Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.772 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.02.2014 um 22:21
Was bedeutet es denn konkret, wenn es heißt WIE Gott zu sein und Ihm GLEICH zu sein?


melden
Anzeige
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.02.2014 um 22:31
@BibleIsTruth
Wie , ZB wie ich so groß, dabei bin ich nicht der andere,er war ihm nicht gleich , da Jesus sagte der Vater ist größer als ich.
Du solltest da schon genau lesen , manchmal ist man so eingefahren , daß man was liest und gar nicht merkt , daß es von der eigenen Meinung abweicht


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.02.2014 um 22:34
"und hielt es nicht gewaltsam fest, Gott gleich zu sein."

Das stammt aus der von Dir zitierten NeÜ, ich meine das ich richtig gelesen habe.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.02.2014 um 22:42
@BibleIsTruth
Manchmal ist auch die beste Übersetzung Revisionsbedürftig *g*
Ich habe dir 2 Stellen genannt wo Jesus SELBER klar sagte, der Vater ist größer als ich.
Da muß man Gewichte setzten und sich notfalls am Urtext ,Interlinear und Wörterbuch halten.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.02.2014 um 23:01
Ja, der Vater ist größer weil, wie schon jetzt das dritte mal :-) Jesus sich selbst zu einem Menschen erniedrigt hat und zu einem Diener bzw Knecht wurde. Doch vor Seiner freiwilligen Erniedrigung, war Er Gott selbst. Der Schreiber des Hebräer-Briefes macht auch interessante Aussagen:

Hebräer 1:
5 Denn zu welchem von den Engeln hat er jemals gesagt: »Du bist mein Sohn; heute habe ich dich gezeugt«? Und wiederum: »Ich werde sein Vater sein, und er wird mein Sohn sein«?
6 Und wenn er den Erstgeborenen wiederum in die Welt einführt, spricht er: »Und alle Engel Gottes sollen ihn anbeten!«
7 Von den Engeln zwar sagt er: »Er macht seine Engel zu Winden und seine Diener zu Feuerflammen«;
8 aber von dem Sohn: »Dein Thron, o Gott, währt von Ewigkeit zu Ewigkeit. Das Zepter deines Reiches ist ein Zepter des Rechts.
9 Du hast Gerechtigkeit geliebt und Gesetzlosigkeit gehaßt; darum hat dich, o Gott, dein Gott gesalbt mit Freudenöl, mehr als deine Gefährten!«
10 Und: »Du, o Herr, hast im Anfang die Erde gegründet, und die Himmel sind das Werk deiner Hände.


Gezeugt, nicht geschaffen, es gibt kein anderes Wesen was uns in der Bibel so vorgestell wird. Und eine Zeugung Gottes bedeutet das Gott selbst sich vermehrt hat.

Alle Engel Gottes sollen ihn anbeten, es ist niemals erlaubt irgendwas oder irgendwen anzubeten, als nur Gott selbst.

Hier wird der Sohn direkt in Verbindung mit dem zitierten Psalm Gott genannt, auf anbetende Weise (o Gott), es sagt eine andere Stelle das es viele Götter gibt, aber die dürfen niemals angebetet werden, warum wird beim Sohn diese Ausnahme gemacht?

Die Erde und der Himmel ist das Werk Seiner Hände, die Hände des Sohnes.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.02.2014 um 23:13
Das hier war, glaube ich von Dir @BibleIsTruth
BibleIsTruth schrieb:es sind 3 eigenständige Personen, die getrennt voneinander auftreten können aber in jeden der drei, im Vater, im Sohn und im Heiligen Geist, ist es der eine allmächtige Gott der sich den Menschen offenbart. Drei-Ein-igkeit.
An einen Dreifaltigen Gott mag ich ja noch glauben, aber an einen Dreipersonengott kann ich nicht mehr glauben. Denn drei völlig eigenständige Personen als Gott, das ergäbe drei Götter! Es gibt aber nur einen, oder?


Und das hier ist von Dir @Suchhund
Suchhund schrieb:sagen wir so die Drei sind sich einig und vertreten die Gottheit wo sie auftauchen
Das ist wieder etwas völlig anderes, wenn sich dreie einig sind. Das können auch Opa, Oma und Enkelkind sein ... :D

Und wenn jemand die Gottheit vertritt, kann es nicht die Gottheit selber sein! Ich kann bei Gericht einen Bevollmächtigten von mir hin schicken, der mich vertritt - aber das bin dann garantiert nicht ich selbst!

Wenn Gottvater, Sohn und Hl. Geist also die Gottheit nur vertreten, wer ist dann deiner Ansicht nach die Gottheit selbst?


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.02.2014 um 23:16
@BibleIsTruth
BibleIsTruth schrieb:später bin ich zurück und dann diskutieren wir bis die Schwarte kracht :-)

Maranatha.
Also bis jetzt ist bei mir noch keine Schwarte gekracht... Ich dachte hier geht inzwischen die Post ab, aber hier tanzt noch nicht einmal der Bär :D


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.02.2014 um 23:28
Nein, ein Gott und nicht drei :-) Ist nicht einfach zu verstehen, ich erhebe auch nicht den Anspruch es voll begriffen zu haben aber die Aussagen der heiligen Schrift erscheinen mir eindeutig und plausibel.

Ich steuer langsam mein Bett an, wenn Du jetzt noch Action willst dann leg ne Speed-Metal-Platte auf @domitian :-)

ich wünsche euch allen den Segen und die Gnade unseres Herrn und Heilandes Jesus Christus.

Unser Herr kommt!


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.02.2014 um 23:34
@BibleIsTruth
BibleIsTruth schrieb:aber die Aussagen der heiligen Schrift erscheinen mir eindeutig und plausibel.
Welche Aussagen in der heiligen Schrift sind in Bezug auf einen Dreipersonengott eindeutig und plausibel? Ich kenne dazu keine einzige!

In der Bibel kommt ein Dreipersonengott nicht vor!

Und eigentlich hatte ich heute Abend wirklich mal eine richtig fetzige Diskussion hier mit Dir erwartet, so wie du es angekündigt hast, das die Schwarte kracht... Hahaha!

Stattdessen steuerst du jetzt lieber dein Bett an?...

Ich bin doch ziemlich enttäuscht!


Aber eines würde mich ja doch mal interessieren: Welche Bibelstellen denn so eindeutig und plausibel von einem Dreipersonengott handeln? Ich kenne wie gesagt keine einzige! Aber vielleicht kannst du mir weiterhelfen?

Nenne mir doch mal so drei Stück wenigstens... :D


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.02.2014 um 23:35
@domitian
domitian schrieb:Wenn Gottvater, Sohn und Hl. Geist also die Gottheit nur vertreten, wer ist dann deiner Ansicht nach die Gottheit selbst?
Die Gottheit ist das Triumvirat von Vater Sohn und Heiligem Geist


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.02.2014 um 23:37
@Suchhund

Also doch alle drei höchstpersönlich? Ich dachte, nach deiner Aussage, seien sie nur Vertreter? :D

Demnach wäre also einer von diesen dreien nicht die Gottheit, auch nicht zweie davon, nur wenn alle drei zusammen wirken?


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.02.2014 um 23:41
@domitian
Ein Triumvirat kann einzeln auftreten und trotzdem im Namen des Triumvirats sprechen weil alle drei die gleichen Vortellungen haben im planen und handeln.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.02.2014 um 23:45
@Suchhund

In römischer Geschichte war ich leider nicht so gut ... :D

Aber wenn ein Triumvirat einzeln auftreten kann bzw. aus den einzelen, die es bilden, dann ist es doch gar kein Triumvirat mehr?

Aber gut, einzeln auftreten und im Namen des Triumvirates sprechen, aufgrund der gleichen Vorstellungen im Planen und Handeln, das könnte schon sein.

Aber dann verstehe ich deine Einwände gegen die Darstellung von @BibleIsTruth nicht! Denn das wäre so in etwa auch die Lehre der Kirche in Bezug auf den Drei-Einigen Gott, bestehend aus drei Personen, Vater, Sohn und Hl. Geist, die zusammen aber eben auch einzeln die Gottheit darstellen.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.02.2014 um 23:48
Das Angebot mit der Diskussion galt ja auch Suchhund und nicht Dir, Domitian ;-) :-) Aber über die Dreieinigkeit schreiben wir doch schon die ganze Zeit, was soll denn jetzt das Fragen nach Bibelstellen? Okay, eigentlich geht es nur um den Vater und den Sohn im Moment aber es kommt alles zu seiner Zeit.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

26.02.2014 um 23:56
@BibleIsTruth

Na, ich glaub, selbst "suchhund" hat sich ein wenig mehr von "Schwarte krachen" erhofft :D

Find ich aber komisch, dass du mit einem diskutieren willst bis die Schwarte kracht und mit einem anderen nicht... Irgendwelche Aversionen gegen mich vorhanden?

Was die Fragen nach Bibelstellen sollen?
Na, wenn du in Bezug auf das, was wir derzeit gerade diskutieren, nämlich die Trinität, behauptest:
BibleIsTruth schrieb:aber die Aussagen der heiligen Schrift erscheinen mir eindeutig und plausibel
Dann hätte ich eben gern genau dazu einige Bibelstellen, wo auch mal ein Dreipersonengott drin vorkommt. Wie gesagt, ich kenne keine einzige solche Bibelstelle... Daher ist deine Behauptung, die Aussagen in der Bibel seien da eindeutig und plausibel für mich so lange ziemlich nichtssagend, bis du mir mal wenigstens drei solcher Bibelstellen nennen kannst.

In der Bibel kommt ein Dreipersonengott nicht vor! Man darf natürlich trotzdem an einen solchen glauben, aber das ist für mich dann ein Glaube an eine reine Kirchenlehre, aber eben nicht mehr biblisch.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.02.2014 um 00:19
@domitian
war wohl mehr ein Knallfröschchen :)


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.02.2014 um 00:22
@Suchhund

Sehe ich auch so :D

Schade, deswegen bin ich extra heute Abend nochmal online gegangen...


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.02.2014 um 10:10
Hi..


Also ich gebe zu, ich habe jetzt NICHT die "kellerlange" Liste von Beiträgen gelesen, aber zur Trinität wollte ich mal folgendes sagen..

Stellt euch vor, ihr steht mitten in einem gleichschenklichen Dreieck, und dieses besteht aus 3 spiegelnden Wänden, die JEDE eine Abbildung von EUCH zeigt. Jede Abbildung zeigt eine andere Ansicht von euch.

eine "Schräg-Links-"Ansicht, eine "Schräg-Rechts-"Ansicht und eine "plane" Ansicht(je nachdem WIE man steht, natürlich ENTWEDER die vordere oder die rückwärtige Ansicht) vom eigenen Selbst.

Und jetzt stelle man sich vor, man bewegt sich von der MITTE des eingenommenen Standpunkes innerhalb des gleichschenkeligen Dreieck weg. (kann jeder, der über ein brauchbares 3D-Programm verfügt, selbt ausprobieren) DANN wird man nämlich feststellen, das die "reflektierten" Ansichten des eigenen Selbst, je nach Ort entsprechend, einer entsprechenden Größenveränderung ausgesetzt werden. Rücke ich nach links verändern sich die Größenverhältnisse der beiden "Schräg-Ansichten" (das "Gute" und das" Böse") und erhalten somit eine neue Gewichtung in der eigenen Wahrnehmung.

Stelle ich mich jetzt ganz an den Rand der planen Fläche, DANN sehe ich das EGO als mein direktes Spiegelbild am größten, wärend die beiden "Schräg-Reflektionen" (das gut-Böse-Bild)auf ein wenig beeinflussendes Niveau sinken.

Somit entscheidet der EIGENE Standpunkt seines Selbst vor dem "Dreiseiten-Spiegel" WIE er sich selber sieht, und wie er seine "übergeordneten" Schlussfolgerungen daraus wahr nimmt(ob Gott oder nicht und so weiter)

Das Gehirn muss um denken zu können, sich an einfachste Regeln der Physik halten, denn sonst KÖNNTEN wir gar nicht denken..
(Und um dieses zu bewerkstelligen nutzt es die Gesetze der Geometrie und verknüpft deren dabei auftretenden jeweiligen Reflektionsbilder, Spiegelungen, deren jeweiligen Beugungen und deren jeweiligen Reihenfolgen DAZU, um ständig die jeweilig möglichen erzeugten chemischen Verbindungen im Hirn sekundenschnell auf- und wieder ab zu bauen.

Wer sich früher mit psychodelichen Substanzen befasste(dem eigenen Hirn beim denken "zugesehen" hat) oder heute mit all den möglichen Grafikprogrammen auf einem Rechner professionell beschäftigt, der wird sehen, das nur die mathematischen Prinzipien entscheiden, WIE eine Funktion von statten gehen kann, und WELCHEN Prinzipien sie jeweils folgen, um DIE Wirkung zu zeigen(an den Bildschirm pinseln), die man dann so auf seinem entsprechenden "Werk" beobachten kann.

Letztlich sind es immer mathematische Prozederes, die in bestimmten Reihenfolgen und unter bestimmten "Sichtwinkeln" dazu führen, das welcher Vorgang auch immer, von statten gehen kann!

Wie WIR sie dann jeweils interpretieren, das ist wieder eine ganz andere Geschichte, die aber ebenso den Gesetzen der Mathematik unterworfen sind, nur eben der "wahrnehmenden" Mathematik. (So wie z.B. eine Kamera oder ein Mikrophon bestimmte Voraussetzungen erfüllen muss und über bestimmte Paramneter angesteuert werden müssen, damit sie DAS tun, wozu sie konstruiert wurden)

Um es jetzt nicht zu lang werden zu lassen.. Warum DREI-Seitig?

Weil die Dreiecksform die dichtest mögliche "Packdichte" von Information ist, ohne dabei Unförmige Auswüchse annehmen zu müssen, was im Grunde jeder Kristallologe (Mineraloge) bestätigen kann.

Und eines bin ICH mir sicher... Die Natur arbeitet noch VIEL effektiver als wir denken!!

Anbei hab ich hier noch ein paar Gif-Animationen, die ich selber erstellte, um das mal zu verdeutlichen...


z-wechsel1-web-s

oder auch..

platonisches

und zuletzt ein Bild, das zeigt, wie MEINER Meinung nach das Denken wirklich von statten geht, hat mit longitudinalen Impulsverarbeitung zu tun, ist aber eine sehr lange Geschichte, die mir noch NICHT eingefallen ist, wie ich DIE "kurz" fassen könnte...

Aber egal, ich hoffe das bringt neue Impulse in die Frage nach der Trinität, ich finde, SO "verlogen" ist diese gar nicht, sondern man interpretiert sie vielleicht nur falsch.

In diesem Sinne...

qb-rechner


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.02.2014 um 11:57
@BibleIsTruth
Gezeugt, nicht geschaffen, es gibt kein anderes Wesen was uns in der Bibel so vorgestell wird. Und eine Zeugung Gottes bedeutet das Gott selbst sich vermehrt hat.Text
Gezeugt, bezieht sich auf die irdische Zeugung mit der Maria

Noch was.
Wenn es einen Erstgeborenen gibt, gibt es auch einen Zweitgeborenen Sohn,sonst währe "Erst.." nicht nötig.
Auf Erden gibt es kein Zweitgeborenen,also muß sich der Ausdruck auf den Himmel beziehen.
Wenn ich von meinem Erstgeborenen spreche so bin nicht ich das sondern mein gezeugter Sohn und der bleibt auch mein Sohn ab seiner Zeugung.Da wandere ich auch nicht rein oder transformiere mich in ihn.
Alles das sind unsinnige Vorstellungen.


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

27.02.2014 um 22:23
Hallo @Suchhund, die Gnade des Herrn Jesus Christus sei auf Dir!

Sag mir bitte, worauf kommt es an: Auf das was in Deine Vorstellung passt? Oder auf das was die heilige Schrift uns lehrt? Die Schrift lehrt uns klar das Jesu Christi der menschgewordene Gott ist, das zu widerlegen ist Dir nicht gelungen, Dir bleibt nichts anderes übrig als zu sagen das viele Aussagen der Bibel korrumpiert und/oder falsch übersetzt wurden., obwohl es die Übersetzung Deiner Wahl war die wir uns zuletzt angeschaut haben.

Wenn ich ein Kind zeuge, dann ist das Kind ein Mensch. Wenn Gott ein Kind zeugt, ist das Kind Gott. Klar bezieht es sich auf die Jungfrau Maria aber der Vater, der Erzeuger ist Gott und das macht auch Jesus zu Gott, Gott geoffenbart im Fleisch. Ketzerisch müßte man sagen Jesus wäre ein Halbgott aber es gibt sowas aus biblischer Sicht nicht, was sagt sie stattdessen? "In Ihm wohnt die Fülle Gottes leibhaftig!" Jesus ist nicht nur der erstgeborene, Er ist auch der einziggezeugte, Dein Rückschluß das es auch einen zweitgeborenen geben muß, fußt leider auf einer verkehrten Logik, die Erstgeburt bezieht sich auf die Auferstehung der Toten.

Können Sonntag weiterschwatzen, dann gibt es auch wieder Bibelstellen, in Moment nehm ich mir nur wenig Zeit für Allmy, wir bekommen die Schwarte aber schon noch zum krachen ;-) :-)

Die Liebe Gottes sei mit Dir und den anderen hier! Maranatha!


melden
235 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden