.

Maranatha.


melden
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden