weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.628 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.12.2013 um 14:39
@guyusmajor
guyusmajor schrieb:Bei dem menschlichen Tod von Jesus teilten sich Seele und Geist bei Jesus. Der von Jesus vollkommen erkannte Geist Gottes in Ihm ging zu Gott zurück (Sein Gedanke) und Jesus Seele fuhr zurück in den Himmel ...
finde ich schlüssig.
...auf eine Ebene, die unterhalb von Gott liegt, aber nicht in Gott sich ausprägt.
"unterhalb" da kann ich nicht mitgehen, denn Jesus setzte sich zur Rechten Gottes. Das ist doch nicht unterhalb, oder? ;)
guyusmajor schrieb:Will man eine Trinität tatsächlich herstellen, dann wäre das auf einer Ebene:

- Gott-Vater
- seine Kraft (der heilige Geist)
- sein Gedanke (die Liebe)
Das finde ich gut. Entspricht im Prinzip der "Stempelmetapher" :)
guyusmajor schrieb:Gott-Vater erschuf die Welt mit seiner Kraft, aus seiem Gedanken heraus und Gott spiegelt sich in seiner Schöpfung und er will sich selber sehen...
Klingt als wäre Gott eitel. ;)
guyusmajor schrieb:... in uns aus Liebe zu der Schöpfung und Evolution des lebendigen Fleisches, weil ihm die Geistebene nicht vollkommen erfüllt.
klingt auch nicht so recht göttlich, sondern mehr menschlich. :)


melden
Anzeige
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.12.2013 um 14:51
Wie interpretiert ihr 1. Mose 18. 1 - 3


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.12.2013 um 17:19
Ein gesegnetes Hallo @GiusAcc, es gibt so einige Bibelstellen im AT welche für die Dreieinigkeit sprechen aber 1.Mose 18 gehört offensichtlich leider nicht dazu. Diese 3 Männer waren Gott in Begleitung von 2 Engeln, das geht hervor wenn man das gesamte Kapitel liest. In Vers 22 gingen "die Männer" Richtung Sodom aber Gott der Herr blieb noch bei Abraham (oder umgekehrt) und in Kapitel 19 Vers 1 kommen die 2 Engel in Sodom an. Betrachte also 1.Mose 18:1 bis 1.Mose 19:1 im Zusammenhang, dann wird die Bibelstelle an diesem Punkt klar.

Ich bin zwar tief von der Dreieinigkeit überzeugt aber möchte auch nicht das dies versehentlich fälschlich argumentiert wird :-)

Die Gnade des Herrn Jesus Christus, die Liebe des Vaters im Himmel und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen! Unser Herr kommt!


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.12.2013 um 19:58
@BibleIsTruth
@GiusAcc
@Optimist
Wer ist der "Engel des Herrn"?

;)

1. Mose 16,7.13
7 Aber der Engel des HERRN fand sie bei einem Wasserbrunnen in der Wüste, beim Brunnen auf dem Weg nach Schur.
Und sie nannte den Namen des HERRN, der mit ihr redete: Du bist »der Gott, der [mich] sieht«!, indem sie sprach: Habe ich hier nicht dem nachgesehen, der mich sieht?


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

29.12.2013 um 23:05
@Citral
Citral schrieb:Wer ist der "Engel des Herrn"?
Wer ist denn der Engel des HERRn ?
Deine Bibelstelle sagt nichts darüber.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.12.2013 um 00:46
Der Engel des HERRN hat eine ganz besondere Stellung im AT, es gibt Ausleger die sagen das es sich um Gottes Sohn vor Seiner Menschwerdung handelt. In der Bibelstelle welche Citral angegeben hat, wird Er von Hagar "der Gott der mich sieht" genannt, auch redet dieser Engel in der Autorität Gottes. In 1.Mose 22:12 sagt dieser Engel zu Abraham als Er Abraham von der Opferung Isaaks abhält: "..weil du deinen einzigen Sohn nicht verschont hast um meinetwillen!" ab Vers 16 redet Er auch die Aussprüche Gottes in der ich-Form. Es gibt noch viel mehr Bibelstellen im AT die klar bezeugen das dieser Engel mit Gott gleichgesetzt wird und im Gegensatz zu den anderen Engeln sogar Opfer und Anbetung entgegennimmt. Bibelstellen zum Vergleichen (welche ganz praktisch nur noch von mir aus meiner Studienbibel abgeschrieben werden brauchen ^^):

1.Mose 21:17 / 22:11.15 / 31:11 / 48:16
2.Mose 3:2 / 14:19 /
4.Mose 22:23-31
Richter 2:1 / 5:23 / 6:11-22 / 13:3-21
2.Könige 1:3
1.Chronik 21:12-27
Psalm 34:8 / 35:5-6
Sacharja 1:7-17 / 3:1-6 / 12:8

Das finde ich äußerst erkenntnisreich, mir selbst ist das bislang nicht bewußt aufgefallen, ein großes Danke @Citral


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.12.2013 um 08:21
Wer ist die Lampe im zukünftigen Reich?

Offenbarung 21,23
23 Und die Stadt bedarf nicht der Sonne, noch des Mondes, dass sie in ihr scheinen; denn die Herrlichkeit Gottes erleuchtet sie, und ihre Leuchte ist das Lamm.

Offenbarung 22,5
Und es wird dort keine Nacht mehr geben, und sie bedürfen nicht eines Leuchters, noch des Lichtes der Sonne, denn Gott, der Herr, erleuchtet sie; und sie werden herrschen von Ewigkeit zu Ewigkeit


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.12.2013 um 08:30
BibleIsTruth schrieb:Das finde ich äußerst erkenntnisreich, mir selbst ist das bislang nicht bewußt aufgefallen, ein großes Danke @Citral
Dem schließe ich mich an :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.12.2013 um 12:13
@Citral
Citral schrieb:Wer ist die Lampe im zukünftigen Reich?

Offenbarung 21,23
23 Und die Stadt bedarf nicht der Sonne, noch des Mondes, dass sie in ihr scheinen; denn die Herrlichkeit Gottes erleuchtet sie, und ihre Leuchte ist das Lamm.
Diesen Vers verstehe ich so: Das Jesus die Lampe ist.
Citral schrieb:Offenbarung 22,5
Und es wird dort keine Nacht mehr geben, und sie bedürfen nicht eines Leuchters, noch des Lichtes der Sonne, denn Gott, der Herr, erleuchtet sie; und sie werden herrschen von Ewigkeit zu Ewigkeit
Diesen Vers verstehe ich so: Das Gott die Lampe ist!

Im alten Testament sagte man Leuchte z.b. in Sprüche 24.20 heisst es, die Leuchte der Gottlosen wird erlöschen.

Im N.T. wird das Wort "Lampe "benutzt. Es soll ein Bild des Zeugnisses Gottes sein,das in denen, die es empfangen haben, gesehen und nicht verborgen ist.

Und weil es so ist, brauchen wir im zukünftigen Reich keine Lampe/Licht.
Gott selbst ist unser Licht, wir brauchen keine Lampe.
So, verstehe ich das.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.12.2013 um 12:16
@morgenrot37
Diesen Vers verstehe ich so: Das Jesus die Lampe ist.
Diesen Vers verstehe ich so: Das Gott die Lampe ist!
Nun was ist richtig?

Widersprechen sich die Verse? Oder ist im letzteren Vers ebenso Jesus als Gott gemeint? ;)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.12.2013 um 12:25
@Citral
Citral schrieb:Nun was ist richtig?

Widersprechen sich die Verse? Oder ist im letzteren Vers ebenso Jesus als Gott gemeint? ;)
Das kommt auf die Sicht des Einzelnen an.

Bei den Trinitätsgläubigen, kann es einmal Jesus sein und einmal Gott.

Aber für DIE, die nicht an die Trinität glauben, widerspricht sich der Vers.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.12.2013 um 12:30
@morgenrot37
morgenrot37 schrieb:Das kommt auf die Sicht des Einzelnen an.
Wieso kommt es auf die Sicht des einzelnen an?
Es kommt drauf an wie es tatsächlich gemeint ist vom Urheber und nicht was jeder hineinintepretiert.
morgenrot37 schrieb:Bei den Trinitätsgläubigen, kann es einmal Jesus sein und einmal Gott.
Ich bin einer von den Trinitätsgläubigen und glaube das es im ersten sowohl auch im zweiten Vers Jesus gemeint ist, denn ich habe keinen Zweifel dran das Jesus auch Gott ist. Bei mir gibt es keinen Unterschied zwischen Jesus und Gott.

So wie ich rauslese meinst du wohl den Vater an zweiterer Stelle und das glaub ich nämlich nicht, weil sich dann tatsächlich die Verse wiedersprechen würden.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.12.2013 um 12:41
Citral schrieb:Wieso kommt es auf die Sicht des einzelnen an?
Habe ich doch geschrieben, ob Trinitätgläubiger oder nicht.
Es kommt drauf an wie es tatsächlich gemeint ist vom Urheber und nicht was jeder hineinintepretiert.
Da hast du völlig Recht, aber das geschieht ja nun mal sehr oft das "Hineininterpretieren.
Citral schrieb:Ich bin einer von den Trinitätsgläubigen und glaube das es im ersten sowohl auch im zweiten Vers Jesus gemeint ist, denn ich habe keinen Zweifel dran das Jesus auch Gott ist. Bei mir gibt es keinen Unterschied zwischen Jesus und Gott.
Ja, als Trinitästgläubiger musst du das auch so sehen.
Citral schrieb:So wie ich rauslese meinst du wohl den Vater an zweiterer Stelle und das glaub ich nämlich nicht, weil sich dann tatsächlich die Verse wiedersprechen würden.
Ja sicher, meine ich den Vater.Ist der Gott von dem wir hier immer sprechen, für dich nicht der Vater?

Entschuldige, hat mit dem Zitieren nicht geklappt, wollte dich aber nicht solange warten lassen.

Ich muss auch jetzt gehen, komme erst um 16:00 wieder.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.12.2013 um 12:47
@morgenrot37
ja ich sehe es auch so, dass im NT immer wo von Gott die Rede ist, gleichzeitig der Vater gemeint ist.

Hier noch mal die Verse:
Citral schrieb:Wer ist die Lampe im zukünftigen Reich?

Offenbarung 21,23
23 Und die Stadt bedarf nicht der Sonne, noch des Mondes, dass sie in ihr scheinen; denn die Herrlichkeit Gottes erleuchtet sie, und ihre Leuchte ist das Lamm.

Offenbarung 22,5
Und es wird dort keine Nacht mehr geben, und sie bedürfen nicht eines Leuchters, noch des Lichtes der Sonne, denn Gott, der Herr, erleuchtet sie; und sie werden herrschen von Ewigkeit zu Ewigkeit
Bei 21,23 ist offensichtlich der Sohn gemeint.

Bei 22,5 ist das ein Fall, den man so aber auch so auslegen kann (unabhängig von dem, wie es GOtt gemeint hat):

" Gott, der Herr, erleuchtet sie"

--> Jesus wird in der Bibel auch an manchen Stellen Gott genannt.
Die ZJ sind der Meinung, es ist damit EIN Gott gemeint (ein Gott unter anderen Göttern) ... es gibt ja auch den Gott dieser Welt... und Jesus ist NICHT von dieser Welt, aber eben auch Gott.

Nun könnte also der Vater selbst oder Jesus gemeint sein.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.12.2013 um 12:50
@Optimist
Hebräer 1,8
aber von dem Sohn: »Dein Thron, o Gott, währt von Ewigkeit zu Ewigkeit. Das Zepter deines Reiches ist ein Zepter des Rechts.
Ist hier von Jesus oder vom Vater die Rede?
Johannes 20,28
Und Thomas antwortete und sprach zu ihm: Mein Herr und mein Gott!
Hier ebenfalls, sagte er das zum Vater oder zu Jesus?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.12.2013 um 12:53
@Citral

Hebräer 1,8
...

Johannes 20,28
Und Thomas antwortete und sprach zu ihm: Mein Herr und mein Gott!

Hier ebenfalls, sagte er das zum Vater oder zu Jesus?
zu Jesus.

Aber wie ich schon schrieb:
Optimist schrieb:--> Jesus wird in der Bibel auch an manchen Stellen Gott genannt.
Die ZJ sind der Meinung, es ist damit EIN Gott gemeint (ein Gott unter anderen Göttern) ... es gibt ja auch den Gott dieser Welt... und Jesus ist NICHT von dieser Welt, aber eben auch Gott


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.12.2013 um 12:54
@Optimist
Widerspricht sich ein wenig mit der vorherigen Aussage die du getroffen hast.
Optimist schrieb:ja ich sehe es auch so, dass im NT immer wo von Gott die Rede ist, gleichzeitig der Vater gemeint ist.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.12.2013 um 13:01
@Citral
Widerspricht sich ein wenig mit der vorherigen Aussage die du getroffen hast.

O:
ja ich sehe es auch so, dass im NT immer wo von Gott die Rede ist, gleichzeitig der Vater gemeint ist.
Ja, da hast Du Recht. ;)

Ich hab die Aussage nicht präzise genug formuliert.
So meinte ich es:

Immer wo im NT eindeutig vom Vater die Rede ist, wird DIESER entweder als Vater oder als Gott bezeichnet.
Und nun ein kleiner Zusatz: Wenn NUR von Gott die Rede ist kann vom Vater oder AUCH vom Sohn die Rede sein.
Wenn es aus dem Kontext hervorgeht, dass zweifelsfrei der Sohn gemeint ist, wie z.B. bei Johannes 20,28, dann gilt für mich das hier:
Optimist schrieb:Jesus wird in der Bibel auch an manchen Stellen Gott genannt.
Die ZJ sind der Meinung, es ist damit EIN Gott gemeint (ein Gott unter anderen Göttern) ... es gibt ja auch den Gott dieser Welt... und Jesus ist NICHT von dieser Welt, aber eben auch Gott
Begründung für diese Schlussfolgerung:

Da es im NT immer um den Vater oder den Sohn geht, diese aber nicht identisch sind, kann man bei solchen Versen wo von Gott die Rede ist nicht sagen, da sind BEIDE gemeint, sondern muss aus dem Kontext herausbekommen, wer von beiden gemeint ist.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.12.2013 um 21:51
@Optimist
@Optimist
@Citral
Citral schrieb:Offenbarung 21,23
23 Und die Stadt bedarf nicht der Sonne, noch des Mondes, dass sie in ihr scheinen; denn die Herrlichkeit Gottes erleuchtet sie, und ihre Leuchte ist das Lamm.
Erst ist Gott gemeint
Citral schrieb:23 Und die Stadt bedarf nicht der Sonne, noch des Mondes, dass sie in ihr scheinen; denn die Herrlichkeit Gottes

Und jetzt
Citral schrieb: und ihre Leuchte ist das Lamm.
Jesus.
Jesus ist das Lamm


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

30.12.2013 um 21:56
@Citral
Johannes 20,28
Und Thomas antwortete und sprach zu ihm: Mein Herr und mein Gott!

Hier ebenfalls, sagte er das zum Vater oder zu Jesus?

zu Jesus.
Was auch logisch ist. Thomas hat zu Jesus diese Worte gesagt. Immerhin war Jesus zu dieser Zeit auf Erden.
Das er zu Jesus ,
Citral schrieb:
Und Thomas antwortete und sprach zu ihm: Mein Herr und mein Gott!

sagte, ist auch logisch. Jesus war nicht nur Mensch sondern auch göttlich. Mein Vater und ich sind eins, sprach Jesus.

Ich war mit meinem Vater nicht immer eins, wir waren sehr oft uneins.


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Jesusgrab gefunden?109 Beiträge
Anzeigen ausblenden