Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

12.772 Beiträge, Schlüsselwörter: Trinität, Dreifaltigkeit, Dreieinigkeit

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.04.2015 um 21:27
@Nicolaus
Nicolaus schrieb:Es gibt aber eben noch mehrere Ichs, nicht nur das meine :)
Und wie man sieht, interessiert sich die übrige Materie einen feuchten Kehricht drüber, ob irgend ein Ich in der Welt nicht mehr ist, die Welt selbst besteht für alle anderen Ichs immer noch weiter...
"Wie man sieht" - WER sieht das, dass sie die "übrige Materie einen feuchten Kehricht kümmert..."????? Hast DU das schon mal gesehen, oder denkst du das nur.
Wenn du nicht mehr existierst, existiert auch keine Welt. DU bist die WELT, Mann! Es gibt keine Welt ausser dir und es gibt auch keine anderen Ichs, nur dich ALLEINS.
Das ist die letztgültige Erkenntnis. Du sollst mir das jetzt aber nicht glauben, sondern SEIN.
@snafu


melden
Anzeige
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.04.2015 um 22:34
@TheLolosophian

Ich sehe das!
Wenn ich nicht mehr existiere, existiert auch keine Welt mehr - für mich! Aber für die anderen sehr wol noch!

Ich bin nämlich nicht die Welt!
Mensch, hör doch auf so einen Schmarr´n zu schreiben, es gäbe keine Welt ausser mir, keine anderen Ichs. Alleine DU selbst bist doch der lebende Beweis dafür! Oder bist du neuerdings unter die Solipsisten geraten? :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.04.2015 um 22:39
@Nicolaus
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Wenn du nicht mehr existierst, existiert auch keine Welt. DU bist die WELT, Mann! Es gibt keine Welt ausser dir und es gibt auch keine anderen Ichs, nur dich ALLEINS.
Das ist die letztgültige Erkenntnis.
Ja. :)

Dennoch, ist es einfach zu sagen: Natürlich existiert (für mich) keine Welt mehr, wenn ich nicht mehr existiere. und für die anderen schon..... natürlich..

Aber es ist dennoch nicht so, wie es so natürlich erscheint. Da diese 'natürliche' Annahme aus der Vorstellung resoltiert, in der die Welt und der Mensch als getrennt betrachtet werden.
Als Ich und als Nicht-ich. So wie wir es gelernt haben, in der dualen Welt, nachdem wir aus dem Paradies der Einheit vertrieben wurden.

Doch was, wenn Ich und Nicht-Ich das Gleiche ist? und es nur so erscheint, als wäre es getrennt, aufgrund unseres Ego's (ich) ? das Ich muss sich trennen, sonst könnte es sich nicht als Individuum wahrnehmen, aber ...was ist WAHR? ;)


Jesus sagte: ...und wenn er gefunden hat, dann wird er erschüttert sein......



Wenn man Solipsismus für jeden Menschen in Betracht zieht, dann ist es kein Solipsismus. :)


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.04.2015 um 22:45
@TheLolosophian
@snafu

Das ganze ist doch total absurd. Wenn es nur mich gäbe und sonst nichts und die ganze Welt wäre nichts weiter als eine Vorstellung meines eigenen Bewusstseins, dann wärest auch ihr, die ihr hier gerade mit mir diskutiert auch keine eigenständigen Menschen, sondern nur eine Vorstellung meines eigenes Bewusstseins. Sozusagen zu meiner Unterhaltung da, damit es mir nicht so langweilig ist - Ja, darf ich euch beide in Zukunft als Nichtexistent betrachten? Als reine Einbildung meines Bewusstseins? :)


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.04.2015 um 22:46
@snafu

Wenn jeder Mensch Solipsist wäre, wäre es kein Solipsismus mehr, das hatten wir schon durch! Es kann nicht für jeden gelten, dass alle anderen nur eine Einbildung des eigenen Bewusstseins sind. Entweder alle Menschen sind echt oder sie sind nur eine Einbildung. Aber ok, wenn Du dich lieber als eine Einbildung betrachtest, mir ist das egal :)

Aber ich bin keine! :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.04.2015 um 23:04
Ja hatten wir schon. Multipsismus. :D
Nicolaus schrieb: Entweder alle Menschen sind echt oder sie sind nur eine Einbildung. Aber ok, wenn Du dich lieber als eine Einbildung betrachtest, mir ist das egal :)

Aber ich bin keine! :)
:)
Einbildung ist das falsche Wort.
Nicht entweder oder, sondern: gleichzeitig beides.

