Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.772 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.01.2015 um 16:18
@einGimp
einGimp schrieb:Was ist die Gottheit als solche?
Das ist wohl die Frage aller Fragen... Wer ausser der Gottheit selbst könnte sie beantworten?

Für meine Begriffe die Urwesenheit, was schon immer war und aus welchem alles entstanden ist. Nur mal so als ganz kleiner Erklärungsversuch :)


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.01.2015 um 16:19
@einGimp
" Der Vater besteht aus dem Vater?"
Dein Vater z.B. besteht also aus sich selbst?

-->
Aus sich selbst und seinem Geist. Sollte er vielleicht noch aus einem Buch, einem Tier oder einer Pflanze bestehen?
Was verstehst du denn jetzt wieder mit voller Absicht falsch?
Ich verstehe das nicht mit Absicht falsch, sondern ich denke, hier liegt der Knackpunkt unseres unterschiedlichen Denkens.

Du hast also z.B. eine Säge (bestehend aus Sägeblatt und Griff) und sagst "die Säge besteht aus der Säge". Und ich sage: Die Säge besteht aus dem Griff und dem Sägeblatt.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.01.2015 um 16:24
@Nicolaus
Optimist schrieb:
Also JHWH ist der Vater, da sind wir uns schon mal einig

-->
JHWH ist Gott, nicht nur der Vater.
In meinen Augen (so gibt es für mich die Bibel her) ist JHWH der allmächtige Gott UND der Vater zugleich.
Im AT wird er immer nur GOTT betitelt und im AT mit "Vater", weil ja Jesus (sein Sohn - also der Sohn Gottes bzw. JHWH) erst im NT auf die Bildfläche kommt.
Nicolaus schrieb:Der Vater besteht aus sich selbst.
Das ist der gleiche Kackpunkt wie ich es bei Gimp beschrieb (Säge besteht aus sich selbst...).


melden
einGimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.01.2015 um 16:24
@Optimist
Optimist schrieb:Aber im Falle von Vater und Jesus ist das noch ein kleines bissel anders. Jesus hatte als Mensch auch einen freien Willen.
Du hast als Mensch auch einen freien Willen.
Ist es dir lieber, deinen freien Willen auszuleben, oder wäre es eventuell besser, seinen freien Willen hintenan zu stellen und das zu tun, was nicht diesem entspricht und auf den Willen Gottes zu achten?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.01.2015 um 16:25
@einGimp
Aber im Falle von Vater und Jesus ist das noch ein kleines bissel anders. Jesus hatte als Mensch auch einen freien Willen.

-->
Du hast als Mensch auch einen freien Willen.
Ist es dir lieber, deinen freien Willen auszuleben
Darum ging es bei meinem Arguemt gar nicht.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.01.2015 um 16:26
Hallo @pere_ubu, die Gnade des Herrn Jesus Christus sei mit Deinem Geist.
du , "zanken" möchte ich auch nicht.
schade ,dass du es so empfindest.

komischerweise werden hier aber leider diskussionen um die biblische wahrheit wenn sich differenzen auftun gern als "gezank" oder gar als beleidigungen aufgefasst.

dabei gehts doch aber um mögliche wahrheitsfindung. das sollte doch ein unterschied sein und bleiben.

ich komm langsam zur überzeugung ,dass , wenn leuten die argumente ausgehen ,die sich einfach als beleidigt in die opfer- und verfolgtenrolle begeben , um damit von anderen möglicherweise als verfolgte und beleidigte eine portion mitleid zu erhaschen und den anderen als entsprechend "böse" hinzustellen.
Wenn wir anfangen uns gegenseitig Sticheleien zu schreiben und so den Austausch mit themenbezogen Argumenten nach hinten stellen so wie ab hier der Fall: Diskussion: Predigten, Bibellehren, Vorträge und dergleichen (Beitrag von pere_ubu) mitsamt dem Zitat oben, dann ist es keine Diskussion mehr sondern Zank. Es gibt kein Problem mit ausgehenden Argumenten, aber ich sehe ein Problem mit solchen Bibelstellen:

"Bringe dies in Erinnerung und bezeuge ernstlich vor dem Herrn, daß man nicht um Worte streiten soll, was zu nichts nütze ist als zur Verwirrung der Zuhörer." 2.Timotheus 2,14

"Die törichten Streitfragen aber und Geschlechtsregister, sowie Zwistigkeiten und Auseinandersetzungen über das Gesetz meide; denn sie sind unnütz und nichtig." Titus 3,9

Deswegen halte ich es für klüger die Diskussion liegen zu lassen um den Frieden zu wahren, denn der Friede ist wichtiger und wertvoller als Recht zu behalten.

"Habt Salz in euch und haltet Frieden untereinander!" Markus 9,50

" Ist es möglich, soviel an euch liegt, so haltet mit allen Menschen Frieden." Römer 12,18

"Im übrigen, ihr Brüder, freut euch, laßt euch zurechtbringen, laßt euch ermahnen, seid eines Sinnes, haltet Frieden; so wird der Gott der Liebe und des Friedens mit euch sein!" 2.Korinther 13,11

"So ermahne ich euch nun, ich, der Gebundene im Herrn, daß ihr der Berufung würdig wandelt, zu der ihr berufen worden seid, indem ihr mit aller Demut und Sanftmut, mit Langmut einander in Liebe ertragt und eifrig bemüht seid, die Einheit des Geistes zu bewahren durch das Band des Friedens: Ein Leib und ein Geist, wie ihr auch berufen seid zu einer Hoffnung eurer Berufung; ein Herr, ein Glaube, eine Taufe; ein Gott und Vater aller, über allen und durch alle und in euch allen." Epheser 4,1-6

"Wenn aber jemand rechthaberisch sein will — wir haben eine solche Gewohnheit nicht, die Gemeinden Gottes auch nicht." 1.Korinther 11,16

Maranatha.


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.01.2015 um 16:30
@Optimist
Das ist der gleiche Kackpunkt wie ich es bei Gimp beschrieb (Säge besteht aus sich selbst...).

Du hast also z.B. eine Säge (bestehend aus Sägeblatt und Griff) und sagst "die Säge besteht aus der Säge". Und ich sage: Die Säge besteht aus dem Griff und dem Sägeblatt.
Moment mal!
In diesem Vergleich ist aber die Säge die Gottheit und ihre Bestandteile sind Vater, Sohn und Geist, also meinethalben Griff, Sägeblatt und was weiß ich...

Während ich von der Säge, der gesamten Gottheit spreche, sprichst du laufend nur vom Vater, also vom Sägeblatt...


melden
einGimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.01.2015 um 16:32
@Optimist
Optimist schrieb:Du hast also z.B. eine Säge (bestehend aus Sägeblatt und Griff) und sagst "die Säge besteht aus der Säge". Und ich sage: Die Säge besteht aus dem Griff und dem Sägeblatt.
Und aus Zähnen und aus Metall.
Wenn ich eine Säge sehe, dann ist das eine Säge. Wenn ich einen Becher sehe, dann ist das ein Becher, unabhängig davon, ob noch ein Griff angebracht ist oder eben nicht. Ein Becher muss nunmal nicht unbedingt einen Griff haben.

Jesus wäre auch ohne seinen Vater immer noch Jesus. Der Vater ist auch ohne seinen Sohn immer noch der Vater. Der heilige Geist ist genau das, was dein Geist auch ist, nur ist dein Geist nicht heilig.
Hast du aber heiligen Geist, ist das nicht mehr dein Geist, sondern der Geist des Vaters.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.01.2015 um 16:33
@Nicolaus
Zu wem betete Jesus? Zu Gott oder seinem Vater?

Optimist schrieb:
Zu BEIDEN, weil eben GOTT und Vater ein und derselbe sind.
Sagte nicht GOTT, "das ist mein lieber Sohn"?

-->N:
Also auch zu sich selbst? Bestimmt nicht!
Ich sage NICHT, dass Jesus zu sich selbst betet. Denn als Mensch hatte er sich (ein TEIL Gottes) entäußert und war dann ganz und gar Mensch (natürlich mit seinem göttlichen Geist vom Vater).

Warum hatte denn Jesus gesagt: "mein Gott, warum hast du mich verlassen"? Nach Deiner Theorie müsste er das dann auch zu sich selbst gesagt haben?
Nicolaus schrieb:Gott und der Vater sind eben nicht ein und dasselbe.
Wie du meinst. Für mich gehts aber so aus der Bibel hervor. :)
Nicolaus schrieb:Gott ist das Ganze Wesen aus Vater, Sohn und Hl. Geist, der Vater ist nur ein Teil dessen. Ich weiß nicht, wie oft ich das jetzt hier schon geschrieben habe und immernoch wirfst du es völlig durcheinander!
Ich weiß nich wie oft ich schon schrieb, dass für mich Jesus einn TEIL von JHWH= Vater= der Allmächtige ist und immer noch... ;)


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.01.2015 um 16:37
@Optimist
Optimist schrieb:Warum hatte denn Jesus gesagt: "mein Gott, warum hast du mich verlassen"? Nach Deiner Theorie müsste er das dann auch zu sich selbst gesagt haben?
Ja, das weiß ich auch nicht. Das finde ich überhaupt etwas seltsam. Ansonsten betete er immer zu seinem Vater und am Kreuz sagt er auf einmal: Mein Gott?

Und ausserdem finde ich es höchst sonderbar, dass Gott ihn auch noch verlassen hat! Ein Vater, der seinen Sohn elendig am Kreuz verrecken lässt und verlassen hat, Gott im Himmel, was ist das für ein Vater? Das verstehe ich sowieso nicht.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.01.2015 um 16:40
@einGimp
@Nicolaus
Du hast also z.B. eine Säge (bestehend aus Sägeblatt und Griff) und sagst "die Säge besteht aus der Säge". Und ich sage: Die Säge besteht aus dem Griff und dem Sägeblatt.

-->
Moment mal!
In diesem Vergleich ist aber die Säge die Gottheit und ihre Bestandteile sind Vater, Sohn und Geist, also meinethalben Griff, Sägeblatt und was weiß ich...

Während ich von der Säge, der gesamten Gottheit spreche, sprichst du laufend nur vom Vater, also vom Sägeblatt...
Da werden wir wohl nie übereinkommen. Ihr definiert es so, dass der Vater Bestandteil der Säge ist, ich defniere es jedoch - anhand der Bibel - so, dass die gesamte Säge der Vater ist.

@Nicolaus
Warum hatte denn Jesus gesagt: "mein Gott, warum hast du mich verlassen"? Nach Deiner Theorie müsste er das dann auch zu sich selbst gesagt haben?

-->
Ja, das weiß ich auch nicht. Das finde ich überhaupt etwas seltsam.
Ja siehst du das ist es was ich meine. Die Bibel gibt es für mich nur her, die Säge als Vater UND Gott zu definieren. :)
Nicolaus schrieb:Und ausserdem finde ich es höchst sonderbar, dass Gott ihn auch noch verlassen hat!
Da gibt es auch eine plausible Erklärung. Er war ja am KREUZ sündenbeladen - die von den Menschen - und Gott kann keine Sünden bei sich dulden...


melden
einGimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.01.2015 um 16:43
@Optimist
Optimist schrieb:Denn als Mensch hatte er sich (ein TEIL Gottes) entäußert
Wo steht denn, das sich Jesus eines Teiles von Gott entledigt hat?
Optimist schrieb:die Säge als Vater UND Gott zu definieren.
Der Vater ist Gott und nicht zusätzlich ein Gebilde, indem man den Vater ohne das gebilde Gott, nicht als Gott bezeichnen könnte.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.01.2015 um 16:45
@einGimp
Denn als Mensch hatte er sich (ein TEIL Gottes) entäußert

-->
Wo steht denn, das sich Jesus eines Teiles von Gott entledigt hat?
ich schrieb nicht entledigt, sonder entäußert. Ist für mich was Anderes. Und die Bibelstelle kann ich ja mal suchen.

Zumindest heißt es ja auch, dass das Wort (Teil Gottes) ins Fleisch gekommen ist.


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.01.2015 um 16:45
@Optimist
Optimist schrieb:ich defniere es jedoch - anhand der Bibel - so, dass die gesamte Säge der Vater ist.
Dann hätte ich gern die entsprechenden Bibelstellen als Beleg dazu. Was du mir bislang gepostet hast, steht zwar in der Bibel, besagt aber was anderes.
Optimist schrieb:Ja siehst du das ist es was ich meine. Die Bibel gibt es für mich nur her, die Säge als Vater UND Gott zu definieren. :)
Sie sagt das aber nicht klipp und klar, sondern sie gibt es FÜR DICH so her, dass DU es so definierst!
Optimist schrieb:Da gibt es auch eine plausible Erklärung. Er war ja am KREUZ sündenbeladen - die von den Menschen - und Gott kann keine Sünden bei sich dulden...
Ich will mal so sagen: Das glaube ich, aber verstehen kann ich es nicht.


melden
einGimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.01.2015 um 16:46
@Optimist
Optimist schrieb:ich schrieb nicht entledigt, sonder entäußert
Entäußerst bedeutet entledigt/abgelegt usw.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.01.2015 um 16:48
"Es ist ja kein Unterschied zwischen Juden und Griechen: alle haben denselben Herrn, der reich ist für alle, die ihn anrufen, denn: »Jeder, der den Namen des Herrn (Jehova/ Jahwe) anruft, wird gerettet werden« (Joel 3,5)" Römer 10,13

Wessen Name?

"an die Gemeinde Gottes, die in Korinth ist, an die Geheiligten in Christus Jesus, an die berufenen Heiligen, samt allen, die den Namen unseres Herrn Jesus Christus anrufen an jedem Ort, sowohl bei ihnen als auch bei uns:" 1.Korinther 1,2

"daß durch den Namen Jesu Christi, des Nazareners, den ihr gekreuzigt habt, den Gott auferweckt hat aus den Toten, daß dieser durch Ihn gesund vor euch steht. Das ist der Stein, der von euch, den Bauleuten, verworfen wurde, der zum Eckstein geworden ist. Und es ist in keinem anderen das Heil; denn es ist kein anderer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, in dem wir gerettet werden sollen!" Apostelgeschichte 4,12

Wie läßt sich dies erklären? Vielleicht in diesem Wort:"Der Vater und ich sind eins!"

Gehe erstmal wieder offline, einen gesegneten Austausch wünsch ich euch allen noch.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.01.2015 um 16:48
@einGimp
Denn als Mensch hatte er sich (ein TEIL Gottes) entäußert

-->G:
Wo steht denn, das sich Jesus eines Teiles von Gott entledigt hat?

-->O:
...die Bibelstelle kann ich ja mal suchen.

Zumindest heißt es ja auch, dass das Wort (Teil Gottes) ins Fleisch gekommen ist.
Phil 2,7 sondern sich selbst zu nichts machte {W. sich selbst entäußerte oder entleerte} und Knechtsgestalt annahm, indem er in Gleichheit der Menschen geworden ist,


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.01.2015 um 16:50
@BibleIsTruth
BibleIsTruth schrieb:einen gesegneten Austausch wünsch ich euch allen noch.
:) danke Dir :)


melden
einGimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.01.2015 um 16:54
@BibleIsTruth
"Es ist ja kein Unterschied zwischen Juden und Griechen: alle haben denselben Herrn, der reich ist für alle, die ihn anrufen, denn: »Jeder, der den Namen des Herrn (Jehova/ Jahwe) anruft, wird gerettet werden«." Römer 10,13
Setze jetzt noch in Klammern Jeschuha/Jesus und es stimmt wieder. Wann wurden die Klammern eingefügt?
"Es ist in keinem anderen das Heil, denn auch kein anderer Name ist unter dem Himmel, der unter den Menschen gegeben ist, in welchem wir errettet werden müssen". (Apostelg. 4, 12)
Wen also sollst du anrufen?


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

18.01.2015 um 16:56
@einGimp
einGimp schrieb:Wen also sollst du anrufen?
Sehr gute Frage. Soll man nun zu Jesus oder Gott beten (oder zu beiden)?

möchtest Du dazu nichts mehr sagen Beitrag von Optimist, Seite 435


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden