weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.628 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.03.2015 um 00:35
@morgenrot37

Ein sehr interessanter Link, den du da rein gestellt hast. Werd mich Morgen mal intensiver damit befassen. Danke! :)


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.03.2015 um 00:35
@morgenrot37
@leserin
@Etta
@Nicolaus
demnach wäre die Lästerung gegen den heiligen Geist schlimmer ,als die der Gotteslästerung..

das kann ich mir kaum vorstellen, denn ich denke die Gotteslästerung ist die Schlimmste überhaupt..,
Hallo ihr Lieben!

Wenn ihr die Worte Jesu zur unvergebbaren Sünde durchliest, dann fällt doch schon einmal eines auf:

Ich poste den Bibel - Text von leserin noch einmal rein:

"im Matthäus 12 31-32
31 Darum sage ich euch: Alle Sünde und Lästerung wird den Menschen vergeben; aber die Lästerung gegen den Geist wird nicht vergeben. 32 Und wer etwas redet gegen den Menschensohn, dem wird es vergeben; aber wer etwas redet gegen den Heiligen Geist, dem wird's nicht vergeben, weder in dieser noch in jener Welt."

***Interessanterweise kann gemäß Jesu eigenen Worten, eine Lästerung gegen den Menschensohn vergeben werden. ( Der "Menschensohn" ist gemäß der Prophetie Daniel K. 7 der verherrlichte Jesus Christus der vom Vater Königsmacht empfängt! )***

Übrigens: Ein weiterer Beweis, dass Jesus NICHT Gott ist sondern der Sohn Gottes!!!


Wichtige FRAGE: WARUM wird die Lästerung gegen den heiligen Geist NICHT vergeben?

ANTWORT:

Der heilige Geist geht von Gott aus, es ist GOTTES WIRKSAME KRAFT!

Bei den Juden war die schwerste Sünde die GOTTESLÄSTERUNG! Jesu predigte nur unter den Juden. Somit wußten seine Zuhörer, dass gemäß dem mosaischen Gesetz auf GOTTESLÄSTERUNG die TODESSTRAFE durch Steinigung stand.
( 3. Mose 24: 10 -16 )

Während JESUS CHRISTUS auf Erden war und predigte und Wunder wirkte, versuchten die Pharisäer und Schriftgelehrten aus böser Absicht, diese OFFENKUNDIGEN BEWEISE DES WIRKENS des Geistes Gottes dem Satan zuzuschreiben!

Aus diesem Grund sagte Jesus zu seinen Zuhörern:

Das die LÄSTERUNG gegen den HEILIGEN GEIST GOTTES NIEMALS vergeben wird!
Warum nicht?

Das wird auch durch folgenden Schrifttext deutlich:

Markus 3: 28 - 30 ( Elberfelder )

" Wahrlich, ich sage euch: Alle Sünden werden den Söhnen der Menschen vergeben werden, und die Lästerungen, mit welchen irgend sie lästern mögen; 29 wer aber irgend wider den Heiligen Geist lästern wird, hat keine Vergebung in Ewigkeit, sondern ist ewiger Sünde schuldig; 30 weil sie sagten: Er hat einen unreinen Geist."


Jesus, der Sohn Gottes wirkte viele Wunder, er weckte sogar Tote auf und so war es offensichtlich, dass Gottes Geist auf ihm ruhte und durch ihn wirkte.

Jesu GEGNER behaupteten aber böswillig, dass er diese Macht durch Satan und die Dämonen habe (durch unreine Geister! ).

Da es jedoch offensichtlich war, dass er durch Gottes Geist und Kraft wirkte, war es eine GOTTESLÄSTERUNG OHNEGLEICHEN oder man kann auch sagen eine LÄSTERUNG GEGEN DAS OFFENKUNDIGE WIRKEN DES HEILIGEN GEISTES GOTTES, wenn seine Gegner z. B. behaupteten, er wirke durch SATAN!

Und dann kommt noch etwas wichtiges hinzu, der HERZENSZUSTAND derer die lästerten!

Dazu sagt ein "Bibellexikon" mit treffenden Worten folgendes:

"Die Lästerung hat ihren Ursprung im Herzen (Mat 15:19; Mar 7:21, 22); folglich muß bei der Lästerung gegen den Geist der Herzenszustand, der durch die Vorsätzlichkeit zum Ausdruck kommt, eine Rolle spielen. Der Vorfall, der zu Jesu Äußerung über die Unvergebbarkeit dieser Sünde führte, zeigt, daß es sich dabei um Widerstand gegen die Wirksamkeit des Geistes Gottes handelt, und zwar nicht aus Irrtum, Schwäche oder Unvollkommenheit, sondern willentlich und absichtlich. Die Pharisäer sahen deutlich, daß Gottes Geist, der in Jesus wirksam war, etwas Gutes bewirkte, doch aus selbstsüchtigen Gründen schrieben sie diese Kraft Beelzebub — Satan, dem Teufel — zu, und dadurch lästerten sie Gottes heiligen Geist (Mat 12:22-32; vgl. Heb 6:4-6; 10:26, 27)." ( Ende des Zitats )

FAZIT:
demnach wäre die Lästerung gegen den heiligen Geist schlimmer ,als die der Gotteslästerung..
NEIN, die Lästerung gegen den heiligen Geist IST eine Gotteslästerung, das der heilige Geist von Gott aus geht und GOTT selbst durch den heiligen Geist wirkt!


Gruß, Tommy


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.03.2015 um 00:36
@Nicolaus
Nicolaus schrieb:Ein sehr interessanter Link, den du da rein gestellt hast. Werd mich Morgen mal intensiver damit befassen. Danke! :)
Ja, finde ich auch interessant, bitte. :)


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.03.2015 um 00:37
@snafu

Haha, ja ich weiß, du betrachtest das alles etwas umfassender :)
Aber bezüglich der Bibelstelle im Johannesevangeliums kann mit dem Fleischgewordenen Wort nur Jesus als Mensch gemeint sein und nicht alle Menschen. Da auch von dem, der von ihm Zeugnis ablegt, geschrieben wird. Und das war Johannes der Täufer. Also nix mit alle Menschen :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.03.2015 um 00:39
Jesus Christus steht stellvertretend für alle Menschen.

Christus ist eine ERKENNTNIS !@Nicolaus
keine Person.


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.03.2015 um 00:40
@snafu

Naja für dich. Für mich gibt es diesen Jesus wirklich, als Person.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.03.2015 um 00:41
Light inside. @Nicolaus


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.03.2015 um 00:41
@Tommy57

Deine Ausführungen über die Lästerung wider den Hl. Geist kann ich voll und ganz unterstreichen! Danke! :)


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.03.2015 um 00:42
@snafu

Aber du weißt doch: Wie Aussen, so Innen :)

Es gab diesen Jesus also sowohl im Aussen, hier in unserer Welt als Menschen, als auch in unserem Inneren!


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.03.2015 um 00:42
@Nicolaus

Möchte mal versuchen das hier aufzuklären, weil Ihr Euch da scheinbar missvestanden hattet:
Beitrag von Nicolaus, Seite 507

So wie ich @leserin verstanden hatte, meinte sie folgendes:

Wenn der HG=Gott
und der Vater=Gott
--->
Wie passt es dann zusammen, dass der Vater ganz oben steht, wo er doch der Allmächtige Gott selbst ist? (das denke ich ja übrigens auch, dass Vater=Allmächtiger Gott).

Oder anders gesagt: Da Gott Geist ist, muss auch der Vater Geist (bzw. der HG) sein, da ja lt. Bibel der Vater=JHWH=Allmächtiger Gott.
Denn lt. AT ist ja JHWH der Allmächtige und der Vater von Jesus.

Also noch mal unsere Theorie: Der Vater=der Allmächtige und somit auch Geist (HG) - weil ja Gott purer Geist ist.

Leserin meinte also: In dem Dreieck müsste nicht NUR "Gott" in der Mitte stehen, sondern AUCH der "Vater" und dann dürfte es gar kein Dreieck mehr sein.

@leserin hab ich es so ungefähr getroffen was Du gemeint hast?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.03.2015 um 00:46
@Nicolaus
Nicolaus schrieb:Aber du weißt doch: Wie Aussen, so Innen :)

Es gab diesen Jesus also sowohl im Aussen, hier in unserer Welt als Menschen, als auch in unserem Inneren!
Ja, du hast recht. es gab ihn. Aber vermutlich nicht so, wie es uns erzählt wird.....


----->

Diskussion: War Jesus in Wirklichkeit Simon Magus?


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.03.2015 um 00:46
@Optimist
@leserin

Anscheinend hast du das Dreieck wohl selber nicht ganz verstanden... :)

Gott ist nicht da in der Mitte, sondern das ganze Dreieck soll die Gottheit darstellen und zwar in ihrer Dreifaltigkeit.

So, und also ist, wie die Pfeile zeigen, Gott der Vater als auch Gott der Sohn und Gott der Hl. Geist. Nur sind das (nach Kirchenlehre) drei Personen, also kann der Vater nicht der Sohn sein, der Hl. Geist nicht der Vater, der Sohn nicht der Hl. Geist. Aber alle drei bilden die Gottheit, das gesamte Dreieck.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.03.2015 um 00:47
Bingo! :) @Nicolaus


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.03.2015 um 00:47
@snafu

Naja, deine Ansicht. Darüber (also über Simon Magus) möchte ich mit dir aber jetzt nicht diskutieren.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.03.2015 um 00:48
also es steht nicht dass Jesus zur Rechten Gottes ist ..

Jesus ist als geschlachtetes Lamm vor des Gottes Thron.., das steht in der Offenbarung.
Tommy57 schrieb:NEIN, die Lästerung gegen den heiligen Geist IST eine Gotteslästerung, das der heilige Geist von Gott aus geht und GOTT selbst durch den heiligen Geist wirkt!
das meine ich auch .

Verbesserung..
aslo

@Tommy57
Jesus sei zur Rechten von Gott
Tommy57 schrieb:"Als er aber, voll Heiligen Geistes, unverwandt gen Himmel schaute, sah er die Herrlichkeit Gottes, und Jesum zur Rechten Gottes stehen; 56 und er sprach: Siehe, ich sehe die Himmel geöffnet, und den Sohn des Menschen zur Rechten Gottes stehen!"

Was sah nun Stephanus unter göttlicher Inspiration in Bezug auf Gott und Jesus, liebe leserin?
Johannes sah ihn auch ..
Johannes sah da nur einen auf den Stuhl.. der war auch voll heiligen Geist

Und alsobald war ich im Geist. Und siehe, ein Stuhl war gesetzt im Himmel, und auf dem Stuhl saß einer; 3 und der dasaß, war gleich anzusehen wie der Stein Jaspis und Sarder; und ein Regenbogen war um den Stuhl, gleich anzusehen wie ein Smaragd.
LG Euch
er sah nur Gott auf dem Thron und 24 weitere Stühle um ihn. @Tommy57
leserin schrieb: 2 Und alsobald war ich im Geist. Und siehe, ein Stuhl war gesetzt im Himmel, und auf dem Stuhl saß einer; 3 und der dasaß, war gleich anzusehen wie der Stein Jaspis und Sarder; und ein Regenbogen war um den Stuhl, gleich anzusehen wie ein Smaragd. 4 Und um den Stuhl waren vierundzwanzig Stühle, und auf den Stühlen saßen vierundzwanzig Älteste, mit weißen Kleidern angetan, und hatten auf ihren Häuptern goldene Kronen.
er sieht Jesus:
6 Und ich sah, und siehe, mitten zwischen dem Stuhl und den vier Tieren und zwischen den Ältesten stand ein Lamm, wie wenn es erwürgt wäre, und hatte sieben Hörner und sieben Augen, das sind die sieben Geister Gottes, gesandt in alle Lande.7 Und es kam und nahm das Buch aus der Hand des, der auf dem Stuhl saß. 8 Und da es das Buch nahm, da fielen die vier Tiere und die vierundzwanzig Ältesten nieder vor dem Lamm und hatten ein jeglicher Harfen und goldene Schalen voll Räuchwerk, das sind die Gebete der Heiligen, 9 und sangen ein neues Lied und sprachen: Du bist würdig, zu nehmen das Buch und aufzutun seine Siegel; denn du bist erwürget und hast uns Gott erkauft mit deinem Blut aus allerlei Geschlecht und Zunge und Volk und Heiden (Psalm 98.1) 10 und hast uns unserm Gott zu Königen und Priestern gemacht, und wir werden Könige sein auf Erden.
5 Darum sind sie vor dem Stuhl Gottes und dienen ihm Tag und Nacht in seinem Tempel; und der auf dem Stuhl sitzt, wird über ihnen wohnen. 16 Sie wird nicht mehr hungern noch dürsten; es wird auch nicht auf sie fallen die Sonne oder irgend eine Hitze; (Jesaja 49.10) 17 denn das Lamm mitten im Stuhl wird sie weiden und leiten zu den lebendigen Wasserbrunnen, und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen
so , das ist Jesus..

denn das Lamm mitten im Stuhl? ..

LG Euch


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.03.2015 um 00:49
Wenn dir was dazu einfällt, kannst es ja in den Magus Thread schreiben. ^^ @Nicolaus


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.03.2015 um 00:52
Optimist schrieb:Leserin meinte also: In dem Dreieck müsste nicht NUR "Gott" in der Mitte stehen, sondern AUCH der "Vater" und dann dürfte es gar kein Dreieck mehr sein.

@leserin hab ich es so ungefähr getroffen was Du gemeint hast?
mach mal Vater weg , denn Gott ist ja schon der Vater.. es gibt nicht einen Gott und einen Vater..

in diesem sinne widerspricht sich das Dreieck..

9bf7bf tc7bf2c Dreieinigkeit-Schritt-2-3

Gott ist heiliger Geist , Vater ist nicht heiliger Geist..., das widerspricht sich , denn Gott selbst ist der alleinige Vater.

LG Dir


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.03.2015 um 00:52
@leserin

Ja, aber du kannst doch nicht leugnen, dass Stephanus Jesus zur rechten Gottes sah? Auch wenn Johannes was anderes sah. Aber Stephanus sah es nunmal so.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.03.2015 um 00:54
@Nicolaus


ich kann weder das eine noch das andere Leugnen.. LG Dir


melden
Anzeige
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.03.2015 um 00:54
@leserin

Du verstehst das Dreieck nicht :)

Es ist erst einmal egal, wie Du es dir denkst, dass es richtig wäre! Versuche erst mal nur zu sehen, was da abgebildet ist um es überhaupt zu verstehen! Glauben kannste eh was du willst...


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Spirituelle Wesen50 Beiträge
Anzeigen ausblenden