Das Paradoxum . Das Un-Logische. :) leider versagen irgendwie die Worte...


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.04.2015 um 23:11
@snafu

Nö, beides gleichzeitig lasse ich nicht gelten :)
Du musst dich schon entscheiden, ob du wirklich sein willst, oder nur eine Einbildung meines Bewusstseins? :)

Wenn du wirklich bist, kannst du keine Einbildung sein. Wenn du aber eine Einbildung bist, kannst du nicht wirklich sein.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.04.2015 um 23:19
Nicolaus schrieb:Nö, beides gleichzeitig lasse ich nicht gelten :)
Du musst dich schon entscheiden, ob du wirklich sein willst, oder nur eine Einbildung meines Bewusstseins? :)
ich bin jedenfalls für : beides gleichzeitig. Das kommt noch am ehesten hin.
...in die Nähe der (Er-)Lösung, meine ich. ;)
gute Nacht. @Nicolaus


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

01.04.2015 um 23:22
@snafu

Also eine wirkliche Einbildung? Oder eine eingebildete Wirklichkeit? :)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

02.04.2015 um 09:19
@-Therion-
-Therion- schrieb:daher ist es so wichtig sich selbstkritisch zu hinterfragen um sein selbstbild mit dem fremdbild abzugleichen.
dazu gehört auch immer wieder mal kritik von ANDEREN EINZUFORDERN und auch ANZUNEHMEN weil jede art der kritik eine chance zur veränderung/weiterentwicklung ist.

nun ist es aber leider so, dass nur die wenigsten dazu bereit sind an sich und ihrer persönlichkeit überhaupt arbeiten zu WOLLEN. daher wird vieles lieber an anderen gesucht/erkannt oder in die schuhe geschoben weil es einfacher/bequemer und auch schmerzloser ist andere zu beschuldigen als mit der arbeit an sich selbst zu beginnen und in diese richtung ein bewusstein zu entwickeln.
und ?
was willst du damit verändern ?
willst du ein besserer mensch, ein gutmensch werden ?

was soll nicht ok an deiner Persönlichkeit sein ?


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

02.04.2015 um 10:28
MickyM. schrieb:und ?
was willst du damit verändern ?
willst du ein besserer mensch, ein gutmensch werden ?
natürlich will ich MICH verändern um meinetwillen der mensch zu sein bzw. das nach aussen zu tragen was mich innerlich ausmacht
MickyM. schrieb:was soll nicht ok an deiner Persönlichkeit sein ?
jetzt ist auch (fast) alles okay mit meiner persönlichkeit genau deswegen WEIL ich an mir gearbeitet habe und es auch bis an mein lebensende noch tun werde weil man niemals auslernt .....

- vor über 20 jahren war ich unausstehlich, da ist also viel passiert und es gibt immer irgendetwas woran man an sich arbeiten kann wenn der wille da ist um nach aussen der mensch zu werden der man innerlich ist. !


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

02.04.2015 um 10:31
@-Therion-

wie kann man ver-äussern was man innerlich nicht ist ?

das aussen ist doch aus-druck des innern !


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

02.04.2015 um 10:46
MickyM. schrieb:wie kann man ver-äussern was man innerlich nicht ist ?
indem man sich an andere orientiert, über sich und sein leben bestimmen lässt und es anderen "rechtmachen" möchte anstatt in sich selbst hineinzuhören ....

so wie es hier beschrieben wurde:


TheLolosophian schrieb:

Die guten (gesellschaftskonformen) Eigenschaften, mit denen man identifiziert ist, werden selten hinterfragt, leider. So sagt man von sich: ich bin ein guter Zuhörer, in Wirklichkeit ist das, was du für eine Tugend hältst eine Schwäche: Du weisst vielleicht einfach nichts beizusteuern zu Gesprächen, bist vielleicht schüchtern und gehemmt...
Oder man hält sich für hilfsbereit. In Wahrheit bist du so dressiert worden, du kannst gar nicht anders, als ständig zu helfen und zu springen. Solche Konditionierungen hält man dann für gute (oder schlechte) Charaktereigenschaften. Das sind sie aber nicht.

Das hast du gut geschrieben und auf den Punkt gebracht. :).
MickyM. schrieb:das aussen ist doch aus-druck des innern !
so sollte es sein im bestfall.....

aber leider ist es oft genug nicht so weil die meisten sich an die gesellschaft anpassen/ausrichten oder das tun was die familie von ihnen erwartet ... die wenigsten trauen sich der mensch zu sein der sie wirklich sind aus angst zu versagen oder dann viellecht auch nicht mehr akzeptiert zu werden - gibt viele gründe !


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

02.04.2015 um 11:10
@-Therion-
-Therion- schrieb:aber leider ist es oft genug nicht so weil die meisten sich an die gesellschaft anpassen/ausrichten oder das tun was die familie von ihnen erwartet ... die wenigsten trauen sich der mensch zu sein der sie wirklich sind aus angst zu versagen oder dann viellecht auch nicht mehr akzeptiert zu werden - gibt viele gründe !
DAS ist der punkt
den du noch nicht verstanden hast

wenn jemand tut was andere von ihm verlangen
dann tut er DAS
weil er innerlich genau SO ist
er ist dann auch innerlich ein mensch der eben tut was ANDERE von ihm verlangen

sein INNERES ist dann so

versteh doch
du kannst nicht etwas anderes sein wie du BIST !!!!!!!
du kannst nicht etwas anderes TUN als du bist
wir tun IMMER was wir sind

so eine IDEE ist mind-fuck


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

02.04.2015 um 11:20
Danke. amen.

gute Gedanken. :)
...und subtrahiert man alle 'äusseren Einflüsse' von sich und seinem Weltbild, was bleibt...?
@MickyM.


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

02.04.2015 um 12:33
@-Therion-

-Therion- schrieb:
aber leider ist es oft genug nicht so weil die meisten sich an die gesellschaft anpassen/ausrichten oder das tun was die familie von ihnen erwartet ... die wenigsten trauen sich der mensch zu sein der sie wirklich sind aus angst zu versagen oder dann viellecht auch nicht mehr akzeptiert zu werden - gibt viele gründe !

MickyM.:
DAS ist der punkt
den du noch nicht verstanden hast

wenn jemand tut was andere von ihm verlangen
dann tut er DAS
weil er innerlich genau SO ist
er ist dann auch innerlich ein mensch der eben tut was ANDERE von ihm verlangen

sein INNERES ist dann so

versteh doch
du kannst nicht etwas anderes sein wie du BIST !!!!!!!
du kannst nicht etwas anderes TUN als du bist
wir tun IMMER was wir sind

so eine IDEE ist mind-fuck
Was @-Therion- meint ist doch die Selbstreflexion....das Hinterfragen bzw. Bemerken dessen was sich in einem selbst zeigt. Und das ist ultra wichtig :D ....und eine gute Übung zu Innenschau.
Schattenintegration geschieht doch über die aufmerksame Beobachtung seiner selbst. (Achtsamkeit) Sowie auch die Annahme und Akzeptank sämtlicher Eigenschaften und Eigenheiten ja erst durch das Erkennen Selbiger geschehen kann. ;)
Es geht eben nicht alles so hoppla die hopp :D ;)


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

02.04.2015 um 14:04
MickyM. schrieb:wenn jemand tut was andere von ihm verlangen
dann tut er DAS
weil er innerlich genau SO ist
er ist dann auch innerlich ein mensch der eben tut was ANDERE von ihm verlangen

sein INNERES ist dann so
das stimmt nicht ..... scheinbar warst du noch niemals in einer solchen situation ..... denn wenn es so wäre wie du sagst dann dürfte es keine menschen geben die daran kaputt gehen, drogen nehmen, suezid begehen oder in depressionen verfallen wenn doch sowieso alle so gut mit ihrem umfeld und persönlichkeit klarkommen.

- dann könnten wir uns auch gleich die ganzen psychiater ersparen ....

nein so einfach ist das nicht denn es gibt xxxx gründe warum jemand sich anderen unterordnet oder sogar unterordnen muss und NICHT so sein kann wie er wirklich ist wie zb. in eine gewaltätigen beziehung - das macht man nicht weil man freude daran hat sich quälen zu lassen oder weil sein inneres halt so ist !

- es gibt auch harmlosere vergleiche wie menschen die vielleicht gezwungen werden den elterlichen betrieb zu übernehmen, die vielleicht gar kein interesse, talent oder führungspersönlichkeit haben aber sich trotzdem beugen des familien friedens willen oder aus welchen gründen auch immer.

- oder denk an die mütter und väter die genaue Vorstellungen davon haben was ihr Kind mal werden soll, welche schule, Ausbildung und welchen beruf ergriffen werden soll. die meisten haben das leben ihrer kinder schon vorgeplant OHNE auf die Persönlichkeit des kindes zu achten !

wieviele haben dann die kraft/mut sich gegen ihre eltern zu stellen - die meisten schaffen es nicht, verfallen in depressionen ectr.
MickyM. schrieb:versteh doch
du kannst nicht etwas anderes sein wie du BIST !!!!!!!
du kannst nicht etwas anderes TUN als du bist
wir tun IMMER was wir sind

so eine IDEE ist mind-fuck
- ob dir das gefällt oder nicht, du es glaubst oder nicht ------> es ist alles andere als einfach der mensch sein zu DÜRFEN der man innerlich wirklich ist ! - das ist fakt und nicht nur eine idee !

- braucht man sich auch nur den trend von schönheits op´s anzusehen was meinst du warum die menschen das tun - weil sie so gut mit ihren inneren klarkommen das sie nach aussen hin auch zeigen ..... nein natürlich nicht


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

02.04.2015 um 17:26
@-Therion-

meine liebe,
die zwänge von denen du da redest
musst DU SELBST anerkennen, sonst haben sie keine macht über dich

DU entscheidest wohin du gehst, was du tust und mit wem du dich abgibst

kein mensch dieser erde kann dich zwingen dinge zu tun
die du nicht tun willst
wenn du im Extremfall bereit bist
dein leben dafür zu geben


melden

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

02.04.2015 um 18:24
MickyM. schrieb:meine liebe,
die zwänge von denen du da redest
musst DU SELBST anerkennen, sonst haben sie keine macht über dich
richtig und warum erkennen menschen solche zwänge an - weil sie sich nicht trauen sie selbst zu sein bzw. nicht wirklich wissen wer sie sind, wohin sie wollen .....

- menschen können doch nur gelenkt und von anderen manipuliert werden wenn sie ihren selbstwert nicht kennen, sich ihrer selbst gar nicht bewusst sind. - dann lässt man mit sich machen was andere für richtig halten.
MickyM. schrieb:kein mensch dieser erde kann dich zwingen dinge zu tun
die du nicht tun willst
wenn du im Extremfall bereit bist
dein leben dafür zu geben
richtig aber dazu muss man sich zuerst mal selbst kennen um überhaupt zu WISSEN wer man ist und was man will oder noch besser ---> wissen was man nicht will !

- man muss also erst mal ein bewusstsein für sich selbst entwickeln und hinterfragen

und ob du es glaubst oder nicht so einfach ist das nicht, was glaubst du warum depressionen so hoch im kurs sind und schon unter schulkindern verbreitet ist. - eine sehr traurige entwicklung !


melden
Anzeige

Trinität - Die größte Lüge im Christentum?

02.04.2015 um 18:39
Ich denke , jeder Mensch muss sich selbst, von sich selbst befreien. Gewissermassen.

Jeder Mensch kann diesen Weg nur allein gehen, und spricht man darüber , kann man nur die Tore bezeichnen durch die man gegangen ist, oder vor denen man steht.....
Aber nicht, was man dort erfahren hat. das ist in Worten nicht zu sagen.

Deshalb ist dieser Weg Allein zu gehen.

Zuerst ist zu erkennen, dass da überhaupt ein Weg ist.
Denn bevor man ihn auflöst, muss er begangen werden. :)


melden
235 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Karma, - Definition106 Beiträge
Anzeigen ausblenden